GELÖST bootvorgang

Diskutiere bootvorgang im Windows 2000 Forum im Bereich Weitere Betriebssysteme; hallo !! seitdem ich meine w2k clients in der domäne eingebunden sind dauert der bootvorgang (bis zum anmeldeschirm) ca. 3 mal solang als vorher...
M

meso

Gast
hallo !!

seitdem ich meine w2k clients in der domäne eingebunden sind dauert der bootvorgang (bis zum anmeldeschirm) ca. 3 mal solang als vorher.

gibts eine möglichkeit das wieder zu beschleunigen ???

danke schon im voraus
 
M

meso

Gast
dns läuft und keine errors im eventlog

wo aktivier ich die gpo´s ???
 
Gnoovy

Gnoovy

Dabei seit
04.02.2002
Beiträge
2.179
Alter
37
hast du servergespeicherte profiele?

Gpos aktivierst du, indem du auf Star-Programme-Verwaltung-Active Directory-Benutzer -und Computer anklickst. Dann gehst du auf deine OU mit der rechten maustaste auf eigenschaften. Im nachfolgenden Menü gehst du auf Gruppenrichtlinie und vergibst einen namen für die richtlinien.
mit einem klick auf bearbeiten, kannst du nun verschiedene computer / benutzereinstellungen vornehmen, beispiel: Softwareverteilung, bestimmte Laufwerke sollen bestimmte user nicht sehen dürfen, usw.




mfg
gnoovy



Last edited by Gnoovy at 14.07.2002, 15:03
 
M

meso

Gast
ja alle profile sind servergespeichert aber auch wenn ich mich nur lokal anmelde dauert es ewig

gpo´s sind aktiv.

kann es daran liegen dass ich bei den clients nicht den PDC als dns eingetragen habe ???
 
Gnoovy

Gnoovy

Dabei seit
04.02.2002
Beiträge
2.179
Alter
37
machst du eventuelle softwareverteilung??? wenn du z.b. virenscanner zuweist, kann der anmeldevorgang lange dauern. auch wenn deine profile beispielsweise mit einem hintergrundbild ausgestattet sind, usw. kann die anmeldung lange dauern. das mit der lokalen anmeldung ist mir allerdings auch ein rätsel. war das bei deinem netz schon immer so???




gruss
gnoovy
 
M

meso

Gast
haben alle keine hintergründe und auch kein outlook oder so ...

softwareverteilung ist auch keine aktiv

ist erst seit der server ein pdc wurde und seit dem die clients zur domain gehören ??!!!

ich glaub aber dass es irgendeine einstellung am server sein muss...
 
Gnoovy

Gnoovy

Dabei seit
04.02.2002
Beiträge
2.179
Alter
37
wie haste denn den server genau konfiguriert?






mfg
gnoovy
 
M

meso

Gast
hab eigentlich alle einstellungen auf standard belassen da es bei mir nicht um sicherheit geht sondern nur darum dass sich jeder überall anmelden kann, weiters hab ich eine eigene gruppe angelegt, aber dort auch alles auf standard belassen. dann alle lokalen profile auf den server kopiert, netlogon.bat erzeugt. problem mit der langsame anmeldung war aber schon vor dem kopieren der profile auf den server .....
 
Gnoovy

Gnoovy

Dabei seit
04.02.2002
Beiträge
2.179
Alter
37
hängen viele clients in deinem netz??? wird viel hin und her geschaufelt???
 
M

meso

Gast
würd eher sagen traffic is gegen null...

ein paar druckjobs und eine kleine applikation (VB) die am server gestartet wird.....
 
Gnoovy

Gnoovy

Dabei seit
04.02.2002
Beiträge
2.179
Alter
37
versuch mal rauszufinden, ob deine netzwerkkarten vollduplex unterstützen und aktivier das (gleichzeitiges senden und empfangen)

hoffe das hilft! :blush





mfg
gnoovy
 
M

meso

Threadstarter
Dabei seit
14.07.2002
Beiträge
6
ok werd ich morgen mal schauen

werd mir auch nochmal die serverkonfiguration anschauen, glaub dass dort eher der fehler begraben liegt.

danke für die tips
 
stpe

stpe

Dabei seit
14.11.2001
Beiträge
2.729
- Du darfst den pdc auf den clients nur als dns-server eintragen, wenn er wirklich dns-server ist - ansonsten dauert's lange, bis die clients sich gegenseitig finden (bis zu 1 min.)

- stell sowohl die rechner auf voll-duplex, als auch die ports auf dem switch. ausserdem hilft es oftmals, eine bandbreiten-begrenzung von 99% auf die ports zu legen. frag nicht warum, aber oft hilft's eben. ;)
 
Gnoovy

Gnoovy

Dabei seit
04.02.2002
Beiträge
2.179
Alter
37
aber das erklärt doch nicht, warum er lokal auch so lange braucht oder?







mfg
gnoovy
 
stpe

stpe

Dabei seit
14.11.2001
Beiträge
2.729
u.u. doch, denn auch bei einer lokalen anmeldung kommuniziert der rechner mit dem netz.
 
M

meso

Threadstarter
Dabei seit
14.07.2002
Beiträge
6
also dns server is er sicher, wird ja bei der installation vom pdc vorausgesetzt.

am switch kann ich nix verstellen die sind nicht managebar

hab ausprobiert den pdc als dns eintragen -> langsames booten

und auch einen anderen dns -> auch langsames booten

???????????????
 
M

meso

Threadstarter
Dabei seit
14.07.2002
Beiträge
6
hab am server auch netbios und ipx/spx laufen ...

kann das der grund sein ???
 
M

meso

Threadstarter
Dabei seit
14.07.2002
Beiträge
6
@stpe

problem mit dem langsamen booten is aber erst seit dem der client in der domain hängt
 
D

Dheller

Gast
Sobald GPO über Domäne aktiviert sinbd, dauert die Übernahme der Domänen GPO über die lokale GPO eben was länger. IOch glaub nicht, daß man da was machen kann... Im Prinzip arbeitet er ja 2 GPO´s durch. UNd da wo die eine nicht definiert ist, kommt die andere zum tragen. Es ist kein Wunder, daß das 3mal so lange dauert. Vor allem, wenn es mehrere GPO in der Domäne für den Benutzer gibt ( weil er ZB. MItglied dort und mitglied dort ist... ). UNd wenn das DIng einmal in der Domäne war, dann speichert es die GPO auch zwischne,. sopbald der Rehcner mitglied in der DOmäne ist... deswegen dauerts auch lokal länger. Also: No chance no hope würd ich sagen... :(

PS: Teil der GPO sind ja auch Richtlinien: UNd Domänenrecht geht vor lokalem Recht...



Last edited by Dheller at 15.07.2002, 12:51
 
Thema:

bootvorgang

bootvorgang - Ähnliche Themen

  • Windows 10 - Bootvorgang langsam/fehlerhaft

    Windows 10 - Bootvorgang langsam/fehlerhaft: Hallo liebe Leute, ich habe bei meinem Lenovo Notebook (ThinkPad E520) neulich Windows 10 (64 BIT) komplett neu installiert und eine SSD mit 500...
  • Unterschiedlicher Bootvorgang

    Unterschiedlicher Bootvorgang: Hallo Gemeinde! -Ich schalte auch tagsüber meinen Laptop ab. -Beim wiedereinschalten erhalte ich unterschiedliche Anzeigen: --meistens ohne...
  • Windows 10: Bootvorgang dauert ("Bitte warten")

    Windows 10: Bootvorgang dauert ("Bitte warten"): Hallo zusammen! Letzte Woche habe ich meinen neuen Rechner zusammengebaut. Danach noch schnell Windows 10 installiert und fertig! Alles lief...
  • Festgelegte Webseite im Edge Browser nach Windows 10 Bootvorgang per Autostart öffnen

    Festgelegte Webseite im Edge Browser nach Windows 10 Bootvorgang per Autostart öffnen: Was für den einen eine nutzlose Bastelei ist, ist für den anderen vielleicht ein wertvoller Tipp den man gut anwenden kann. Das gilt vielleicht...
  • Ähnliche Themen
  • Windows 10 - Bootvorgang langsam/fehlerhaft

    Windows 10 - Bootvorgang langsam/fehlerhaft: Hallo liebe Leute, ich habe bei meinem Lenovo Notebook (ThinkPad E520) neulich Windows 10 (64 BIT) komplett neu installiert und eine SSD mit 500...
  • Unterschiedlicher Bootvorgang

    Unterschiedlicher Bootvorgang: Hallo Gemeinde! -Ich schalte auch tagsüber meinen Laptop ab. -Beim wiedereinschalten erhalte ich unterschiedliche Anzeigen: --meistens ohne...
  • Windows 10: Bootvorgang dauert ("Bitte warten")

    Windows 10: Bootvorgang dauert ("Bitte warten"): Hallo zusammen! Letzte Woche habe ich meinen neuen Rechner zusammengebaut. Danach noch schnell Windows 10 installiert und fertig! Alles lief...
  • Festgelegte Webseite im Edge Browser nach Windows 10 Bootvorgang per Autostart öffnen

    Festgelegte Webseite im Edge Browser nach Windows 10 Bootvorgang per Autostart öffnen: Was für den einen eine nutzlose Bastelei ist, ist für den anderen vielleicht ein wertvoller Tipp den man gut anwenden kann. Das gilt vielleicht...
  • Oben