Bluescreens unter Vista Home Premium 64bit

Diskutiere Bluescreens unter Vista Home Premium 64bit im Vista - Allgemeines Forum im Bereich Windows Vista Forum; Hallo zusammen :) Ich habe ein Problem mit meinem neuen PC: Mainboard: Gigabyte GA-P35-DS3 Prozessor: Intel Quad Core mit 2.4 Gh CPU...
C

ClaudioGrefen

Threadstarter
Mitglied seit
25.10.2007
Beiträge
10
Hallo zusammen :)

Ich habe ein Problem mit meinem neuen PC:

Mainboard: Gigabyte GA-P35-DS3
Prozessor: Intel Quad Core mit 2.4 Gh
CPU Lüfter: Zalman CNPS9700 NT
RAM: 4x 1024MB DDR2 MDT , PC6400/800, CL5
Netzteil: BeQuit 700 Watt
Grafikkarte: EVGA e-Geforce 8800GTX, 768MB
Festplatte: Samsung 320 GB Festplatte 3,5" Serial-ATAII HD321KJ
Laufwerk: SAMSUNG DVD-ROM SH-D163B
Gehäuse: Sharkoon Rebel 9 Midi ATX
OS: Windows Vista Home Premium 64 Bit Systembuilder

Mein Problem ist nun folgendes, ich habe alles zusammen gebaut und vista installiert.
Als ich jedoch die 4 GB RAM reingetan und den PC neu gestartet habe bekomme ich immer wieder einen Bluescreen, manchmal direkt nach dem screen wo ich ins BIOS reinkomme, manchmal erst nach der benuzteranmeldung...

Ich habe alle Windows updates installiert, auch das, damit vista mit mehr als 3GB RAM läuft und meine Hardwaretreiber sind auch alle aktuell.
Wenn ich Vista mit nur 3 GB RAM starte dann läufts, aber auch mehr schlecht als recht.
Das sieht folgendermaßen aus: wenn ich den PC längere Zeit ausgeschaltet habe ( also über Nacht und wenn ich in der Schule bin ) dann kommt, wenn ich den Rechner hochfahre 2-3 mal ein Bluescreen danach lief alles normal.
Seit gestern jedoch kommen die Bluescreens auch wenn der Rechner (vermeintlich) normal läuft, Spiele funktionieren auch nicht mehr, da diese nach kurzer Zeit abstürzen.

Ich habe hier im Forum nen bissl gesucht und verschiedene Lösungvorschläge gefunden die bei mir jedoch nicht wirklich funktionieren...z.B. 3 RAM riegel in die Slots 2-4 zu tun.
Das hab ich gestern getan und seitdem ist es schlimmer geworden (also Bluescreens bei vermeintlichem normalen Betrieb).
Als ich die 3 GB RAM noch in den Slots 1-3 hatte ging es wie oben beschrieben, also 2-3 Bluescreens dann alles in Ordnung.
Memorytest hat auch nix gebracht, da steht dann immer: "Memory testing: (hier die RAM Anzahl in kilobyt glaube ich weil ist nen ziemlich große Zahl, hinter der Zahl steht direkt nen "K") OK"
Im BIOS wird auch die richtige Scheicheranzahl angezeigt.

Es werden auch nicht immer die gleichen Fehlermeldungen in den Bluescreens angezeigt.
Manchmal ist es dieser IRQL NOT LESS OR EQUAL fehler, manchmal steht gar kein grund da oder irgendwas anderes :(

Ich hoffe meine Beschreibung ist nicht allzu verwirrend geschrieben und ihr könnt mir bei meinem Problem helfen ^^
Ich danke schon mal für jede Antwort

Achso noch was nebenbei, wenn ich auf dem desktop oder in Ordnern rechtklicke und das dropdown meneu erscheint hab ich den Eintrag "Neu" in dem man neue Textdokumente ect. erstellen kann nicht mehr und ich kann mich nicht erinnern irgendwas ausgeschaltet zu haben.
 
%

%Bert

Mitglied seit
18.08.2005
Beiträge
384
Alter
44
Standort
Hamburg
Ist das Mainboard Rev. 1 oder 2 ? Meines Wissens gibts da evtl. unterschiedliche Treiber.
Hast Du schon das aktuelle BIOS F6 drauf ?
 
C

ClaudioGrefen

Threadstarter
Mitglied seit
25.10.2007
Beiträge
10
Im Handbuch steht Rev. 1003
Welche BIOS version ich drauf hab weiß ich nicht jetzt grade nicht, habe aber nochkein BIOS update ausgeführt, weil ich mich damit nicht auskenne
 
%

%Bert

Mitglied seit
18.08.2005
Beiträge
384
Alter
44
Standort
Hamburg
Die Motherboard Rev. steht auf dem Board . Und zwar in der unteren Ecke wo sich der letzte PCI Steckplatz befindet.

Treiber und Bios bekommst Du hier ( auf die Rev. achten ) :

http://www.gigabyte.de/Products/Motherboard/Products_Overview.aspx?ProductID=2578

Mit @Bios kannst Du das BIOS bequem über Windows flashen. Eine Anleitung dazu findest Du hier :

http://www.gigabyte.de/FileList/NewTech/old_motherboard_newtech/tech_a_bios.htm

Dass Bios nicht wie in Punkt 4 / II beschrieben aktualisieren, sondern Schritt III anwenden. Bedeutet Du musst das BIOS lokal auf Deinem Rechner speichern.
Du solltest Vorsicht walten lassen und genau den angegebenen Schritten folgen.

Nach dem flashen unbedingt die "optimized defaults" im BIOS einstellen.

Ich würde evtl. auch eine Neuinstallation in´s Auge fassen.

Edit: Mir ist aufgefallen, wenn Du Rev. 1 hast, dass Dein Speicher nicht in der "Liste unterstützter Speichermodule" auftaucht.
 
Zuletzt bearbeitet:
C

ClaudioGrefen

Threadstarter
Mitglied seit
25.10.2007
Beiträge
10
Ok ich denke ich werd vista neu drauf machen weil ich mir ziemlich sicher bin, dass ich mir dummerweise die falschen treiber runtergeladen hab :wut
und dann update ich BIOS
Danke schon mal für die schnelle hilfe :)
 
Samnon1978

Samnon1978

Mitglied seit
02.05.2006
Beiträge
2
hallo,

ich denke mal, daß eine neu-installation von vista nicht nötig ist. damit 4 gb ram mit vista richtig laufen, muss en update von microsoft installiert werden. musst mal bei ms ein bißchen suchen. das update sollte aber nur mit 2 gb installiert werden, da es ansonsten nicht seine "wirkung" entfalten kann.

ein bios-update schadet natürlich auch nicht.

gruß samnon
 
G

GaxOely

Gast
PAE-Schalter
und
das Mainboard muß ein korrekt arbeitendes Memory Remapping bieten können, ansonsten werden auch hier maximal 3,0 oder 3.3 GB zur Verfügung gestellt. In machen Bios Versionen ist diese Option sogar separat dazuschaltbar (z.B. im Asus P5W-DH Deluxe) und entweder als Memory Remap Function, Memory Relocation, Remap PCI Memory Gap, Memory Hoisting, Memory Reclaim oder eben Memory Remapping deklariert.

http://www.pc-experience.de/wbb2/thread.php?threadid=24883
 
C

ClaudioGrefen

Threadstarter
Mitglied seit
25.10.2007
Beiträge
10
So habe BIOS geupdatet (F6), Treiber sind alle aktuell und vista updates sind auch alle vorhanden.
Ich probier jetzt mal aus vista mit 2 GB RAM zu starten und den windows patch drauf zu machen, damit vista mit mehr als 3 GB RAM klar kommt.

EDIT: Hab update KB292777 installiert, bekomme aber immer noch bluescreens mit der fehlermeldung: "IRQ_NOT_LESS_OR_EQUAL"
Mein RAM wird korrekt im BIOS und unter windows erkannt.
System läuft (mehr oder weiniger) mit 2GB RAM im moment.
 
Zuletzt bearbeitet:
C

ClaudioGrefen

Threadstarter
Mitglied seit
25.10.2007
Beiträge
10
Hier mal die Problemdetails die mir vista nach nem neustart anzeigt:

Problemsignatur:
Problemereignisname: BlueScreen
Betriebsystemversion: 6.0.6000.2.0.0.768.3
Gebietsschema-ID: 1031

Zusatzinformationen zum Problem:
BCCode: a
BCP1: 0000128000E9E650
BCP2: 0000000000000002
BCP3: 0000000000000001
BCP4: FFFFF80002487676
OS Version: 6_0_6000
Service Pack: 0_0
Product: 768_1

Dateien, die bei der Beschreibung des Problems hilfreich sind:
C:\Windows\Minidump\Mini102807-09.dmp
C:\Users\Claudio\AppData\Local\Temp\WER-80777-0.sysdata.xml
C:\Users\Claudio\AppData\Local\Temp\WER4069.tmp.version.txt

Lesen Sie unsere Datenschutzrichtlinie:
http://go.microsoft.com/fwlink/?linkid=50163&clcid=0x0407
 
G

GaxOely

Gast
Was hast du für eine Soundkarte....?
XFI kann da auch zu Abstürzen führen!
 
C

ClaudioGrefen

Threadstarter
Mitglied seit
25.10.2007
Beiträge
10
Habe stink normalen onboard sound.
 
%

%Bert

Mitglied seit
18.08.2005
Beiträge
384
Alter
44
Standort
Hamburg
Könnte evtl. auf einen fehlerhaften Audio Treiber hindeuten. Versuch mal den Soundtreiber zu deinstallieren und spiel den von der CD ein. Du kannst auch mal im BIOS gucken ob im BIOS "Azalia Codec" eingeschaltet ist. Wenn nicht schalte den bitte ein.
Weiter könntest Du die Timmings des Speichers checken. Bei mir waren nämlich auch falsche eingestellt. Dazu musst Du auf der Hauptseite des BIOS "STRG" und "F1" drücken ( Expertenmodus ) .
 
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Mitglied seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Die meisten Bluescreens entstehen durch Treiber-Probleme.
Unter Systemeigenschaften/Erweitert/Starten und
Wiederherstellen "vollständiges Speicherabbild" einstellen
und "Automatischen Neustart" deaktivieren.
Hi ClaudioGrefen
Poste mal bitte die ganz genaue fehlermeldung die dort kommt,ansonsten auch mal bei Jasik gucken.

x0000000A: IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL
Lies bitte den Online gestellten MSDN Artikel
Schaue auch hier : Allgemeine Fehlersuche


Typische Fehlerquelle:

* Fehlerhafter/falscher Treiber.
* Fehlerhafte/inkompatible Hard oder Software.
http://www.jasik.de/shutdown/stop_fehler.htm#0A

http://www.jasik.de/shutdown/stop_fehler.htm
 
C

ClaudioGrefen

Threadstarter
Mitglied seit
25.10.2007
Beiträge
10
Könnte evtl. auf einen fehlerhaften Audio Treiber hindeuten. Versuch mal den Soundtreiber zu deinstallieren und spiel den von der CD ein. Du kannst auch mal im BIOS gucken ob im BIOS "Azalia Codec" eingeschaltet ist. Wenn nicht schalte den bitte ein.
Weiter könntest Du die Timmings des Speichers checken. Bei mir waren nämlich auch falsche eingestellt. Dazu musst Du auf der Hauptseite des BIOS "STRG" und "F1" drücken ( Expertenmodus ) .
Hi habe die Audiotreiber neu von der CD installiert, kann aber nicht sagen, dass das was gebracht hat.
Diesen "Azalia Codec" hab ich im BIOS nicht gefunden, kann das sein, dass das anders heißt oder irgendne abkürzung hat :confused was ist das überhaupt ?
Zu den Timings, wie müssen die den eingestellt werden, damit es richtig ist ?

@ Fireblade, die volle Fehlermeldung lautet:

A problem has been detected and windows has been shut down to prevent damage to your computer.

IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL

If this is the first time bla bla und so weiter und so fort....

*** Stop: 0x0000000A (0x00001EE00034ADF0, 0x0000000000000002, 0x0000000000000001, 0xFFFFF80002487676)

Collecting data for crash dump...
Initializing disk for crash dump...
Beginning dumb of physical memory.
Dumping physical memory to disk: 0-100
Physical memory dump complete.

Bei jasik.de hab ich geguckt und da steht ja:

"Mögliche Ursache:

Diese Meldung kann unterschiedliche Ursachen haben. Meist liegt es an einem fehlerhaften Treiber
und/oder an einem fehlerhaften Zusammenspiel zwischen Hard- und Software. Mögliche Ursache
könnten aber auch defekte und/oder inkompatible Hardwarekomponenten sein die den Neustart
und/oder laufenden Betrieb stören."

Ich bin sicher das alle Treiber korrekt installiert sind und es auch die richtigen für meine hardware ist.
Zu defekten und/oder inkompatilblen Hardwarekomponenten, mein RAM ist DDR2 800 CL5 und mein mainboard kann damit umgehen.
%Bert hat mal angemerkt, dass mein RAM nicht auf der Liste unterstüzter Speichermodule steht aber wenn ich mich nicht vertahn hab mit der übersetztung, dann steht ja dadrüber, dass die aufgelisteten Speicher nur nen auszug darstellen, weil nicht alle überprüft werden können, weil es so viele verschiedene Modelle gibt. (Zumindest versteh ich es so, hoffe ich red jetzt keinen quark^^)
 
Zuletzt bearbeitet:
C

ClaudioGrefen

Threadstarter
Mitglied seit
25.10.2007
Beiträge
10
Zuletzt bearbeitet:
C

ClaudioGrefen

Threadstarter
Mitglied seit
25.10.2007
Beiträge
10
Habe die Timings eingestellt (5-5-5-12) bekomme aber immer noch bluescreens -.-

Dazu muss ich sagen das ich noch andere einstellungen vornehmen konnte:

ACT to ACT Daly (tRRD): 3 [Auto]
Rank Write To READ Delay: 3 [Auto]
Write To Precharge Delay: 6 [Auto]
Refresh to ACT Delay: 30 [0]
Read to Precharge Delay: 3 [Auto]
tRD: 4 [Auto]
tRD Phase Adjustment: 0 [Auto]

ka ob die so bleiben sollen :confused
 
%

%Bert

Mitglied seit
18.08.2005
Beiträge
384
Alter
44
Standort
Hamburg
Hallo ClaudioGrefen ,

Die Einstellungen würd ich auf Auto lassen. Kenne mich da aber auch nicht richtig aus.

Ich würde nochmal schauen ob alle Kabel und Grafikkarte ordentlich sitzen. Abstandshalter beim Motherboard hast Du ja sicherlich, nicht dass das Board hinten blank am Gehäuse anliegt.

Ansonsten bin ich jetzt leider mit meinem Latein am Ende.
Tut mir leid, ich hoffe dass Dir noch jemand helfen kann und Du das Problem in den Griff bekommst. :wacko
 
C

ClaudioGrefen

Threadstarter
Mitglied seit
25.10.2007
Beiträge
10
Hi %Bert

Habe alles nochmal überprügt, sitzt alles bombenfest, abstandshalter sind auch da.

Also ich danke euch allen für die hilfe, werde es jetzt aber wohl erstmal ne weile mit XP versuchen, schließlich will ich denn PC irgendwann auch mal benutzen ^^
Vielleicht fällt jemandem noch was ein, was zur lösung des Problems beiträgt, ich würd mich freuen. :D

MfG & Danke
Claudio:up
 
Thema:

Bluescreens unter Vista Home Premium 64bit

Bluescreens unter Vista Home Premium 64bit - Ähnliche Themen

  • Problem mit Bluescreen nach SSD Installation

    Problem mit Bluescreen nach SSD Installation: Hallo Leute, ich habe in meinen älteren Medien MD98300 Laptop eine Kingston SSD eingebaut. Seit dem habe ich Bluescreen Probleme mit...
  • Bluescreen beim Starten von Vista Ultim. 64 bit

    Bluescreen beim Starten von Vista Ultim. 64 bit: Guten Morgen. Seit ein paar Monaten habe ich manchmal (vielleicht 1-2 Mal im Monat) beim Hochstarten einen Bluescreen mit folgender Meldung: Da...
  • Windows7 und Vista Bluescreen Installation

    Windows7 und Vista Bluescreen Installation: Hi, also wie beschrieben kommt beim Installieren von Windows 7 per usb stick ein Bluescreen. Da ich dachte vielleicht liegt es am usb stick habe...
  • GELÖST Windows Vista Installation funktioniert nicht -> Bluescreen

    GELÖST Windows Vista Installation funktioniert nicht -> Bluescreen: Hallo hallo ich habe folgendes problem: wenn ich auf meinem PC Windows Vista installieren will bricht es nach dem ersten mal neustarten immer...
  • Bluescreen beim Start von Windows Vista

    Bluescreen beim Start von Windows Vista: Wenn ich das Notebook starte kommt nun das gewöhnliche ASUS-Logo, in Folge dessen die Meldung das Windows beim Letzten Mal nicht ordnungsgemäß...
  • Ähnliche Themen

    • Problem mit Bluescreen nach SSD Installation

      Problem mit Bluescreen nach SSD Installation: Hallo Leute, ich habe in meinen älteren Medien MD98300 Laptop eine Kingston SSD eingebaut. Seit dem habe ich Bluescreen Probleme mit...
    • Bluescreen beim Starten von Vista Ultim. 64 bit

      Bluescreen beim Starten von Vista Ultim. 64 bit: Guten Morgen. Seit ein paar Monaten habe ich manchmal (vielleicht 1-2 Mal im Monat) beim Hochstarten einen Bluescreen mit folgender Meldung: Da...
    • Windows7 und Vista Bluescreen Installation

      Windows7 und Vista Bluescreen Installation: Hi, also wie beschrieben kommt beim Installieren von Windows 7 per usb stick ein Bluescreen. Da ich dachte vielleicht liegt es am usb stick habe...
    • GELÖST Windows Vista Installation funktioniert nicht -> Bluescreen

      GELÖST Windows Vista Installation funktioniert nicht -> Bluescreen: Hallo hallo ich habe folgendes problem: wenn ich auf meinem PC Windows Vista installieren will bricht es nach dem ersten mal neustarten immer...
    • Bluescreen beim Start von Windows Vista

      Bluescreen beim Start von Windows Vista: Wenn ich das Notebook starte kommt nun das gewöhnliche ASUS-Logo, in Folge dessen die Meldung das Windows beim Letzten Mal nicht ordnungsgemäß...
    Oben