bitte um rat (notebook)

Diskutiere bitte um rat (notebook) im Notebook & Ultrabook Forum Forum im Bereich Hardware Forum; hallo ich möchte mir ein neues notebook kaufen und würde gerne wissen was ihr davon haltet besonders vista technisch... TOSHIBA SATELLITE...

skynet214

Threadstarter
Dabei seit
07.06.2007
Beiträge
14
hallo ich möchte mir ein neues notebook kaufen und würde gerne wissen was ihr davon haltet besonders vista technisch...

TOSHIBA SATELLITE A200-1CR

Intel® Pentium® Dual-Core Processor T2080 - 1.73 GHz (1 MB Cache, 533 MHz FSB)

Intel® GMA 900, max. 256 MB graka

120 GB (5.400 rpm) S-ATA HDD

1,024 (512+512) MB memory - Max. 2.048 MB (667 MHz)

dieses notebook wird mit vista home basic geliefert und ich würde gerne von euch wissen obs dieses notebook auf vista bringt?
ich glaube das alles ausreichend ist aber bin mir beim arbeitsspeicher nicht wirklich sicher 1 gb auf vista ist vieleicht zu wenig?

ich würde eine xp pro sp2 bevorzugen weil ich der meinung bin das vista noch ein bissl zeit brauch aber dieses notebook gefallt mir tierisch (optisch) aber winxp gibts nicht dazu und die hardware scheint ja auch ausreichend zu sein...

nun an alle die erfahrung mit vista haben bitte um rat...
 

Anhänge

  • bd71191.jpg
    bd71191.jpg
    17,6 KB · Aufrufe: 97
G

GaxOely

Gast
Standardfrage:
Zu welchem Zweck benötigst du das Notebook?
 
N

Nichtwirklich

Gast
@babylein, ich denke mal, dass das Notebook nur mit Vista Basic angeboten wird und ne Änderung des Betriebssystems nicht möglich ist.

wieso nicht?
Ich meine, wenn man ein legales XP hat, kann man es doch drüberbügeln?
Platte platt machen, und ab gehts.
Notfalls mit ner Linux-CD.

Ist sowieso so ne Frage, ob man sich bei solchen Neukäufen automatisch Vista aufs Auge drücken lassen MUß...
Wenn ich mir ein Tütchen Kaffee hole, brauch ich auch nicht gleich EINE bestimmte Kaffeemaschine dazu :)
Es liegt auch schon am Kaufverhalten, ob Billy-Boy sein neues Zeug los wird, oder man eben mit der Hardware das machen kann, was man selbst will.
"Sind sie sicher, daß sie da jetzt clixen wollen..?"


Das Notebook ist ok, aber wenn du wirklich Vista willst.. isses a bissi zu schwach.
OnBoard Grafik (Intel), nur 1 GB RAM, der Prozessor sollte schon etwas mehr als dieser abgespeckte Centrino sein....
Im ganzen sieht es wie ein Auslaufmodell aus. Aber für XP hervorragend geeignet.
Naja.
 

soulreeper

Dabei seit
11.09.2006
Beiträge
607
Alter
34
Kommt hier ganz auf die Verwendung an,zum zocken auf keinen Fall geeignet würd ich mal sagen.:satisfied
 

APFEL 2c

Dabei seit
22.05.2007
Beiträge
565
hallo ich möchte mir ein neues notebook kaufen und würde gerne wissen was ihr davon haltet besonders vista technisch...

TOSHIBA SATELLITE A200-1CR

........

ich würde eine xp pro sp2 bevorzugen weil ich der meinung bin das vista noch ein bissl zeit brauch aber dieses notebook gefallt mir tierisch (optisch) aber winxp gibts nicht dazu und die hardware scheint ja auch ausreichend zu sein...

nun an alle die erfahrung mit vista haben bitte um rat...


Guter Absatz in deiner Überlegung "ich würde eine xp pro sp2 bevorzugen"!

Wenn du VISTA in der letzten Zeit verfolgt hast, dann weißt du das VISTA noch nicht wirklich stabil (Treiber u.a.) und fertigt ist, es gibt DRM-Probleme (wird es auch später geben!), VISTA benötigt die doppelten Hardware-Ressourcen als ein XP-SP2 u.a.m.!

Wenn du für VISTA Home/Pro ein wirklich schnelles Dual Core Notebook benötigst, dann hast du die gleiche Systemgeschwindigkeit (gleiches Arbeiten!) unter XP-SP2 mit nur halb so großer/schneller Hardware, die letztendlich auch deine AKKU Laufzeit erhöht!

In punkto Sicherheit werden viele auch beim VISTA auf bekannt bessere Sicherheitstools (Netzwerk & Internet) wie eine gute AGNITUM Outpost Firewall umsteigen, auf einen guten Spyware- Virenscanner, auf OPERA oder MOZILLA Browser und Mail-Client, auf SUN Java, externe Router u.a.m.!

Außer einer angemessen schnellen Rechnerleistung würde ich mir zum Kauf auch einmal die eingebauten Bildschirme ansehen, denn das "übliche" nicht entspiegelte 15"/17" Display ist nichts in der Bildqualität gegen ein entspiegeltes und brillanteres Bild!
Wenn man wirklich lange vorm Notebook arbeitet und dies selbstverständlich auch im UNI-Hörsaal oder irgendwo im freien auf dem Rasen oder am Kaffeetisch, dann würde meine Wahl auf jeden Fall auf ein entspiegeltes Display treffen!

VISTA mag für den ungeübten und EDV fremden User durch die DRM Kontrolle des Systems (über Server) sicherheitstechnische Vorteile bringen, weil alles an Installationen die DRM Kontrolle passieren muss und der User nicht mehr so direkt ins System eingreifen kann (Thema: Viren & Trojaner)!

Unter XP (W2K o.a.) macht dies eine gute System-Firewall (z.B. AGNITUM) mit einer guten Komponentenkontrolle, die auch versteckte Prozesse händelt und/oder blockiert und wenn dazu noch ein gutes Backup-System wie ACRONIS TrueImage im System ist, dann gibt es auch keine Probleme (Boot-Fehler weil Daten nicht korrekt zurückgeschrieben wurden!) auf einem Notebook unter XP-SP2 (oder W2K-SP4)!

Ein Punkt den man vielleicht auch nicht vergessen sollte ist, das man in der Regel bei einem gekauften System nur ein Recovery-Betriebssystem dabei hat und keine vollwertige Windows-Installation auf CD/DVD! (Das Recovery OS läuft nur auf deinem Notebook!)

Meine Auswahlkriterien, ich arbeite im Bereich CAD Elektronik-Entwicklung, 3D CAD-Mechanik, DTP und Office, wären als System auf einem heutigen schnellen Dual Core Notebook ein XP-SP2 (Vollinstallation keine Recovery), lieber noch ein W2K SP4 :D, ein Notebook mit einem entspiegelten 17" Display (a´la MacBook Pro) und dazu Systemsoftware wie eine gute Firewall (AGNITUM), ein gutes Backup System (ACRONIS TrueImage) das in eine versteckte Partition auf der eingebauten Festplatte schreibt, damit man auch Unterweg immer ein aktuelles Backup dabei hat, weil das empfindlichste am Notebook ist nun einmal der rotierende magnetische Datenspeicher als auch das TFT Display!

Wenn es keinen Grund gibt der gegen eine im Preis etwas höhere Anschaffung spricht, man kauft ja ein heutiges sehr schnelles System nicht mehr alle 2 Jahre neu, so wie dies zu Zeiten von 10Mhz Prozessoren (80286/386) üblich war, dann können 10-20% an Mehrkosten (z.B. MacBook Pro mit OS-X und XP-SP2) auch bedeuten, das man ein für seine Anwendungsgebiete 100% besseres System kauft!

MfG
 

skynet214

Threadstarter
Dabei seit
07.06.2007
Beiträge
14
also das display ist folgendes: 15.4'''' TruBrite WXGA TFT

ich werde mein jetziges notebook samt meiner winxp pro verkaufen deshalb hab ich mir überlegt mir eine neue xp pro zu kaufen aber da gibts jetzt folgendes problem mit der sata hdd.
mein freund hat sich nen sony vaio gekauft und da war win xp mce dabei (recovery partition)
er hat die recovery partition ausversehen gelöscht und dann haben wir versucht winxp pro draufzumachen aber es ging nicht weil die sata festplatten den intel matrix storage driver benötigen und man kann bei dem vaio im bios oder in den raid einstellungen nirgends das raid ausschalten und somit konnten wir kein windows ausser vista installieren weil vista die sata hdd selbst erkennt!den matrix storage driver über floppy oder so zu installieren war erfolglos!selbst it profis waren ratlos weil der vaio sone option für raid nicht hatte.alles probiert zuletzt hat er sich von sony eine ersatz recovery cd (win mce) schicken lassen für ca. 80 €

jetzt befürchte ich das bei dem toshiba vieleicht auch son problem gibt und ich kein xp installieren kann...und auf vista hab ich wirklich kein bock (momentan zumindest)

ich spiele an sich keine games nur zum arbeiten und internet...
mein jetziges notebook ist ein toshiba 1.5 centrino 1024 mb 64 graka 60 gb hdd.also für mich waere es ja ein riesen sprung ne?

@nichtwirklich: ich finde es auch zum kotzen das man ein os vorgeschrieben bekommt aber ich habe mich bereits erkundigt und es besteht keine chance ein anderes os zu bekommen.aber mal ne andere frage.wenn ich noch 1 gb ram einbaue also insgesamt 2 gb ram waere dieses system dann nicht wirklich vista tauglich???

aber schick sieht die maschine ja auch aus oder?
 

Speedy2017

Dabei seit
16.11.2005
Beiträge
389
Alter
36
Ort
Zu hause ^^ Wo sonst ??? :-p
im ansatz is der Lap meiner Meinung nach ok ! vorallem wenn er nur zum arbeiten und surfen sein soll. Toshiba hat definitiv nen super support und das spricht auf jeden fall für den lap! Vista würd ich mir allerdings als Hauptsystem noch nich antun wollen! Habs als Zweitsystem und seit 2 Wochen nich mehr gestartet weil man halt noch lange nich alles drauf zocken kann und ich zur zeit halt viel zocke ... ich würd sagen du solltest dich ma nen bissl mit vista auseindersetzen dann kannste eher einschätzen ob du damit klarkommst denn es kann echt nerven ... und ich denke mit nen bissl gefummel müsstest du auch nen XP draufkriegen können ... hab da allerdings ma beim kumpel probleme bekommen weil das xp setup seine sata platte nich erkannt hatte ...ham die platte dann bei mir im rechner eingebaut , xp prof drauf und dann zurück in seinen lap. Nu läufts perfekt ....
 
Thema:

bitte um rat (notebook)

bitte um rat (notebook) - Ähnliche Themen

Das sind die neuen Notebooks: Die Consumer Electronic Show (CES) gehört zu den wichtigsten Messen der Unterhaltungsindustrie und wartet jedes Jahr mit neuen Produkten sowie...
Dpc_ Watchdog Violation: Guten Tag Ich habe einen neuen Computer gekauft und erhalte seit Anfang immer mal wieder einen Bluescreen mit folgender Fehlermeldung Dpc...
AMD Raven Ridge: HP liefert mit dem Envy x360 bereits erste Notebook-Serie mit neuer AMD-APU aus: Der Computer-Hersteller HP hat mit dem Envy x360 15z bereits ein erstes Notebook mit AMDs neuer Raven-Ridge-APU in den Handel entlassen, welche...
Windows 10 Pro 1709 (Build 16299.547) Boot hängt im Abgesicherten Modus beim Windows Logo: Hallo Windows Community, komme nicht mehr in den Abgesicherten Modus. Um Avast Free sauber über avast Clear (Avast Deinstallations-Tool) zu...
Windows Bootet langsam - Service oder Treiber schuld?: Guten Tag Dies ist mein erster Post und ich habe mich lange mit meinem Problem herumgeschlagen und bis jetzt keine Lösung gefunden. Problem...
Oben