Bluescreen (etwas komplizierter)

Diskutiere Bluescreen (etwas komplizierter) im WinXP - Allgemeines Forum im Bereich Windows XP Forum; Hallo, bevor ich meinen PC zum Fachmann bringe, dachte ich mir ich probiers mal hier im Forum. Habe durch Suchfunktionen (auch Google) keine...

David89

Threadstarter
Dabei seit
02.08.2008
Beiträge
13
Hallo,

bevor ich meinen PC zum Fachmann bringe, dachte ich mir ich probiers mal hier im Forum. Habe durch Suchfunktionen (auch Google) keine passenden Lösungsansätze gefunden. Nun zum Problem:

Mein PC (Athlon 3000+, Asus A8N SLI, GeForce 6600GT, WinXP Prof SP2) zeigt mir seit gestern abend bei jedem Start einen Bluescreen mit folgendem Informationstext:

Es wurde ein Problem festgestellt. Windows wurde heruntergefahren, damit der Computer nicht beschädigt wird.

Wenn diese Fehlermeldung zum ersten mal angezeigt wird, sollten sie den Computer neu Starten. Wenn diese Meldung weiterhin angezeigt wird, müssen sie folgenden Schritten folgen:

Deaktivieren oder deinstallieren Sie alle Antivirus-, Festplattendefragmentations-, und Sicherungsprogramme. Überprüfen Sie die Festplattenkonfiguration, und stellen Sie fest, ob aktualisierte Treiber verfügbar sind. Führen sie CHKDSK /F aus, um festzustellen, ob die Festplatte beschädigt ist und starten Sie anschließend den Computer neu.

Techniche Information:
STOP: 0x00000024 (0x00190203, 0x86EFFAE0, 0xC0000102, 0x00000000)

Der BSOD blinkt nur kurz auf und dann startet der Rechner wieder neu.
Habe alle Modi ausprobiert (Abgesichert, letzte funktionierende Konfi, Normal) und es passiert immer dasselbe.

Nun zur Vorgeschichte die vielleicht interessant sein dürfte:

Ich habe vor ein paar Wochen mal meine Festplatte mit TuneUp 2008 ordentlich gesäubert und noch irgendwas anderes gemacht (defragmentiert, scandisk o.ä.), ich weiß es leider nicht mehr genau. Irgendwann ist der PC abgestürzt (ich saß nicht daneben) und beim Booten wurde eine Konsistenzprüfung durchgeführt. Ich habe sie natürlich durchführen lassen, doch am Ende der Prüfung stürzte der PC ab und startete neu (ohne Bluescreen). Seitdem habe ich jedes mal die Konsistenzprüfung abgebrochen und einfach normal gestartet. Gestern abend habe ich es leider versäumt die Prüfung abzubrechen (man hat ja 10sek dafür zeit) und dann habe ich einfach neugestartet weil ich keine Lust hatte die 5-10 min zu warten. Seit diesem Neustart kommt jetzt keine Prüfung mehr sondern nurnoch ein Bluescreen.

Ich vermutete also es liegt an der Software. Als ich vorhin allerdings der Kontrolle halber mal in den Rechner reingeschaut habe, habe ich festgestellt dass an meiner Grafikkarte dieses kleine Lüfterrädchen abgebrochen/abgeschmorrt war, vermutlich durch zuviel Hitze oder einfach Verschleiß.

Ich weiß nun nicht ob es an der Grafikkarte liegt oder nich, weil eigentlich müsste der PC ja auch ohne booten können oder? Zumindest läuft er ja auch bis zum Windows Ladescreen hoch. Und ich kann mir nicht vorstellen dass die Grafikkarte in dem Augenblick des oben genannten Neustarts während der Konsistenzprüfung kaputtgegangen ist. Habe gestern sogar noch ein grafiklastiges Spiel an dem Rechner gespielt (wie fast jeden Tag).

Nun bitte ich euch, falls ihr eine Lösungsidee habt, mir diese mitzuteilen.
Formatieren wäre die letzte Lösung weil ich die Daten gerne behalten möchte.
Leider habe ich auch keine WinXP CD zur Hand was die Sache ziemlich erschwert (sonst hätte ich versucht von CD zu booten und Windows zu reparieren). Gibt es eine Möglichkeit im BIOS Software zu deaktivieren/deinstallieren? Habe dort nämlich nichts gefunden (habe Phoenix BIOS). Gibt es ansonsten eine Möglichkeit, das System zu reparieren, oder auf einen alten Zustand zu bringen, ohne dass ich in Windows reingehe? Oder gibt es sonst noch Lösungsideen?

Vielen Dank für hilfreiche Antworten!!
David
 

Rebecca M.

...wird behandelt...
Dabei seit
23.01.2006
Beiträge
2.429
Alter
51
Ort
D - Ahrensburg (No-Go-Area)
...Vorschlag

Hallo David,

ich bin der Meinung, das der PC ohne Graka nicht durchbootet. Sonst mal im Bios "Stop on Errors" o. ä. deaktivieren.

Kannst Du Dir von irgendwoher eine Graka besorgen :unsure ?
Die mal einstecken, was passiert dann?
Bevor Du den Fehler im BS suchst, prüfe doch erst mal die Hardware.

P.S.

Gruß


Rebecca :sing
 

Layd

Dabei seit
11.02.2005
Beiträge
61
Alter
65
Mit der Xp cd booten.
in die repair funktion gehen
chkdsk /f aufrufen
gegebenenfalls chkdsk /f /r aufrufen

Layd
 
P

peacemaker germany

Gast
Mit der Xp cd booten.
in die repair funktion gehen
chkdsk /f aufrufen
gegebenenfalls chkdsk /f /r aufrufen

Layd

Er hat doch keine XP-cd mehr, warum auch immer.......

würde erstmal die defekte graka ausbauen und sehen wie sich die kiste verhält, und soviel wärme ist im case im normalfall nun auch nicht das sich der grakalüfter abfackelt ...... wenn möglich den grakatreiber ebenfalls entfernen.
 

David89

Threadstarter
Dabei seit
02.08.2008
Beiträge
13
So, habe jetzt meine Graka mal ausgetauscht gegen eine funktionierende Radeon x600. Selbes Problem. Liegt also nicht an der Grafikkarte! Hätte mich auch gewundert..

Müsste also entweder ein Software- oder Festplattenproblem sein. Festplatte kann ich leider keine andere ausprobieren. Gibt es sonst noch Möglichkeiten ohne WinXP CD wieder ins Windows zu gelangen? Kann man nicht das System auf einen alten Zustand bringen?

@Rebecca: Habe im BIOS nur eine Funktion namens "Halt on" gefunden wo man "All Errors" "No Errors" "All, But Keyboard" "All, But..." usw ankreuzen konnte. Habe mal "No Errors" ausprobiert, hat aber leider nichts genutzt.
 

Peter Schirmer

Dabei seit
14.04.2006
Beiträge
7.060
Alter
41
Ort
7th Avenue, Ecke XP und Vista, 8ter Stock, Wohnung
Leihe dir mal eine XP-CD aus, wenn du keine hast und starte die Wiederherstellungskonsole.

Dort gib


ein. Dann mache einen Neustart. Ich vermute, dass hier einige Einträge für den korrekten Start nicht mehr vorliegen.

Kannst du denn im abesicherten Modus booten?

Sollte das Problem immer noch vorliegen, schlage ich vor, du sicherst deine Daten und installierst Windows am besten neu.
 

David89

Threadstarter
Dabei seit
02.08.2008
Beiträge
13
Ja ich denke ich werde mir mal eine WinXP CD ausleihen wenn sonst nichts hilft. Ist es schlimm, das SP3 auf der CD ist, obwohl ich nur SP2 installiert habe?

Und gleich noch eine blöde Frage: Wie sicher ich meine Daten wenn ich nicht mehr ins Windows komme?
 

David89

Threadstarter
Dabei seit
02.08.2008
Beiträge
13
Habe nun eine Windows XP CD. Ich habe von der CD gebootet und nun erscheint folgender Text:

Drücken sie die Eingabetaste um Windows XP in der ausgewählten Partitiom zu installieren.
Drücken sie die E-Taste um eine Partition in dem unpartitionierten Bereich zu erstellen.
Drücken sie die L-Taste um die ausgewählte Partition zu löschen.

Wenn ich dann die Eingabetaste drücke, kann ich nur meine Partition auswählen und formatieren. Aber ich möchte sie ja reparieren! Was ist verkehrt gelaufen?
 

David89

Threadstarter
Dabei seit
02.08.2008
Beiträge
13
Ich weiß es nicht genau. Habe sie eben von einem Bekannten abgeholt. Leider ist sie gebrannt und drauf steht nur XP Prof SP3. Mehr konnte er mir auch nicht sagen.

Das Problem ist, dass dieser Willkommensbildschirm gar nicht angezeigt wird. Ich habe nicht die Möglichkeit die R-Taste zu drücken, sondern nur Eingabe, E und L.
 

ping0_11

Dabei seit
18.02.2008
Beiträge
667
Alter
59
Ort
nahe Leipzig
Habe nun eine Windows XP CD. Ich habe von der CD gebootet und nun erscheint folgender Text:



Wenn ich dann die Eingabetaste drücke, kann ich nur meine Partition auswählen und formatieren. Aber ich möchte sie ja reparieren! Was ist verkehrt gelaufen?

- Frage ist das eine Original oder nachgebrannte

da habe ich schon manche Unterschiede endekt ,

ansonsten wie von Peter beschrieben oder aus seiner Wiki
 

ping0_11

Dabei seit
18.02.2008
Beiträge
667
Alter
59
Ort
nahe Leipzig

David89

Threadstarter
Dabei seit
02.08.2008
Beiträge
13
Naja einfacher gesagt als getan, ich besitze leider keine Vista DVD. Und Vista zu kaufen ist mir zu teuer.

Ich habe vorhin mal einen Kollegen angerufen, der ziemlich viel Ahnung hat. Naja ich sollte mir dann 2 Programme auf CD brennen, und zwar Ubuntu und DSL (Damn Small Linux). Damit gebootet hat er mir dann Befehle um die Ohren gehauen die ich eintippen sollte. Ich hatte davon absolut keine Ahnung und habe nur getippt was er gesagt hat und ihm mitgeteilt was mir mein PC nach den Befehlen wieder ausgespuckt hat. Aufjedenfall war seine Diagnose, dass meine Festplatte wohl kaputt ist.

Ich werde jetzt nochmal das Recovery Toolset ausprobieren.

Hoffe das klappt sonst sind einige mir ziemlich wichtige Dateien verloren :mad

Trotzdem danke für eure Hilfe!
 

Peter Schirmer

Dabei seit
14.04.2006
Beiträge
7.060
Alter
41
Ort
7th Avenue, Ecke XP und Vista, 8ter Stock, Wohnung
Ich wünsche viel Erfolg. :D

Und als gut gemeinter Tipp: Denke dir eine Backup-Strategie aus! Und diese immer anwenden, damit keine Daten verloren gehen. Am besten eine externe Festplatte kaufen.

Ich habe mir mit Robocopy ein Skript gebastelt, welches einen schnellen Datenabgleich mit meinem Server macht. Das dauert ca. 1 Minute und fertig. Musste ich bei einem plötzlichen Festplattencrash (kurz vor der Datensicherung) auch erfahren. Es waren aber nicht so viele Daten futsch, die meisten konnte ich wieder zusammentragen.
 

Rebecca M.

...wird behandelt...
Dabei seit
23.01.2006
Beiträge
2.429
Alter
51
Ort
D - Ahrensburg (No-Go-Area)
Ultimative Boot CD

Hallo

wenn ich mich noch ´mal kurz einmischen darf:

Würde vorschlagen, mal diese Ultimative Boot CD herunterzuladen (ins Internet kommst Du ja offensichtlich :unsure ).

http://www.ultimatebootcd.com/

diese kannst Du dann 30Tage kostenlos testen. Damit sollte es möglich sein ein BS zu starten, bei dem Du das vorgeschlagenene Kommandozeilenprogramm chkdsk usw. ausführen kannst.

Es gibt es eine einfache Gui.
Zusätzlich bekommst Du Tools, bei denen etwas dabei sein sollte, was Dir weiterhelfen könnte.
Ich habe das Prg. auf einem Stick; und bootet auch ohne Probleme. Habe ich gerade noch mal probiert.

Sonst eben noch mal hier fragen.

So, muss jetzt aber wirklich los :weg .

Viel Glück


Rebecca :sing
 

David89

Threadstarter
Dabei seit
02.08.2008
Beiträge
13
Hi danke ich werde es gleich mal testen. Allerdings kenne ich mich mit den Befehlen nicht aus. Könntest du mir sagen welche Befehle ich da reinschreiben muss? Das wär nett, danke!
 
Thema:

Bluescreen (etwas komplizierter)

Bluescreen (etwas komplizierter) - Ähnliche Themen

Bluescreen internal_power_error: Hallo liebe Community, ich habe vor knapp einen Monat meinen PC zusammengebaut. Nach ein paar Wochen passierte es das erste Mal, das ich den PC...
Bluescreen beim Starten des PCs. Läuft ganz normal nach Neustart.: Guten Abend, Und zwar habe ich leider schon seit mehreren Jahren Benutzung meines PCs das Problem, dass ich Bluescreens beim Start des PCs...
PC fährt einfach runter beim Netflix schauen!: Hallo zusammen, Ich habe mir ein neuen PC gekauft, ist gerade mal eine Woche alt, es läuft soweit alles gut. Ich zocke die neuesten Spiele und...
Öfter auftretende Bluescreens und Probleme: Hallo, Ich habe bereits schon einmal in einem anderen Forum gefragt, aber wollte es gerne auch hier probieren, da wir da nicht weiter kamen. Zu...
Ständige Bluescreens nach Windowsupdate. Auch bei der erneuten Installation von Windows gibt es Bluescreens.: Hallo Windows-Nutzer, Ich habe im Moment Probleme mit Bluescreens. Es fing alles vor ein paar Tagen nach einem Windows-Update an. Da habe ich...
Oben