GELÖST Bitte um Tipps zur CPU Kühlung X4 940

Diskutiere Bitte um Tipps zur CPU Kühlung X4 940 im Prozessoren Forum Forum im Bereich Prozessoren Forum; Hallo Leuts! Ich habe einen Phenom II X4 940 auf 4 x 3,4 Ghz übertaktet dazu habe ich ein ASUS Arctic Square Kühler. Nun finde ich das er...
#1
C

cxmarkus71

Gast
Hallo Leuts!

Ich habe einen Phenom II X4 940 auf 4 x 3,4 Ghz übertaktet
dazu habe ich ein ASUS Arctic Square Kühler.

Nun finde ich das er reichlich warm wird und zwar im IDLE 45°C und unter Prime 57°C. Ich denke dieser Kühler schafft das aber besser.

Er liegt garantiert Plan auf
und ich habe schon die WLP mal dünn und mal dicker erneuert, aber kein unterschied. Ich habe die Paste von Xilence benutzt. Natürlich ist der Kühler auch vollständig von Staub befreit.

Habt Ihr vielleicht einen Tip was ich da besser machen kann?

Gruß Markus
 
#2
B

BorKey

Dabei seit
10.01.2009
Beiträge
339
Ort
nähe Koblenz
hi,

gestern wurde eine ähnliche Frage gestellt. Dabei ging es aber um eine Grafikkarte.

Der Tick ist es, die Gehäusebelüftung zu verbessern.

aber lies dir das was ich geschrieben habe doch einfach mal durch. Danach sind deine Fragen bestimmt geklärt. Wenn nicht, dann helfe ich dir weiter.

hier der Link

gruß

BorKey
 
#3
G

GaxOely

Gast
Wichtig ist der Luftstrom der an dem Kühler mit so wenig Widerstand wie möglich vorbei geht.

luft.JPG
 
#4
Sixbag

Sixbag

Auferstanden
Dabei seit
27.10.2008
Beiträge
724
Alter
56
Ort
Nordhessen
Kenne den kühler nicht, aber wie hoch hast du die kernspannung (core voltage) der cpu? möglichkeit sie etwas runter zuschrauben?

Denkemal x17 Multipli. x 200.0 Mhz bei 1,38V core voltage müßtest du fahren?
 
#5
C
Dabei seit
15.12.2006
Beiträge
1.687
Alter
46
Ort
Berlin
Wenn ich mir sein Case (siehe Sig) anschaue,sollte das mit der Gehäuselüftung eigentlich passen.

45 Grad im Idle ist allerdings Fett.
Habe hier nen 955er auf 3800 Mhz laufen und selbst mit erhöhter Vcore läuft der im Idle nur auf 38 bis 39 Grad.
 
#6
B

BorKey

Dabei seit
10.01.2009
Beiträge
339
Ort
nähe Koblenz
genau, ein ständiger Luftstrom bewirkt wunder. Man muss auf jedenfall Wärmestau vermeiden.

Zwängt eure Gehäuse auf keinen Fall in Computertischvorrichtungen. 2 Jahre und alle Elkos trocknen aus. ICh tausche wöchentlich Netzteile und Boards die daran sterben.
 
#8
C

cxmarkus71

Gast
hi,

gestern wurde eine ähnliche Frage gestellt. Dabei ging es aber um eine Grafikkarte.

Der Tick ist es, die Gehäusebelüftung zu verbessern.

aber lies dir das was ich geschrieben habe doch einfach mal durch. Danach sind deine Fragen bestimmt geklärt. Wenn nicht, dann helfe ich dir weiter.

hier der Link

gruß

BorKey
Ich denke mal das meine Frischluftzufuhr eigentlich ausreichend ist, da ich ja vorn einen 120er der reinsaugt, hinten einen 120er der rauspustet und an der Seite nen 250er der auch reinpustet.


Wichtig ist der Luftstrom der an dem Kühler mit so wenig Widerstand wie möglich vorbei geht.

Anhang anzeigen 42094
Ich weiss, der einzige Widerstand ist nur die lange X2 die genau vorm vorderen Lüfter sitzt.

Kenne den kühler nicht, aber wie hoch hast du die kernspannung (core voltage) der cpu? möglichkeit sie etwas runter zuschrauben?

Denkemal x17 Multipli. x 200.0 Mhz bei 1,38V core voltage müßtest du fahren?
Ja richtig! Habe den Vcore nicht erhöht. Also wie Du sagst x17 Multipli. x 200.0 Mhz bei 1,38V core


Wenn ich mir sein Case (siehe Sig) anschaue,sollte das mit der Gehäuselüftung eigentlich passen.

45 Grad im Idle ist allerdings Fett.
Habe hier nen 955er auf 3800 Mhz laufen und selbst mit erhöhter Vcore läuft der im Idle nur auf 38 bis 39 Grad.

Genau das ist mir rätzelhaft. Vllt ist die Paste shite.



genau, ein ständiger Luftstrom bewirkt wunder. Man muss auf jedenfall Wärmestau vermeiden.

Zwängt eure Gehäuse auf keinen Fall in Computertischvorrichtungen. 2 Jahre und alle Elkos trocknen aus. ICh tausche wöchentlich Netzteile und Boards die daran sterben.
Er steht in einem offenen Schreibtisch fach. Hinten und vorne offen und zur Seite ca 10cm Luft.
 
#9
B

BorKey

Dabei seit
10.01.2009
Beiträge
339
Ort
nähe Koblenz
Ich denke mal das meine Frischluftzufuhr eigentlich ausreichend ist, da ich ja vorn einen 120er der reinsaugt, hinten einen 120er der rauspustet und an der Seite nen 250er der auch reinpustet.
Mach die an den Seiten weg, das bringt den Luftstrom durcheinander!
Du längst in ab. Setze den Lüfter lieber nach unten unters Gehäuse oder nach vorne



Er steht in einem offenen Schreibtisch fach. Hinten und vorne offen und zur Seite ca 10cm Luft.
das ist der Tot-----ich gebe ihm 3 Jahre!!!

Das Gehäuse an sich ist der größte Kühlkörper an einem Rechner. Es ist eine riesige Kühlfläche. Stell mal testweise dein Rechner neben deinem Tisch freistehend. Sogesehen isolierst du deinen Rechner :)

Es ist eine Pizza im Kofferraum vom Pizzataxi :D
 
#11
B

BorKey

Dabei seit
10.01.2009
Beiträge
339
Ort
nähe Koblenz
ja kann gut sein, trotzdem sollte der Rechner aus seine Gefängnis raus:)

Der CPU Kühlkörper sollte schon eine große Kühlfläche haben. wenn der zu klein ist, ist er zu klein.
 
#12
C

cxmarkus71

Gast
Mach die an den Seiten weg, das bringt den Luftstrom durcheinander!
Du längst in ab. Setze den Lüfter lieber nach unten unters Gehäuse oder nach vorne


das ist der Tot-----ich gebe ihm 3 Jahre!!!

Das Gehäuse an sich ist der größte Kühlkörper an einem Rechner. Es ist eine riesige Kühlfläche. Stell mal testweise dein Rechner neben deinem Tisch freistehend. Sogesehen isolierst du deinen Rechner :)

Es ist eine Pizza im Kofferraum vom Pizzataxi :D
Den hatte ich auch schonmal auf dem Tisch gestellt und die Seitenlüfter hatte ich auch schon mal abgestellt. Trotzdem hat sich Temperaturtechnisch nichts geändert. Ich denke es hat auch viel mit der Zimmertemperatur zu tun. Im Sommer ist es sehr kühl in unserer Wohnung da ist die Temperatur auch relativ normal. Im Winter aber, wenn man die Heizung anmacht, ist das Problematischer, da die Zimmertemperatur ja um mindestens 8 Grad steigt.
Habt ihr denn nicht dieses Problem? Oder sitzt ihr alle im Keller? :D
 
#14
B

BorKey

Dabei seit
10.01.2009
Beiträge
339
Ort
nähe Koblenz
ne überhaupt nicht.

Mein System beinhaltet:

Intel Core2Duo Quad 6600
Asus P7P55D PRO
6 Festplatten
2 mal XFX 8800GTX SLI
Enermax 650 W + Enermax 400 W gekoppelt

Meine Gehäuse wird wie folgt belüftet:

von unten und von vorne Frischluft zu fuhr mit 4 großen 120 mm Lüftern die auf 9 V laufen.
Hinten und oben Abluft 3 120 mm Lüftern auch auf 9 V.
Vor den Platten sitzen jeweils 60 mm Lüfer auf 5 V

Somit habe ich gewährleistet, das immer ein konstanter Luftzug im Rechner ist. Alles wird dadurch gekühlt. Board, Platten, Karten, CPU, GPU und natürlich das komplette Gehäuse. In meinem Rechner sind konstant 35 C°

Wenn der richtig rechnen muss z.b. bei Crysis dann können das nach 30 min auch 50 C° werden. Es hängt alles von der Raumtemperatur ab. 2 C° Raumtemperatur machen dabei viel aus.

Ich brauche keine Heizung. Ich habe 2 Rechner und eine Server im Zimmer. :D
 
#16
G

GaxOely

Gast
ne überhaupt nicht.

Mein System beinhaltet:

Intel Core2Duo Quad 6600
Asus P7P55D PRO
6 Festplatten
2 mal XFX 8800GTX SLI
Enermax 650 W + Enermax 400 W gekoppelt

Meine Gehäuse wird wie folgt belüftet:

von unten und von vorne Frischluft zu fuhr mit 4 großen 120 mm Lüftern die auf 9 V laufen.
Hinten und oben Abluft 3 120 mm Lüftern auch auf 9 V.
Vor den Platten sitzen jeweils 60 mm Lüfer auf 5 V

Somit habe ich gewährleistet, das immer ein konstanter Luftzug im Rechner ist. Alles wird dadurch gekühlt. Board, Platten, Karten, CPU, GPU und natürlich das komplette Gehäuse. In meinem Rechner sind konstant 35 C°

Wenn der richtig rechnen muss z.b. bei Crysis dann können das nach 30 min auch 50 C° werden. Es hängt alles von der Raumtemperatur ab. 2 C° Raumtemperatur machen dabei viel aus.

Ich brauche keine Heizung. Ich habe 2 Rechner und eine Server im Zimmer. :D
Ich gehe jetzt mal davon aus das du auch den Asus hast.?

Deinen Q6600 habe ich mit einem Thermalright Ultra 120, bei 3200Mhz auf 39°C Idle und 49° Last gefahren.
Wie du also siehst, keine Kunst!
 
#17
C

cxmarkus71

Gast
Das ist aber die gleiche Bauweise..... siehe ein Link weiter oben von mir

Ich habe mal hier im Winboard einen älteren Thread rausgesucht.
Da habe ich Ende März mit genau der selben Hardware ausser Netzteil diese Temperaturen gehabt.

http://www.winboard.org/forum/attac...rotz-viele-luefter-4870-x2-zu-heiss-temps.png


Also müsste der selbe Kühler das auch wieder schaffen, davon bin ich überzeugt. :hm Aber wie bekomm ich das wieder hin. Vllt hör ich auf zu heizen :D
 
#19
Hoschi347

Hoschi347

Dabei seit
26.07.2006
Beiträge
3.086
Alter
39
Ort
Hessen
Für den X4 Phenom II 940 BE nutze ich den Scythe Mugen II.

Die Montage ist ziemlich aufwendig (man muss das Board quasi auf die Unterseite des Kühlers auflegen und dann verschrauben!), aber mit dem richtigen Kühlsystem läuft der garantiert unter 40°C.

Man kann an den Kühlkörper vorne einen Lüfter befestigen, sowie auch hinten.
Erst habe ich nur einen Lüfter vorne befestigt, damit die Luft von den Lamellen nach hinten zum Gehäuselüfter abgeführt wird.
Nun habe ich aber am hinterem Bereich des Kühlkörpers noch einen Lüfter befestigt, damit die Wärme besser nach hinten abgeleitet wird.
Das hat die CPU-Temperatur nochmals um 3-4°C gesenkt.

Zugegeben, die Montage ist ziemlich knifflig, aber der Kühlleistung ist wirklich gut!
 
#20
C

cxmarkus71

Gast
Ich wollte mir aber nicht unbedingt einen neues Kühler zulegen, da meiner das schonmal ordentliche Temps geschafft hat. Ist je erst nach dem neue Paste draufmachen so:hm
 
Thema:

Bitte um Tipps zur CPU Kühlung X4 940

Bitte um Tipps zur CPU Kühlung X4 940 - Ähnliche Themen

  • Bitte helft mir!!!

    Bitte helft mir!!!: Hallo allerseits! ich habe das Problem, bei mir plötzlich eine Meldung auf dem Bildschirm auftaucht. Sie lautet: "Auf das angegebene Gerät...
  • Bitte helt mit!!!

    Bitte helt mit!!!: Hallo allerseits! ich habe das Problem, bei mir plötzlich eine Meldung auf dem Bildschirm auftaucht. Sie lautet: "Auf das angegebene Gerät...
  • Malwarebytes Fund - bitte um Tipps

    Malwarebytes Fund - bitte um Tipps: Habe soeben mal Malwarebytes laufen lassen. Dabei wurde folgendes gefunden: Registrierungsschlüssel: 1 PUP.Optional.Conduit...
  • Software Ports gesperrt! oder doch ein anderes Problem? Bitte um Tipps

    Software Ports gesperrt! oder doch ein anderes Problem? Bitte um Tipps: Hallo, ich komme einfach auf keine Lösung für mein Problem, daher hoffe ich hier auf Tipps. Zur Zeit bin ich in Asien und ich muss hier mit...
  • Teclast X98 Air, Tablet mit 2 OS, Windows 8.1 und Android 4.4- bitte um Tipps

    Teclast X98 Air, Tablet mit 2 OS, Windows 8.1 und Android 4.4- bitte um Tipps: hallo zusammen, momentan hab ich ein Tablet gesehen, das Teclast X98 Air. Eigentlich möchte ich ein Windows Tablet kaufen, aber wenn es zwei OS...
  • Ähnliche Themen

    • Bitte helft mir!!!

      Bitte helft mir!!!: Hallo allerseits! ich habe das Problem, bei mir plötzlich eine Meldung auf dem Bildschirm auftaucht. Sie lautet: "Auf das angegebene Gerät...
    • Bitte helt mit!!!

      Bitte helt mit!!!: Hallo allerseits! ich habe das Problem, bei mir plötzlich eine Meldung auf dem Bildschirm auftaucht. Sie lautet: "Auf das angegebene Gerät...
    • Malwarebytes Fund - bitte um Tipps

      Malwarebytes Fund - bitte um Tipps: Habe soeben mal Malwarebytes laufen lassen. Dabei wurde folgendes gefunden: Registrierungsschlüssel: 1 PUP.Optional.Conduit...
    • Software Ports gesperrt! oder doch ein anderes Problem? Bitte um Tipps

      Software Ports gesperrt! oder doch ein anderes Problem? Bitte um Tipps: Hallo, ich komme einfach auf keine Lösung für mein Problem, daher hoffe ich hier auf Tipps. Zur Zeit bin ich in Asien und ich muss hier mit...
    • Teclast X98 Air, Tablet mit 2 OS, Windows 8.1 und Android 4.4- bitte um Tipps

      Teclast X98 Air, Tablet mit 2 OS, Windows 8.1 und Android 4.4- bitte um Tipps: hallo zusammen, momentan hab ich ein Tablet gesehen, das Teclast X98 Air. Eigentlich möchte ich ein Windows Tablet kaufen, aber wenn es zwei OS...
    Oben