Bundestagswahl 2009: Anonyme Wahl von WB

Diskutiere Bundestagswahl 2009: Anonyme Wahl von WB im Off Topic / Small Talk Forum im Bereich Sonstiges; Ich dachte mache mal ein Thread auf...... Und Zum Thema geht ihr wählen oder nicht.... Mal bissle Diskutieren hier auf normalen Niveau.

Bundestagswahl 2009 2. Stimme

  • SPD

    Stimmen: 3 14,3%
  • CDU/CSU

    Stimmen: 2 9,5%
  • Piratenpartei Deutschland

    Stimmen: 8 38,1%
  • Linkspartei

    Stimmen: 2 9,5%
  • FDP

    Stimmen: 2 9,5%
  • Die Grünen

    Stimmen: 4 19,0%
  • Andere

    Stimmen: 0 0,0%

  • Umfrageteilnehmer
    21

Eric-Cartman

Threadstarter
Dabei seit
22.06.2005
Beiträge
8.640
Alter
40
Ich dachte mache mal ein Thread auf......

Und Zum Thema geht ihr wählen oder nicht....

Mal bissle Diskutieren hier auf normalen Niveau.
 

uboot1

Im Notfall jederzeit.
Dabei seit
09.09.2004
Beiträge
2.117
Ort
Nähe Fürsty
Ich war lange in dem Stadium, nicht wählen zu gehen, ganz einfach weil ich keine Partei wußte, die ich als ernsthaft regierungsfähig erachtete.
Nur weil das dann doch die allerschlechteste Lösung gewesen wäre, bin ich doch hin, habe aber halbherzig gewählt, also das geringste Übel.
Andererseits ist die Zeit der Lügen vorbei, nun müssen sie zeigen, was sie können. Bin pessimistisch und erwarte keinen Fortschrit zum bisherigen Status.
Die Zeit für einen Umsturz ist noch nicht reif.

Gruß

Uboot:D
 

Chase

Dabei seit
06.05.2007
Beiträge
1.645
Alter
32
Ort
ROSTOCK
Klar bin ich wählen gewesen..is schließlich meine Erste Bundestagswahl..:D
Ich hab auch alle anderen aus meinem Freundes und Bekanntenkreis..:schrei
mobilisiert/genötigt/bedroht wählen zu gehen!:boxen
Wer nicht wählt darf sich auch nicht beschweren!:bewerfen
 

Andy

Administrator
Team
Dabei seit
16.08.2001
Beiträge
13.061
Alter
46
Ort
Wilder Süden
Also es gibt denke ich keinen vernünftigen Grund nicht wählen zu gehen.

Wer sich für gar nichts entscheiden kann (was ich gut nachvollziehen kann), der soll eben einen leeren Wettel abgeben. Ist immer noch besser als gar nicht hinzugehen.
 

Darz

Dabei seit
12.04.2008
Beiträge
667
Prognose:
CDU: 33,5%
SPD: 22,5%
FDP: 15,0%
Die Linke: 12,5%
Grüne: 10,5%
Piraten: 2,0%
Andere: 4,0%

Sitze:
CDU: 229
SPD: 143
FDP: 95
Die Linke: 80
Grüne: 67

Gewinne und Verluste:
Union: -1,7%
SPD: -11,7%
FDP: +5,2%
Die Linke: -3,8%
Grüne: +2,4%
Piraten: +2,0%
Andere: -0,1%
 

Dirk

Dabei seit
27.03.2007
Beiträge
6.205
Ort
Bonn / Germany
Schliesse mich @Uboot und @Andy ... nicht wählen ist wirklich die schlimmste Reaktion.

Das keiner von den dann (neu ?) gewählten innerhalb kurzer Zeit etwas ändern kann ( wenn er es überhaupt will) ist aufgrund der ganzen auf Jahre angelegten Abläufe wohl nachvollziehbar. Geht also nur über "kleine Mosaikteilchen".

Hab heute Nachmittag mal wieder etwas gehört von "niedrigster Wahlbeteiligung aller Zeiten". Mal sehen ...
 

Darz

Dabei seit
12.04.2008
Beiträge
667
Update 19 Uhr

Prognose:
CDU: 33,%
SPD: 23%
FDP: 14,7%
Die Linke: 12,6%
Grüne: 10,4%
Piraten: 2,1%
Andere: 3,9%

Sitze:
CDU: 228
SPD: 146
FDP: 94
Die Linke: 80
Grüne: 66

Gewinne und Verluste:
Union: -1,8%
SPD: -11,2%
FDP: +4,9%
Die Linke: +3,9%
Grüne: +2,3%
Piraten: +2,1%
Andere: 0%

Quelle: ARD und ZDF

Gruß Jan
 

PsYch0

Casemodder
Dabei seit
09.01.2007
Beiträge
2.730
Alter
30
Ort
Oldenburg
33% und 14% sind bei mir aber unter 50%...... muss schwarz-gelb nicht noch jmd an bord holen damit das durchgeht?
 
Zuletzt bearbeitet:

Eric-Cartman

Threadstarter
Dabei seit
22.06.2005
Beiträge
8.640
Alter
40
Jetzt muss Schwarz Gelb beweissen was sie können mit ihrer grossen klappe. :)

Ich sag das wird ein schuss in den Ofen.
 

DonJean

Dabei seit
30.09.2008
Beiträge
416
Alter
31
Ort
Ost-Westfalen
33% und 14% sind bei mir aber unter 50%...... müss schwarz-gelb nicht noch jmd an bord holen damit das durchgeht?

Nein, durch die hohe Anzahl an Stimmen auf die sonstigen Parteien ergibt sich auch bei knapp unter 50 % eine Mehrheit, außerdem bekommt Schwarz-Gelb noch relativ viele Überhangmandate..
 

Mel Brooks

Dabei seit
22.03.2009
Beiträge
73
Ort
Silicon Saxony
Hier kann man alles gut nachverfolgen.
Was die Regierungsbildung betrifft, gefällt das Ergebnis mir überhaupt nicht.
Wenn eine Regierung nur mit Hilfe der Überhangsmandate möglich wäre, würde mich interessieren was die OECD dazu sagt.
 

Ronny

SPONSOREN
Dabei seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Ort
Rheinland
...Wenn eine Regierung nur mit Hilfe der Überhangsmandate möglich wäre, würde mich interessieren was die OECD dazu sagt.
Vermutlich gar nichts, denn das mit den Überhangmandaten muss laut Bundesverfassungsgericht ja ohnehin geändert werden, so dass davon auszugehen ist, dass dies die letzte Bundestagswahl mit dieser bisherigen Regelung war. Außerdem dürfte Schwarz/Gelb auch ohne Hinzuziehung der Überhangmandate eine regierungsfähige Mehrheit hinbekommen. So sah es jedenfalls heute Abend aus.


BTW...

Da ich ja vor kurzem in einem Thema mich dahingehend geäußert hatte, wahrscheinlich dieses Mal das erste Mal in meinem Leben gezielt eine ungültige Stimme abzugeben, da ich wirklich seit längerem die Nase (und nicht nur die!) voll davon habe, immer nur das vermeintlich kleinste Übel wählen zu können, kann ich hier dann doch vermelden, dass ich mich kurzfristig anders entschieden habe und dann doch "ganz normal" wählen war.

Interessanterweise war übrigens der Anlass zu meinem Sinneswandel die vor ca. zwei Wochen veröffentlichte Meldung, dass die damaligen Gutachten zur Deponie "Asse" unter der Kohl-Regierung "geschönt" (ist ein anderer Ausdruck für gefälscht!) worden sind. Auch, wenn mich so etwas nicht unbedingt wundert, habe ich mich doch sehr darüber geärgert und wollte dann doch in einer gewissen Art darauf reagieren. Von daher ist wohl schon erkennbar, welche Partei ich nicht gewählt habe. ;)


Kleiner Nachtrag:

Bei der obigen Aufzählung der zur Wahl angetretenen Parteien fällt schon auf, dass die Reihenfolge schon ziemlich ungewöhnlich ist. Die Piratenpartei an dritter Stelle aufgeführt lässt zumindest den Schluss zu, dass der Themenersteller hier vermutlich seinem persönlichen Wunsch in Hinblick auf die Stimmenauszählung nachgegeben hat. :D
 

Andy

Administrator
Team
Dabei seit
16.08.2001
Beiträge
13.061
Alter
46
Ort
Wilder Süden
33% und 14% sind bei mir aber unter 50%...... muss schwarz-gelb nicht noch jmd an bord holen damit das durchgeht?


Nö.
Entscheidend sind nicht die Prozente sondern die Anzahl der Sitze im Bundestag.
Und hier hat CD/CSU & FDP eine komfortable Mehrheit. Sogar ohne Überhangsmandete. Wenn die noch dazu kommen, wird es vermutlich noch besser für die geplante Koalition.

Und schließlich darf man auch nicht mit 100% Rechnen, sondern muss auch noch die Parteien abziehen, welche die 5% Hürde nicht geschaft haben.
 
Thema:

Bundestagswahl 2009: Anonyme Wahl von WB

Bundestagswahl 2009: Anonyme Wahl von WB - Ähnliche Themen

Windows10 - Safeboot nicht möglich mich einzuloggen: Guten Abend, ja für dieses Thema wurden schon etliche Threads aufgemacht, das weiß Ich, ich möchte es trotzdem noch einmal Versuchen um die...
Upgrade auf 1803 mit "systemprofile/desktop"-Fehler: Hallo Microsoft-Support, Nach einem Tweet meinerseits () wurde ich prompt vom freundlichen Social-Media-Team angeschrieben und mir wurde eine...
Immer noch diverse WLAN Probleme: Hallo miteinander, ich weiß, dass ich bereits einen anderen Thread zu diesem Thema aufgemacht habe, allerdings habe ich nach eigenen Versuchen...
Glühbirne wechseln: Ist zwar schon älter, aber immer noch witzig: Wieviele Forenmitglieder braucht man zum Wechseln einer Glühbirne? Einen, der die Glühbirne...
Wahl-O-Mat zur Bundestagswahl ab 29. August online - UPDATE II: 20.08.2013, 14:12 Uhr: Seit 2002 kann der sogenannte Wahl-O-Mat wertvolle Hinweise darüber liefern, welche zur Wahl stehende Partei am bestem zur...
Oben