Bootmenü für Windows 8 bei Windows 7 einrichten

Diskutiere Bootmenü für Windows 8 bei Windows 7 einrichten im Win8 - Software Forum im Bereich Windows 8 Forum; Ich habe auf meinem PC auf einer HDD: 2-mal XP und Windows 7 auf einer anderen HDD: Windows 8 (nachträglich installiert) Das Win7-Bootmenü enthält...
H

hkdd

Threadstarter
Mitglied seit
25.01.2013
Beiträge
836
Standort
Dresden
Ich habe auf meinem PC
auf einer HDD: 2-mal XP und Windows 7
auf einer anderen HDD: Windows 8 (nachträglich installiert)
Das Win7-Bootmenü enthält nur Win7 und 2-mal XP
Das Win8-Bootmenü kann alle Systeme starten
Damit das Win8-Bootmenü im schwarzen Modus startet, habe ich Win7 als Default eingestellt.
Trotzdem startet mein PC einige Male pro Woche im ungewollten blauen Modus, dazu wird Win8 schon halb geladen und zeigt die Auswahl im Kachelmodus an. Wenn ich nun Win7 oder XP wähle, muss immer wieder über das Bios neu gebootet werden. Im schwarzen Modus wird XP und 7 sofort gestartet (ohne erneutes Bios).
Hier ist das gut beschrieben.
Das neue Verhalten des Boot-Managers von Windows 8 » WinTotal.de
Da ich nicht weiß, wie ich in Win8 das ungewollte blaue Bootmenü verhindern kann, wollte ich mit EasyBCD im Bootmenü von Win7 einfach nur Windows 8 ergänzen, um weiterhin von der Windows 7 Platte zu booten und von dort aus bei Bedarf Windows 8 zu starten. Das geling aber leider nicht, es kommt immer der folgende Fehler
DSC00400n.jpgDSC00402n.jpg

Hier zum Vergleich die beiden Bootmenüs, wenn ich das gleiche Win8 über den Win8-Bootmanager starte, dann funktioniert es problemlos.. Es muss also an den Einstellungen in der Boot-Datei von Windows 7 liegen - oder an Windows 7 selbst. Evtl. kann man Win8 nicht booten.

Bootmenu von Windows 8 - das funktioniert
Code:
Windows Boot Manager
--------------------
identifier              {9dea862c-5cdd-4e70-acc1-f32b344d4795}
device                  partition=C:
description             Windows Boot Manager
locale                  de-DE
inherit                 {7ea2e1ac-2e61-4728-aaa3-896d9d0a9f0e}
integrityservices       Enable
default                 {822bab82-dfdc-11e2-83ca-fce5035171a6}
resumeobject            {822bab7c-dfdc-11e2-83ca-fce5035171a6}
displayorder            {822bab82-dfdc-11e2-83ca-fce5035171a6}
                        {822bab7d-dfdc-11e2-83ca-fce5035171a6}
                        {466f5a88-0af2-4f76-9038-095b170dc21c}
toolsdisplayorder       {b2721d73-1db4-4c62-bf78-c548a880142d}
timeout                 18
displaybootmenu         Yes

Windows Boot Loader
-------------------
identifier              {822bab82-dfdc-11e2-83ca-fce5035171a6}
device                  partition=F:
path                    \Windows\system32\winload.exe
description             Windows 7
locale                  de-DE
osdevice                partition=F:
systemroot              \Windows
resumeobject            {0eb6acdd-e4e6-11e2-a02b-806e6f6e6963}
nx                      OptIn
pae                     Default
sos                     No
debug                   No

Windows Boot Loader
-------------------
identifier              {822bab7d-dfdc-11e2-83ca-fce5035171a6}
device                  partition=C:
path                    \WINDOWS\system32\winload.exe
description             Windows 8
locale                  de-DE
inherit                 {6efb52bf-1766-41db-a6b3-0ee5eff72bd7}
recoverysequence        {822bab7e-dfdc-11e2-83ca-fce5035171a6}
integrityservices       Enable
recoveryenabled         Yes
allowedinmemorysettings 0x15000075
osdevice                partition=C:
systemroot              \WINDOWS
resumeobject            {822bab7c-dfdc-11e2-83ca-fce5035171a6}
nx                      OptIn
bootmenupolicy          Standard
hypervisorlaunchtype    Off
useplatformclock        Yes

Windows Legacy OS Loader
------------------------
identifier              {466f5a88-0af2-4f76-9038-095b170dc21c}
device                  partition=I:
path                    \ntldr
description             Windows XP Bootmanager
Bootmenu von Windows 7 - Win8 kann nicht gestartet werden
Code:
Windows-Start-Manager
---------------------
Bezeichner              {9dea862c-5cdd-4e70-acc1-f32b344d4795}
device                  partition=F:
description             Windows Boot Manager
locale                  de-DE
inherit                 {7ea2e1ac-2e61-4728-aaa3-896d9d0a9f0e}
default                 {466f5a88-0af2-4f76-9038-095b170dc21c}
resumeobject            {6a86a54d-82a8-11e0-943c-cbd82512f2fe}
displayorder            {466f5a88-0af2-4f76-9038-095b170dc21c}
                        {6a86a54e-82a8-11e0-943c-cbd82512f2fe}
                        {9501e568-96dc-11e3-83c3-005056c00008}
toolsdisplayorder       {b2721d73-1db4-4c62-bf78-c548a880142d}
timeout                 20
displaybootmenu         Yes

Windows-Legacybetriebssystem-Ladeprogramm
-----------------------------------------
Bezeichner              {466f5a88-0af2-4f76-9038-095b170dc21c}
device                  partition=F:
path                    \ntldr
description             Frühere Windows-Version
locale                  de-DE

Windows-Startladeprogramm
-------------------------
Bezeichner              {6a86a54e-82a8-11e0-943c-cbd82512f2fe}
device                  partition=C:
path                    \Windows\system32\winload.exe
description             Windows 7
locale                  de-DE
inherit                 {6efb52bf-1766-41db-a6b3-0ee5eff72bd7}
recoverysequence        {6a86a54f-82a8-11e0-943c-cbd82512f2fe}
recoveryenabled         Yes
osdevice                partition=C:
systemroot              \Windows
resumeobject            {6a86a54d-82a8-11e0-943c-cbd82512f2fe}
nx                      OptIn
usefirmwarepcisettings  No

Windows-Startladeprogramm
-------------------------
Bezeichner              {9501e568-96dc-11e3-83c3-005056c00008}
device                  partition=I:
path                    \Windows\system32\winload.exe
description             Windows 8
locale                  de-DE
loadoptions             DDISABLE_INTEGRITY_CHECKS
osdevice                partition=I:
systemroot              \Windows
nx                      OptIn
pae                     Default
sos                     No
debug                   No
 
areiland

areiland

Mitglied seit
05.07.2012
Beiträge
8.703
Die Ursache dürfte die Variable: loadoptions - DDISABLE_INTEGRITY_CHECKS sein, mit der Du die Prüfung der Treibersignatur abgeschaltet hast.
 
H

hkdd

Threadstarter
Mitglied seit
25.01.2013
Beiträge
836
Standort
Dresden
Als das noch nicht war, kam der gleiche Fehler. Wo prüft Windows eigentlich ?
Win7 und 8 haben beide im gleichen Ordner das Programm
\Windows\system32\ winload.exe
Auch die IDs sind, bis auf wenige Ausnahmen, völlig andere. Wie werden diese IDs gebildet ?
Es ist ja der gleiche PC.

Die digitale Signatur dieser Datei kann nicht überprüft werden
So lautet die Meldung des Win7-Bootmanagers.
Wenn ich mit Win8-Bootmanager starte, dann wird dieselbe Datei ohne Meldung akzeptiert und, wie ich annehme, vorher auch auf digitale Signaturen überprüft. Offenbar kann Windows 7 nicht eine digitale Signatur von Win8 überprüfen.

Bei Windows 7 bekommt Win8 den ID
{9501e568-96dc-11e3-83c3-005056c00008}

Unter Win8 nennt er sich
{822bab7d-dfdc-11e2-83ca-fce5035171a6}

Irgendwo müsste ein Eintrag existieren, der besagt: es ist Vista, 7 oder 8. Offenbar erkennt Windows 7 problemlos Vista und XP. Windows 8 ebenso und zusätzlich auch Windows 7. Nur 7 erkennt nicht 8 und vermutlich wird Vista auch kein 7 und 8 erkennen.
Ich muss also den Win8-Bootmanager benutzen.
Das wäre ja auch kein Problem, wenn nicht die ungewollten blauen Bildschirme hin und wider kommen würden (woran liegt das eigentlich ?)
 
H

hkdd

Threadstarter
Mitglied seit
25.01.2013
Beiträge
836
Standort
Dresden
Alex, kennst Du einen Grund, warum in Win8 ab und zu ungewollt das blaue Bootmenü kommt, irgendwo kann man einstellen, was beim nächsten Booten alles passieren soll. Vielleicht stellt sich da etwas ein ???
 
areiland

areiland

Mitglied seit
05.07.2012
Beiträge
8.703
Wenn dies unregelmässig der Fall ist, dann liegt es vielleicht an Updateinstallationen, die zu diesen Zeitpunkten laufen.
 
H

hkdd

Threadstarter
Mitglied seit
25.01.2013
Beiträge
836
Standort
Dresden
Heute kam beim ersten Einschalten des PCs wieder der ungewollte blaue Bootmanager. Nach den eingestellten 20 Sekunden wurde Windows 7 gestartet. Dort habe ich sofort wieder einen Neustart gemacht - dabei kam die schwarze Boot-Bildschirm - ich habe Windows 8 gestartet. In den Ereignisanzeigen habe ich folgendes gefunden

Hier der erste Start mit dem blauen Bootmenü (Nach Zeit absteigend sortiert)

Code:
Protokollname: System
Quelle:        Microsoft-Windows-Power-Troubleshooter
Datum:         18.02.2014 08:18:58
Ereignis-ID:   1
Aufgabenkategorie:Keine
Ebene:         Informationen
Schlüsselwörter:
Benutzer:      Lokaler Dienst
Computer:      XPM
Beschreibung:
Das System wurde aus einem Standbymodus reaktiviert.

Zeit im Energiesparmodus: ?2014?-?02?-?17T21:57:28.995145300Z
Reaktivierungszeit: ?2014?-?02?-?18T07:18:56.015036300Z

Reaktivierungsquelle: Unbekannt

Protokollname: System
Quelle:        Service Control Manager
Datum:         18.02.2014 08:18:56
Ereignis-ID:   7040
Aufgabenkategorie:Keine
Ebene:         Informationen
Schlüsselwörter:Klassisch
Benutzer:      SYSTEM
Computer:      XPM
Beschreibung:
Der Starttyp des Diensts "Intelligenter Hintergrundübertragungsdienst" wurde von Automatisch starten in Manuell starten geändert.

Protokollname: System
Quelle:        Microsoft-Windows-Kernel-Boot
Datum:         18.02.2014 08:18:55
Ereignis-ID:   27
Aufgabenkategorie:Keine
Ebene:         Informationen
Schlüsselwörter:
Benutzer:      Nicht zutreffend
Computer:      XPM
Beschreibung:
Der Starttyp lautete "0x1".

Protokollname: System
Quelle:        Microsoft-Windows-Kernel-Boot
Datum:         18.02.2014 08:18:55
Ereignis-ID:   25
Aufgabenkategorie:Keine
Ebene:         Informationen
Schlüsselwörter:
Benutzer:      Nicht zutreffend
Computer:      XPM
Beschreibung:
Die Richtlinie für das Startmenü lautete "0x1".

Protokollname: System
Quelle:        Microsoft-Windows-Kernel-Boot
Datum:         18.02.2014 08:18:55
Ereignis-ID:   32
Aufgabenkategorie:Keine
Ebene:         Informationen
Schlüsselwörter:
Benutzer:      Nicht zutreffend
Computer:      XPM
Beschreibung:
Vom Start-Manager wurde 0 ms auf eine Benutzereingabe gewartet.

Protokollname: System
Quelle:        Microsoft-Windows-Kernel-Boot
Datum:         18.02.2014 08:18:55
Ereignis-ID:   18
Aufgabenkategorie:Keine
Ebene:         Informationen
Schlüsselwörter:
Benutzer:      Nicht zutreffend
Computer:      XPM
Beschreibung:
In diesem System sind 0x3 Startoptionen vorhanden.

Protokollname: System
Quelle:        Microsoft-Windows-Kernel-General
Datum:         18.02.2014 08:18:55
Ereignis-ID:   1
Aufgabenkategorie:Keine
Ebene:         Informationen
Schlüsselwörter:Zeit
Benutzer:      Nicht zutreffend
Computer:      XPM
Beschreibung:
Die Systemzeit wurde von ?2014?-?02?-?17T21:57:41.354233300Z in ?2014?-?02?-?18T07:18:55.500000000Z geändert.

Änderungsgrund: Die Systemzeit wurde mit der Hardwareuhr synchronisiert..
Hier der zweite Start mit dem schwarzen Bootmenü (Nach Zeit absteigend sortiert)

Code:
Protokollname: System
Quelle:        Microsoft-Windows-Kernel-Boot
Datum:         18.02.2014 08:23:44
Ereignis-ID:   20
Aufgabenkategorie:Keine
Ebene:         Informationen
Schlüsselwörter:
Benutzer:      SYSTEM
Computer:      XPM
Beschreibung:
Der Erfolgsstatus des letzten Herunterfahrens war "true". Der Erfolgsstatus des letzten Starts war "true".

Protokollname: System
Quelle:        Microsoft-Windows-Kernel-General
Datum:         18.02.2014 08:23:44
Ereignis-ID:   12
Aufgabenkategorie:Keine
Ebene:         Informationen
Schlüsselwörter:
Benutzer:      SYSTEM
Computer:      XPM
Beschreibung:
Das Betriebssystem wurde zur Systemzeit ?2014?-?02?-?18T07:23:44.487760300Z gestartet.

Protokollname: System
Quelle:        Microsoft-Windows-Kernel-Boot
Datum:         18.02.2014 08:23:44
Ereignis-ID:   19
Aufgabenkategorie:Keine
Ebene:         Informationen
Schlüsselwörter:
Benutzer:      SYSTEM
Computer:      XPM
Beschreibung:
In diesem System sind 0x1 Starttooloptionen vorhanden.

Protokollname: System
Quelle:        Microsoft-Windows-Kernel-Boot
Datum:         18.02.2014 08:23:44
Ereignis-ID:   17
Aufgabenkategorie:Keine
Ebene:         Informationen
Schlüsselwörter:
Benutzer:      SYSTEM
Computer:      XPM
Beschreibung:
Der Bildschirm des Start-Managers für die Auswahl mehrerer Betriebssysteme wurde angezeigt.

Protokollname: System
Quelle:        Microsoft-Windows-Kernel-Boot
Datum:         18.02.2014 08:23:44
Ereignis-ID:   32
Aufgabenkategorie:Keine
Ebene:         Informationen
Schlüsselwörter:
Benutzer:      SYSTEM
Computer:      XPM
Beschreibung:
Vom Start-Manager wurde 0 ms auf eine Benutzereingabe gewartet.

Protokollname: System
Quelle:        Microsoft-Windows-Kernel-Boot
Datum:         18.02.2014 08:23:44
Ereignis-ID:   27
Aufgabenkategorie:Keine
Ebene:         Informationen
Schlüsselwörter:
Benutzer:      SYSTEM
Computer:      XPM
Beschreibung:
Der Starttyp lautete "0x0".

Protokollname: System
Quelle:        Microsoft-Windows-Kernel-Boot
Datum:         18.02.2014 08:23:44
Ereignis-ID:   18
Aufgabenkategorie:Keine
Ebene:         Informationen
Schlüsselwörter:
Benutzer:      SYSTEM
Computer:      XPM
Beschreibung:
In diesem System sind 0x3 Startoptionen vorhanden.
Beim ersten Start mit dem blauen Bootmenü wird gemeldet:
Das System wurde aus einem Standbymodus reaktiviert.

Beim zweiten Start mit dem schwarzen Bootmenü wird gemeldet:
Der Erfolgsstatus des letzten Herunterfahrens war "true". Der Erfolgsstatus des letzten Starts war "true".

Ich habe niemals den Standbymodus benutzt. Der ist bei mir deaktiviert.
w8Neu.jpg

Da beim ersten Start auch die Systemzeit synchronisiert wurde und komische Werte beim angeblichen Standby angezeigt werden, könnte es sein, dass die Batterie auf der Platine nicht mehr genügend Strom liefert ? Win8 "denkt" dann, "aus dem Standby" - wegen fehlender Daten im MB-Speicher.
 
areiland

areiland

Mitglied seit
05.07.2012
Beiträge
8.703
Hast Du unter Windows 8 den Schnellstart an, lässt Du den Ruhezustand zu? Das solltest Du nicht tun.
 
H

hkdd

Threadstarter
Mitglied seit
25.01.2013
Beiträge
836
Standort
Dresden
Schnellstart und Ruhezustand gibt es nicht. Ist abgeschaltet und wird deshalb auch bei EIN/AUS nicht angeboten.
Beschreibung:
Das System wurde aus einem Standbymodus reaktiviert.

Zeit im Energiesparmodus: ?2014?-?02?-?17T21:57:28.995145300Z
Reaktivierungszeit: ?2014?-?02?-?18T07:18:56.015036300Z
Was sagst Du dazu - das ist m.E. die Ursache. Win8 "denkt" das System sei aus dem Ruhezustand reaktiviert. Die Zeiten werden mit ? angezeigt. Wo vermerkt sich Win8 derartiges ? Im Bios-Speicher oder auf der Festplatte ? Ich vermute im Bios Speicher auf dem MB. Dort wird ja auch die Bios-Uhr weitergezählt bei ausgeschaltetem PC. Alles wird von der Batterie gespeist. Ich werde dann im Bios nachsehen, da sollte der Ladezustand der Batterie angezeigt werden. Die derzeitige Batterie tut seit Mai 2011 ihren Dienst.
 
areiland

areiland

Mitglied seit
05.07.2012
Beiträge
8.703
Windows vermerkt diese Zeiten in der Erignisanzeige im Eventlog: "Anwendungs und Dienstprotokolle - Microsoft - Windows - Diagnostics-Performance - Betriebsbereit" Die Ereignis ID 100 gibt den Start an, die ID 200 das herunterfahren und die ID 300 die Reaktivierung aus den Energiesparmodi. Mögliche Verzögerungen oder Ungereimtheiten werden für jede ID in den Unter ID`s ?01-?09 geloggt. Für die Reaktivierung aus einem Energiesparmodus also 301-309.
 
Thema:

Bootmenü für Windows 8 bei Windows 7 einrichten

Bootmenü für Windows 8 bei Windows 7 einrichten - Ähnliche Themen

  • Blaues Bootmenü wiederherstellen

    Blaues Bootmenü wiederherstellen: Hallo, Ich hatte bei Win7 (Dualboot mit Win10) ein Upgrade auf Win10 1903 gemacht, was nicht gut lief und deshalb die Win7-SSD formatiert. War...
  • Dual-Bootmenü W7/W10

    Dual-Bootmenü W7/W10: Hallo an Alle, folgendes Problem: Habe auf einem Laptop eines Bekannten neben dem vorhandenen Windows 7 Home Premium Windows 10 Home auf...
  • Surface Pro 3 startet immer in bootmenu en wil sich niet resetten lassen

    Surface Pro 3 startet immer in bootmenu en wil sich niet resetten lassen: Hallo, meine surface pro 3 startet sich immer in das Boodmenu auf und verlangt dann das Masterpasswort. Ich besitze dass Passwort und kann dann...
  • Vistaboot Pro 3.2: Bootmenü-Tool für Vista in neuer Version

    Vistaboot Pro 3.2: Bootmenü-Tool für Vista in neuer Version: Wer Windows Vista parallel zu einem anderen Betriebssystem einsetzt und nach einer bequemen Möglichkeit sucht, Änderungen am Boot-Menü...
  • Bootmenü hilfe für Linux

    Bootmenü hilfe für Linux: Hey Leute ich habe da mal ne frage, ich habe ein PC und Laptop wo ich Linux und Windows drauf habe, was ich installiert haben, nun mein Problem...
  • Ähnliche Themen

    • Blaues Bootmenü wiederherstellen

      Blaues Bootmenü wiederherstellen: Hallo, Ich hatte bei Win7 (Dualboot mit Win10) ein Upgrade auf Win10 1903 gemacht, was nicht gut lief und deshalb die Win7-SSD formatiert. War...
    • Dual-Bootmenü W7/W10

      Dual-Bootmenü W7/W10: Hallo an Alle, folgendes Problem: Habe auf einem Laptop eines Bekannten neben dem vorhandenen Windows 7 Home Premium Windows 10 Home auf...
    • Surface Pro 3 startet immer in bootmenu en wil sich niet resetten lassen

      Surface Pro 3 startet immer in bootmenu en wil sich niet resetten lassen: Hallo, meine surface pro 3 startet sich immer in das Boodmenu auf und verlangt dann das Masterpasswort. Ich besitze dass Passwort und kann dann...
    • Vistaboot Pro 3.2: Bootmenü-Tool für Vista in neuer Version

      Vistaboot Pro 3.2: Bootmenü-Tool für Vista in neuer Version: Wer Windows Vista parallel zu einem anderen Betriebssystem einsetzt und nach einer bequemen Möglichkeit sucht, Änderungen am Boot-Menü...
    • Bootmenü hilfe für Linux

      Bootmenü hilfe für Linux: Hey Leute ich habe da mal ne frage, ich habe ein PC und Laptop wo ich Linux und Windows drauf habe, was ich installiert haben, nun mein Problem...
    Oben