Bluescreen bei Anschluss an USB-Port Druckeranschluss an USB=Bluescreen(usbprint.sys)

Diskutiere Bluescreen bei Anschluss an USB-Port Druckeranschluss an USB=Bluescreen(usbprint.sys) im Win8 - Hardware Forum im Bereich Windows 8 Forum; Guten Tag, Nach Telefonaten mit DELL und den Druckerherstellern bin ich nun auf dieses Forum gestoßen und hoffe das mir jemand von den netten...
D

Dreamwoerx

Threadstarter
Mitglied seit
28.11.2012
Beiträge
11
Guten Tag,

Nach Telefonaten mit DELL und den Druckerherstellern bin ich nun auf dieses Forum gestoßen und hoffe das mir jemand von den netten Leuten her helfen kann.

Ich habe einen kleinen Betrieb und habe mir einen DELL Vostro 3560 bestellt mit Win 8 64-bit. Soweit so gut, Warenwirtschaft installiert mit SQL allem drum und dran und es funktioniert. Der HP Drucker, der schon bestimmt 6 Jahre alt ist funktioniert sogar unter Win 8. Nun habe ich mir aber einen Bixolon SRP-770II Thermal Label Drucker gekauft den ich unter Win 7 auf meinem Privat Rechner getestet habe wo ich keine Bluescreens bekommen habe und er den drucker erkannt hat. Unter Win 8 ist das ein wenig anders abgelaufen.

Ich habe den Drucker angeschlossen und bekam sofort den Bluescreen mit der Meldung:

SYSTEM_THREAD_EXCEPTION_NOT_HANDLED (usbprint.sys)

Ich habe sofort danach gegoogelt und auf was gefunden, doch leider nur unter Win XP oder Win 7 und da waren es nicht die selben Probleme sonder ähnliches.

Es ist egal in welchen USB-Port ich den Drucker stecke es kommt aufs selbe hinaus. Das Kabel kann es nicht sein da andere Geräte damit auch funktionieren, ich kann mir nicht denken das ein neues Kabel das Problem löst. Andere Geräte wie HP Drucker und Maus funktionieren im USB-Port. Habe auch schon versucht die usbprint.sys Datei aus anderen Rechnern zu importieren, das Ergebnis ist das selbe. Es gab kurz einen Hoffnungsschimmer wo er nicht gleich abgestürzt ist sonder erkannt hat das es sich um ein USB-Gerät handelt, nur leider konnte ich keinen Treiber dafür installieren und den Drucker nicht zuweisen da er nichts erkannt hat bzw. das Windows Update hat nichts gefunden und bei Win 8 ist es ja so wie ich erfahren habe das die Treiber durch das Update geladen werden. Nach einem Neustart trat das Problem mit dem Bluescreen wieder auf.

Ich hoffe echt das mir jemand helfen kann da es sehr wichtig für mich ist diesen Label Drucker nutzen zu können ohne gleich auf Win 7 zu formatieren.

Meine DELL Notebook Daten:

Intel(R) Core(TM) i5-3210M CPU @ 2.50GHz 2.50GHz
6,00 GB RAM
64-bit Betreibssystem Windows 8

Da ich keine Ahnung davon habe wie man Bluescreen Dateien auslesen kann bzw ich nicht weiß welche Programme sich dafür eignen, wäre es nett wenn Ihr mir sagen könntet wie man das macht und was der beste Weg ist.
Ich danke euch schonmal im Vorraus das Ihr euch die Zeit genommen habt.
 
E

e2e4

Gast
Salut,

ich vermute sehr stark ein Problem mit einem Treiber. Kannst Du die Details zum Bluescreen bitte hier noch posten oder mal in die Ereignisanzeige schauen welcher Fehler dort angegeben wird?

Dell ist eigentlich für ganz guten Support bekannt, aber schau doch bitte zunächst mal auf deren Diagnostic Homepage, ob mit Deinem System alles i.O. ist:

Dell PC Diagnostics | Dell Deutschland

VG
 
D

Dreamwoerx

Threadstarter
Mitglied seit
28.11.2012
Beiträge
11
Habe hier schon in einem Forum geantwortet vllt könnt ihr mir mehr helfen, das dell diagnostic will nicht starten er sagt jedes mal sie haben es fast geschafft das tool zu installieren, jetzt fehlt nur noch ein neustart, nach dem neustart gehen sie bitte auf diese Seite und starten die Diagnose neu.... wenn ich sie dann neu starte passiert wieder das selbe, ist wie ein teufelskreis


AW: etwas ausführlichere version aus einem anderen Forum von mir.
Es wird wohl so sein, dass der Windows 8 Treiber des Druckers oder der Treiber der USB Komponenten selbst für diese Ausnahme verantwortlich ist. Du solltest mal in der Ereignisanzeige (WIN+X und Auswahl Ereignisanzeige) unter Windows-Protokolle - System nachsehen welche Fehlermeldungen dort protokolliert sind. Am besten mal probieren ob diese Treiber hier: http://www.bixolon.eu/driver/Win_SRP-770II_V4.6.64.zip die Situation verbessern. Nach dem Download entpacken und die SRP-770II_V4.6.64.exe rechts anklicken, dort dann "Als Administrator ausführen" wählen.
Heute, 15:52 #4
Dreamwoer

AW: Bluescreen bei Anschluss an USB-Port Druckeranschluss an USB=Bluescreen(usbprint.
vielen Dank schonmal dafür das man sich mit dem Problem befasst,
leider hatte ich nach dem Installieren des Treibers keinen erfolg. In den Protokollen steht folgendes:

WARNUNG: Realtek PCIe GBE Family Controller is disconnected from network.

KRITISCH: Das System wurde neu gestartet, ohne dass es zuvor ordnungsgemäß heruntergefahren wurde. Dieser Fehler kann auftreten, wenn das System nicht mehr reagiert hat oder abgestürzt ist oder die Stromzufuhr unerwartet unterbrochen wurde.

FEHLER: Der Computer wurde nach einem schwerwiegenden Fehler neu gestartet. Der Fehlercode war: 0x0000007e (0xffffffffc0000005, 0xfffff8801843b490, 0xfffff88019ec0238, 0xfffff88019ebfa70). Ein volles Abbild wurde gespeichert in: C:\Windows\MEMORY.DMP. Berichts-ID: 112812-13718-01.

FEHLER: Das System wurde zuvor am ‎28.‎11.‎2012 um 11:18:02 unerwartet heruntergefahren.

FEHLER: Der Server "{4545DEA0-2DFC-4906-A728-6D986BA399A9}" konnte innerhalb des angegebenen Zeitabschnitts mit DCOM nicht registriert werden

FEHLER: Dienst "Dell Digital Delivery Service" wurde unerwartet beendet. Dies ist bereits 1 Mal passiert.


Das sind so die Sachen die wiederholt auftreten nach einem Bluescreen
Heute, 16:04 #5
areiland
Version
Windows 8 Pro
System
Phenom II X4 965 BE, K10N78FullHD-hSLI, ATI 5570, 4x2 GB CL6, SSD 64 GB, HD502HJ+HD252HJ, SPD6004P
AW: Bluescreen bei Anschluss an USB-Port Druckeranschluss an USB=Bluescreen(usbprint.
Zitat von Dreamwoer
FEHLER: Der Computer wurde nach einem schwerwiegenden Fehler neu gestartet. Der Fehlercode war: 0x0000007e (0xffffffffc0000005, 0xfffff8801843b490, 0xfffff88019ec0238, 0xfffff88019ebfa70). Ein volles Abbild wurde gespeichert in: C:\Windows\MEMORY.DMP. Berichts-ID: 112812-13718-01.
Das ist das wichtige an der Sache. Offenbar verursacht ein Treiber diese Probleme, entweder weil Windows selbst einen ungeeigneten Treiber installiert hat, oder weil er sich mit einem anderen Treiber in die Quere kommt. Den Parametern nach zu urteilen verursacht einer der Treiber einen Speicherfehler, der das ganze System instabil werden lässt. Dies könnte unter Umständen auch auf einen Hardwarefehler zurückzuführen sein. Du solltest den Rechner überprüfen lassen.
Heute, 16:10 #6
Dreamwoerx

AW: Bluescreen bei Anschluss an USB-Port Druckeranschluss an USB=Bluescreen(usbprint.
:/ na das fehlte mir noch... ich habe den Rechner ja bei DELL bestellt, von wem lass ich den denn dann überprüfen? Ich meine die müssten doch dann die Kosten übernehmen oder wie?
Heute, 16:17 #7
areiland
Version
Windows 8 Pro
System
Phenom II X4 965 BE, K10N78FullHD-hSLI, ATI 5570, 4x2 GB CL6, SSD 64 GB, HD502HJ+HD252HJ, SPD6004P
AW: Bluescreen bei Anschluss an USB-Port Druckeranschluss an USB=Bluescreen(usbprint.
Dann sollte auch Dell das Ganze übernehmen, am besten über deren Webseite gehen. Vorher könntest Du hier: Dell PC Diagnostics | Dell Deutschland eine Diagnose durchführen. Das könnte helfen die Probleme zu identifizieren und zu beheben, ohne dass der Rechner weg muss. Im Allgemeinen ist Dell ziemlich gut, was die Unterstützung bei Problemen angeht.
Heute, 16:55 #8
Dreamwoerx

AW: Bluescreen bei Anschluss an USB-Port Druckeranschluss an USB=Bluescreen(usbprint.
Habe grade mit DELL telefoniert und eine Diagnose mit der Hardware durchgeführt... mit der Hardware stimmt alles, für die Softwareprobleme muss ich natürlich blechen. Ich versuche es gleich nochmal über den Diagnostic-Link ich hoffe das ich da was finde, sofern er endlich das Tool zu Diagnose richtig installiert...
 
E

e2e4

Gast
Salut,

WARNUNG: Realtek PCIe GBE Family Controller is disconnected from network.
hat aber wahrscheinlich nix mit USB, sondern mit Deiner Netzwerkkarte zu tun. Bist Du Dir sicher, dass Du richtigen Netz- und Mainboard-Treiber installiert hast?

FEHLER: Dienst "Dell Digital Delivery Service" wurde unerwartet beendet.
Rührt von diesem Dienst her und passt ebenfalls gut zum Thema fehlende Treiber:

Dell Digital Delivery: Frequently Asked Questions (FAQ) | Dell UK

Ich würde noch mal Kontakt mit Dell aufnehmen, die Dir die Links für die richtigen Treiber geben sollen, zudem diese auch für dieses Problem

nach dem neustart gehen sie bitte auf diese Seite und starten die Diagnose neu.... wenn ich sie dann neu starte passiert wieder das selbe
eine Lösung haben sollten.

VG
 
D

Dreamwoerx

Threadstarter
Mitglied seit
28.11.2012
Beiträge
11
okay, danke dafür.

Ich werd mal schauen was ich machen kann, aber hätte denn der falsche Treiber der Netzwerkkarte Einfluss auf mein Problem mit dem Druckeranschluss?
 
E

e2e4

Gast
Salut,

aber hätte denn der falsche Treiber der Netzwerkkarte Einfluss auf mein Problem mit dem Druckeranschluss
eigentlich nicht. Aber oft sind Netzwerkkarten-Treiber Teil des Mainboard-Treibers und durch die fehlende Installation könnte ein Konflikt entstanden sein. Das ist natürlich nur spekulativ.

Viel Erfolg!
 
D

Dreamwoerx

Threadstarter
Mitglied seit
28.11.2012
Beiträge
11
hm, habe grade den Realtek treiber meiner meinung nach aktualisiert... er hat mich gefragt und gewarnt das alle all-in-one treiber erstmal gelöscht werden und dann hat er nen neustart angefordert.. hab ich gemacht, eine Drahtlose Verbindung zum Internet ist ja vorhanden, das heisst wohl das der Treiber drauf ist, oder?

Und zu dem Dell delivery Tool, da hat er mir nur den Adobe Acrobat X angezeigt... nichts wichtiges

Habe das USB-Kabel vom Drucker erneut reingesteckt und wieder nen BSOD
 
D

Dreamwoerx

Threadstarter
Mitglied seit
28.11.2012
Beiträge
11
Hab jetzt das Problem das er bei der installation des realtektreibers sagt:
The Realtek Network Controller was not found. If Deeps Sleep Mode is enabled Please Plug the Cable

ich glaub da ist was schief gelaufen ... und jetzt hab ich keine Ahnung wie ich das behebe :O
 
E

e2e4

Gast
Salut,

ich glaub da ist was schief gelaufen ... und jetzt hab ich keine Ahnung wie ich das behebe
woher hast Du die Treiber? Von der DELL-Webseite oder externe Quelle? Ich würde auf jeden Fall die Dell-Treiber nehmen, da Du in dem Falle auch den Support kontaktieren kannst. Gibt es neue Meldungen in der Ereignisanzeige?

Habe das USB-Kabel vom Drucker erneut reingesteckt und wieder nen BSOD
Ich schließe einen Kabel-Defekt mal aus und vermute nach wie vor einen Treiberkonflikt.

VG
 
D

Dreamwoerx

Threadstarter
Mitglied seit
28.11.2012
Beiträge
11
Ich werde gleich mal nach den Meldungen schauen, habe da jetzt noch ein Problem dazubekommen. Durch die Netzwektreiber deinstallation sehe ich jetzt garnicht mehr meine Netzwerkkarte im Geräte Manager. er schreibt mir bei der Installation "The Realtek Network Controller was not found. If Deep Sleep Mode is enabled Please Plug the Cable."

Um diese Option aber auszuschalten muss ich die Netzwerkkarte erstmal im GM sehen... aber er zeigt mir nur ein unbekanntes Gerät an wo dran steht Realtek adapter...

Wie kriege ich den Mist wieder hin? habe es mit DELL Treibern und mit einem PCI Realtek Treiber probiert kommt überall die selbe Meldung...
 
D

Dreamwoerx

Threadstarter
Mitglied seit
28.11.2012
Beiträge
11
also die Realtek meldungen sind :

INFORMATION: Der Prozess zum Installieren von Treiber rt630x64.inf_amd64_c75983774c53f229\rt630x64.inf für Geräteinstanz-ID PCI\VEN_10EC&DEV_8168&SUBSYS_056D1028&REV_07\4&343BA3F3&0&00E0 wurde mit folgendem Status beendet: 0x0.

INFORMATION:Der Prozess zum Hinzufügen von Dienst RTL8168 für Geräteinstanz-ID PCI\VEN_10EC&DEV_8168&SUBSYS_056D1028&REV_07\4&343BA3F3&0&00E0 wurde mit folgendem Status beendet: 0.

jetzt die Systemmeldungen:

WARNUNG:Zeitüberschreitung bei der Namensauflösung für den Namen news.google.de, nachdem keiner der konfigurierten DNS-Server geantwortet hat.

FEHLER:Dienst "Dell Digital Delivery Service" wurde unerwartet beendet. Dies ist bereits 1 Mal passiert.

KRITISCH:Das System wurde neu gestartet, ohne dass es zuvor ordnungsgemäß heruntergefahren wurde. Dieser Fehler kann auftreten, wenn das System nicht mehr reagiert hat oder abgestürzt ist oder die Stromzufuhr unerwartet unterbrochen wurde.

FEHLER:Der Computer wurde nach einem schwerwiegenden Fehler neu gestartet. Der Fehlercode war: 0x0000007e (0xffffffffc0000005, 0xfffff88017490490, 0xfffff88002fb2238, 0xfffff88002fb1a70). Ein volles Abbild wurde gespeichert in: C:\Windows\MEMORY.DMP. Berichts-ID: 112812-17671-01.

WARNUNG: Das WLAN-Erweiterungsmodul wurde beendet.

Modulpfad: C:\Windows\System32\bcmihvsrv64.dll


Hoffe das hilft
 
E

e2e4

Gast
Salut,

Wie kriege ich den Mist wieder hin? habe es mit DELL Treibern und mit einem PCI Realtek Treiber probiert kommt überall die selbe Meldung.
Du kannst einen Wiederherstellungspunkt vor der Installation des Treibers auswählen. Dann sollte alles wieder im Lot sein.

Ich würde ansonsten auf jeden Fall noch mal den Chipsatz-Treiber installieren:
Treiber und Downloads | Dell [Deutschland]

VG
 
D

Dreamwoerx

Threadstarter
Mitglied seit
28.11.2012
Beiträge
11
bei versuch den chipsatztreiber zu installieren sagt er mir, das einige treiber nicht installiert werden können und bricht ab
 
E

e2e4

Gast
Salut,

dann kannst Du in jedem Fall den DELL-Support nochmal kontaktieren, da laut deren Aussage das Gerät ja in bester Verfassung ist. So sollte die Treiber-Installation auch sauber durchlaufen, macht sie ja aber nicht.

VG
 
D

Dreamwoerx

Threadstarter
Mitglied seit
28.11.2012
Beiträge
11
hab jetzt eine systemwiederherstellung am laufen, ich hoffe das hilft. Sind zwar die Daten weg aber die hab ich in 2 stunden wieder drauf und um ganz ehrlich zu sein, DELL bemüht sich zwar iwie helfen zu können, kriegen es aber nicht so ganz auf die Reihe. Ich persönlich fühl mich da total unverstanden, weil die Arbeiter abgehacktes deutsch sprechen, ich habe da nichts gegen und die Arbeiter bemühen sich ja, nur hilft mir das persönlich nicht weiter... und um in die Software abteilung zu kommen sagen die mir jedes mal das ist Kostepflichtig, sowas bauch ich nicht.

Hab den Arbeiter grade gefragt ob ich Windows downgraden kann und wo ich den WIN 8 key herkriege wenn das ganze ein wenig weiter entwickelt ist. Er meinte der Key steht im BIOS und er meinte ein downgrade wäre auch nur mit WIN 7 Prof. möglich die anderen versionen da wäre er sich nicht sicher ob das klappt.

Meine Frage hierzu. Finde ich den Key im BIOS? ich schau nach der Systemwiederherstellung nach und stimmt das das es nur mit einer WIN 7 Prof. geht? hab nur eine WIN 7 Home Premium

oder kann ich vllt eine Partition erstellen um win 7 separat laufen zu lassen?
 
E

e2e4

Gast
Salut,

hab jetzt eine systemwiederherstellung am laufen, ich hoffe das hilft.
Verstehe. Du hättest ja zunächst eine REFRESH-Wiederherstellung machen können, dann wären zumindest die Daten noch da gewesen.

und um in die Software abteilung zu kommen sagen die mir jedes mal das ist Kostepflichtig
Für die Treiber-Installation ist das aber seltsam ...

Finde ich den Key im BIOS?
Du kannst den Key hiermit auslesen:

Magical Jelly Bean Keyfinder - Download - CHIP Online

stimmt das das es nur mit einer WIN 7 Prof. geht?
Ich zitiere von heise.de:

Statt Windows 8 Pro dürfen im Rahmen des Downgrade-Rechts zeitlich unlimitert wahlweise Windows 7 Professional oder Vista Business eingesetzt werden. Andere Versionen sind nicht erlaubt.
vllt eine Partition erstellen um win 7 separat laufen zu lassen?
Dann würde ich zu erst Win 7 und dann Win 8 installieren.

VG
 
D

Dreamwoerx

Threadstarter
Mitglied seit
28.11.2012
Beiträge
11
ok danke für diese Info.. ja ich habe da gelesen das die Wiederherstellung mit gesicherten Privaten Dateien gibt, war mir aber unsicher ob das dann klappen würde. Vielleicht sind ja meine Privaten Dateien daran Schuld... naja wie auch immer der Aufwand die wieder zu holen ist ca 2 Stunden...

Also brauche ich eine Win 7 Prof. richtig?
 
D

Dreamwoerx

Threadstarter
Mitglied seit
28.11.2012
Beiträge
11
ok hab den key ausgelesen, hat geklappt. Jetzt muss ich an eine Win 7 Prof version kommen. Muss mir wohl einer Kaufen.
Ich bedanke mich für deine Hilfe aber ich denke das Druckerproblem wird noch weiter bestehen bis irgendwann ein Hotfix oder sowas von Microsoft kommt...
 
Thema:

Bluescreen bei Anschluss an USB-Port Druckeranschluss an USB=Bluescreen(usbprint.sys)

Bluescreen bei Anschluss an USB-Port Druckeranschluss an USB=Bluescreen(usbprint.sys) - Ähnliche Themen

  • Nach Upgrade 1903 Bluescreen

    Nach Upgrade 1903 Bluescreen: Hallo Community, ich habe bei meinem Computer das Upgrade auf WIn 10 1903 gemacht. Zuerst hatte dies auch geklappt und alles war perfekt. Dann...
  • Bluescreen bei Anschluss an USB-Port Druckeranschluss an USB=Bluescreen(usbprint.sys

    Bluescreen bei Anschluss an USB-Port Druckeranschluss an USB=Bluescreen(usbprint.sys: Guten Tag, wenn ich meinen Label Printer SRP-770II von Bixolon an den USB-Anschluss anschließen möchte bekomme ich sofort einen Bluescreen wo...
  • GELÖST Auf USB-Anschluss folgt Bluescreen

    GELÖST Auf USB-Anschluss folgt Bluescreen: Servus, also ich habe folgendes Problem: Sobald ich einen beliebigen USB-Anschluss anschliesse stürzt das System mit Bluescreen ab. CPU...
  • Bluescreen beim Anschluss von HP laptop an Philips Fernseher

    Bluescreen beim Anschluss von HP laptop an Philips Fernseher: Hi Leute, immer wenn ich mein Laptop ( HP Pavilion 6834eg mit grafikkarte Geforce8400M GS) an meinen Philips Fernseher ( 32PFL7762D/12 )...
  • HP Laptop Bluescreen bei Anschluss eines HDMI-TV

    HP Laptop Bluescreen bei Anschluss eines HDMI-TV: Guten Tag alle zusammen! Ich habe jetzt seit fast einer Woche meinen neuen Laptop mit der Bezeichnung "HP Pavilion dv9812eg". Das Ding läuft...
  • Ähnliche Themen

    Oben