Blu-Ray: BD-Profile 2.0 inkompatibel mit älteren Playern

Diskutiere Blu-Ray: BD-Profile 2.0 inkompatibel mit älteren Playern im IT-News Forum im Bereich IT-News; Hallo Wie BetaNews meldet, werden Käufer, die sich früh für einen blu-ray-Player entschieden haben, nicht in der Lage sein, die neuen Features...
#1
Pvt.Caparzo

Pvt.Caparzo

Threadstarter
Dabei seit
12.02.2006
Beiträge
15.688
Alter
44
Ort
Hell's Highway
Hallo



Wie BetaNews meldet, werden Käufer, die sich früh für einen blu-ray-Player entschieden haben, nicht in der Lage sein, die neuen Features von BD-Profile 2.0 zu nutzen. Schon das eben erst fertiggestellte BD-Profile 1.1 ist mit Ausnahme der PlayStation 3 mit keinem der 1.0-Player nutzbar. Während HD-DVD von Anfang an beispielsweise einen lokalen Speicher, einen zweiten Video- und Audio-Dekoder für Bild-in-Bild vorsieht, wurde dies aus Kostengründen bei blu-ray nicht verwirklicht.

Um Käufer vor dem Kauf einer blu-ray-Disc zu informieren, wird es diverse Logos geben. Ein "Bonus View"-Logo weist darauf hin, dass mindestes ein 1.1-Player benötigt wird, bei dem "BD Live"-Logo wird ein Profile 2.0-Player benötigt, um alle Features zu nutzen.

Etwas bedenklich stimmen jedoch die Aussagen aus dem blu-ray-Lager hinsichtlich der Erstkunden: "Sie wussten, worauf sie sich einlassen". Schliesslich könnten sie nach wie vor die Filme selbst abspielen. Schuld sei sowieso HD-DVD, denn ohne Format-Krieg hätte man noch ein Jahr warten können, aber nach dem Start von HD-DVD hätte man blu-ray - offensichtlich unfertig - ebenfalls in den Verkauf bringen müssen.

Powered by: IDG Entertainment Media GmbH/Gamestar.de
 
#2
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
24.140
Ort
DE-RLP-COC
.... Schuld sei sowieso HD-DVD, denn ohne Format-Krieg hätte man noch ein Jahr warten können, aber nach dem Start von HD-DVD hätte man blu-ray - offensichtlich unfertig - ebenfalls in den Verkauf bringen müssen....
Wer sonst sollte denn schuld sein? HD-DVD eignet sich doch hervorragend als Sündenbock. ;) :thumbdown
 
#3
S

seppjo

Gast
5 Jahre Formatkrieg und trotzdem Verkauf von Produkten! Wenn man sich jetzt das Ergebnis vor Augen hält. Aua
 
#4
T

Typhon

Dabei seit
07.08.2006
Beiträge
99
Für wie blöd halten die die leute eigentlich? Da wird der Kunde immer und immer wieder zur Kasse gebeten und abgezockt und als Sündenbock darf dann das preiswertere und kundenfreundlichere Konkurrenzformat herhalten. lol, ja nee is klar.
Aber es gibt ja genug Fanboys da draußen, die alles bejubeln, was mit BluRay zu tun hat - hat ja schließlich mehr Speicherplatz :wut
 
#5
A

AlienJoker

Gast
Selbst schuld, wer sich nen HD-System gekauft hat. Das ist wie bei jeder Technik, die heute für den öffentlichen Beta-Test teuer verkauft wird.

ABSOLUT KEIN MITLEID MIT DEN KÄUFERN!
 
#6
S

seppjo

Gast
@AlienJoker,
hast dich auch nicht ködern lassen? :D
 
#9
A

AlienJoker

Gast
Wozu ist HD gut?
Ja, es speichert mehr Daten, aber: Die Lebenszeit der Discs ist mit zunehmender Datendichte immer schlechter geworden.
Also nochmal: WOZU?
 
#11
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Man sollte vorerst absolut die Finger davon lassen.
Erst wenn man das fürn Appel und Ei nachgeschmissen bekommt lohnt sich ein Kauf von BR. Das andere (HD-DVD ) ist ja bereits totgesagt.
 
#12
S

Smilodon

Dabei seit
26.07.2007
Beiträge
1.627
Alter
32
Ort
hinterm Deich
Und noch einmal die Frage: "Wozu eigentlich Blue-Ray?" Ist doch klar, um sein teuer verdientes Geld aus dem Fenster zu werfen! Und dann auch noch die Frechheit der HD-DVD schuld zu geben.... Dann hätte NEC die PCD ja auch schon auf den markt bringen können und im Fehlerfall sagen, dass ein anderes Format schuld ist. Aber NEC hat sie noch nicht veröffentlicht, weil es noch Fehler gibt (im Bezug auf Langlebigkeit). Aber für mich steht fest: Ich bleibe bei der DVD. Die sind billig, schnell zu beschreiben und fast überall einsetzbar. Für Größere Datenmengen greife ich dann lieber auf eine HDD zurück.

MfG Smilodon
 
Thema:

Blu-Ray: BD-Profile 2.0 inkompatibel mit älteren Playern

Blu-Ray: BD-Profile 2.0 inkompatibel mit älteren Playern - Ähnliche Themen

  • Optisches Laufwerk (Archgon MD-8107S-US-UHDB) spielt keine Blue Ray ab

    Optisches Laufwerk (Archgon MD-8107S-US-UHDB) spielt keine Blue Ray ab: Das optische Laufwerk wird erkannt und die verschiedenen Player greifen auf das Laufwerk zu, leider wird immer der Fehler "Format nicht erkannt"...
  • Funktionsupdate 1803 lässt meinen Blue Ray Player verschwinden

    Funktionsupdate 1803 lässt meinen Blue Ray Player verschwinden: Hallo, mein externer Blue Ray Player wird nicht mehr erkannt nach dem Funktionsupdate. Ich dachte erst das Problem liegt wo anders. Habe...
  • Ultra HD mit HDR: kompatible Fernseher, Blu Ray Player und mehr im Überblick

    Ultra HD mit HDR: kompatible Fernseher, Blu Ray Player und mehr im Überblick: Die inzwischen nicht mehr ganz so neue Fernsehnorm Ultra HD bietet nicht nur einer größere Auflösung, sondern unterstützt bei entsprechendem...
  • DVD/Blue Ray Laufwerk/Brenner Matshita BD-MLT UJ240ES funktioniert nicht mehr

    DVD/Blue Ray Laufwerk/Brenner Matshita BD-MLT UJ240ES funktioniert nicht mehr: Was kann ich tun damit der oben genannte Brenner wieder funktioniert nachdem ich Windows 10 auf meinen Rechner aufgespielt habe? Der Versuch den...
  • Externes Blu-ray CD / DVD Laufwerk wird nicht erkannt (Windows 10)

    Externes Blu-ray CD / DVD Laufwerk wird nicht erkannt (Windows 10): Ich habe seit längerem ein Problem mit meinem externen Blu-ray CD / DVD Laufwerk (Asus SBW-06D2X-U). Es wird mir weder im BIOS noch im Windows...
  • Ähnliche Themen

    Oben