GELÖST CANON MX700 -> "falscher Druckkopf" ???

Diskutiere CANON MX700 -> "falscher Druckkopf" ??? im Drucker Forum Forum im Bereich Drucker Forum; Ahoi liebe WinBoarder, mein Drucker Canon MX700 hat nach dem Einsetzen von neuen Tintenpatronen die Meldung "Druckkopftyp nicht korrekt. Setzen...
#1
Rebecca M.

Rebecca M.

...wird behandelt...
Threadstarter
Dabei seit
23.01.2006
Beiträge
2.429
Alter
49
Ort
D - Ahrensburg (No-Go-Area)
Ahoi liebe WinBoarder,

mein Drucker Canon MX700 hat nach dem Einsetzen von neuen Tintenpatronen die Meldung "Druckkopftyp nicht korrekt. Setzen Sie den richtigen Druckkopf ein..." im Display angezeigt.

Habe inzwischen den Druckkopf mit Isopropylalkohol gereinigt usw. Eigentlich das volle Programm :jowohl.

Keine Besserung.

Frage:
Soll ich nun einen neuen Druckkopf kaufen, oder gleich einen neuen Drucker?

Bin mir halt nicht sicher, ob das Problem mit einem neuen Druckkopf behoben sein wird. Habe irgendwo mal gehört, das auch eine Platine einen Schaden haben könnte.
In diesem Fall hätte ich noch einen Druckkopf (ca. 70€) hier liegen.

Was würdet Ihr mir raten? :nachdenklich

Service Reparatur o. ä. will ich mir nicht antun.
(Nach Achillessehnen- OP bin ich noch auf dem "Heim." Reha-Trip; sprich kann daa Teil auch nicht sonst wo hin transportieren).

Danke für Eure konkreten Vorschläge.

Liebe Grüße


Rebecca :sing
 
#2
A

AlienJoker

Gast
Sicher, dass du die richtigen Patronen hast? Der Druckkopf ist üblicherweise in diese integriert. Original oder nachbau? Was passiert, wenn du die alte wieder einsetzt?
 
#3
Meschugges

Meschugges

Moderator
Team
Dabei seit
16.11.2010
Beiträge
2.855
Alter
47
Ort
Nachtcafe
Ist bei mir letztens auch bei meinem Lexmark passiert. Nachbaupatronen rein und plötzlich kam immer ich soll den Druckkopf prüfen. Also zurück geschickt und neuen gekauft.

Lexmark kommt mir nicht mehr ins Haus, da zwei diesen Typs Macken hatte.
 
#4
Slayer10061977

Slayer10061977

Dabei seit
31.10.2006
Beiträge
3.430
Ort
Lübeck
Sicher, dass du die richtigen Patronen hast? Der Druckkopf ist üblicherweise in diese integriert. Original oder nachbau? Was passiert, wenn du die alte wieder einsetzt?
@AlienJoker
Bei den Canon Druckern der PIXMA ip und mx-Reihe sind Patronen und Druckkopf voneinander getrennt, d. h. müssen auch separat bei Bedarf ausgetauscht werden...

Ich persönlich halte dies nicht mehr für wirtschaftlich, insbesondere wenn der Drucker schon etwas älter ist...

Das nächste was "getauscht" werden müßte wäre dann meist der Tintenauffangbehälter und dies geht oft nicht (je nach Modell), ohne den Drucker physikalisch zu beschädigen...
 
#5
jerrymaus

jerrymaus

Dabei seit
16.08.2005
Beiträge
3.403
Ort
Irgendwo im "Grünem Herzen" Deutschlands
:sneaky Also, für ~70€ bekommst Du schon fast einen neuen Canon der IP oder MP - Reihe, deshalb würde ich mir einen neuen Drucker leisten, vor allem da diese auch mit der Tinte sparsamer umgehen!
Ich habe mir den MG5250 geleistet, der war zwar teurer als 70€, hat dafür aber auch einen Scanner und kann CD/DVD bedrucken. Für diesen gibt es nun auch schon einen Chip - Resseter bei druckerzubehör.de, was das nachfüllen von Patronen bzw. der Einsatz von Nachbauten ganz easy macht.
Es kommt natürlich auch darauf an, was Du mit dem Teil drucken möchtest und ob Scanner und CD\DVD - Druck mit on Board sein soll.
Ich rate Dir zu einem neuem Drucker, da es wirklich auch die Platine sein kann an der der Druckkopf sich kontaktet.


gruß


jerrymaus:sing
 
#6
G

GehtDichNichtsAn

Gast
ich habe hier einen canon IP4000 stehen . läuft seit jahren tadellos . kann cd´s bedrucken und vieles mehr . hat mich bisher NIE im stich gelasssen oder endtäuscht . läuft unter windows 7 ultimate 32bit sp1 .

mit dem druckkopf hatte ich bisher NIE probkleme . und die tinte akzeptiert der ohne murren "no-name" oder drittanbieter . und die kosten sind minimal .

habe erst dieser tage einen neuen "posten" tinte über e_ay gekauft (bei dem händler wo ich immer bestelle) ... 20 patronen ..... 4 große schwarz , 4 kleine schwarz , 4 rot , 4 blau , 4 gelb . für 11,40€ inkl. porto .

der ip4000 hat und braucht KEINE chip´s an den patronen oder druckkopft oder sonste-wo was (ihr wisst schon was ich meine) !!!!!

einfach die "no-name" patrone wechseln und weiter gehts ..... "er" akzeptiert seit jahren schon diese "no-name" patronen ohne probleme .

die qualität ist ok .... zumindest für meine anforderungen . auch andere haben sich bei foto ausdrucken nie beschwert das die farben unnatürlich oder verfälscht seien .

der drucker ist robust und nutzerfreundlich als auch ....... "ein williges arbeistpferdchen" ...

TOP gerät ... macht was es soll ...... er druckt und druckt und druckt ..... :up

die kosten amortisieren sich schnell und er ist treu ......

vor ca. 8 monaten ist der mir beim umbauen der pc anlage versehentlich runtergefallen ..... :cheesy ..... aber .... papierkasette wieder eingeschoben ...... angeschlossen ....... und ...... funktioniert weiterhin in gewohnter qualität .

ist eben ein CANON :D:up

in diesem sinne ....

GehtDichNichtsAn


nachtrag: er kann natürlich auch cd´s und dvd´s bedrucken
 
Zuletzt bearbeitet:
#7
Meschugges

Meschugges

Moderator
Team
Dabei seit
16.11.2010
Beiträge
2.855
Alter
47
Ort
Nachtcafe
Ich habe mir einen Epson PX820FWD gegönnt. Hammer Teil, hat alles was ich brauche. WIFI, FAX, Scanner, DVD/CD Druck, Blutooth optional, Kartenleser und und und....

Natürlich kostet er auch gutes Geld, aber ich möchte ihn nicht mehr missen. Besonders gefällt mir, das eben die Patronen nicht mehr in den Druckkopf integriert sind. Leitungen befördern die Farbe zum Kopf und bis jetzt hat er noch nie geschmiert, gespuckt oder Lücken gelassen. Der Druck ist dem Laser sehr Nahe. 2 Extrafarben sorgen für natürlichere Farben beim Druck. Ein Satz nachgebaute Patronen (6 Stück) kosten um die 12€.


IMG_0265.jpg IMG_0266.jpg
 
#10
Rebecca M.

Rebecca M.

...wird behandelt...
Threadstarter
Dabei seit
23.01.2006
Beiträge
2.429
Alter
49
Ort
D - Ahrensburg (No-Go-Area)
Guten Abend liebe WinBoarder.
Zuerst einmal :danke für die ganzen Postings.
Generell habe ich mich nun für einen neuen Drucker entschieden.


Besonders gefällt mir, das eben die Patronen nicht mehr in den Druckkopf integriert sind. Leitungen befördern die Farbe zum Kopf und bis jetzt hat er noch nie geschmiert, gespuckt oder Lücken gelassen. Der Druck ist dem Laser sehr Nahe. 2 Extrafarben sorgen für natürlichere Farben beim Druck. Ein Satz nachgebaute Patronen (6 Stück) kosten um die 12€.
@cxmarkus71,

das ist ja ein überweltigendes Teil :blush .

Photo, Fax etc. sind zweitrangig. Werden faktisch überhaupt nicht benötigt.

Deswegen noch diese Frage:
Gibt es einen Drucker mit dem selben, "schlauchgeführten" Tinten Verfahren, welcher nicht so sehr auf Photo - Verarbeitung spezialisiert ist?

Hab schon den ganzen Tag versucht, Alternativen zum PX820FWD zu finden,, aber ich gebe anscheinend die falschen Suchbegriffe ein.

Alternativ wäre der Epson Stylus Office BX625FWD.

http://www.amazon.de/Epson-BX625FWD...=UTF8&coliid=I3SYXH4JG157S&colid=JSFBIXOG1TJH

Für die aktuelleren Geräte gibt es wohl noch keine Fremdtinten.
Um die Sache nicht ausarten zu lassen, 200€ wären o. k.; und wenn gar nichts mehr geht, nehme ich auch den von Dir @cxmarkus71 vorgeschlagenen.

Danke für Euer Verständnis, das ich noch mal nachhake.

Liebe Grüße


Rebecca :sing
 
#11
Slayer10061977

Slayer10061977

Dabei seit
31.10.2006
Beiträge
3.430
Ort
Lübeck
Die 2. Pixma-Reihe hat einen integrierten Druckkopf, da bin ich mir sehr sicher.
Was verstehst Du unter " Die 2. Pixma-Reihe..."?!:confused

Ich will nicht gänzlich ausschließen das Canon oder auch z. B. Epson inzwischen Tintenstrahlgeräte baut, bei denen der Druckkopf Bestandteil der Tintenpatrone(n) ist, aber solche sind mir persönlich noch nicht in die Finger gekommen...;)
 
#12
Meschugges

Meschugges

Moderator
Team
Dabei seit
16.11.2010
Beiträge
2.855
Alter
47
Ort
Nachtcafe
Hallo Rebecca,

den PX820FWD bekommst ja schon unter 200€, hier z.B.
Aber er wär für dich, wenn Du Fax und Fotodruck nicht brauchst übers Ziel hinausgeschossen.

Nimm doch einfach den kleinen Bruder von meinem, der ist bei Amazon auch gerade im Angebot. Bis auf die Fax Funktion und dem Touchscreen sind die identisch. Fotos macht der aber auch, ich denk bis auf S/W Drucker machen das eigentlich alle :D

PX720WD

Patronen Nachbau


Ich möchte meinen nicht mehr missen, der kann wahrhaft fast alles. Nimmt 2 Papiergrößen auf, druckt beidseitig, erstellt kästchen, linien und Milimeterpapier, bedruckt DVD/CD Rohlinge, macht aus Fotos Briefpapier (Foto ganz blass). Und sogar macht aus Fotos ein Bild zum ausmalen :D


Dein genannter BX625FWD hat die Patronen in dem Druckkopf, der sich eben bewegt, hier 1:46 kann man es gut sehen.

Der PX720WD hat die Patronen nicht im beweglichen Druckkopf, wie hier gut zu sehen.

Wenn ich Du wär würde ich sofort zuschlagen :satisfied
 
Zuletzt bearbeitet:
#14
Rebecca M.

Rebecca M.

...wird behandelt...
Threadstarter
Dabei seit
23.01.2006
Beiträge
2.429
Alter
49
Ort
D - Ahrensburg (No-Go-Area)
So, jetzt ist die Entscheidung gefallen:

Canon PIXMA MX870

@cxmarkus71; hätte Deinen Drucker so gerne genommen :flenn. Aber nun musste die Emotion doch der Ratio weichen.

Der Drucker sollte unbedingt einen Einzelblatteinzug haben. Deswegen kommt der "kleine" Bruder nicht in Frage. Zumindest kann ich keinen Hinweis auf diese Vorgabe entdecken.

Die Herstellerseiten sind ja ein Graus mit ihren "must have" Angaben: Hochglanz Plastic, Cloud und natürlich Photo Photo in allen Lebenslagen.
Nur eben der Einzelblatteinzug . Na ja wird ja auch nicht mehr gebraucht. Vorlagen zum scannen holt man sich ja aus der Cloud.


Von zwei Händlern habe ich eine Mail erhalten, das die Geräte zu den angegebenen Konditionen abverkauft seien, und Neulieferungen auch neu kalkuliert werden.

Habe bei 3 Händlern angerufen, welche den Drucker zu einen Preis unter 200€ angeboten haben. Bei allen waren die Geräte im Zulauf; und die Neulieferung wird dann auch neu kalkuliert (wie gehabt...).

Fein fein :eh .

Jetzt aber Schluss mit dem philosophieren; der Thread ist damit für mich gelöst.
Vielen Dank an alle, die so hilfreiche Posts verfasst haben.

Einen geruhsamen Feierabend


Rebecca :sing
 
Thema:

CANON MX700 -> "falscher Druckkopf" ???

Sucheingaben

canon pixma falscher druckkopf

,

canon mg5350 u052 reset

,

canon mg5150 druckkopftyp nicht korrekt

,
Canon PIXMA MG660 - Druckkopf printet nicht
, canon druckkopftyp ist nicht korrekt, canon mx700 drucker, mx 700 Drucker Drucker kopf, falscher druckkopf canon pixma, Cannon Drucker zeigt an der Druckkopfthyp ist nicht richtig, canon pixma mg 5350 fehler U052, DruckerkopfCnon MP610, canon drucker mp 550, b052 nicht der richtige druckkopf mg5150, canon mp510 fehlercode, hp mx700 platine, canon mg5650 falscher Druckkopftyp, mp610 druckkopf nicht korrekt, uo52 error canon mx715, mx 715 U052, canon pixma mx700 error code u052, fehler u052 bei canon mx700 druckkopf, canon mp510 druckkopf meldung, canon pixma mx850 fehler u052, Canon mx 700 Fehler kein Druckkopf, canon pixma ts 5055 falscher druckkopf

CANON MX700 -> "falscher Druckkopf" ??? - Ähnliche Themen

  • Drucker Canon Pixma MP210

    Drucker Canon Pixma MP210: Bei meinem Drucker Canon Pixma MP210 ist der Tintenauffangbehälter fast voll. Ich kann keine Druckvorhänge dadurch erledigen. Wie kann ich das...
  • Canon Ip 7250 druckt nur schwarz

    Canon Ip 7250 druckt nur schwarz: Wir haben einen zweiten Canon Pixma IP7250 Drucker gekauft, Seitdem drucken beide vom Laptop nur schwarz/weiß Vom PC drucken beide in Farbe. Ich...
  • CANON TR8550 - Drucken nicht möglich

    CANON TR8550 - Drucken nicht möglich: Hallo Forumgemeinde, seit gestern kann ich mit meinem Drucker "CANON TR8550" nicht mehr drucken. Der Drucker wird über WLAN betrieben...
  • Canon Drucker iP4300 erkennt Patronen nicht.

    Canon Drucker iP4300 erkennt Patronen nicht.: Für meinen Canon Drucker habe ich Canon Patronen ohne Elektronikchip erhalten. Patronen werden nicht erkannt.
  • GELÖST Canon -MX700 keine Scanner Treiber vorhanden???

    GELÖST Canon -MX700 keine Scanner Treiber vorhanden???: Es ist zwar noch früh, aber ich habe keine Ruhe Bei meinem Multifunktions Drucker MX700 funktioniert auf einmal der Scanvorgang nicht mehr...
  • Ähnliche Themen

    • Drucker Canon Pixma MP210

      Drucker Canon Pixma MP210: Bei meinem Drucker Canon Pixma MP210 ist der Tintenauffangbehälter fast voll. Ich kann keine Druckvorhänge dadurch erledigen. Wie kann ich das...
    • Canon Ip 7250 druckt nur schwarz

      Canon Ip 7250 druckt nur schwarz: Wir haben einen zweiten Canon Pixma IP7250 Drucker gekauft, Seitdem drucken beide vom Laptop nur schwarz/weiß Vom PC drucken beide in Farbe. Ich...
    • CANON TR8550 - Drucken nicht möglich

      CANON TR8550 - Drucken nicht möglich: Hallo Forumgemeinde, seit gestern kann ich mit meinem Drucker "CANON TR8550" nicht mehr drucken. Der Drucker wird über WLAN betrieben...
    • Canon Drucker iP4300 erkennt Patronen nicht.

      Canon Drucker iP4300 erkennt Patronen nicht.: Für meinen Canon Drucker habe ich Canon Patronen ohne Elektronikchip erhalten. Patronen werden nicht erkannt.
    • GELÖST Canon -MX700 keine Scanner Treiber vorhanden???

      GELÖST Canon -MX700 keine Scanner Treiber vorhanden???: Es ist zwar noch früh, aber ich habe keine Ruhe Bei meinem Multifunktions Drucker MX700 funktioniert auf einmal der Scanvorgang nicht mehr...
    Oben