GELÖST Boot-CD mit DOS erstellen

Diskutiere Boot-CD mit DOS erstellen im Andere Betriebssysteme Forum im Bereich Weitere Betriebssysteme; Kenn jemand ne Möglichkeit, ne Boot-CD mit MS-DOS zu erstellen? Also keine Diskette, sondern ne CD?
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Threadstarter
Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
24.168
Ort
DE-RLP-COC
Kenn jemand ne Möglichkeit, ne Boot-CD mit MS-DOS zu erstellen? Also keine Diskette, sondern ne CD?
 
Travel-pc

Travel-pc

Laptop-Fan
Dabei seit
25.08.2006
Beiträge
6.121
Ort
Nord-Europa
Hallo,

auf der Seite bootdisk.com findest du einige DOS-Disketten im ISO-Format.
Diese können direkt auf CD oder USB-Stick gebracht werden.
Damit kannst du dann direkt ins "gute alte DOS " booten von CD.
Evtl. nötige Zusatzprogramme dann unter der RAM-Disk bzw. CD Directory
einbinden oder aber eine CD mit DOS und USB-Unterstützung brennen.

;-)
 
M

milworm

Dabei seit
19.07.2007
Beiträge
1.397
@Travel-pc: Ist MS-Dos jetzt Freeware, oder irre ich mich wenn ich behaupte dass Microsoft immer noch die Rechte an MS-Dos besitzt, und dieses nicht kostenlos zum Download anbietet?

@Bullayer: Es gibt bei Nero die Möglichkeit, eine Boot-CD zu erstellen. Du brauchst dafür nur eine Bootfähige Diskette, oder ein Image. Wichtig ist dass Du die Floppy-Emulation wählst.
 
Travel-pc

Travel-pc

Laptop-Fan
Dabei seit
25.08.2006
Beiträge
6.121
Ort
Nord-Europa
Hallo,

will da nichts "Falsches" sagen, aber dort sind ja auch FreeDOS und co. vertreten.
Auch werden ja die SETUP-Disketten und CD-Versionen für WIN95 bis XP
angeboten, wenns nicht ok wäre, dann hätten die schon längst Post von MS$.
Daher nehme ich an, das man solche Dinge nutzen darf !?

;-)
 
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Threadstarter
Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
24.168
Ort
DE-RLP-COC
Hallo,

auf der Seite bootdisk.com findest du einige DOS-Disketten im ISO-Format.
Diese können direkt auf CD oder USB-Stick gebracht werden.
Damit kannst du dann direkt ins "gute alte DOS " booten von CD.
Evtl. nötige Zusatzprogramme dann unter der RAM-Disk bzw. CD Directory
einbinden oder aber eine CD mit DOS und USB-Unterstützung brennen.

;-)

Die von dir angesprochenen DOS-Disketten (Download ist ne EXE-Datei) finden aber beim Starten der EXE kein Diskettenlaufwerk, da ich keins verbaut habe. ;)
Oder mach ich was falsch??
 
Travel-pc

Travel-pc

Laptop-Fan
Dabei seit
25.08.2006
Beiträge
6.121
Ort
Nord-Europa
Jep,

dort gibt es auch ISO-Files oder du benutzt ein "virtual Floppy" ( Prog.auch von dort)
Aber die ISO-Files kann man direkt über ""?? NERO""?? auf CD brennen.

;-)
 
M

milworm

Dabei seit
19.07.2007
Beiträge
1.397
Daher nehme ich an, das man solche Dinge nutzen darf !?

Nein, jedenfalls nicht die Software die unter dem M$ Copyright liegt und keine Freeware ist (wie z.B. MS-Dos). Das gilt auch für das Deutsche Pendant zu der von Dir geposteten Seite.

Ob das runterladen von einem Image (z.B. einer Windows 95 Startdiskette) elaubt ist, wenn man die Original CD besitzt (z.B. Windows 95 Setup-CD), da bin ich mir nicht sicher. Das die Seite keinen Ärger bekommt mag an verschiedenen Dingen liegen, aber wohl eher nicht daran dass es vollkommen legal ist. Ich habe jedenfalls nirgends einen Hinweis gefunden, dass diese Seite von M$ geduldet oder sogar erlaubt wurde.

@Bullayer: Hast Du mal probiert die .exe Datei mit WinRAR zu öffnen? Dort müsste eine .img Datei drin sein.
 
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Threadstarter
Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
24.168
Ort
DE-RLP-COC
Jep,

dort gibt es auch ISO-Files oder du benutzt ein "virtual Floppy" ( Prog.auch von dort)
Aber die ISO-Files kann man direkt über ""?? NERO""?? auf CD brennen.

;-)

Wo genau find ich denn diese ISO's? Kannst du mir nen Link posten? Ich hab anscheinend Tomaten auf den Augen. ;)
 
M

milworm

Dabei seit
19.07.2007
Beiträge
1.397
@Bullayer: Ich habe es gerade einmal ausprobiert:

  1. Lade Dir die .exe Datei herunter.
  2. Wähle im WinRAR-Kontextmenü im Explorer die Option "Extract Here" (die Fehlermeldung kannst Du ignorieren).
  3. Anschließend erhälst Du eine .IMA Datei, diese kannst Du bei Nero als Bootimage auswählen (es muss die Option "Floppy Emulation" ausgewählt werden).
  4. Dann brennen.:D
Noch einfacher geht es, wenn Du einfach unter "Non-Windows Based Image Files" schaust. Dort gibt es die Images in einem .ZIP Archiv.
 
Thema:

Boot-CD mit DOS erstellen

Boot-CD mit DOS erstellen - Ähnliche Themen

Wir suchen Verstärkung für unsere Telegram Dos Gruppe: Hallo , Wir suchen Verstärkung für unsere Dos Telegram Gruppe :-) Da Dos mittlerweile so gut wie ausgestorben ist suchen wir User die sich noch...
Von Linux Mint umsteigen auf Win10, trotz NTFS Startpartitionierung fehlgeschlagen: Hallo ich habe als Test Linux Mint ausprobiert, aber kann jetzt Nurnoch "Linux" Boot CD/DVD's verwenden. Habe mittels LIVE Linux, Gparted alles...
Wiederherstellungslaufwerkerstellung klappt leider nicht: Hallo, zur Sicherung des gut laufenden Win 10 PC wollte ich ein Wiederherstellungslaufwerk (USB Stick >8GB) erstellen - als flankierende Maßnahme...
Windows 10_Systemreparaturdatenträger einsetzen: Sehr geehrte Community, ich habe eine Frage: Ich erstelle mit Windowsbordmittel (ich kenne die Bedenken der Community) regelmäßig ein...
Autostart für CD-Laufwerk geht nur noch bei geöffnetem Windows-Explorer: Guten Morgen, seit einiger Zeit bekomme ich nach dem Einlegen einer Disk in das CD-Laufwerk keine Benachrichtigung über das weitere Vorgehen mehr...

Sucheingaben

dos boot cd erstellen

,

ms dos 6.22 iso deutsch

,

ms dos6.22 auf cd speichern

,
ms dos boot cd
, dos boot cd, dos von cd booten, dos von cd starten, bootbare dos cd erstellen, dos cd erstellen, dos bootcd, freedos cd starten, ms-dos 6.22 boot-cd erstellen, ms dos bootbare diskette cdrom, dos auf cd, cd brennen für dos brennen, fdisk boot cd, bootfähiges ms dos image download, deutsch ms-dos 6.22 bootcd image iso, Bootable CD msdos, Dos, MS Dos Installations CD erstellen, windows image mit dos brennen, bootbare diskette in bootbare cd, MS DOS 6.22 Deutsch, ms dos 6.22 deutsch iso download
Oben