GELÖST Bluescreen

Diskutiere Bluescreen im Win 10 -Installation Forum im Bereich Windows 10 Forum; Hallo, nach der Neuinstallation von Win10 prof. bekomme ich öfters nach dem Starten einen Bluescreen. Nach mehrmaligen Neustart funktioniert mein...
S

spam

Threadstarter
Dabei seit
22.06.2007
Beiträge
184
Hallo, nach der Neuinstallation von Win10 prof. bekomme ich öfters nach dem Starten einen Bluescreen. Nach mehrmaligen Neustart funktioniert mein Lenovo T460 wieder normal. Seit dem nutze ich den Ruhezustand beim zuklappen des Deckels, da gibt es keine Probleme. Manchmal muss der Laptop neu gestartet werden, dann kommt es in unregelmäßigen Abständen zu diesem Fehler. Die gespeicherte Fehlermeldung hab ich angehangen. Kann jemand von euch etwas damit anfangen? Hardwarefehler schließe ich aus, da alles vor der Neuinstallation funktioniert hat.
 

Anhänge

L

Limbo

Dabei seit
31.05.2004
Beiträge
778
Entweder sind die entsprechenden Dateien nicht richtig entpakt worden (glaube ich nicht)
oder die Dateien befinden sich in einem fehlerhaften Block auf der Speicherplatte (wahrscheinlich)
oder der PC hat einen fehlerhaften Memorybereich, wo diese Datei im Betrieb abgespeichert wird (wahrscheinlich).
Auf jeden Fall werden keine verwertbaren Daten aus der DLL zurückgelesen.
 
S

spam

Threadstarter
Dabei seit
22.06.2007
Beiträge
184
Hallo Limbo,
die Festplatte (SSD) ist noch kein halbes Jahr alt. Ich habe Windows aus der alten Installation heraus als Reparatur durchgeführt weil ich ständig keine W-Lan Verbindung hatte, mit dem Livesystem von Linux schon. Dabei wurden verschiedene Einstellungen und alle Daten übernommen. Bin beim Überlegen ob ich die Platte mal komplett platt mache und neu installiere.
 
Skyhigh

Skyhigh

Dabei seit
17.02.2018
Beiträge
1.541
Ort
Lahr
. Bin beim Überlegen ob ich die Platte mal komplett platt mache und neu installiere
Ist zwar mehr Arbeit, aber sehr zu empfehlen. Der Umzug (Klonen) von HDD auf SSD ist an viele kleine Probleme gekoppelt und daher nur dann zu empfehlen, wenn der PC essentiell benötigt wird. Über kurz oder lang sollte aber eine Neuinstallation durchgeführt werden.

Probleme mit den verschiedenen Blockgrößen (Cluster allocation) sind da leider oft vorprogrammiert. Das kann dann auch in einem Fehler wie deinem enden.

Du kannst versuchen mit den Kommandozeilentools
Sfc und dism das zu reparieren:

1. Eingabeaufforderung öffnen
2.DISM.exe /Online /Cleanup-image /Restorehealth
3. Warten bis es durchgelaufen ist

Bis hierhin wird das Installations Abbild von Windows auf Fehler geprüft. Da bei Windows 10 die installationsdateien inkludiert sind

4. Nun sfc /scannow
Mit dem Befehl sfc /scannow werden alle geschützten Systemdateien überprüft und die beschädigten Dateien durch eine zwischengespeicherte Kopie ersetzt

Wenn das durchgelaufen ist wird aufgelistet was alles behoben wurde und was unbehebbar war.

Mit Glück läuft nun alles wieder rund. Aber Achtung, das Tool läuft Recht lange
 
L

Limbo

Dabei seit
31.05.2004
Beiträge
778
Der Umzug (Klonen) von HDD auf SSD ist an viele kleine Probleme gekoppelt und daher nur dann zu empfehlen, wenn der PC essentiell benötigt wird.
Probleme mit den verschiedenen Blockgrößen (Cluster allocation) sind da leider oft vorprogrammiert.
Habe ich schon mehrfach mit Partition Wizzard gemacht, Festplatte auf SSD geclont, ohne das es Probleme gab.
Probleme hatte ich dabei nur mal mit der Bootfolge, wenn andere HDDs noch im Rechner waren. Das war aber auch ein lösbares Problem.
Mag sein, dass man das System nicht bootfähig über USB auf eine andere Platte bekommt, aber hier gibt es ja ein anderes Problem.

Eine Neuinstallation ist natürlich der sauberste, und sicherste Lösungsansatz.
 
Skyhigh

Skyhigh

Dabei seit
17.02.2018
Beiträge
1.541
Ort
Lahr
@Limbo ja das stimmt. Ich hab das auch schon gemacht ohne das es Probleme gab.
Aber meist hängt das auch mit dem Programm oder dem wissen des Users zusammen ob Probleme danach gelöst werden können oder nicht.

Ich würde sagen ich habe bisher ne 60% Erfolgsrate. Beim Klonen HDD auf SSD.
Ich schätze auch das es mit den verwendeten Datenträgern an sich zusammen hängen wird. Denn privat hatte ich das Problem noch nie.

Die meisten Probleme hab ich mit Toshiba 2,5" Laptop Platten. Die wollen sich ums verrecken nicht Klonen lassen egal welches Programm ich verwende.
Das nächste Mal Versuch ich's mit Linux und dd
 
Andy

Andy

Administrator
Team
Dabei seit
16.08.2001
Beiträge
12.701
Alter
45
Ort
Wilder Süden
Schon mal den Memory.dmp analysiert, was da drin steht?
 
L

Limbo

Dabei seit
31.05.2004
Beiträge
778
@Limbo ja das stimmt. Ich hab das auch schon gemacht ohne das es Probleme gab.
Ich würde sagen ich habe bisher ne 60% Erfolgsrate. Beim Klonen HDD auf SSD.
Die meisten Probleme hab ich mit Toshiba 2,5" Laptop Platten. Die wollen sich ums verrecken nicht Klonen lassen egal welches Programm ich verwende.
Toshiba und Hitachi 2,5" Labtopplatten habe ich auch mit Winows Systemen geklont und in Gebrauch. Allerdings Klone ich nicht mit dem Laptop selbst oder auch nicht über den USB-Anschluss. Das mache ich immer mit dem PC und hänge die Platten an interne SATA-Anschlüsse.
Es funktioniert mit dem Partitions Wizzard unter Win10 und unter XP oder Win 7 mit Partitions Magic. Auf 2,5" Wincom, Intenso und Sandisk-Platten habe ich auch schon geklont.
An den Platten selbst liegt es nicht, sondern an dem Anschluss.
Der richtige Anschluss der Platte hat schon immer eine Rolle gespielt, denn ein bootfähiges System konnte man mit Boardmitteln schon immer nur auf eine Platte am ersten Port, also Drive C:, installieren.
 
S

spam

Threadstarter
Dabei seit
22.06.2007
Beiträge
184
Hallo, vielen Dank für eure Hilfe. Zum Stand der Dinge. Ich habe die SSD komplett mit Linux Livesystem Formatiert, danach Win10 neu installiert und alle Update´s durchgeführt. Bis jetzt keinerlei Abstürze mehr. Allerdings habe ich auch noch nicht alle gewünschten bzw vorher installierten Programme wieder installiert. Was würdet Ihr sagen, könnte es an einem Programm gelegen haben? Die SSD war schon vor auftreten des Fehlers, also vor den letzte beiden Installationen eingebaut und lief fehlerfrei. Dann kam es zu immer mehr Schwierigkeiten beim W-Lan, daher die Neuinstallation und so begannen die Fehler. Das mit dem W-Lan habe ich, dank der Hilfe aus einem anderen Beitrag, in den Griff bekommen und hätte ich es vorher gewusst und Kaspersky Secure Connect ausgeschalten, hätte ich mit den ganzen Ärger ersparen können. Ich setze den Beitrag noch nicht auf gelöst, möchte damit noch etwas warten bis ich meine wichtigsten Programme installiert habe. Ich habe noch einen T440p, er ist mit der Installation der Programme identisch, dort tritt kein Fehler auf.
 
Zuletzt bearbeitet:
Alfiator

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
29.418
Alter
54
Ort
Thüringen
Beobachte das ruhig noch eine Weile;installiere aber nicht alle Programme auf einmnal sondern nach und nach.Über Feedback freuen wir uns hier natürlich....
 
S

spam

Threadstarter
Dabei seit
22.06.2007
Beiträge
184
Hallo,
ich habe jetzt alle wichtigen Programme installiert. Einige Bildbearbeitungsprogramme fehlen noch, auf diese könnte ich vorläufig verzichten. Bis jetzt kein einziger Absturz mehr, es läuft alles wie gewünscht. Hiermit möchte ich mich für die Hilfe bedanken. Ich setze den Beitrag auf gelöst. Sollte es nochmals zu Abstürzen kommen, melde ich mich wieder.
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
29.418
Alter
54
Ort
Thüringen
Zumindest weißte jetzt das es kein Hardwareproblem gibt.Wahrscheinlich war die Zeit Deiner Installation einfach abgelaufen;so wie es jetzt aussieht haste ein schnelles,stabiles und fehlerfreies System.Hat ja auch was...
 
HaraldL

HaraldL

Dabei seit
26.07.2006
Beiträge
5.934
Ort
Niederbayern
Das ist auch ein guter Zeitpunkt ein komplettes Image-Backup o.ä. anzufertigen. Solltest du das System später durch irgendeine Installation wieder instabil machen wäre das eine Basis auf die man zurück gehen könnte.
 
S

spam

Threadstarter
Dabei seit
22.06.2007
Beiträge
184
Hallo,
Alfiator: da scheine ich noch mal Glück gehabt zuhaben - kein Hardwarefehler. Gibt es zeitliche Beschränkungen für Software?
HaraldL: guter Ratschlag, werde ich auf einer Externen machen.
 
Thema:

Bluescreen

Bluescreen - Ähnliche Themen

  • Bluescreen

    Bluescreen: Hallo, ich werde in den letzten Wochen häufiger von einem Bluescreen heimgesucht mit folgenden Meldungen: 1. ndis.sys Stopcode...
  • Öfter auftretende Bluescreens und Probleme

    Öfter auftretende Bluescreens und Probleme: Hallo, Ich habe bereits schon einmal in einem anderen Forum gefragt, aber wollte es gerne auch hier probieren, da wir da nicht weiter kamen. Zu...
  • Bluescreen beim Start

    Bluescreen beim Start: Hallo, ich habe ein grosses Problem. Wenn ich meinen Laptop starte kommt sofort einen Bluescreen mit der Meldung...
  • So eine art "Bluescreen" seit heute Windows 10

    So eine art "Bluescreen" seit heute Windows 10: Hallo Ihr Fachleute Seit heute beobachte ich folgenden Fehler auf meinem PC: Egal welche Anwendung ich auf mache (Firefox, Outlook, Word...
  • Ähnliche Themen
  • Bluescreen

    Bluescreen: Hallo, ich werde in den letzten Wochen häufiger von einem Bluescreen heimgesucht mit folgenden Meldungen: 1. ndis.sys Stopcode...
  • Öfter auftretende Bluescreens und Probleme

    Öfter auftretende Bluescreens und Probleme: Hallo, Ich habe bereits schon einmal in einem anderen Forum gefragt, aber wollte es gerne auch hier probieren, da wir da nicht weiter kamen. Zu...
  • Bluescreen beim Start

    Bluescreen beim Start: Hallo, ich habe ein grosses Problem. Wenn ich meinen Laptop starte kommt sofort einen Bluescreen mit der Meldung...
  • So eine art "Bluescreen" seit heute Windows 10

    So eine art "Bluescreen" seit heute Windows 10: Hallo Ihr Fachleute Seit heute beobachte ich folgenden Fehler auf meinem PC: Egal welche Anwendung ich auf mache (Firefox, Outlook, Word...
  • Oben