Blu-Ray: 92,53% Marktanteil

Diskutiere Blu-Ray: 92,53% Marktanteil im IT-News Forum im Bereich IT-News; Hallo Nach den neusten Daten der NPD-Group für den US-Markt im Januar zeigt sich der Einfluß der Entscheidung von Warner für blu-ray ganz...
#1
Pvt.Caparzo

Pvt.Caparzo

Threadstarter
Dabei seit
12.02.2006
Beiträge
15.688
Alter
44
Ort
Hell's Highway
Hallo



Nach den neusten Daten der NPD-Group für den US-Markt im Januar zeigt sich der Einfluß der Entscheidung von Warner für blu-ray ganz extrem in den Verkaufszahlen der Abspielgeräte. Vor der Bekanntgabe lagen die Marktanteile in der ersten Januarwoche bei 51,17% für blu-ray und 48,83% für HD-DVD. Nachdem die Entscheidung von Warner bekannt wurde, verschoben sich die Marktanteile in der zweiten Woche des Monats auf 92,53% blu-ray und nur noch 7,47% HD-DVD.

Powered by: IDG Entertainment Media GmbH/Gamestar.de
 
#2
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Die sollen mal alle schön fleißig kaufen damit es hinterher schön billig wird und wir es praktisch hinterhergeschmissen bekommen.:D
 
#3
K

kickthishit

Dabei seit
11.04.2007
Beiträge
23
nach der entscheidung von warner hatten einige mächtig grund zu fluchen.
 
#4
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Ja aber die sollten nicht meckern wenn sie sich schon jetzt diese viel zu überteuerten Geräte angeschafftt haben.Viele haben absichtlich den Kauf so lange hinausgezögert weil niemand wußte was sich am Ende durchsetzt.
Aber Sony hats möglich gemacht.
 
#5
B

babylein

Dabei seit
05.11.2006
Beiträge
1.991
Ort
auf der erde oder auch nicht
Ja aber die sollten nicht meckern wenn sie sich schon jetzt diese viel zu überteuerten Geräte angeschafftt haben.Viele haben absichtlich den Kauf so lange hinausgezögert weil niemand wußte was sich am Ende durchsetzt.
Aber Sony hats möglich gemacht.
Hi

Wenn Sony ein Geldsegen für Warner macht und über 500 Milionen und mehr zahlt
das sie diee leute bestochen haben , so sehe ich es

mfg
 
#7
P

Phraser

Dabei seit
28.10.2006
Beiträge
2.767
Schliesse mich Fireblade an...

ich kann warten! :-)
 
#8
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Hi

Wenn Sony ein Geldsegen für Warner macht und über 500 Milionen und mehr zahlt
das sie diee leute bestochen haben , so sehe ich es

mfg
Ist klar das da Schmu gemacht wurde,war ja klar.Ohne dem läuft ja heute eh nichts mehr und Sony freut sich nen Ast.
 
#9
K

Konservenbüchse

Dabei seit
09.12.2007
Beiträge
334
Zu dem HD/Blue-Ray- Müll habe ich eine klare Devise:
-Abwarten bis es günstiger wird und ein Format ausstirbt.

Die zweite Bedingung scheint schon mal erfüllt zu sein.

Wäre die Welt etwas klüger, so wären die Marktanteile für beide Formate bei 0%.
:wut
 
#10
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Die Welt will immer was neues und besseres.
 
#11
A

AlienJoker

Gast
Die Welt will immer was neues und besseres.
auch wenn es der letzte Mist ist, wie
BlueRay - Kopierschutz auf noch blauerer Scheibe mit RegioCode
iPod/Zune - Musikplayer, die kein MP3 spielen
iFön - der schicke Touchfön ohne aktuellen Standardsupport (UMTS etc...) aber tollem Browser :kopfklatsch:
 
#12
T

Typhon

Dabei seit
07.08.2006
Beiträge
99
Die Geschichte wiederholt sich immer wieder: damals VHS und jetzt BluRay - das schlechtere Format gewinnt... :wut
 
#13
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
24.140
Ort
DE-RLP-COC
Die Geschichte wiederholt sich immer wieder: damals VHS und jetzt BluRay - das schlechtere Format gewinnt... :wut
Nee, nicht das schlechtere Format gewinnt, sondern daß Format, welches mit Geld gepusht wird. ;)

Und wir Verbraucher sollen dann das kaufen, was übrig bleibt.
 
#14
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Nee, nicht das schlechtere Format gewinnt, sondern daß Format, welches mit Geld gepusht wird.
Richtig erkannt @Bullayer.
Hätte Sony was mit HD DVD gemacht dann hätte sich das garantiert durchgesetzt,aber so gesehen beißen die sich beide nicht,es gibt keine nennenswerte Unterschiede bei beiden Systemen.
 
#15
D

DarkLord01

Dabei seit
16.07.2006
Beiträge
264
Wieso soll BlueRay das schlechtere Format sein? Die BlueRay-Disc kann noch viel mehr Daten speichern als ne HD-DVD, also ist doch dann eigentlich die BlueRay-Disc das bessere Format, weil durch die höhere Speicherkapazität auch eine höhere Auflösung möglich ist.
Oder hab ich da was verpasst?
 
#16
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Oder hab ich da was verpasst?
Die tun sich beide nichts,da gibts keinen großen Unterschied weder bei der Bildwiedergabe noch sonstwie.Das haben die vor kurzem noch im TV gezeigt.
 
#17
T

Typhon

Dabei seit
07.08.2006
Beiträge
99
Also, ich versuch's nochmal zu erklären: Blu-Ray ist das schlechtere Format aus folgenden Gründen:

1. Regioncodes:
HD-DVDs sind grundsätzlich codefree, wohingegen bei Blu-Rays die Welt wieder in verschiedene Zonen aufgeteilt wird, in denen die Filmstudios ihre Preise und Veröffentlichungstermine nach Lust und Laune der Will kür überlassen können. Und nein, das Umgehen dieser Regioncodes wird nicht genauso einfach sein, wie seinerzeit bei DVDs. Das wird Sony schon zu verhindern wissen, womit wir schon bei Punkt 2 wären...

2. Kopiersch(m)utz:
Klar sind HD-DVDs auch kopiergeschützt, aber BluRays haben den wesentlich penetranteren Kopierschutz. Dahinter stecken die selben Leute, die damals Rootkits auf Audio-CDs gepackt haben, die sich wie Viren im System eingenistet haben - noch Fragen?

3. Herstellungskosten:
BluRays kosten in der Produktion ein Schweinegeld, während sich normale DVD-Produktionsstääten relativ preiswert für HD-DVD aufrüsten lassen.
daraus könnte man fast schon zwei Punkte machen, denn erstens werden die Kunden später die dummen sein, die diese Produktionskosten tragen müssen, sobald kein Konkurrenzkampf mehr herrscht und zweitens verzichten bisher viele Filmstudios gerade wegen dieser hohen Produktionskosten auf den Einsatz von Double Layer BluRays, weswegen viele BluRay Filme bisher mit weniger Speicherplatz auskommen müssen, als auf HD-DVD, wo Double-Layer Standard ist.

Ich hoffe ich konnte ein paar Leuten mal zeigen, dass theoretische Speicherplatz-Angaben nicht unbedingt das bessere Medium ausmachen...

Gruß Typhon
 
#18
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Gute Argumente @ Typhon :up
Das wußte ich auch noch nicht,woher hast du diese Infos? :blink
 
Thema:

Blu-Ray: 92,53% Marktanteil

Blu-Ray: 92,53% Marktanteil - Ähnliche Themen

  • Optisches Laufwerk (Archgon MD-8107S-US-UHDB) spielt keine Blue Ray ab

    Optisches Laufwerk (Archgon MD-8107S-US-UHDB) spielt keine Blue Ray ab: Das optische Laufwerk wird erkannt und die verschiedenen Player greifen auf das Laufwerk zu, leider wird immer der Fehler "Format nicht erkannt"...
  • Funktionsupdate 1803 lässt meinen Blue Ray Player verschwinden

    Funktionsupdate 1803 lässt meinen Blue Ray Player verschwinden: Hallo, mein externer Blue Ray Player wird nicht mehr erkannt nach dem Funktionsupdate. Ich dachte erst das Problem liegt wo anders. Habe...
  • Ultra HD mit HDR: kompatible Fernseher, Blu Ray Player und mehr im Überblick

    Ultra HD mit HDR: kompatible Fernseher, Blu Ray Player und mehr im Überblick: Die inzwischen nicht mehr ganz so neue Fernsehnorm Ultra HD bietet nicht nur einer größere Auflösung, sondern unterstützt bei entsprechendem...
  • DVD/Blue Ray Laufwerk/Brenner Matshita BD-MLT UJ240ES funktioniert nicht mehr

    DVD/Blue Ray Laufwerk/Brenner Matshita BD-MLT UJ240ES funktioniert nicht mehr: Was kann ich tun damit der oben genannte Brenner wieder funktioniert nachdem ich Windows 10 auf meinen Rechner aufgespielt habe? Der Versuch den...
  • Externes Blu-ray CD / DVD Laufwerk wird nicht erkannt (Windows 10)

    Externes Blu-ray CD / DVD Laufwerk wird nicht erkannt (Windows 10): Ich habe seit längerem ein Problem mit meinem externen Blu-ray CD / DVD Laufwerk (Asus SBW-06D2X-U). Es wird mir weder im BIOS noch im Windows...
  • Ähnliche Themen

    Oben