Breitband-Internet auf Kanal 65

Diskutiere Breitband-Internet auf Kanal 65 im IT-News Forum im Bereich News; Quelle und ganzer Bericht bei Heise.de
Duke

Duke

Threadstarter
Dabei seit
26.07.2007
Beiträge
10.092
Ort
Niedersachsen
In sächsischen Oberwiesenthal testen Vodafone und Ericsson seit dem heutigen Freitag mobile Internetzugänge auf Frequenzen der sogenannten "Digitalen Dividende". In Zusammenarbeit mit Sachsens Wirtschaftsministerium wollen die Unternehmen in der Gemeinde an der Grenze zur Tschechischen Republik laut Mitteilung erkunden, "wie ländliche Regionen unter Alltagsbedingungen über frei gewordene TV-Frequenzen mit Breitband-Internet versorgt werden können".
Quelle und ganzer Bericht bei Heise.de
 
the doctor

the doctor

Dabei seit
09.06.2006
Beiträge
4.922
Alter
31
Ort
Harpstedt
hehe, wenn dass heißt, dass ich künftig mein Inet aus meiner vorhendenen TV - Steckdose bekomme, anstatt von der nicht vorhandenen RJ45 Dose und auf mein instabiles Wlan verzichten kann, dann halte ich das für eine gute Idee :D
 
M

ModellbahnerTT

Dabei seit
20.04.2005
Beiträge
3.778
Alter
41
@TheDoctor Der Kanal 65 ist nur ein anderer WLAN Kanal auf höherer Frequenz. Aus der TV Dose gibt es in Deutschland auch bereits Internet.
 
E

eifelyeti

Dabei seit
10.03.2006
Beiträge
1.187
Alter
63
nee ,da ist der TV-KANAL (!) 65 gemeint , der in erinem Frequenzbereich liegt , der wegen Digital-TV etc nicht mehr gebraucht wird! Halte ich für gute Idee!!!
 
Thema:

Breitband-Internet auf Kanal 65

Breitband-Internet auf Kanal 65 - Ähnliche Themen

Mehrere Projekte für Breitband-Internet auf Rundfunkfrequenzen: Quelle und ganzer Bericht bei Heise.de
Breitband-Internet soll bis Ende 2010 überall verfügbar sein: Quelle und ganzer Bericht bei Heise.de
Oben