GELÖST Bluescreen bei Boot von Vista x64

Diskutiere Bluescreen bei Boot von Vista x64 im Vista - 64-Bit Version Forum im Bereich Windows Vista Forum; Hallo, ich habe seit etwa einer Woche probleme mit meinen Hauptrechner ! Intel Core2Duo E8400 4GB OCZ DDR-2 1066 EVGA nForce 780i SLI-FTW EVGA...
C

CrazyXbox360

Threadstarter
Mitglied seit
20.06.2006
Beiträge
136
Alter
29
Hallo,

ich habe seit etwa einer Woche probleme mit meinen Hauptrechner !

Intel Core2Duo E8400
4GB OCZ DDR-2 1066
EVGA nForce 780i SLI-FTW
EVGA 3x 9800GTX+ 512MB
2x Samsung 250GB SATA2
ENERMAX PRO82+ 625W

Bei jedem Kaltstart also wenn der PC die Nacht über aus war und ich ihn am nächsten Tag hochfahren will bekomme ich ne Bluescreen

PFN-List-Corrupt

Wenn ich den die Rest-Taste drücke fährt der Rechnerhoch ohne Problme ist dann auch vollkommen stabiel habe MEM-Test laufen lassen nix gefunden !
Habe es mit nur 1er Grafikkarte Probiert auch das selbe Problem ! COMOS Batterie habe ich auch getauscht

Vieleicht hat einer von euch noch ne Idee :confused
 
M

MorphBS

Mitglied seit
14.11.2007
Beiträge
75
seit wann tritt der fehler auf
(z.b. nach installation neuer Hardware bzw. Treiber)
gibt es noch einen weiteren Fehlercode, oder nur die Meldung PFN-List Corrupt
 
C

CrazyXbox360

Threadstarter
Mitglied seit
20.06.2006
Beiträge
136
Alter
29
Also der der Rechner wurde von 4 Wochen komplett neu aufgebaut und Vista x64 installiert und alle neuen Teiber installiert seit dem kein veränderung an Hardware und Treiber das Problem besteht seit etwa 2 Wochen und tritt jeden 2 - 3 Tag auf und es steht nur PFN-List-Corrupt nix weiter habe schon Gegooglet aber nix gefunden was ich nich schon Probiert habe habe deb Speicher schon ausgetauscht immer das selbe problem es ist mit einem Rest auch getan dann kommt das den ganzen Tag nicht mehr wenn ich den Rechner hochfahre es ist immer dann wenn er lange aus war !

Da das Mainboard eine POST-Code anzeige hat die alle Hardware überprüft gehe ich nicht von einen Hardware problem aus !

Grafiktreiber nVidia 181.20
Mainboardtreiber nVidia 15.23
Sonnst ist keine weitere extra Hardware installiert !
 
M

MorphBS

Mitglied seit
14.11.2007
Beiträge
75
ist das System übertaktet ?
Grafikkarte übertaktet ?
welche Programme stehen im Autostart, gegebenenfalls alle bis auf Virenscanner deaktivieren
 
C

CrazyXbox360

Threadstarter
Mitglied seit
20.06.2006
Beiträge
136
Alter
29
Hi,

CPU weder Grafikkarte ist Übertacktet ! Im Autostart sind bis auf Virenscanner nur Audiotreiber den Rest starte ich immer von Hand der Bluescreen kommt vor dem Vista Startscreen also Direckt nach den Bios meldungen ! Es gibt leider kein BIOS Update für das Mainboard habe schon daran gedacht ! Aber fast gleiche System rennt bei meinen Bruder auch nur das er eine EVGA GeForece GTX260 hat ! Er hat auch Vista x64 Bussnis bei ihm ist das Problem noch nicht aufgetreten ! Habe es auch schon mit seiner Grafikkarte ausprobiert !

Ich kann zwar mit dem Problem leben aber da es in den letzten Tagen heufiger auf getreten ist dachte ich wende mich mal an das Winboard Forum !
 
G

GaxOely

Gast
Versuche mal der Northbridge 0,1 Volt und Ram 0,1 Volt mehr im Bios zu geben.
Testweise!
 
C

CrazyXbox360

Threadstarter
Mitglied seit
20.06.2006
Beiträge
136
Alter
29
Hi also im BIOS bei mir kann ich den V-Drop aus und anschalten wer nicht weiß was das ist mal Google benutzen der steht Standart mäßig auf ein !
Mann kann ihn zum OC ausschalten :wacko

Mein Arbeitsspeicher wird vom Mainboard mit 1,8 V erkannt was aber nicht stimmt denn er soll laut Hersteller mit 2,1 V laufen was ich auch so eingestellt habe Timings sind auch normal auf 5-5-5-18 @ 533MHz :blush

Der Speicher der von mir verwendet wir steht auf der Herstellerseite auf der Comp. liste wo durch eigentlich auch keine Probleme entstehen sollten^^

Bei der Northbridge bin ich mir nicht sicher ob ich erhöhen soll habe damit mal mein DFI LanPaty nForce3 Ultra mit geschrottet :unsure :D

Habe schon überlegt ob ich mein Mainboard tauschen lassen sollte^^ :flenn

Vieleicht hat noch jemand ne Idee^^ :confused :aah :sing
 
Dirk

Dirk

Mitglied seit
27.03.2007
Beiträge
6.205
Standort
Bonn / Germany
Gegoogelt

Während dem Arbeiten oder Spielen kann in unregelmäßigen Abständen der berühmte Bluescreen mit der Fehlermeldung PFN_LIST_CORRUPT auftreten. PFN steht für "Page Frame Number" und beschreibt die Einteilung der einzelnen Seitenrahmen des Arbeitsspeichers in welchem die Programmbefehle ablaufen oder Treiber arbeiten. Jeder dieser Seitenrahmen ist 4 KB groß (zumindest bei unseren herkömmlichen Intel und AMD Prozessoren) und die PFN Liste gibt Zugriff auf diese einzelnen Seitenrahmen. Wenn nun ein Treiber oder ein Programm mehrfach diesen Rahmen zu überschreiten versucht wird ein solcher Bluescreen ausgelöst.
Lösungshinweise gehen Richtung RAM(-Einstellungen), aktuelle Treiber für das Mainboard sowie Grafikkarte.

1.) Hast Du schon mal das BIOS auf Default / Standard laufen zu lassen ?

2.) Mal von den 4 GB RAM die RAM-Module einzeln zu probieren ?

3.) Auf jeden Fall mal nach aktuellen 64-Bit-Treibern von der Homepage für das Board schauen.

4.) Aktuelle Treiber für die Grafikkarte installiert ?
 
C

CrazyXbox360

Threadstarter
Mitglied seit
20.06.2006
Beiträge
136
Alter
29
Hi,

also BIOS leuft fast auf Standart einstellungen nur Raideinstellungen und Speicher Voltage auf 2,1 gestellt.

Wie gesagt es ist ganz neuer Speicher den ich schon mal mit den von meinen Bruder getauscht habe er hat 2x 4 GB ich habe 2x 2 GB ich habe schon die Module einzelen getestet aber es ist schwer den Fehler hervor zurufen da der er nur dann auf tritt wenn der Rechner über Nacht aus war und am nächsten Tag gegen Mittag wieder angeschaltet wir und das auch nur so alle 2 Tage !

Treiber sind die neuesten drauf die ich bekommen kann ^^

mfg Tim
 
Zuletzt bearbeitet:
C

CrazyXbox360

Threadstarter
Mitglied seit
20.06.2006
Beiträge
136
Alter
29
ach noch was es waren vorher 4x DDR-2 800 OZC 1GB Riegel

Weiß mittlerweile auch nicht mehr weiter^^
 
T

toonami1007

Mitglied seit
14.11.2007
Beiträge
52
Alter
48
Standort
Berlin
Hallo!

Also, ich würde mal auf ein Problem mit der Stromversorgung tippen. Leider sind die NForce-Chipsätze alles andere als genügsam was den Stromverbrauch angeht. Der Stromverbrauch der verbauten RAM`s kann recht unterschiedlich ausfallen und hat mit Sicherheit erheblichen Einfluss auf die Stabilität.

Nach dem Herunterfahren deines Rechners bleibt ja auf einigen Komponenten eine gewissen StandBy-Spannung erhalten, andere Bauteile werden fast komplett entladen. Knackpunkt bei deinem Rechner scheint das Starten der fast komplett entladene Bauteile bzw. die Stabilität dieser StandBy-Spannung zu sein.
Aufschluss sollte ein komplettes Messprotokoll (über mehrere Stunden) der Spannungen jeweils vom Mainboard als auch deinem Netzteil liefern.

Solltest Du eine Master/Slave Steckdosenleiste betreiben, oder deinen PC über eine Steckdosenleiste abschalten könnte auch hier der Fehler zu suchen sein, da manche Netzteil bei einem Kaltstart einige Minuten zur Aufladung brauchen um das System mit stabilen Werten starten zu können.

Gruß
Toonami1007
 
M

modi

Mitglied seit
18.09.2008
Beiträge
42
Intel Core2Duo E8400
4GB OCZ DDR-2 1066
EVGA nForce 780i SLI-FTW
EVGA 3x 9800GTX+ 512MB
2x Samsung 250GB SATA2
ENERMAX PRO82+ 625W
Hi.
Also ein Kollege von mir hatte diese Problem auch, halt nur mit 2 x GTX 260. So wie ich dich verstehe hast du 3 ATI Karten im Rechner. Zuerst interessiert mich, wie zum Teufel hast du die 3 Karten mit Strom versorgt, das Netzteil hat doch "nur" 4 PCI-E Anschlüsse :confused

Also eine von den Karten zieht bis zu 175 Watt, wenn du denn 3 davon hast sind das ja schon ca 525 Watt unter volllast. Da bleibt denn ja nicht mehr viel für den Rest :D

Da kann ich meinem Vorredner eigentlich denn nur zustimmen, denn wenn du den PC komplett vom Netz nimmst und dann wieder einschaltest, brauchen die Kondensatoren im Netzteil auch eine gewisse Zeit sich auf zu laden.

Bis denn Sascha
 
B

barhocker

Mitglied seit
13.12.2004
Beiträge
2.003
Alter
48
Standort
S.u..gar. with Tea
Vielleicht steht ja im BIOS bei dir Init Display First auf AGP statt auf PEG?

Hocke
 
M

modi

Mitglied seit
18.09.2008
Beiträge
42
Ähm das Board hat kein AGP mehr *fg*

Also aber das mit den 3 Karten wird das problem sein....Aber dieser Thread ist ja schon veraltet ^^
 
B

barhocker

Mitglied seit
13.12.2004
Beiträge
2.003
Alter
48
Standort
S.u..gar. with Tea
Das weiss ich auch, dass dein Board kein AGP Slot mehr hat.^^

Ich meinte natürlich PCI,PEG und PEG2... ;)

Vergiss das AGP schnell...:weg
 
M

modi

Mitglied seit
18.09.2008
Beiträge
42
Ne, gerade das ist ja der springende Punkt ^^, so wie er das geschrieben hat, besitzt er 3x EVGA 9800GTX+ 512MB.

Also wieder auf anfang


P.S. Ich beziehe mich immer noch auf meine Begründung vom 29.1. . Drei Karten sind zuviel fürs Netzteil
 
G

GaxOely

Gast
Ne, gerade das ist ja der springende Punkt ^^, so wie er das geschrieben hat, besitzt er 3x EVGA 9800GTX+ 512MB.

Also wieder auf anfang


P.S. Ich beziehe mich immer noch auf meine Begründung vom 29.1. . Drei Karten sind zuviel fürs Netzteil
das ist ohne Bedeutung!
Diese Option tritt nur in Kraft wenn man eine Graka in einen PCI Steckplatz steckt und davon booten möchte.
Ein SLI kann man nicht einzeln ansprechen oder booten!
 
B

barhocker

Mitglied seit
13.12.2004
Beiträge
2.003
Alter
48
Standort
S.u..gar. with Tea
Ob das angesprochen wird bei SLI Konfiguration oder nicht ist Mal primär egal.

Tatsache ist, daß dies eine Fehlerquelle sein könnte und es einen Versuch wert wäre auf PEG zu stellen.
 
Thema:

Bluescreen bei Boot von Vista x64

Bluescreen bei Boot von Vista x64 - Ähnliche Themen

  • Bluescreen: Unmountable Boot Volume

    Bluescreen: Unmountable Boot Volume: Hallo, ich habe einen Bluescreen und weiß nicht was ich tun soll. Ich schalte meinen PC ein und es kommt ein Bluescreen. Dort steht, dass in...
  • BlueScreen INACCESSIBLE BOOT DEVICE

    BlueScreen INACCESSIBLE BOOT DEVICE: Ich habe einen dauerhaften Bluescreen seitdem ich ein Programm namens driverbooster 3 benutzt habe das mir Freunde empfohlen haben und ich kriege...
  • Bluescreen beim Booten

    Bluescreen beim Booten: Seit heute bekomme ich beim Booten einen Bluescreen mit dem Stopcode 0xc000021a. Es wurde zuvor keine Software oder Treiber installiert. Letzte...
  • Windows 10: Bluescreen mit der Fehlermeldung „Inaccessible Boot Device“ - was tun?

    Windows 10: Bluescreen mit der Fehlermeldung „Inaccessible Boot Device“ - was tun?: Falls es bei Windows 10 zu einem Fehler mit der Meldung „Inaccessible Boot Device“ kommt, kann das zunächst an unterschiedlichen Ursachen liegen...
  • Nach Booten leerer Bluescreen und Benutzer fehlt

    Nach Booten leerer Bluescreen und Benutzer fehlt: Hallo, habe nach dem Abschalten gleich der Notebook-Deckel zugeklappt und nun kommt nach dem Booten und dem Klick zur Benutzeranmeldung (mit...
  • Ähnliche Themen

    • Bluescreen: Unmountable Boot Volume

      Bluescreen: Unmountable Boot Volume: Hallo, ich habe einen Bluescreen und weiß nicht was ich tun soll. Ich schalte meinen PC ein und es kommt ein Bluescreen. Dort steht, dass in...
    • BlueScreen INACCESSIBLE BOOT DEVICE

      BlueScreen INACCESSIBLE BOOT DEVICE: Ich habe einen dauerhaften Bluescreen seitdem ich ein Programm namens driverbooster 3 benutzt habe das mir Freunde empfohlen haben und ich kriege...
    • Bluescreen beim Booten

      Bluescreen beim Booten: Seit heute bekomme ich beim Booten einen Bluescreen mit dem Stopcode 0xc000021a. Es wurde zuvor keine Software oder Treiber installiert. Letzte...
    • Windows 10: Bluescreen mit der Fehlermeldung „Inaccessible Boot Device“ - was tun?

      Windows 10: Bluescreen mit der Fehlermeldung „Inaccessible Boot Device“ - was tun?: Falls es bei Windows 10 zu einem Fehler mit der Meldung „Inaccessible Boot Device“ kommt, kann das zunächst an unterschiedlichen Ursachen liegen...
    • Nach Booten leerer Bluescreen und Benutzer fehlt

      Nach Booten leerer Bluescreen und Benutzer fehlt: Hallo, habe nach dem Abschalten gleich der Notebook-Deckel zugeklappt und nun kommt nach dem Booten und dem Klick zur Benutzeranmeldung (mit...
    Oben