Bootproblem

Diskutiere Bootproblem im Vista - Allgemeines Forum im Bereich Windows Vista Forum; Guten Tag zusammen, habe folgendes Start-/Boot –Problem: ersteinmal läuft alles ok; d.h. Lüfter gehen an, LW fahren hoch, Mainboard bootet...
B

bob-nesta

Threadstarter
Mitglied seit
17.01.2008
Beiträge
34
Guten Tag zusammen,

habe folgendes Start-/Boot –Problem: ersteinmal läuft alles ok; d.h. Lüfter gehen an, LW fahren hoch, Mainboard bootet, Betriebssystem startet und bleib dann ca. in der 2ten Hälfte hängen.
Hier hilft dann auch der Reset-Schalter nicht mehr, weil er den Dienst an dieser Stelle verweigert. Es hilft dann nur noch den Rechner am Ein/Aus-Schalter auszuschalten, kurz zu warten und wieder einzuschalten und dann beim Hochfahen die Option ‚Windows normal starten’ wählen.
Der Rechner fährt dann weiter hoch und verhält sich wieder normal und es gibt keine Fehler oder Bluescreens.
Die Option ‚Rechner herunterfahren’ verläuft ebenfalls normal.
Probleme gibt es dann wieder beim nächsten Booten (s.o.)
Bitte dringend um Hilfe!
Danke!
 
G

GaxOely

Gast
Bisschen mehr, genaue Hardware Info
 
N

Nonny

Mitglied seit
08.01.2008
Beiträge
111
Standort
Hamburg
... und ob du im abgesicherten Modus die gleichen Probs hast, und was du in der letzten Zeit neu installiert hast.
 
B

bob-nesta

Threadstarter
Mitglied seit
17.01.2008
Beiträge
34
ASUS M4A78 Pro
AMD PhenomII X3
4096MB Crossiar PC2-800
WD 500GB WD5001AALS, 2x
LG DVD GH-22LS, 2x
350W be Quiet! Pure Power

Vista Home Premium 64bit

abgesicherten Modus habe ich noch nicht ausprobiert und traue mich im Moment da auch nicht hin, weil ich befürchte, daß der Rechner dann überhaupt nicht mehr hochfährt.

Neu installiert wurde nichts.

Danke für Eure so zeitnahe Hilfe & Unterstützung.
 
Zuletzt bearbeitet:
N

Nonny

Mitglied seit
08.01.2008
Beiträge
111
Standort
Hamburg
Gerade im abgesicherten Modus sollte dein Rechner starten.
Mein erstes Handeln bei solchem Phänomen wäre, dass ich im Abgesicherten die Kiste starten würde, dann Ereignisprotokoll (Rechtsklick auf dem Arbeitsplatz --> Verwalten --> Ereignisanzeige, dort die Protokolle durchstöbern.
Zweiter Schritt Daten sichern!!!, da evtl. die HDD ein Ditsch hat, auf die ich als Zweites tippen würde. Dafür würde ich dir Checkdisk empfehlen. Laufwerk C: --> Rechtsklick --> Eigenschaften --> Extras --> Fehlerüberprüfung --> „jetzt prüfen“. Und dann die Kiste neu starten.
 
B

bob-nesta

Threadstarter
Mitglied seit
17.01.2008
Beiträge
34
Hallo Nonny,
in den abgesicherten Modus bin ich gekommen. Von da aus hat der Rechner ausnahmsweise einmal normal gestartet.
Dann gab’s ein Problem mit einer Word-Datei und ich musste den Rechner erneut starten. Das hat nach etlichen Versuchen dann ca. 1Std. gedauert.
Habe hierbei auch versucht mit der Vista-CD zu booten um eine Reparatur aufrufen zu können oder gar gleich eine Neuinstallation auszuführen.
Das DVD-Laufwerk hat die DVD auch erkannt aber nach der Option von DVD aus starten, ja, ging es nicht mehr weiter; nur noch links oben ein blinkender Cursor.

In der Ereignisanzeige konnte ich folgendes finden:
Diese Probleme (z.Tl. meist mehrfach) habe ich um den Zeitpunkt des Bootproblems eingrenzen:

Das Laden folgender Boot- oder Systemstarttreiber ist fehlgeschlagen
i8042prt.

Der Dienst ‚Apple Mobile Device’ wurde unerwartet beendet. Dies ist bereits 1mal vorgekommen. Folgende Korrekturmaßnahmen werden in 60.000 Millisekunden durchgeführt: Neustart des Diensts.

Programm Explore.EXE, Version 6.0.6002.18005 arbeitet nicht mehr mit Windows zusammen und wurde beendet. Überprüfen sie den Problemverlauf im Applet ‚Lösungen für Probleme’ in der Systemsteuerung um nach weiteren Informationen über das Problem zu suchen. ID: 6a0 Anfangszeit 01cb1abf92602479 Zeitpunkt der Beendigung: 0

Das Gerät \Device\CDRom0 ist für den Zugrigff noch nicht bereit.

Der Treiber hat einen Controllerfehler auf \Device\Ide\IdePort3 gefunden.

Das Gerät ‚HL-DT-ST DVDRAM GH22LS50 ATA Device’ (DIE\CdRom HL-DT-ST DVDRAM GH22LS50_______________TL00____________5&9aa94ad&0&1.0.0 wurde ohne vorbereitende Maßnahmen vom System entfernt.

Die Festplaten neben sämtlichen Partitionen habe ich heute mittag (unabhängig von dem Problem) geprüft. Allerdings nur die einfache Variante, ohne reparieren.

Leider kann ich mit den ganzen Meldungen nicht viel anfangen.
Kannst Du hier den oder die Fehler herausauslesen?
Danke!
 
Zuletzt bearbeitet:
T

TCO99

Mitglied seit
26.08.2004
Beiträge
299
Anleitung Reparatur des Bootsectors bei Vista:

Nur ganz nebenbei:
Viele kennen noch aus XP-Zeiten die Möglichkeit über die Installations-CD des OS auf die Konsole des Betriebssystems zuzugreifen. Dies ist auch mit dem Betriebssystem Vista noch möglich!!

Hier eine kurze Anleitung dazu!

Die Befehle fixboot und fixmbr können also auch bei einer Vista-Installation benutzt werden!

By
 

Anhänge

B

bob-nesta

Threadstarter
Mitglied seit
17.01.2008
Beiträge
34
Hallo TC099,
besten Dank für die Antwort & die Anleitung.

Leider funktioniert das auch nicht mehr:
Habe mehrfach versucht das Betriebssystem neu zu installieren, das schlug entweder komplett fehl oder es kam eine Anzeige, daß ein Hardwareproblem vorliegt – „wenden Sie sich an den Hardware-Manufactor“, in englischer Sprache.
Das DVD-Laufwerk hat die Vista-DVD auch erst erkannt aber nach der Option von DVD aus starten, ja, ging es nicht mehr weiter; nur noch ein dauerhaft blinkender Cursir links oben.

Was nun?
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
21.795
Standort
Thüringen
Mach mal ein Foto dieser Meldung und lade das hier hoch.Windows erkennt während der Installation HW-Probleme?Dachte immer,da kommt einfach nur ein Bluescreen und das war`s....:D
 
B

bob-nesta

Threadstarter
Mitglied seit
17.01.2008
Beiträge
34
Sorry, das geht leider mangels Digicam nicht.
Diese Meldung kann auch nur eimal nachdem einmalig die VISTA-DVD erkannt wurde.
Nach der Bestätigung von DVD booten ging der Fortschrittsbalken los, blieb ca. nach der Hälfte stehen und es kam dann diese Meldung, dass nach erneutem Reseten des PCs das Problem behoben sein soll, wenn nicht: daß ein Hardwareproblem vorliegt – „wenden Sie sich an den Hardware-Manufactor“, oder so ähnlich in englischer Sprache.
Hilft das weiter?
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
21.795
Standort
Thüringen
Hilft nicht wirklich weiter.Das mit der HW war sicher ein Schuß ins Blaue von Windows,macht aber wohl durchaus Sinn,wenn schon das Booten von CD fehlschlägt.Reiße mal alle Hardware aus dem Rechner raus,die Du nicht unbedingt brauchst,setze Dein BIOS mal zurück und teste erneut.Falls das klappt,bau` der Reihe nach alles wieder ein und schaue,bei welcher Komponente die Probleme auftreten....
 
B

bob-nesta

Threadstarter
Mitglied seit
17.01.2008
Beiträge
34
Danke für die rasche Antwort.
Da der Rechner ziemlich neu ist (knappes Jahr) und ich mich mit Hardware so gar nicht gut auskenne traue ich mich da nicht ran;
möchte auch nicht den Verlust von Gewärleistung/Garantie riskieren.
Gibt es sonst noch Problemlösungsansätze?
 
WalterB

WalterB

Internet die Zukunft
Mitglied seit
13.09.2002
Beiträge
4.067
Standort
Aargau
Da der Rechner ziemlich neu ist (knappes Jahr) und ich mich mit Hardware so gar nicht gut auskenne traue ich mich da nicht ran;
möchte auch nicht den Verlust von Gewärleistung/Garantie riskieren.

Wenn Du da noch Garantie hast würde ich diese in Anspruch nehmen.

Walter

:satisfied
 
B

bob-nesta

Threadstarter
Mitglied seit
17.01.2008
Beiträge
34
Wie wahrscheinlich ist den die Hardware defekt?
Möchte nicht überflüssige Kosten und Reparturwartezeit auslösen.
Der Rechner müsste an die K&M Versandzentrale zurück geschickt werden und wäre dann mindestens 14 Tage weg; und wenn sich dann herausstellt: Softwarefehler/Betriebssystemfehler wird das sicherlich teuer für mich wenn kein Hardwaredefekt vorliegt.

Anmerken muss ich noch, daß das Netzteil bereits 2x ausgetauscht wurde, das letzte Mal vor ca. 4 Monaten...

In verschieden Foren musste ich nachlesen, daß mein Bootproblem bekannt ist und es sehr wahrscheinlich (angeblich zu 99%) am Netzteil liegt. ASUS und be Quiet! vertragen sich demnach nicht immer und es kommt sehr häufig beim Einsatz von ASUS mit be Quiet! zu diesem Problem und es mussten immer wieder die Netzteile ersetzt/getauscht werden.
 
WalterB

WalterB

Internet die Zukunft
Mitglied seit
13.09.2002
Beiträge
4.067
Standort
Aargau
Anmerken muss ich noch, daß das Netzteil bereits 2x ausgetauscht wurde, das letzte Mal vor ca. 4 Monaten...
Das ist aber schon nicht normal, also meine Meinung die Zusammensetzung von diesem Rechner ist irgendwie ein "Gebastel", ist das ein Serienprodukt oder eine Einzelanfertigung.

Walter

:confused
 
B

bob-nesta

Threadstarter
Mitglied seit
17.01.2008
Beiträge
34
eine Einzelanfertigung
(Mittelklasse Multimedia PC)
 
T

TCO99

Mitglied seit
26.08.2004
Beiträge
299
eine Einzelanfertigung
(Mittelklasse Multimedia PC)
Glaube nicht, dass das Netzteil der Verursacher ist!
Von deiner Beschreibung aus gesehen vermute ich, dass bereits vorher Einstellungen im Bios verändert wurden die nicht kompartibel mit deinen Hardwarekomponenten sind. Im Bios hast Du die Möglichkeit mit F7 oder ähnlicher Taste das Bios auf die Grundeinstellungen zurückzusetzen. Dies würde ich als erstes versuchen. Da Du aber einen Rechner hast, der zusammengestellt wurde, musst Du anschließend schon überprüfen ob z.B. die Festplatten entsprechend erkannt werden. "IDE od. AHCI-Modus" ?????? oder sogar Raid.

Hast du keine Boot-CD egal was "Linux, Gparted oder ähnlich" mit der Du von CD starten könntest?

Probiere dies bitte erst und berichte ob das geht!

Mit Gpardet hättest Du auch gleich die Möglichkeit, deine Festplatte platt zu machen und neu zu formatieren. Vermute, dann funktioniert auch deine Installations-CD wieder.
 
B

bob-nesta

Threadstarter
Mitglied seit
17.01.2008
Beiträge
34
Hallo TC099,
Danke für Deine Antwort.
Im BIOS habe ich nichts verändert vielmehr traue ich mich hier gar nicht ran, weil ich zu wenig Ahnung habe.
Knoppix 6.2 (CD&DVD) als auch openSUSE 11.2 (DVD) hätte ich schon da jedoch läuft mein Rechner im Moment ohne Probleme, ich darf ihn nur nicht runterfahren, danach ist ein fehlerfreier Start wieder reine Glückssache.
HD Tune Pro hat auf beiden Festplatten keine Fehler gefunden sowohl im QuickTest als auch im Ausführlichen (ca. 4 Std.).
Schließt Du einen Hardwarefehler kategorisch aus?
 
Zuletzt bearbeitet:
B

barhocker

Mitglied seit
13.12.2004
Beiträge
2.003
Alter
48
Standort
S.u..gar. with Tea
Du schriebst, daß dir K&M bereits 2 Mal das NT getauscht hat, weil es irgendeinen Defekt aufwies.
Welchen denn genau?
Haben die dann jedesmal wieder dasselbe NT eingebaut oder auch mal eines von einem anderen Hersteller?

Jedenfalls ist die Sachlage folgende: Drei Mal musst eine Reparatur über dich ergehen lassen und beim vierten Mal bekommst entweder die Kohle zurück(und zwar vollständig und nicht etwa der Zeitwert heute) oder nen ganz neuen PC, denn der Kasten lief ja beweisbar niemals rund.

...und damit die dich mit letzterem nicht verarschen versuchen können machst den PC trotzdem mal auf und schreibst so viele Seriennummern der verbauten Teile auf wie Du findest...bzw. machst Fotos davon.
Sollten diese dann im neuen PC wieder auftauchen weißt ja sicher was Du dann tun musst?! ;-)
 
Thema:

Bootproblem

Bootproblem - Ähnliche Themen

  • Bootproblem

    Bootproblem: Hallo, ich benötige mal ihre Hilfe. Seit einigen Tagen startet mein Acer Laptop mit Windows 10 home nicht mehr. Er geht ständig gleich in den...
  • Bootproblem von W10 nach ca. 1 Woche Nutzung 2018 spring update

    Bootproblem von W10 nach ca. 1 Woche Nutzung 2018 spring update: Einige Tage nach dem 2018 SpringUpdate startet Windows nicht mehr Fehlerausschrift: The Boot Configuration Data file is missing some required...
  • Bootproblem seit Win10 Build 17093

    Bootproblem seit Win10 Build 17093: Hallo Community, ich habe ein eigenartiges Bootproblem seit Win10 Build 17093. folgendes Verhalten ohne RecoveryDVD: Computer einschalten ->...
  • Bootproblem seit Win10 Build 17093

    Bootproblem seit Win10 Build 17093: Hallo Community, ich habe ein eigenartiges Bootproblem seit Win10 Build 17093. folgendes Verhalten ohne RecoveryDVD: Computer einschalten ->...
  • Bootproblem Windows 10

    Bootproblem Windows 10: Nabend zusammen, ich habe das Problem, dass mein Rechner sich beim Booten im BIOS (UEFI) aufhängt. Man kommt ins BIOS, kann die Startoptionen...
  • Ähnliche Themen

    • Bootproblem

      Bootproblem: Hallo, ich benötige mal ihre Hilfe. Seit einigen Tagen startet mein Acer Laptop mit Windows 10 home nicht mehr. Er geht ständig gleich in den...
    • Bootproblem von W10 nach ca. 1 Woche Nutzung 2018 spring update

      Bootproblem von W10 nach ca. 1 Woche Nutzung 2018 spring update: Einige Tage nach dem 2018 SpringUpdate startet Windows nicht mehr Fehlerausschrift: The Boot Configuration Data file is missing some required...
    • Bootproblem seit Win10 Build 17093

      Bootproblem seit Win10 Build 17093: Hallo Community, ich habe ein eigenartiges Bootproblem seit Win10 Build 17093. folgendes Verhalten ohne RecoveryDVD: Computer einschalten ->...
    • Bootproblem seit Win10 Build 17093

      Bootproblem seit Win10 Build 17093: Hallo Community, ich habe ein eigenartiges Bootproblem seit Win10 Build 17093. folgendes Verhalten ohne RecoveryDVD: Computer einschalten ->...
    • Bootproblem Windows 10

      Bootproblem Windows 10: Nabend zusammen, ich habe das Problem, dass mein Rechner sich beim Booten im BIOS (UEFI) aufhängt. Man kommt ins BIOS, kann die Startoptionen...
    Oben