Bitdefender: Trojaner Clicker war im Juli größte Bedrohung

Diskutiere Bitdefender: Trojaner Clicker war im Juli größte Bedrohung im IT-News Forum im Bereich News; Die vier häufigsten Infektionen richten Trojaner an. Con****er hält sich auf Position vier. Zwei der Top-Ten-Bedrohungen nutzen Schwachstellen in...
copy02

copy02

News Master
Threadstarter
Dabei seit
11.02.2005
Beiträge
6.493
Alter
45
Ort
Im Wilden Nordwesten an der Nordsee
Die vier häufigsten Infektionen richten Trojaner an. Con****er hält sich auf Position vier. Zwei der Top-Ten-Bedrohungen nutzen Schwachstellen in Adobe-Programmen aus.
BitDefender hat seinen E-Threat-Report für Juli veröffentlicht. Die ersten vier Plätze belegen Trojaner. An der Spitze steht erneut Clicker - oder ausführlicher "Trojan.Clicker.CM". Er steigerte sich von 10,13 Prozent im Vormonat auf 11,41 Prozent aller Infektionen.
Unverändert auf Position zwei rangiert Trojan.AutorunINF (10,14 Prozent). Der Trojaner Wimad.Gen.1 setzt sein Comeback fort und verteidigt Platz drei - mit fast einem Prozentpunkt mehr als im Juni (6,16 Prozent).
An vierter Stelle folgt Win32.Worm.Downadup.Gen, besser bekannt als Con****er oder Kido. Mit einer Zunahme auf 4,15 Prozent an Infektionen gewinnt er wieder etwas an Gefährlichkeit (Juni: 3,33 Prozent).
Win32.Sality.OG, ein Datei-Infektor, der ein Rootkit installiert, klettert ebenfalls eine Position nach oben und belegt nun Platz fünf (2,91 Prozent). Einer von zwei Exploits in den Top Ten hat Rang sechs inne: Exploit.SWF.Gen (2,49 Prozent). Er nistet sich in ungesicherten Webseiten ein und bringt den Browser dazu, einen Exploit-Code zu laden. Beispielsweise nutzte er lange Zeit eine Sicherheitslücke von Adobe-Programmen aus, die mittlerweile behoben ist.
Position sieben gehört mit 2,34 Prozent Trojan.Autorun.AET - einem weiteren Trojaner, der die Autorun-Verwundbarkeit in Windows ausnutzt. Auf den Plätzen acht und neun folgen Trojan.JS.PYV (1,91 Prozent) und Exploit.PDF-JS.Gen (1,74 Prozent). Letzterer versucht wie Exploit.SWF.Gen, über eine Javascript-Sicherheitslücke des Adobe-PDF-Readers anzugreifen.
Mit Worm.Autorun.VHG schließt ein weiterer neuer E-Threat die Top Ten ab. Auch bei ihm handelt es sich um einen Wurm, der die Autorun-Funktion in Windows ausnutzt - die Methode, die Con****er berüchtigt machte.



Powered By ZDNet.de
 
Thema:

Bitdefender: Trojaner Clicker war im Juli größte Bedrohung

Bitdefender: Trojaner Clicker war im Juli größte Bedrohung - Ähnliche Themen

Boom in der Krise: Keine Rezession im Untergrundgeschäft: Grösser? Aufs Bild klicken. Während Finanz- und Realwirtschaft auf Talfahrt sind und in die Rezession rutschen, klingelt es munter in den Kassen...
IT-Sicherheit: Unwissenheit lässt sich nicht patchen: Hacker, Viren und Würmer verursachen einen wirtschaftlichen Schaden in Milliardenhöhe. Um der zunehmenden Bedrohung Herr zu werden, sei es von...
Oben