Bluescreen bei Start/Ruhezustand

Diskutiere Bluescreen bei Start/Ruhezustand im Win7 - 64-Bit Version Forum im Bereich Windows 7 Forum; Morgen Leute ;) Gestern habe ich auf meinem Laptop erneut die Windows 7 Ultimate Installiert (Festplatte vorher Formatiert) Nun kam ein...
M

MarioM33

Threadstarter
Mitglied seit
27.03.2010
Beiträge
98
Morgen Leute ;)

Gestern habe ich auf meinem Laptop erneut die Windows 7 Ultimate Installiert (Festplatte vorher Formatiert)

Nun kam ein Bluescreen. (im anhang zu sehen)

Ich anfangs konnte ich Windows nur im abgesicherten Modus starten, dann Neustart und er fährt normal hoch. Das hat sich nun von selbst erledigt, nur zum Starten braucht er jetzt ca. 3 Minuten :flenn

Und wenn ich in den Ruhezustand will kommt der Bluescreen auch immer.

Bitte euch um Hilfe, kann Englisch nicht so gut um die Fehlermeldung zu lesen :(

Danke euch schon mal :up
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
B

barhocker

Mitglied seit
13.12.2004
Beiträge
2.003
Alter
48
Standort
S.u..gar. with Tea
Wie groß ist die Windowspartition?
Ist dein BIOS up-to-date?
Schau hier mal rein.

Was war denn der Grund für die Neuinstallation? Verseuchung?
Lief das LAptop davor gut oder mit Bugs?

Welches Laptop ist es denn? Bitte präzise Angaben machen!
 
M

MarioM33

Threadstarter
Mitglied seit
27.03.2010
Beiträge
98
Wie groß ist die Windowspartition?
Ist dein BIOS up-to-date?
Schau hier mal rein.

Was war denn der Grund für die Neuinstallation? Verseuchung?
Lief das LAptop davor gut oder mit Bugs?

Welches Laptop ist es denn? Bitte präzise Angaben machen!
Danke für Die schnelle Antwort =)

Laptop Name: Medion akoya "P8610"
Also die Partition hat 280GB
Der Laptop war verseucht ja, habe ihn sogar 4x Formatiert und Windows 2x nacheinander Installiert.
Der Laptop Lief davor mit den gleichen Treibern und an den Bios wurde nichts Verändert, es ist up-to-date.
 
B

barhocker

Mitglied seit
13.12.2004
Beiträge
2.003
Alter
48
Standort
S.u..gar. with Tea
Bei deinem Laptop gibt es eine Taste um die Grafikkarte zu-und abzuschalten, so dass abgeschaltet nur die OnBoardGrafikkarte läuft.
Ich denke zum Installieren von Windows sollte die Taste auf on stehen.
War bzw. ist das so eingestellt?
Eine der Fehlermöglichkeiten, die man aus dem BSOD heraus lesen kann, wäre ein fehlerhafter Grafikkartentreiber.
Deshalb meine Vermutung die Taste hat etwas damit zu tun bzw. der Treiber, der beide Karten ansteuern soll.
Ist der Treiber neu von der Medionseite oder einer von Nvidia?
Nimm den von Medion.
Verstehe ich dich richtig, dass Du schlicht eine RecoveryDVD eingelegt hast und diese laufen hast lassen?
Also keine normale Installation...
 
M

MarioM33

Threadstarter
Mitglied seit
27.03.2010
Beiträge
98
Bei deinem Laptop gibt es eine Taste um die Grafikkarte zu-und abzuschalten, so dass abgeschaltet nur die OnBoardGrafikkarte läuft.
Ich denke zum Installieren von Windows sollte die Taste auf on stehen.
War bzw. ist das so eingestellt?
Eine der Fehlermöglichkeiten, die man aus dem BSOD heraus lesen kann, wäre ein fehlerhafter Grafikkartentreiber.
Deshalb meine Vermutung die Taste hat etwas damit zu tun bzw. der Treiber, der beide Karten ansteuern soll.
Ist der Treiber neu von der Medionseite oder einer von Nvidia?
Nimm den von Medion.
Verstehe ich dich richtig, dass Du schlicht eine RecoveryDVD eingelegt hast und diese laufen hast lassen?
Also keine normale Installation...
Danke für die Große Hilfe.
Habe jetzt den neusten graka Treiber installiert.
Bekomme schon mal keinen Bulescreen mehr, dauert aber immer noch ne halbe Ewigkeit zum starten :(
Zur Installation: Nein ich habe Windows Richtig mit einer Windows 7 DVD Neu aufgesetzt, nichts Recovery.
Und zu dem Grafikschalter, meinst du denn Hybrid Touch-Knopf ?
 
B

barhocker

Mitglied seit
13.12.2004
Beiträge
2.003
Alter
48
Standort
S.u..gar. with Tea
Genau den meinte ich.
Windows sollte aber dennoch nicht ewig zum Starten brauchen.
Hast Du denn alle sonst anfallenden Treiber installiert?
Ganz vorne dabei wäre zu nennen dein Chipsatztreiber.
Nimm den vom Laptophersteller. Dieser bringt Funktionen mit, welche vom Chipsatzhersteller in deren Treiber nicht unbedingt mit eingebaut worden sind.
Die Laptophersteller verändern die Treiber zugunsten ihrer Geräte.
Auch wenn dir der Gerätemanager anzeigt alles wäre installiert sind das nur Windowsstandardtreiber.
Du brauchst aber speziell für dein Laptop gemachte Treiber.
Du musst zur Seite des Herstellers und dort die Treiber herunterladen und diese dann installieren.
Vorsicht! Es gibt verschiedene Versionen deines Laptops, also nimm am Besten die Medionnummer, um zur richtigen Seite zu gelangen auf Medion.
MSN Nummer ist das Stichwort hierzu.
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
21.581
Standort
Thüringen
Nimm den vom Laptophersteller. Dieser bringt Funktionen mit, welche vom Chipsatzhersteller in deren Treiber nicht unbedingt mit eingebaut worden sind.
Und ich dachte immer,in Sachen Chipsatztreiber wäre Intel immer noch die Referenz schlechthin,sofern ein solcher auf diesem Board verbaut ist....:blink
 
B

barhocker

Mitglied seit
13.12.2004
Beiträge
2.003
Alter
48
Standort
S.u..gar. with Tea
Das gilt nur für Desktops, bei Laptops ist es so, dass es sogar sein kann, dass mit dem Chipsatzherstellertreiber garnichts geht bzw. dieser sich nicht installieren läßt.
Also immer den vom Laptophersteller benutzen.
Testweise könntest bei Intel nach Notebooktreibern für deinen Chipsatz schauen.
Aber wie bereits gesagt, die Laptophersteller "basteln" die Treiber um, damit alle Funtionen des Geräts optimal genutzt werden können.

PS: Für mich wäre das bei einer Anschaffung eines Laptops ein immens wichtiger Punkt.
Ich würde mir ein Laptop, welches nur mit Laptopherstellertreibern funktioniert nicht kaufen.
Man will das Gerät ja einige Jahre benutzen und ziemlich fix hört die Weiterentwicklung der Treiber auf, weil neue Geräte am Markt sind.
Aus diesem Grund kommen für mich Dell, Medion, HP, Sony, PackardBell und Toshiba niemals in Frage. Eher wohl Lenovo...
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
21.581
Standort
Thüringen
PS: Für mich wäre das bei einer Anschaffung eines Laptops ein immens wichtiger Punkt.
Ich würde mir ein Laptop, welches nur mit Laptopherstellertreibern funktioniert nicht kaufen.
Man will das Gerät ja einige Jahre benutzen und ziemlich fix hört die Weiterentwicklung der Treiber auf, weil neue Geräte am Markt sind.
Aus diesem Grund kommen für mich Dell, Medion, HP, Sony, PackardBell und Toshiba niemals in Frage. Eher wohl Lenovo...
Da mußte Dich aber vorher sehr gut informieren,falls sowas überhaupt möglich ist,was diese Sache betrifft.Ich glaube mal kaum,das Dir da in einem Fachgeschäft z.B. im Vorfeld jemand helfen kann....
 
B

barhocker

Mitglied seit
13.12.2004
Beiträge
2.003
Alter
48
Standort
S.u..gar. with Tea
Ich helf mir da selbst. ;-)
Bzw. Tante Google, Hardwareluxx, Tomshardware etcetera pp
Die Erfahrung lehrte mich nie ein Laptop der genannten Hersteller zu kaufen.
Ich hatte schon bestimmt an die 50 Laptops im Haus, welche Probleme hatten.
 
M

MarioM33

Threadstarter
Mitglied seit
27.03.2010
Beiträge
98
Also Danke für die Antworten.
Die Treiber sind alles Installiert, Problem besteht weiterhin.
Hab was vergessen zu sagen.
Wenn ich Win.Vista installieren will, schließt er die Installation ab, wenn er dann allerdings Neustarten will nach der Installation, kommt eine ähnliche Fehlermeldung
 
M

MarioM33

Threadstarter
Mitglied seit
27.03.2010
Beiträge
98
Okay.
Habe den Fehler gefunden doch nicht lösen können.
Habe Windwos Neu aufgesetzt.
Und er startet nur nicht wenn ich den Chipsatz Treiber Installiere.
Bei allen anderen funzt er 1a :)

Was jetzt `?
Ohne chipsatz Treiber ?
 
Dirk

Dirk

Mitglied seit
27.03.2007
Beiträge
6.205
Standort
Bonn / Germany
Das Laptop ist von 2008 ? Original war WinXP installiert gewesen ?

Das BIOS ist wirklich up-to-date ? letzte von mir gesehene Version ist 1.04 von Ende 2008 ?

Wo holst Du die Treiber weg ?

Was sagt denn der Gerätemanager ? sind dort noch unbekannte Geräte aufgeführt bzw. gelbe Ausrufezeichen ?

Das lange Hochfahren kann ja auch von Geräten herrühren die noch nicht alle erkannt sind und Windows versucht da halt die Geräte mit ( ggf. nicht vorhandenen ) Treibern zu versorgen.
 
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Mitglied seit
01.07.2007
Beiträge
18.532
Standort
D-NRW
Was jetzt `?
Ohne chipsatz Treiber ?
Wenn es nicht anders geht und alles funktioniert, dann würde ich den weglassen, so hatte ich meinen Rechner auch die ganze Zeit laufen gehabt.
Ich hatte zwar in der Ereignisanzeige Fehlermeldungen bzgl. Harddisk drin, aber gestört hat es erstmal nicht und ich konnte nichts negatives an dem Rechner feststellen.
Jetzt habe ich mir von Intel einen Treiber installiert und die Fehlermeldungen sind weg. Das ist aber auch das einzige, was sich dadurch bei mir geändert hat.
 
M

MarioM33

Threadstarter
Mitglied seit
27.03.2010
Beiträge
98
Danke euch leute :)
Klappt ohne Treiber gut :)
Aber wo bekomme ich denn Treiber her -.-
Weiß nicht mal wo ich suchen muss :(
 
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Mitglied seit
01.07.2007
Beiträge
18.532
Standort
D-NRW
Wenn es keine Probleme gibt, würde ich nicht wirklich weiter suchen.
Ansonsten kannst du halt mal mit HWInfo oder ähnlichen Programmen schauen, welcher Chipsatz verbaut ist, dann sollte sich auch etwas finden lassen.
Wobei mich die Suche auch etwas irritiert hatte und ich dann auf gut Glück etwas installiert habe. War wohl das richtige gewesen :)
 
Thema:

Bluescreen bei Start/Ruhezustand

Bluescreen bei Start/Ruhezustand - Ähnliche Themen

  • Bluescreen erhalten beim Starten von meinem Pc!

    Bluescreen erhalten beim Starten von meinem Pc!: Hallo, ich habe eben meinen Pc gestartet und bekam einen Bluescreen, der hat paar Sekunden gedauert und dann hat er Windows ganz normal...
  • Bluescreen nach Start aus Ruhemodus - Driver_Power_State_Failure

    Bluescreen nach Start aus Ruhemodus - Driver_Power_State_Failure: Hallo, seit einigen Tagen erhalte ich gelegentlich beim Starten aus dem Ruhezustand einen Bluescreen mit der Fehlercode...
  • Windows 10 Bluescreen wenige Minuten nach Start

    Windows 10 Bluescreen wenige Minuten nach Start: Hi Community! Bei meinem Notebook mit Windows 10 kam gestern plötzlich ein Problem auf, wodurch ein Bluescreen mit der Fehlermeldung "System...
  • Bluescreen nach Starten aus Ruhezustand

    Bluescreen nach Starten aus Ruhezustand: Hallo, ich habe ein Asus Notebook P751JA-T2009G mit folgenden Treibern: https://www.asus.com/de/supportonly/P751JA/HelpDesk_Download/ -Windows...
  • Bluescreen bei jedem zweiten Start von Win10 mit der Fehlermeldung "System Service Exception"

    Bluescreen bei jedem zweiten Start von Win10 mit der Fehlermeldung "System Service Exception": Bluescreen bei jedem zweiten Start von Win10 mit der Fehlermeldung "System Service Exception" Hallo, ich habe bei jedem zweiten Neustart einen...
  • Ähnliche Themen

    Oben