Bluescreen Bei XP Professional installation

Diskutiere Bluescreen Bei XP Professional installation im WinXP - Installation Forum im Bereich Windows XP Forum; Hi, Da der PC von meinem Vater mit diversen Viren (zuletzt BKA Virus) infiziert war hab ich mich entschlossen seinen Rechner komplett neu...
C

Collector24

Threadstarter
Mitglied seit
06.06.2011
Beiträge
111
Alter
24
Hi,
Da der PC von meinem Vater mit diversen Viren (zuletzt BKA Virus) infiziert war
hab ich mich entschlossen seinen Rechner komplett neu aufzusetzen.

Ich hab also die Festplatte gründlich mit HD Shredder Professional, mit 7 durchgängen formatiert und wollte nun Windows XP Professional installieren.

Doch bei der Installation kommt aufeinmal ein Bluescreen
"Es wurde ein Problem festgestellt. Windows wurde heruntergefahren, damit der Computer nicht beschädigt wird."

STOP: 0x0000007B (0xF78D2524, 0xC0000034, 0x00000000, 0x00000000)

ich dachte erst es liegt daran das es eine Sata Festplatte ist, aber auf der CD sind bereits SATA treiber eingebunden worden und die Installation hat damals bei meinem Laptop der ebenfalls eine SATA festplatte hat bestens funktioniert.

Hat einer einen Plan was da schiefläuft ?
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
21.577
Standort
Thüringen
Hat einer einen Plan was da schiefläuft ?
Hm,7B ist gar nicht mal so selten.Gibts zahlreiche Threads hier im Board....
...aber auf der CD sind bereits SATA treiber eingebunden worden und die Installation hat damals bei meinem Laptop der ebenfalls eine SATA festplatte hat bestens funktioniert.
Andere Platte und/oder Controller andere Treiber...
 
C

Collector24

Threadstarter
Mitglied seit
06.06.2011
Beiträge
111
Alter
24
Gibts irgendwo ein Pack oder so mit den gängisten Treibern ?
 
C

Collector24

Threadstarter
Mitglied seit
06.06.2011
Beiträge
111
Alter
24
Ja ich mein ja auch eine Zusammenstellung der gängisten Sata Treiber für XP
Damit ich sie in die CD integrieren kann.

Eventuell sogar sowas wie "universal Treiber"
 
P

Pater Born

Mitglied seit
19.03.2007
Beiträge
1.163
Hallo Collector24,

eventuell kannt Du das SATA-Problem umgehen. Gehe hierzu mal ins BIOS. Dort muss es eine Einstellung namens "SATA Mode" (oder so ähnlicher Begriff) geben. Falls dort "AHCI Mode" eingestellt ist, dann stelle bitte auf "AUTO", "IDE Mode", "Legacy", "NonRAID" oder "Native IDE" um (je nachdem, wie das bei Dir genannt wird). Oft läuft die WinXP-Installation dann ohne zusätzliche Treiber durch. Nach der Installation kann man die Chipsatz-Treiber dann meist ganz normal per "setup.exe" installieren.

Falls es jedoch weiterhin nicht klappt oder es bei Dir keine "IDE"-Einstellung mehr gibt, dann solltest Du nochmal versuchen, Dir eine WinXP-CD mit dem richtigen SATA-Treiber und SP3 (z.B. mit WinXP-ISO-Builder oder nLite) zu erstellen (+ im BIOS wieder auf AHCI umstellen). Wie von Alfiator erwähnt, gibt es hierzu wirklich schon zahlreiche Threads (einfach mal "nLite" in der Forums-Suche eingeben), z.B. hier:

Den für Dich relevanten SATA-Treiber (AHCI) findest Du übrigens meist auf der Homepage des Herstellers Deines Mainboards oder auf der des Chipsatzherstellers. (Mainboard + Chipsatz kannst Du z.B. mit Portable Speccy oder SIW herausfinden. / Treiber für Intel-Chipsätze gibt es z.B. auch hier.)

Viel Erfolg dabei (und das nächste Mal die Suchfunktion hier im Board bitte ein wenig intensiver nutzen ;)).

Viele Grüße

Pater Born
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Collector24

Threadstarter
Mitglied seit
06.06.2011
Beiträge
111
Alter
24
Hallo das ist ein Komplettpc von Packard Bell, leider weiß ich nicht genau welches Modell nur das er einen i5 Prozessor drin hat, wie find ich jetzt raus welche treiber ich brauche ?
 
P

Pater Born

Mitglied seit
19.03.2007
Beiträge
1.163
Hallo Collector24,
Hallo das ist ein Komplettpc von Packard Bell, leider weiß ich nicht genau welches Modell nur das er einen i5 Prozessor drin hat, wie find ich jetzt raus welche treiber ich brauche ?
wie schon geschrieben - mit Portable Speccy oder SIW. Falls Du den Rechner nicht mehr starten kannt, dann wäre SIW z.B. auch auf der WUBCD enthalten.

Da es sich aber um einen Komplett-PC handelt, hat er sicher eine Modell- oder Seriennummer. Mit dieser findest Du die Informationen und auch die Treiber meist problemlos auf der Herstellerseite (Link für ältere Packard Bell-Produkte).

Aber jetzt versuche Dein Glück doch zunächst noch mit der Umstellung auf "IDE".

Viele Grüße

Pater Born
 
C

Collector24

Threadstarter
Mitglied seit
06.06.2011
Beiträge
111
Alter
24
Warum auf IDE umstellen,
Dann ist die Festplatte ja langsamer als sie sein muss / könnte, undzwar deutlich.

Ich werd erst versuchen SATA Treiber einzubinden, das hat ja damals
bei meinem Laptop auch problemlos geklappt !
 
P

Pater Born

Mitglied seit
19.03.2007
Beiträge
1.163
Hallo Collector24,
Warum auf IDE umstellen
damit die Installation ohne Bluescreen durchläuft. (Umstellen könnte man auch noch danach, aber ...)
... dann ist die Festplatte ja langsamer, als sie sein ... könnte, und zwar deutlich.
So so ... :D

Viele Grüße

Pater Born

PS:
Ich werd erst versuchen, die SATA Treiber einzubinden
Gehe ruhig so vor. Es schadet sicher nicht, sich mit nLite ein wenig auszukennen. :up
 
C

Collector24

Threadstarter
Mitglied seit
06.06.2011
Beiträge
111
Alter
24
Hallo, Leider gibt es auf der Herstellerseite nur Treiber für Windows 7 und da nur für 64Bit. Hat jemand eine Idee wo ich passende treiber bekomme ?

Auch für ältere Systeme gibt es keine XP treiber (von denen) nur 7 und vista und alles nur 64bit !!!
 
P

Pater Born

Mitglied seit
19.03.2007
Beiträge
1.163
Hallo Collector24,
Hallo, leider gibt es auf der Herstellerseite nur Treiber für Windows 7 und da nur für 64Bit. Hat jemand eine Idee wo ich passende Treiber bekomme?
ja, von den Homepages der Hersteller der einzelnen Komponenten - natürlich nur, sofern diese noch XP-Treiber anbieten.

Um welchen Komplett-PC handelt es sich denn genau? (Hast Du zufällig einen Link zum Handbuch oder zu den technischen Daten?)

Viele Grüße

Pater Born
 
C

Collector24

Threadstarter
Mitglied seit
06.06.2011
Beiträge
111
Alter
24
Also ich finde folgende daten auf der Rückseite:
Packard Bell iPower g3610
Ipower 19098 GE
PTU3902004940000E25600 (seriennummer)

Also wenn ich nun richtig liege dank Packard Bell webseite dürfte es der
iPower (PT.U39-PV.U39 sein, das sagt er jedenfalls nach eingabe der seriennummer.

Hilft uns das weiter ?
 
P

Pater Born

Mitglied seit
19.03.2007
Beiträge
1.163
Hallo Collector24,
Also wenn ich nun richtig liege ... dürfte es der iPower (PT.U39-PV.U39 sein ... Hilft uns das weiter ?
ja, zumindest etwas.
iPower.jpg
Laut den angebotenen Treibern dürfte es sich wohl um einen Intel-Chipsatz handeln, so dass Du es mal mit der oben bereits verlinkten AHCI-Version (F6-Treiber für WinXP v10.6.0.1022 AHCI) versuchen kannst.

Bei Audio + Grafik wurde das Modell wohl in unterschiedlichen Konfigurationen angeboten (Creative oder Realtek, ATI oder nVidia). Das kannst Du später z.B. mit Portable Speccy herausfinden.

Viele Grüße

Pater Born

PS:
Hattest Du es (mangels SATA-Treiber) inzwischen mal mit "IDE" versucht? Wie von Zyndstoff schon erwähnt, wird Dein Vater den Geschwindigkeitsunterschied vermutlich gar nicht bemerken und falls doch, dann kann man bei Bedarf auch später noch umstellen. Hauptsache ist doch, den Rechner zunächst mal wieder zum Laufen zu bringen.

Da der Rechner offenbar mit Win7 ausgeliefert wird noch eine kurze Rückfrage: Was war denn bisher für ein Betriebssystem installiert?
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Collector24

Threadstarter
Mitglied seit
06.06.2011
Beiträge
111
Alter
24
Es war bisher Win7 installiert, mein Vater will aber wieder XP !
Ich werd es mal den geposten treibern versuchen, danke derweil !
 
C

Collector24

Threadstarter
Mitglied seit
06.06.2011
Beiträge
111
Alter
24
Wenn ich die Treiber einbinde mit nlite, ein Iso erstelle und das dann brenne und von der CD bootet kommt "Zeile 9533 in INF Datei \i386\txtsetup.sif ist fehlerhaft" setup kann nicht fortgesetzt werden usw...
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
21.577
Standort
Thüringen
Dann ist beim Einbinden was schief gelaufen....
 
C

Collector24

Threadstarter
Mitglied seit
06.06.2011
Beiträge
111
Alter
24
Kann eigentlich nicht sein,
habs auch ein 2tes mal nochmal gemacht, gleiches wieder !
 
Zyndstoff

Zyndstoff

Mitglied seit
26.10.2010
Beiträge
2.445
Alter
57
Standort
BERLIN
Stell auf IDE um im BIOS.

Dadurch wird nix langsamer. Und auf NCQ kann man getrost auch verzichten. Für normal User ist das nur dann wirklich wichtig, wenn eine SSD im System verbaut ist, weil das TRIM Command nur per AHCI läuft.
 
Thema:

Bluescreen Bei XP Professional installation

Bluescreen Bei XP Professional installation - Ähnliche Themen

  • Bluescreen

    Bluescreen: Hallo Wenn ich das folgendes bat bcdedit /set UseLegacyApicMode yes CRLF bcdedit /set disabledynamictick yes CRLF bcdedit /set useplatformtick...
  • PC startet einfach von selbst neu (Ohne BlueScreen)

    PC startet einfach von selbst neu (Ohne BlueScreen): Hallo zusammen Immer während dem zocken startet der PC von alleine autom. neu. Wie im Titel gesagt ohne "BS". In der Ereignisanzeige bekomme...
  • Windows 7 Professional 32bit BlueScreen nach angebotenem Update

    Windows 7 Professional 32bit BlueScreen nach angebotenem Update: Guten Morgen, ich benötige Hilfe um zu vermeiden , dass ich den teuren lokalen ComputerService benutze. Technical Information: 0x000000C5...
  • Windows XP Professional Installation Bluescreen Fehlermeldung

    Windows XP Professional Installation Bluescreen Fehlermeldung: Hallo zusammen, ich bin ganz neu hier, ich habe auch nicht viel Erfahrung mit PCs und Betriebssytemen. Ich bin auf ein Problem gestoßen und habe...
  • Bluescreen bei xp professional start

    Bluescreen bei xp professional start: hey, hallo Ich weiss nich direkt ob ich hier richtig bin, aber ich frag mal einfach: Hatte grade meinen rechner laufen, und dann hat er sich...
  • Ähnliche Themen

    • Bluescreen

      Bluescreen: Hallo Wenn ich das folgendes bat bcdedit /set UseLegacyApicMode yes CRLF bcdedit /set disabledynamictick yes CRLF bcdedit /set useplatformtick...
    • PC startet einfach von selbst neu (Ohne BlueScreen)

      PC startet einfach von selbst neu (Ohne BlueScreen): Hallo zusammen Immer während dem zocken startet der PC von alleine autom. neu. Wie im Titel gesagt ohne "BS". In der Ereignisanzeige bekomme...
    • Windows 7 Professional 32bit BlueScreen nach angebotenem Update

      Windows 7 Professional 32bit BlueScreen nach angebotenem Update: Guten Morgen, ich benötige Hilfe um zu vermeiden , dass ich den teuren lokalen ComputerService benutze. Technical Information: 0x000000C5...
    • Windows XP Professional Installation Bluescreen Fehlermeldung

      Windows XP Professional Installation Bluescreen Fehlermeldung: Hallo zusammen, ich bin ganz neu hier, ich habe auch nicht viel Erfahrung mit PCs und Betriebssytemen. Ich bin auf ein Problem gestoßen und habe...
    • Bluescreen bei xp professional start

      Bluescreen bei xp professional start: hey, hallo Ich weiss nich direkt ob ich hier richtig bin, aber ich frag mal einfach: Hatte grade meinen rechner laufen, und dann hat er sich...
    Oben