Bootfehler 0xc0000225 - ungeklärte Ursache

Diskutiere Bootfehler 0xc0000225 - ungeklärte Ursache im Win 10 - Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Forum; Hallo zusammen, kurz vorweg, mein Rechner mit ehemals WIN7, Upgrade auf WIN10 vor ~1-2Jahren läuft problemlos vor sich hin. Soweit so gut :) Seit...
B

Bingo

Threadstarter
Dabei seit
29.06.2007
Beiträge
419
Hallo zusammen,

kurz vorweg, mein Rechner mit ehemals WIN7, Upgrade auf WIN10 vor ~1-2Jahren läuft problemlos vor sich hin. Soweit so gut :)
Seit ca. 3 Wochen wird beim Starten jedoch folgender Fehler nach dem Boot-Bild, vor dem Windows-Symbols angezeigt:

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Windows Boot Manager

Windows failed to start. A recent hardware or software might be the cause. To fix the problem:
1. Insert your Windows installation disc and restart your computer
2. Choose your language settings, and the click "next"
3. Click "Repair your computer."

Status: 0xc0000225
Info: The boot selection failed because a required device is inaccessible.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

In der Zeit davor & danach wurden keine Software-Installationen vorgenommen.
Lediglich die "normalen" Windows-Update wurden fleißig heruntergeladen und installiert.

Wenn nun dieser Fehler erscheint, kann man mit "Enter" den PC ganz normal starten/hochfahren.
Nun wollte ich mich heute mal dransetzen und der Ursache auf den Grund gehen - ohne Erfolg :(

Auf der Windows-Seite gibt es ein Update auf die WIN10-Version "Windows 10 May 2021 Update", welche dann installiert habe - ohne Erfolg.

Als nächstes habe ich nach Anleitung (KLICK) den SystemFileChecker bemüht => Kein Erfolg

Danach dann auch noch gleich den nächsten Schritt DISM probiert => Kein Erfolg

Nun habe ich über das MediaCreationTool eine WIN10-Image-DVD gebrannt und von dieser die "Reparaturoptionen"-"Starthilfe" gestartet => Kein Erfolg

Jetzt habe ich erneut das Netz bemüht und bin mit folgendem Versuch (KLICK) losgegangen:
  1. Bootet erneut von CD / Stick und öffnet Problembehandlung > Erweiterte Optionen > Eingabeaufforderung.
  2. Tippt nun den Befehl ein: bootrec /rebuildbcd und bestätigt mit Enter.
  3. Wenn die Windows-Installation gefunden wurde, bestätigt ihr mit Y.
  4. Tippt danach die folgenden Befehle ein
    • bootrec /fixmbr
    • bootrec /fixboot
  5. Schließt die Eingabeaufforderung und startet den PC neu (CD / Stick vorher aus Laufwerk entfernen).
Leider wieder ohne Erfolg. Das Ergebnis ist jetzt nur, dass mir beim Booten 2 WIN10-Betriebssysteme zum wählen angezeigt werden (WIN10 / WIN10PRO).

Der letzte Versuch war nun, einen alten Wiederherstellungspunkt zu verwenden. Leider gibt es bei mir keine zum auswählen.

Habt ihr noch Ideen, wie ich diesen Fehler weg bekomme, ohne Windows komplett neu zu installieren inkl. dem ganzen Daten- und Programmeverlust?
Welche Daten bzw. Informationen benötigt ihr noch?

Vielen Dank im Voraus.


Viele Grüße,
Bingo
 
jhkil9

jhkil9

Dabei seit
28.09.2006
Beiträge
1.952
Alter
57
Ort
BW
Versuchsmal mit Nachdem Ihr dann von dem Windows Bootmedium Euren PC neu gestartet habt, geht Ihr in den Bereich „Problembehandlung“ und startet die Eingabeaufforderung. Anschließend könnt Ihr den folgenden Befehl absetzen, der an der Windows BCD-Datenbank ein Rebuild durchführt.
bootrec /rebuildbcd

Ansonsten wäre es noch die Festplatte die defekt ist und versucht in einem beschädigten Bereich zu speichern.
 
B

Bingo

Threadstarter
Dabei seit
29.06.2007
Beiträge
419
Hi,
Den ersten Punkt von dir hatte ich gestern schon probiert.

Das es ein Defekt an der SSD ist, kann ich mir eigl. nicht vorstellen, aber natürlich auch nicht ausschließen.
Ergebnis von der Windows-Fehlerüberprüfung:
1628238458688.png


Ergebnis von SSDLife:
1628238504540.png


Kann man das Fehlerbild der SSD noch auf andere Art und Weise überprüfen?

Gruß,
Bingo
 
^L^

^L^

Dabei seit
25.02.2004
Beiträge
3.518
Alter
64
Ort
in-meiner-welt.at
Ist die Partition wo der Boot-Ordner von Windows drauf ist richtigerweise (noch) auf ''Aktiv'' gesetzt?

Wie sieht das Partitions-Schema überhaupt aus? GPT oder MBR Legacy?

Windowssymbol-Taste & R eingeben und hernach Diskmgmt.msc (das hier ist MBR) ...

(w11)-diskmgmt.msc.jpg

TIPP: Das kleine portable Tool BootICE.exe kann das anzeigen. BOOTICE - The Portable Freeware Collection

(w11)-bootice.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Bingo

Threadstarter
Dabei seit
29.06.2007
Beiträge
419
Hi,
Danke für dein Feedback.

Anbei die beiden Screenshots:

1628335630408.png


1628335723452.png


Irgendwie kommt mir die aktive Partition so klein vor (100MB).
Was meinst du?

Gruß,
Bingo
 
HerrAbisZ

HerrAbisZ

Dabei seit
09.08.2014
Beiträge
3.913
Ort
Noch Wien
Kannst sie ja größer machen mit einem Drittanbieter Partionsmanager

Und die zweite 100MB Partition auf DT 1 kannst du ja zu der anderen dazu geben
 
karmu

karmu

Dabei seit
14.07.2011
Beiträge
1.497
Das ist die EFI Partition; das passt schon weil das ist schon immer so....
Falsch, das ist die Boot-Partition auf dem MBR-Datenträger (DT0).
(nur DT1 ist ist ein GPT-Datenträger)
Und die muss aktiv sein, was also so richtig ist.

Und die zweite 100MB Partition auf DT 1 kannst du ja zu der anderen dazu geben
Nein, DT1 ist ist ein GPT-Datenträger, da kann man nichts zusammenführen.
 
HerrAbisZ

HerrAbisZ

Dabei seit
09.08.2014
Beiträge
3.913
Ort
Noch Wien
Interessant - die ist aber leer diese Partition - habe ich noch nicht gelesen so eine Info. Und sie ist ja nur eine Nebenfestplatte

War die Festplatte mal in einem anderen PC mit einem Windows versehen ?
 
karmu

karmu

Dabei seit
14.07.2011
Beiträge
1.497
Muss nicht sein. Diese EFI-Partition gibt es immer auf GPT-Platten. Sie beinhaltet Infos über die Plattenaufteilung, und, wenn Windows vorhanden, stehen dort auch Bootinfos (Bootmanager) mit drin.
Nachtrag:
Es muss wohl doch mal ein Windows auf der Platte gewesen sein. Diese EFI-Part. wird bei der Installation mit angelegt.
 
Zuletzt bearbeitet:
karmu

karmu

Dabei seit
14.07.2011
Beiträge
1.497
Nein, bei einer normalen Installation nicht, da sind die Boot-Files in der 'System-Reserviert'.
 
^L^

^L^

Dabei seit
25.02.2004
Beiträge
3.518
Alter
64
Ort
in-meiner-welt.at
Irgendwie kommt mir die aktive Partition so klein vor (100MB).
Was meinst du?

Ist die Bootmanagerpartition und sieht normal aus. Ich würde aber den BOOT-Ordner, der (versteckt) auf ''System reserviert'' liegt, auch nach C:\BOOT kopieren.
Ebenso die Windows Bootmanagerdateien BOOTMGR unf BOOTMGR.EFI. (Kann auch als redundantes Boot-Reserve-Backup nützlich sein).
Das geht bspw. mit der Freeware Version von DiskGenius (Portable) Free Download DiskGenius Online
Hernach mit BootICE, unter dem Reiter BCD (ist die Boot-Konfigurations-Datei) überprüfen, ob die Verweise auf die Partitionen richtig sind.
ACHTUNG: Du hast eine Mischung zwischen MBR (Datenträger 0) und EFI (Datenträger 1). Das kann den Fehler verursachen.
Ich würde (nach einem Backup) mit DiskGenius den EFI-Datenträger 1 nach MBR konvertieren.

(diskgenius)-file-copy-boot.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Bingo

Threadstarter
Dabei seit
29.06.2007
Beiträge
419
Hi zusammen,

Vielen Dank für euer Feedback und sorry für die verspätete Antwort meinerseits.

Die Thematik mit MBR und EFI könnte ich mir eigentlich nur so erklären:
C => SSD
D => HDD
Ob das was zu sagen hat, kann ich aber nicht beurteilen :D

Es sollte keine Windows-Installation auf Datenträger 1 liegen/ gelegen haben.
Als ich damals den PC "aufgebaut" habe, war eine kleine SSD als C: und der oben stehende Datenträger 1 als D:
Dann wurde die kleine SSD vor ~2 Jahren auf die jetzige, größere kopiert (ohne Probleme damals).

Ich schau, dass ich mir eine externe HDD organisiere, auf welche ich den Datenträger 1 sichern kann.
Reichen hierzu die Windows-Boardmittel (Sicherungskopie) oder sollte man da auch ein eigenständiges Programm dafür verwenden?
Sobald das erledigt ist, werde ich die oben stehenden Schritte durchführen:
  • BOOT-Ordner, BOOTMGR, BOOTMGR.EFI nach C:\BOOT kopieren
  • Boot-Konfigurations-Datei überprüfen
  • Backup von Datenträger 1 erstellen
  • Konvertierung EFI-Datenträger 1 nach MBR

Sollte so passen, oder?

Gruß,
Bingo
 
Thema:

Bootfehler 0xc0000225 - ungeklärte Ursache

Bootfehler 0xc0000225 - ungeklärte Ursache - Ähnliche Themen

Error Code 0xc0000098 BCD: Hallo zusammen, ich erhalte die (bereits hinreichend bekannte) Fehlermeldung beim Start meines Windows 10 Home Systems: Recovery Your...
Slide to Shutdown unter Windows 11 einrichten und über Maus oder Touch-Geste herunterfahren: Auch Windows 11 kann mit Touchscreens verwendet werden und wer will, kann sich eine zusätzliche Option zum Herunterfahren per Geste über den...
Windows 10/Surface: Bootfehler 0xc0000098: Benutzer von Windows 10 und/oder eines Surface-Modells laufen - ggf. nach einer Update-Installationen - in einen BlueScreen, in dem der Fehlercode...
Taskleiste und Startmenü reagieren nach Windows 11 Update nicht - Microsoft nennt Workaround: Windows 11 wird bald offiziell verteilt, im Moment gibt es aber noch kleinere Tests im Build- und im Dev-Channel. Hier soll nun ein aktueller...
.NET Framework 3.5 Installation: Hello, I wanted to install .NET Framework 3.5 (includes .NET 2.0 and 3.0) on a PC. The PC has no access to the internet. It is a Windows 10-PC...
Oben