BSOD nach Logitech Gaming Software Update

Diskutiere BSOD nach Logitech Gaming Software Update im Win 10 - Treiber Forum im Bereich Windows 10 Forum; Hallo, ich bin hier neu und bitte zu entschuldigen, wenn das hier im falschen Thema ist. Habe heute auf meinem Rechner (Win10 64bit...
M

MarkKise

Gast
Hallo,
ich bin hier neu und bitte zu entschuldigen, wenn das hier im falschen Thema ist.

Habe heute auf meinem Rechner (Win10 64bit, aktuellster Insider Prebuild) ein Update der Logitech Gaming software gemacht. Währenddessen waren Opera geöffnet und ein verschlüsselter Veracrypt ordner gemountet.
Nach der Installation kam dann ohne Nachfrage ein Reboot und ein Bluescreen "Critical Process Crashed". Den werde ich nun leider nicht mehr los. Diskpart zeigt mir an, dass eine externe Festplatte jetzt lokaler Datenträger ist und meine System-SSD jetzt laufwerk "E" ist, aber das zu ändern hat nicht geholfen. Auch die Rettungscd brachte nach Bootreparatur nur einen neuen Fehlercode und dann den selben Bluescreen.
Alle Daten sind noch da, sfc /scannow funktioniert nicht von der rettungsdisc und ins System komme ich ums verrecken nicht, auch mit keiner startoption.
Reparatur funktioniert auch nicht weil er kein Administratorkonto findet und die sachen dann nicht ausführt.

Hat jemand eine Idee was ich machen kann?

Danke schonma!
 

Mike

i7-6700HQ
Dabei seit
21.09.2006
Beiträge
24.384
Ort
Outdoor oder vorm Rechner
Wahrscheinlich wird nur mehr eine Neuinstallation helfen, wenn du überhaupt nicht ins System kommst.

Aber deine Vorgehensweise würde ich in Zukunft überdenken.
Insider Version (Beta!) und Programme geöffnet und Veracrypt und anscheinend auch noch externe Datenträger aktiv während deiner Treiberinstallation ...... da kann natürlich schon einiges passieren.

Auch die Rettungscd brachte nach Bootreparatur nur einen neuen Fehlercode und dann den selben Bluescreen.
Man kann auch von einer Installations-DVD oder Stick booten. Auf denen ist alles drauf.
Allerdings vermute ich wenn sogar dabei der Bluescreen kommt eventuell auch ein Hardware Problem.
 
M

MarkKise

Gast
Ich kann auf das Rettungsmedium booten, alles ist so wie es vorher war, ein hardwaredefekt ist es also nicht. Meine Daten sind auch unverändert vorhanden, auch der verschlüsselte ordner.
Scheint ein Problem mit Windows zu sein.
Mich wurmt nur, dass er scheinbar nicht aus dem ürsprünglichen Systemordner bootet, sondern es aus einem anderen externen Ordner versucht, wo logischerweise nichts zum booten ist. Meine SSD mit bootpartition und mbr wird scheinbar nicht mehr als bootfähig erkannt, obwohl ich im Rettungsmodus auf alles zugreifen kann.
Habe auch im Rettungsmodus versucht das umzustellen, und per cmd und bootrec befehl versucht das ganze zu beheben, aber beim posten kommt immer der bluescreen.
 
M

MarkKise

Gast
Ja hab ich. Nach dem Bluescreen startet er die Starthilfe. Wenn ich da was auswählen will kommt ebenfalls eine Fehlermeldung, dass kein adminkonto vorhanden ist.
Kann ich da irgendwas dran ändern? Adminrechte per cmd vergeben?
Computerreparatur über ein windows Installationsmedium geht, da funktioniert aber keine der Optionen.
 

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
35.214
Alter
54
Ort
Thüringen
M

MarkKise

Gast
Ich versuche später mal eine Log Datei zu finden und lade die hoch.
Komme ja an den Datenträger ganz normal ran, wenn ich das Rettungssystem boote.
Systemwiederherstellung findet keinen wiederherstellungspunkt, die funktioniert aber auch nur über das Installationsmedium.
 
M

MarkKise

Gast
Schätze an einer Neuinstallation führt auch nichts mehr vorbei, wüsste nur gerne wo der fehler liegt.
 
M

MarkKise

Gast
Das probiere ich gleich mal. Der Debug-modus startete allerdings auch in den bluescreen, es scheint irgendwie immer wieder von der Partition zu booten, die zu Lokaler Datenträger C geändert wurde, auf der keine Systemdateien sind.
 
M

MarkKise

Gast
Nach der Neuinstallation funktioniert er wieder, hat allerdings eine komplette Partition einfach verschwinden lassen. Das bereitet mit Kopfzerbrechen, da sie im Partitionsmanager nicht angezeigt wird, aber auch kein unzugewiesener Speicher vorhanden ist.
Dieses blöde Update bringt mich noch um Kopf und Kragen
 
M

MarkKise

Gast
War nur kein Laufwerkbuchstabe zugeordnet, fehler gefunden✌️
Vielleicht war die Kombination aus Insiderversion, veracrypt und der seit jeher sehr zuverlässigen logitech software doch ein bisschen zu viel, hoffentlich kommt so ein fehler so schnell nicht nochmal wieder
 
Thema:

BSOD nach Logitech Gaming Software Update

BSOD nach Logitech Gaming Software Update - Ähnliche Themen

BSOD Critical Process Died (while gaming, while booting): For a week now I have trouble playing games because of random freezes(about 10s). The day before yesterday I started getting BSODCritical process...
Freeze beim Hochfahren / Automatisch Neustart ( dxgkrnl.sys 0X3b ) [Windows 10]: Vorgestern hatte ich nach einem Windows Update beim Hochfahren das erste Mal einen Freeze. Bei dem Windows Logo mit dem Kreisladebalken unten...
Windows 10 Pro 1803 und 7 Pro SP1, BSOD, CRITICAL PROCESS DIED, Ressourcenschutz: Hallo, ich erhalte auf Windows 10 1803 BSOD, CRITICAL PROCESS DIED bei jedem Start, auch im abgesicherten Modus. Es läuft im Dual Boot mit Windows...
Windows 10 BSOD: Zwei PCs jeweils mit Windows 10: auf dem Neuerem (I7 4790k 4x4,4GHz, 32GB Ram): BSOD, sobald ich in Oracle VM VirtualBox ein...
Treiberverifizierungstool verursacht selbst BSOD SYSTEM_THREAD_EXCEPTION_NOT_HANDLED: Hallo liebe Community Ich habe seit Wochen Probleme mit Bluescreens. Angefangen hat alles damit, dass mein Rechner beim Zocken einfach...
Oben