Bluescreens Bad_Pool_Header, Bad_Pool_Caller, Memory_Management, Cache_Management...

Diskutiere Bluescreens Bad_Pool_Header, Bad_Pool_Caller, Memory_Management, Cache_Management... im Win7 - 64-Bit Version Forum im Bereich Windows 7 Forum; Hallo, ich bin neu in dieser Community und möchte euch vorerst alle freundlich Begrüßen. Ich denke eine kleine Vorstellung sollte beim ersten Post...
  • Bluescreens Bad_Pool_Header, Bad_Pool_Caller, Memory_Management, Cache_Management... Beitrag #1
M

MGuenter27

Threadstarter
Dabei seit
01.09.2010
Beiträge
4
Alter
32
Hallo,
ich bin neu in dieser Community und möchte euch vorerst alle freundlich Begrüßen. Ich denke eine kleine Vorstellung sollte beim ersten Post meinerseits erfolgen. Ich heiße Martin und bin 20 Jahre alt und Student.


Zur Problemvorgeschichte:

Vor drei Wochen habe ich meinen PC aus meinem alten Zimmer geholt und in meinem neuen Zimmer aufgebaut, nachdem er ca. 6 Monate ungenutzt dort stand. Danach bootete er nicht mehr, zeigte kein Bild an, die USB Anschlüsse hatten keinen Strom und es kam kein Beep-Ton nach dem einschalten. Daher haben ich und ein Bekannter auf das Motherboard getippt und ich habe dieses ausgetauscht. Außerdem musste ich aufgrund des Sockelwechsels und zur modernisierung meines PC's den RAM und den Prozessor wechseln.

(Die neuen Teile sind also nur 3 Wochen alt, haben 2 Jahre Garantie und kommen vom Computerversand "Alternate")


Seit dem habe ich allerdings andauernd Bluescreens. Um die Festplatte auszuschließen habe ich mir eine neue gekauft. Also kann es daran nicht liegen. Die Bluescreens kommen bei der alten, wie auch bei der neuen Festplatte.

(Die Festplatte ist 1 1/2 Wochen alt und kommt vom Internetversandhaus "Amazon". Ebenfalls 2 Jahre Garantie. Auf den Rest der Hardware (Netzteil, DVD Laufwerk und Grafikkarte ist keine Garantie mehr. Sie stammen aus dem ursprünglichen PC vom Computerversand "Snoogard".)


Zu den Bluescreens:

Die Bluescreens kommen teils direkt nach dem Hochfahren, sobald der Desktop erscheint; manachmal aber erst wenn ich irgendetwas anklicke (nicht immer beim selben), hin und wieder läuft der PC allerdings stabil viele Stunden am stück .

Welche Bluescreens erscheinen?:

Bad_Pool_Header
*** Stop: 0x00000019 (0x0000000000000003, 0xFFFFF8A0035F0420, 0xFFFFF8A0035D1420, 0xFFFFF8A0035F0420)

*** Stop: 0x00000019 (0x0000000000000003,
0xFFFFF8A002C04660, 0xFFFFF8A002C04660,
0xFFFFF8A0024640)

Bad_Pool_Caller
*** Stop: 0x000000C2 (0x0000000000000007, 0x0000000000001097, 0x0000000000000000, 0xFFFFF900C1EF1910)

IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL
*** Stop: 0x0000000A (0x000000000000000c, 0x0000000000000002, 0x0000000000000001, 0xFFFFF800028E1B39)

Memory_Management
(leider habe ich keine Codes auslesen können, da in den momenten der automatische neustart dummerweise immer an war)

System_Service_Exception
*** Stop: 0x0000003B (0x00000000C0000005, 0xFFFFF800029B50BF, 0xFFFFF880089EAEC0, 0x000000000000000)


Ein Bluescreen, bei dem ich den Bluescreengrund beim erscheinen nicht lesen konnte, sondern nur nach dem Windows neustart diese Meldung erhielt, die allerdings hilfreich sein könnte, da die Betriebssystemversion und andere Systemdate dabeistehen:

"Problemsignatur:
Problemereignisname: BlueScreen
Betriebssystemversion: 6.1.7600.2.0.0.768.3
Gebietsschema-ID: 1031

Zusatzinformationen:
BCCode: 19
BCP1: 0000000000000003
BCP2: FFFFF8A002D57420
BCP3: FFFFF8A002D57420
BCP4: FFFFF8A002D57400
OS Version: 6_1_7600
Service Pack: 0_0
Product: 768_1"


Anderer Fehler:

Außerdem erscheint manchmal die Fehlermeldung
"Die Anweisung in xxx (jedes mal ein anderer Code) verweist auf einen Speicher xxx (jedes mal ein anderer Code). Der Vorgang written konnte nicht ausgeführt werden. Klicken Sie auf OKAY, um den PC neu zu starten "

Nach einigen Sekunden, in denen die Meldung zu lesen ist, stürzt der PC von selbst ab und startet neu. Dies passiert zum Beispiel, wenn ich versuche mit MSINFO32 den Fehlerspeicher auszulesen, aber auch bei unterschiedlichsten anderen Aktionen.


Was ich bereits versucht habe:

1. Ich habe zunächst alle Stecker überprüft, um ein falsches Anschließen beim Hardwareaustausch auszuschließen.
2. Ich habe die Festplatte ausgetauscht, da ich dachte das die Fehler von ihr kommen könnten, da einige male nach dem Neustarten bei der Datenträgerüberprüfung Dateien neu geordner, gelöscht oder wiederhergestellt werden mussten.
3. Ich habe die Windows Updates alle durchgeführt und die Treiber überprüft. Außerdem habe ich manuell nochmal die Treier vom Motherboard (Controller), vom USB-3 Controller auf dem Motherboard und von der Grafikkarte erneuert.
4. Ich habe über Nacht 10-12 Stunden Memtest86 über laufen lassen und es erschienen keine Fehlermeldungen. Anscheinend ist der Arbeitsspeicher den ich als Fehlerquelle sah funktionsfähig.
5. Ich habe das BIOS überprüft (Ich habe überprüft ob der Arbeitsspeicher richtig läuft...Resultat: Das System hat den normalerweise 7/7/7/21 programmierten RAM mit den Latenzen 9/9/9/24 im Bios erkannt. Dies habe ich manuell auf die Werksangaben vom Arbeitsspeicher 7/7/7/21 geändert...Die Bluescreens kommen aber immernoch.

PS: System wurde 3 mal komplett neu aufgesetzt während dieser Phase um eine fehlerhafte Installation auszuschließen.


System:

Gigabyte GA-870A-UD3
AMD Phemom II x4 955 Black Edition (Boxed)
4 gb (2x2 gb) G.Skill DIMM DDR3-1333
Nvidia GForce 8800GT
SAMSUNG HD 103SJ ATA Festplatte+
SAMSUNG HD320LJ ATA Festplatte

Windows 7 Home Premium 64 Bit



Vielen Dank für eure Hilfe im Vorhinein,

Martin Günter
 
  • Bluescreens Bad_Pool_Header, Bad_Pool_Caller, Memory_Management, Cache_Management... Beitrag #2
jhkil9

jhkil9

Dabei seit
28.09.2006
Beiträge
1.992
Alter
58
Ort
BW
Was für ein Netzteil ist verbaut?
Typ und Werte wären wichtig.
Auf dem Board den 8poligen und den 24poligen Stecker angeschloßen?
 
  • Bluescreens Bad_Pool_Header, Bad_Pool_Caller, Memory_Management, Cache_Management... Beitrag #3
M

MGuenter27

Threadstarter
Dabei seit
01.09.2010
Beiträge
4
Alter
32
Was für ein Netzteil ist verbaut?
Typ und Werte wären wichtig.
Auf dem Board den 8poligen und den 24poligen Stecker angeschloßen?

es handelt sich um ein 500W starkes be quiet Netzteil. Der Name des Netzteils ist BQT E5-500.

ja hab alles angeschlossen
 
  • Bluescreens Bad_Pool_Header, Bad_Pool_Caller, Memory_Management, Cache_Management... Beitrag #4
jhkil9

jhkil9

Dabei seit
28.09.2006
Beiträge
1.992
Alter
58
Ort
BW
es handelt sich um ein 500W starkes be quiet Netzteil. Der Name des Netzteils ist BQT E5-500.

ja hab alles angeschlossen

Laut Netzteil Berechner reicht das nicht aus.
http://support.asus.com/PowerSupplyCalculator/PSCalculator.aspx?SLanguage=de-de
Nur Board, CPU, Grafik und RAM benötigen schon 500 Watt.
2 Festplatten und ein DVD-Laufwerk erhöhen dann auf 550 Watt.
Wenn du dann noch ein paar USB-Geräte anschließt, sind das 600 Watt.
Und das ist die Minimalleistung!
 
  • Bluescreens Bad_Pool_Header, Bad_Pool_Caller, Memory_Management, Cache_Management... Beitrag #5
M

MGuenter27

Threadstarter
Dabei seit
01.09.2010
Beiträge
4
Alter
32
Laut Netzteil Berechner reicht das nicht aus.
http://support.asus.com/PowerSupplyCalculator/PSCalculator.aspx?SLanguage=de-de
Nur Board, CPU, Grafik und RAM benötigen schon 500 Watt.
2 Festplatten und ein DVD-Laufwerk erhöhen dann auf 550 Watt.
Wenn du dann noch ein paar USB-Geräte anschließt, sind das 600 Watt.
Und das ist die Minimalleistung!

wow, okay...das hätte ich nie und nimmer gedacht... dann werde ich diesen lösungsansatz mal verfolgen
 
  • Bluescreens Bad_Pool_Header, Bad_Pool_Caller, Memory_Management, Cache_Management... Beitrag #6
M

MGuenter27

Threadstarter
Dabei seit
01.09.2010
Beiträge
4
Alter
32
wow, okay...das hätte ich nie und nimmer gedacht... dann werde ich diesen lösungsansatz mal verfolgen

ich habe mir heute ein 650W corsair netzteil bestellt
das netzteil ist zur zeit bei alternate für 70 euro im angebot und als student muss man sehen wo das geld bleibt.

ein freund meinte, das produkt wäre brauchbar.

http://www.alternate.de/html/shop/productDetails.html?artno=TN6V68&articleId=79617&baseId=682401

was sagt ihr dazu; habe ich eine falsche entscheidung bei der wahl getroffen?
wenn ja, habe ich ja 14 tage rückgaberecht...ich weiß allerdings auch, das ich diese frage vor dem bestellen besser hätte fragen sollen;)

PS: habe jetzt die alte 320 gb festplatte ausgebaut...also nur noch eine hdd drin, die 1tb platte ist ja noch nochtmal zu 5% gefüllt, warum dann mit einer 2ten noch strom verschwenden.

lg martin
 
Thema:

Bluescreens Bad_Pool_Header, Bad_Pool_Caller, Memory_Management, Cache_Management...

Bluescreens Bad_Pool_Header, Bad_Pool_Caller, Memory_Management, Cache_Management... - Ähnliche Themen

Ständige Bluescreens nach Windowsupdate. Auch bei der erneuten Installation von Windows gibt es Bluescreens.: Hallo Windows-Nutzer, Ich habe im Moment Probleme mit Bluescreens. Es fing alles vor ein paar Tagen nach einem Windows-Update an. Da habe ich...
Bluescreen: Irql not less or equal / ntoskernel.exe: Hallo, meine selber zusammengebaute Workstation für Motion Design hat kürzlich beliebig auftauchende Bluescreens gehabt. Folgender Fehler trat...
Bluescreens: Hallo liebe MS-Community, ich habe in letzter Zeit öfters Bluescreens. Habe den PC seit ca. 3-4 Wochen zusammengebaut. Als ich mir das mit...
UNEXPECTED STORE EXCEPTION Bluescreen beim Spielen: Hey Leute, Ich habe ein Problem mit meinem Rechner den ich im Dezember 2019 bei Mindfactory zusammengestellt habe. Wenn ich Spiele spielen...
Bluescreen nach Upgrade von Windows 7 auf Windows 10: Guten Tag, ich habe mit dem Media Creation Tool Windows 10 auf meinen aufgespielt (vorher Windows 7). Alles funktioniert prima, allerdings...
Oben