Call of Duty 4: 3D Screen und mehr Details zum Spiel!

Diskutiere Call of Duty 4: 3D Screen und mehr Details zum Spiel! im Games-News Forum im Bereich Games-News; Hallo! Der 3D Screen sieht echt geil aus:up Download 47.65MB: http://www.gamershell.com/news/38280.html
#10
Pvt.Caparzo

Pvt.Caparzo

Threadstarter
Dabei seit
12.02.2006
Beiträge
15.688
Alter
44
Ort
Hell's Highway
Hallo!

Call of Duty 4: PC-Version sicher / Details!

Die amerikanische Zeitschrift GameInformer beinhaltet in ihrer aktuellen Ausgabe neue Informationen zu Call of Duty 4: Modern Warfare. Die wichtigste, wenn auch wenig verwunderliche zuerst: der Action-Titel wird auch für den PC erscheinen. Die Spielumgebung soll teils zerstörbar sein, mit fotorealistischen Texturen und aufwändigen Physikeffekten aufwarten. Trotzdem sollen sich die Ladezeiten in Grenzen halten. Diesmal werdet ihr nicht nur zu Fuss unterwegs sein, sondern auch in Flugzeugen Platz nehmen dürfen. Der Mehrspielermodus soll ausserdem eine Reihe von Vehikeln bieten.

Ein Releasetermin steht noch aus.

Quelle: game-news.de
 
#11
Pvt.Caparzo

Pvt.Caparzo

Threadstarter
Dabei seit
12.02.2006
Beiträge
15.688
Alter
44
Ort
Hell's Highway
Hallo!

Seit der offiziellen Enthüllung des First Person-Shooters Call of Duty 4 haben sich die Entwickler von Infinity Ward wieder in Schweigen gehüllt.



Dennoch sind mittlerweile erste Details zum Spiel aufgetaucht. Wie unter anderem das Magazin Game Informer berichtet, dreht sich in Call of Duty 4 alles um einen russischen Kriegsherren, der einen Putsch im Mittleren Osten plant. Sein primäres Ziel ist jedoch, die eigene Machtposition in Russland zu stärken. Dies ruft sowohl die USA in Form der Recon Marines als auch die britische SAS-Einheit der Briten auf den Plan. Ersten Berichten zufolge sind diese Fraktionen allesamt spielbar.

Zudem gibt es erste Hinweise auf den Multiplayer-Modus von Call of Duty 4. So erwartet Sie aller Voraussicht nach ein ähnliches Erfahrungspunkte-System wie es bereits bei Spielen wie Enemy Territory oder Battlefield 2142 zum Einsatz kam. Je mehr Punkte auf ihrem Erfahrungskonto liegen, desto bessere Waffen und Gegenstände können Sie freischalten.


Darüber hinaus wurde eine PC-Version von Call of Duty 4 mittlerweile definitiv bestätigt.

Quelle: gamestar.de
 
#12
Pvt.Caparzo

Pvt.Caparzo

Threadstarter
Dabei seit
12.02.2006
Beiträge
15.688
Alter
44
Ort
Hell's Highway
Hallo!

Call of Duty 4: Infinity Ward schildert das Setting!



PC Zone konnte sich eine frühe Version von Call of Duty 4: Modern Warfare anschauen und plauderte auch etwas mit Grant Collier, Chef der Spieleschmiede Infinity Ward. Bisher gab es vom Spiel nur den ersten Trailer zu sehen, über weitere Details hatten sich Entwickler und Publisher seinerzeit ausgeschwiegen.

Da es sich beim Irak um ein heikles Thema handelt, stellt Collier gleich klar, dass im vierten Teil der Serie geschilderte Konflikt rein fiktionaler Natur sei. Weil in den meisten Spielen, die in der Gegenwart angelegt sind, ein sehr asymmetrisches Kräfteverhältnis herrsche - meist zieht der Spieler mit Hightech-Soldaten gegen technologisch und logistisch deutlich unterlegene Feinde in den Kampf -, sei es dem Entwickler wichtig gewesen, einen Gegenspieler aufzubauen, der einem ebenbürtig sei und den Spieler somit wirklich fordere.

Als Hauptbösewicht dient ein russischer Ultranationalist names Sakajew, der seine Heimat gerne wieder zurück zu alter Stärke führen möchte. Nicht verwunderlich, der Mann hat nämlich Stalin als Vorbild. Bestens ausgestattet dank eines Konglomerats reicher Geschäftsmänner, dem Militär sowie der Mafia zettelt er einen Bürgerkrieg in seinem Land an.

Um die USA davon abzuhalten, in den Krieg einzuschreiten, inszeniert Sakajews Waffengefährte Al-Asad in einem nicht näher betitelten Land im Mittleren Osten einen Konflikt, der die Großmacht ablenken soll. Untersützt werden sie dabei von zwei weiteren, noch nicht vorgestellten Bösewichtern. Zusammen werden sie alle auch "die vier Reiter" (der Apokalypse) genannt.

CoD 4 folgt zwei Handlungsträngen, die untereinander verknüpft sind und gegen Ende des Spiels wohl zusammengeschnürt werden. Im Mittleren Osten ist die US-Spezialeinsatztruppe Force Recon unterwegs, um Al-Asads Treiben Einhalt zu gebieten. In Russland wiederum versucht die britische SAS herauszufinden, was Sakajew eigentlich genau vorhat. Der Handlungszeitraum erstreckt sich insgesamt über 30 Tage, und Collier zufolge möchte man sich noch wesentlich stärker auf das Erzählen einer Geschichte konzentrieren. So soll es wiederkehrende Charakter geben, an denen sich der Spieler orientieren kann. Auch die Art und Weise des Storytellings will man wesentlich verbessern. Es wird auch Missionen geben, die 15 Jahre in der Vergangenheit spielen, um die Hintergrundgeschichte auzubauen. Wer den Trailer gesehen hat, kann sich denken, welche Verbindung hier angedacht ist.

Die erste Mission verschlägt den Spieler auf ein sich in einem starken Sturm befindendes Schiff - heftiges Schwanken, Gewitter und Gischt inklusive. Wie in CoD 2 kann man sich in Deckung begeben, um Lebensenergie zu regenerieren. Was man spätestens dann machen sollte, wenn sich der Bildschirm rot verfärbt und man den Herzschlag hören kann.

Das Spiel verwendet eine eigene Physikengine, anstatt auf Havok und Konsorten zurückzugreifen. Collier deutet schon mal an, dass die PC-Version bei entsprechender PS-Zahl unter der Haube besser als die Konsolenversionen aussehen wird. Auch wird die Zahl der Spieler im MP-Modus in der PC-Fassung höher sein als auf PS3 und Xbox 360, zudem werde man außerdem eine dedizierte Serverversion anbieten. Collier verweist darauf, dass das nur für Konsolen erhältliche Call of Duty 3 nicht von Infinity Ward entwickelt wurde.

In den SAS-Levels wird man i.d.R. mit einem Team bestehend aus vier Soldaten unterwegs sein, in den Force Recon-Missionen sind es dagegen mehr Mitstreiter. Die SAS-Einsätze sind üblicherweise eher verdeckter Natur, die Force Recon-Levels hingegen laufen eher auf offene Kriegsführung und größere Gefechte hinaus. Insgesamt, so Collier, soll den Spielern wesentlich mehr Abwechslung als in den Vorgängern geboten werden.

Quelle: 4Players.de
 
#13
Pvt.Caparzo

Pvt.Caparzo

Threadstarter
Dabei seit
12.02.2006
Beiträge
15.688
Alter
44
Ort
Hell's Highway
Hallo!

weiteres auch von pcgames.de,

Neue Details und ein neues Bild zu Call of Duty 4: Modern Warfare!

Anstatt im zweiten Weltkrieg an der Front rumzulungern, reisen Sie in Modern Warfare um die halbe Welt. Den Anfang nimmt die Geschichte in Russland, wo Sie dem Nationalisten Zakheav in ein paar Spionageeinsätzen einen Strich durch die Rechnung machen sollen. Der feine Herr will nämlich das stalinistische Russland wieder aufleben lassen. Das kann die freie Welt (also Sie) natürlich nicht hinnehmen. Danach gelangen Sie in den mittleren Osten und ballern aus einem Militärhelikopter auf heranrauschende Feinde, bevor es zurück in Russland darum geht, einen Überläufer vor Zakheav zu schützen.

up1261.jpg

Mit einer angepeilten Bildwiederholrate von 60 FpS dürfte Infinity Ward hoh greifen. Denn geplant sind ausgefeilte Physik-Effekte. So sollen Mauern durch Explosionsdruckwellen einstürzen, Fahrzeuge in Einzelteile geschossen werden können und die Kugeln von schweren Maschinengewehren sollen durch Decken und Wände gehen. Fangen Sie eine der Tränengas-, Rauch- oder Splittergranaten auf, werfen Sie sie ganz einfach zum Gegner zurück.

Während die Grafik-Power also um einiges anziehen muss, soll die Benutzeroberfläche so puristisch wie möglich sein. So wird es im Einzelspielermodus keine Übersichtskarte mehr geben. Für Orientierung sorgen die CPU-gesteuerten Kameraden. Darüber hinaus werden Anzeigen zur Waffe wie etwa die verbleibende Munition, nur noch kurz ein- und dann wieder ausgeblendet. So soll das Spiel sehr viel realistischer werden.

Quelle: pcgames.de
 
#14
Pvt.Caparzo

Pvt.Caparzo

Threadstarter
Dabei seit
12.02.2006
Beiträge
15.688
Alter
44
Ort
Hell's Highway
Hallo!

Offizielle Enthüllung und Termin!



Zwar sind bereits zahlreiche Details zum First Person-Shooter Call of Duty 4: Modern Warfare an die Öffentlichkeit gelangt, doch eine offizielle beziehungsweise formelle Ankündigung seitens Activision stand bisher noch aus.

Mittlerweile haben der Publisher und die Entwickler von Infinity Ward das Actionspiel im Rahmen einer Pressemeldung vorgestellt. Darüber hinaus gibt es einen ersten Hinweise zum Releasetermin: Nach offizieller Aussagen dürfen Sie ab dem Herbst 2007 in den Kampf ziehen. Einen konkreten Streetday gibt es bisher allerdings nocht nicht.

In Call of Duty 4 dreht sich alles um einen russischen Kriegsherren, der einen Putsch im Mittleren Osten plant. Sein primäres Ziel ist jedoch, die eigene Machtposition in Russland zu stärken. Dies ruft sowohl die USA in Form der Recon Marines als auch die britische SAS-Einheit der Briten auf den Plan. Ersten Berichten zufolge sind diese Fraktionen allesamt spielbar.

Quelle: gamestar.de
 
#15
Pvt.Caparzo

Pvt.Caparzo

Threadstarter
Dabei seit
12.02.2006
Beiträge
15.688
Alter
44
Ort
Hell's Highway
Hallo!

Neue Informationen!



Aus der aktuellsten Ausgabe des 'PC Gamer Magazine' gehen einige neue Details zum Shooter Call of Duty 4: Modern Warfare aus dem Hause Activision hervor. Die Informationen haben die Kollegen von Gamefront zusammengefasst.

* Im Mehrspieler-Modus erhält man Erfahrungspunkte für seine Charakter-Statistiken. Ein 'Kill' bringt 2 Punkte und ein Kopfschuss 3. Schießt man einen Gegner an, der dann von jemand anderem erledigt wird, gibt's einen Punkt.

* Für den Charakter lassen sich neue Ränge, Waffen und 'Skins' freischalten. Dieses System wurde eingebaut, um später zusätzliche freischaltbare Inhalte via Patch anbieten zu können.

* Im Einzelspieler-Modus kann man Vehikel fahren, nicht aber im Mehrspieler-Modus. Der Grund ist, dass man die Mehrspieler-Karten kleinhalten will, um intensive Action bieten zu können.

* Sowohl im Solo- als auch Mehrspieler-Modus gibt es sog. 'Hardpoints'. Das sind Punkte auf der Karte, die dem Spieler einen bestimmten Vorteil gegenüber dem Feind geben. Beispielsweise gibt es ein Funkgerät, das einen Luftschlag herbeiruft. Hat man es sich geschnappt, kommt ein Helikopter und greift den Feind mit Raketen und Maschinengewehr an. Nach dem Angriff wird der 'Hardpoint' wieder neutral.

Quelle: my360.ch
 
#16
Pvt.Caparzo

Pvt.Caparzo

Threadstarter
Dabei seit
12.02.2006
Beiträge
15.688
Alter
44
Ort
Hell's Highway
Hallo

Erste Screenshots zum Ego-Shooter

800x600_3C6BC3E14D8E6BB9BAE67D2DA13D8AA1.jpg 800x600_25B422FACD52F28A60293FB67CF2AE69.jpg

Offiziell vorgestellt wurde Call of Duty 4: Modern Warfare bereits Ende April mit einem 60-Sekunden-Video, nun gibt es auch die ersten Screenshots aus dem in der Gegenwart angesiedelten Ego-Shooter. Die Bilder stammen von der PC-Fassung (im 4:3-Format) und der Konsolenversion (im Breitbild-Format) und zeigen unterschiedliche Kriegsschauplätze, größtenteils bei Nacht.

800x600_C7F6C4B96CA981578A254D3E4CA63A60.jpg

Wie bereits im ersten Trailer und dem 360-Grad-Screenshot sind wieder zahlreiche Hubschrauber zu sehen, die Sie bei den Einsätzen begleiten oder als schnelle Transportmittel dienen. Ebenfalls sehr eindrucksvoll sind die bereits aus Call of Duty 2 bekannten, besonders dicken Rauchschwaden, die dem Spiel eine sehr düstere Stimmung verleihen. Ingesamt scheint Entwickler Infinity Ward wieder sehr viel Wert auf eine dichte und spannungsgeladene Kriegsatmosphäre mit brennenden Ruinen, wolkenbruchartigen Regenfällen und engen Häuserschluchten zu erzeugen.

Im Herbst 2007 soll Call of Duty 4: Modern Warfare für PC, Xbox 360 und Playstation 3 erscheinen.

Quelle: gamestar.de
 
#17
Pvt.Caparzo

Pvt.Caparzo

Threadstarter
Dabei seit
12.02.2006
Beiträge
15.688
Alter
44
Ort
Hell's Highway
Hallo

Neue Details zur Story und Multiplayer

Bisher stand durch die Veröffentlichung des Videos und der Screenshots vor allem die Optik von Call of Duty 4: Modern Warfare im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Nun hat Entwickler Infinity Ward (Call of Duty 2) auch genauere Details zur Hintergrundstory und dem Mehrspielermodus des in der Gegenwart angesiedelten Ego-Shooters veröffentlicht. Die Solokampagne ist in zwei Erzählstränge unterteilt: Als Teil der britischen SAS-Spezialeinheit kämpfen Sie in Russland gegen den fiktiven Ultra-Nationalisten Zakhaev, der dort einen Bürgerkrieg anzettelt, um die Sowjetunion neu errichten zu können. Die zweite Storyline dreht sich um die amerikanische Sondereinheit Force Recon.

Zakhaev hat sich im Nahen Osten mit einem Bandenchef namens Al-Asad zusammengetan. Ihre Organisation nennt sich »Die Vier Reiter« der Apokalypse und sie wollen die US-Streitkräfte im Nahen Osten in eine Falle tappen lassen, um Sie vom Putsch in Russland abzulenken. Während die SAS in Russland nach Beweisen für das Komplot sucht, müssen die US-Truppen im Nahen Osten den feindlichen Großangriff überleben. Die Einsätze mit der britischen Spezialeinheit sollen daher eher im Stil von Rainbow Six verlaufen: Ein kleines, meist nur Vier-Mann starkes Team muss Stützpunkte infiltrieren und Geheimauftträge ausführen. So gilt es in einer Nacht- und Regen-Aktion beispielsweise mit einem Hubschrauber auf einem ein Frachtschiff zu landen und es unter Kontrolle zu bringen.

800x600_A3FAEAF7A183CD4DE57038DEB5D73634.jpg

Die Einsätze im Nahen Osten sind hingegen eher groß angelegte Gefechte im Stil der früheren Call of Duty-Teile. Dort müssen Sie beispielsweise mit Ihrer Kompanie den Vormarsch von Panzern sichern oder einen abgestürtzten Hubschrauber wie im Film Black Hawk Down sichern. Laut Infintiy Ward soll der Spieler nicht mehr zwischen zu vielen Schauplätzen und Charakteren wechseln müssen, sondern die Geschichte des Spiels nur noch aus zwei Perspektiven erleben können. Insgesamt scheinen die Entwickler wenig Risiko eingehen zu wollen und bleiben eher bei der bekannten Standardkosten mit eher liniaren Leveln und bekannten Feindbildern. Auch das Gesundheitssystem in Call of Duty 4 bleibt wie in den beiden Vorgängern: Wenn Sie getroffen sind, müssen Sie kurz in Deckung verweilen, um wieder vollständig zu genesen. Für den Mehrspieler-Modus sind hingegen mehr Neuerungen geplant.

Quelle: gamestar.de
 
#20
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Die Quali der Trailer ist nie so gut.
 
Thema:

Call of Duty 4: 3D Screen und mehr Details zum Spiel!

Call of Duty 4: 3D Screen und mehr Details zum Spiel! - Ähnliche Themen

  • Call of Duty: WWII - so sehen die weltweiten Bewertungen aus

    Call of Duty: WWII - so sehen die weltweiten Bewertungen aus: Nach gut neun Jahren wagt sich das von Activision und Sledgehammer Games entwickelte Call of Duty: WWII wie der Name schon andeutet, wieder in ein...
  • Call of duty ww2 vorbestellung

    Call of duty ww2 vorbestellung: Stornieren
  • Call of Duty: WW2 - Beta-Version erntet größtenteils negative Bewertungen auf Steam

    Call of Duty: WW2 - Beta-Version erntet größtenteils negative Bewertungen auf Steam: Für den seit gestern verfügbaren Beta-Test für das neue Call of Duty: WW2, welcher bis einschließlich 2. Oktober läuft, sind auf der...
  • Call of Duty: WWII - so sehen die minimalen Hardwareanforderungen der kommenden Open-Beta aus

    Call of Duty: WWII - so sehen die minimalen Hardwareanforderungen der kommenden Open-Beta aus: Mit Call of Duty: WWII, welches für den 3. November angekündigt ist, möchte Activision gewissermaßen "back to roots". Möchte man sich einen ersten...
  • Deutscher Packshot und Screens zu Call of Duty 4

    Deutscher Packshot und Screens zu Call of Duty 4: Hallo Mit dem vierten Teil der "Call of Duty"-Serie wagen sich die Entwickler von Infinity Ward an aktuelle Fronten. Keine altbackenen...
  • Ähnliche Themen

    Oben