Caching-Only-DNS-Server

Diskutiere Caching-Only-DNS-Server im Windows 2000 Forum im Bereich Weitere Betriebssysteme; hi all ich habe über Caching-Only-DNS-Server aber nicht verstanden wozu der gut sein soll Was ist das? Warum nicht normaler dns server? Was...
R

rajsio

Threadstarter
Dabei seit
01.10.2002
Beiträge
527
Alter
47
Ort
Castrop-Rauxel
hi all

ich habe über Caching-Only-DNS-Server aber nicht verstanden wozu der gut sein soll

Was ist das?
Warum nicht normaler dns server?
Was bingt er mir?
Wann sollte ich den einsetzen?

bitte klärt mich auf :nixweis

im netz habe ich nichts vernünftiges gefunden

Gruß Raphael
 
F

Furba

Dabei seit
14.11.2002
Beiträge
557
Alter
52
hi

Ein Caching-Only-DNS-Server hat folgende Aufgaben:

Er muss den Namen 'localhost' korrekt in eine IP-Adresse auflösen
Er muss die Namen der Rechner im lokalen Netz auflösen
Er muss alle Anfragen, die er selber nicht beantworten kann, an einen anderen DNS-Server senden und dessen Antwort für einen bestimmten Zeitraum speichern.
Er muss IP-Adressen in Hostname auflösen.

:rock
 
R

rajsio

Threadstarter
Dabei seit
01.10.2002
Beiträge
527
Alter
47
Ort
Castrop-Rauxel
also thypische aufgaben des DNS-Servers.

ich weis was ein dns ist,
ich habe jetzt ein vorbereitungsbuch zur der 70-216 er Prüfung

dort steht ausser "normaler" dns-server (egal ob primär oder sekundär oder ActiveDirectory integrierter DNS) auch noch ein Caching-Only-DNS-Server (nur dürftig beschrieben).
Dort steht, das der schneller die anfragen bearbeiten kann als normaler dns.
ich frage mich wie und warum.
ich habe davor, nichts über Caching-Only-DNS-Server gehört, auch nicht in foren oder netz.
Jetzt frage ich mich warum und wann ich den einsetzen kann/sollte. Ich verstehe nich wie dieser funktionieren sollte (wozu der gut sein kann gegenüber dem normalen DNS-Server)

danke für deine antwort Furba
 
Flo

Flo

Dabei seit
08.11.2001
Beiträge
757
Alter
38
Also du solltest das so sehen:

ein normaler Nameserver also kein "caching only", der verwaltet primär Domains und stellt die Zonefiles bereit.

Ein "caching only Nameserver" hat eben nicht die Hauptaufgabe wie ein normaler Nameserver, sonder er ist dafür da die DNS Anfragen von den Clients schneller zu beantworten. Das kann er, indem er nicht jedesmal einen übergeordneten Nameserver fragt, bzw. den für die Domain zuständigen, sondern eben die Daten aus seinem Cache holt.

Also wird im Prinzip immer nur die aller erste Anfrage einer "unbekannten" Domain relativ zeitintensiv, weil da der Nameserver die Anfrage an einen anderen stellen muss.
Beim nächsten mal wird die Anfrage eben mit einer Antwort aus dem Cache des "cache only Nameservers" beantwortet.

wenn du zu solchen sachen Infos suchst empfehle ich dir immer so ein bischen in den Linux Bereich zu schauen z.b. über Infos zum "named", da findest du solche Infos einfacher wie wenn du nach MS DNS suchst.Es wird bei MS einfach oft net so detailiert beschrieben.
 
R

rajsio

Threadstarter
Dabei seit
01.10.2002
Beiträge
527
Alter
47
Ort
Castrop-Rauxel
qoll danke
ich habe verstanden
ich denkt immer komplizierter als es ist.

Aber: Du hast geschrieben

er ist dafür da die dns anfragen von client schneller zu beantworten indem er net jedesmal nen übergeordneten nameserver frägt, bzw. den zuständigen sondern eben die daten aus seinem cache liegt.
 
R

rajsio

Threadstarter
Dabei seit
01.10.2002
Beiträge
527
Alter
47
Ort
Castrop-Rauxel
Danke genaue Erläuterung Flo

ich habe den Unterschied verstanden (endlich) :aha
ich denkt immer komplizierter als es ist.

Aber eine Frage noch
Du hast geschrieben

er ist dafür da die dns anfragen von client schneller zu beantworten indem er net
jedesmal nen übergeordneten nameserver frägt, bzw. den zuständigen sondern eben
die daten aus seinem cache liegt.


Frage:
Macht der normale dns das nicht auch?
(abgesehen, dass die daten nicht im casche liegen)
Ich meine, wenn der normale dns die Daten schon hat dann braucht er doch nicht einen Übergeordneten DNS fragen, sondern beantwortet die anfrage des clients (oder liege ich falsch) genau wie Caching-Only-DNS-Server das macht.
Und wenn der normale DNS das macht, wozu der andere. Und das verwirrt mich.
 
Flo

Flo

Dabei seit
08.11.2001
Beiträge
757
Alter
38
Ja also ich denke du mußt da genau andersrum verstehen wie du das jetzt tust.

du darfst nicht fragen "macht das der normale DNS nicht auch" sondern "was macht ein caching only Nameserver nicht was ein normaler Nameserver macht".

Ein normaler Nameserver wie schon gesagt, speichert anfragen auch in seinem Cache, aber hat eben zusätzlich noch die Funktion Master bzw. Secondary Nameserver für eine Domain zu sein.

Der caching Only Nameserver macht das, wie sein Name auch schon sagt, eben nicht. der hat rein die Aufgaben die schon gesagt wurden, also umsetzung URL => IP usw.

Also so seh ich das jetzt, ob das aber 100 % auch stimmt weiß ich nicht, aber für mich klingt das logisch :D
 
G

gast_rajsio

Gast
Danke Dir

also, wenn ich keine Domaine hab, dann kann ich ein C-O-DNS-Server einsetzen.
 
Thema:

Caching-Only-DNS-Server

Caching-Only-DNS-Server - Ähnliche Themen

DNS Server antwortet nicht - Keine Internetverbindung: 1. Problem = Ich habe auf meinem Rechner virtuelle machinen 2 Stück installiert über VM WARE. In den sogenannten VM´s habe ich eine ganz...
Kein Internetzugriff ausschließlich bei Windows 10 PC: Guten Tag Community, ich habe vor 3 Wochen meinen PC von Windows 7 auf Windows 10 gewechselt. Seitdem habe ich das Problem, das nach dem Start...
Serverumgebung in Virtual Box: Sehr geehrte Damen und Herren, Ich habe ein Win Server 2008 R2 Problem. Es gibt im Forum schon eine ähnliche Frage allerdings ist das Feintuning...
Windows 10 saubere Neu-Installation von DVD - Frage zum Ablauf bis zum ersten Setup-Fenster: Moin allerseits! Vor gut zwei Wochen habe ich hier...
WLAN Probleme Standardgateway und DNS Server: Hallo zusammen, langsam verzweifel ich - meine WLAN Verbindung von meinem Desktop PC funktioniert nicht richtig. Seiten bauen sich nur mit...
Oben