Biostar X370 GTN - erstes Mini-ITX-Mainboard mit X370-Chipsatz für Sockel AM4 vorgestellt

Diskutiere Biostar X370 GTN - erstes Mini-ITX-Mainboard mit X370-Chipsatz für Sockel AM4 vorgestellt im Hardware-News Forum im Bereich News; Wirft man einen Blick in die aktuellen Preisvergleiche, muss man feststellen, dass es für AMDs neue Ryzen-CPUs nur Mainboards in den Formfaktoren...
Wirft man einen Blick in die aktuellen Preisvergleiche, muss man feststellen, dass es für AMDs neue Ryzen-CPUs nur Mainboards in den Formfaktoren ATX und einige wenige in Micro-ATX gibt. Der Mainboardhersteller Biostar hat jetzt mit dem X370 GTN das erste Mainboard im Mini-ITX-Format vorgestellt, das zugleich noch auf den X370-Chipsatz setzt, womit sich mit Sicherheit kleine und dennoch sehr leistungsstarke Ryzen-Systeme aufbauen lassen




Schaut man in die aktuellen Preisvergleichs-Listen wie zum Beispiel bei geizhals.de, stellt man bei der Suche nach einem AM4-Mainboard schnell fest, dass die Auswahl an geeigneten Ryzen-Untersätzen zum aktuellen Zeitpunkt doch recht rar ausfällt. Neben insgesamt 24 Mainboards im klassischen ATX-Format sowie 10 Modellen im kleineren Micro-ATX-Format, bleibt die Suche nach einem Mini-IXT-Unterbau vergeblich.

Dieses bescheidene Angebot möchte der Mainboardhersteller Biostar mit dem soeben offiziell vorgestellten X370 GTN demnächst verbessern, da es sich hierbei um den ersten AM4-Unterbau handelt, welcher nicht nur mit dem besseren X370-Chipsatz ausgestattet ist, sondern zugleich noch im kompakten Mini-ITX-Format daher kommt.



wie bei den meisten Mini-ITX-Boards hat auch das X370 GTN nur zwei RAM-Steckplätze

Wie die meisten Mini-ITX-Mainboards bietet das neue X370 GTN insgesamt zwei DDR4-RAM-Slots und einen PCIe-x16-Slot für eine dedizierte Grafikkarte. Für den Anschluss von Speicherlaufwerken stehen insgesamt sechs SATA-6-Gbps-Slots sowie ein M.2-Slot zur Verfügung. Letzterer ist aus Platzgründen auf die Rückseite des Mainboards gewandert.

Zu den weiteren Ausstattungsmerkmalen gehören insgesamt sechs USB-Ports, von denen zwei mit dem USB-3.1-Gen2-Standard arbeiten. Ein weiterer USB-Typ-C-Anschluss, Gigabit-LAN, ein DVI- sowie ein HDMI-Anschluss sowie Audio-Ausgänge inklusive einem optischen Ausgang runden das Paket letztendlich ab.



durchaus interessante und clevere Lösung,
den M.2-Slot auf der Rückseite des Boards oberhalb der Backplate anzubringen

Obwohl Biostar noch keinerlei Informationen bezüglich eines Erscheinungstermins oder einer Preisgestaltung genannt hat, gehen die Kollegen von techpowerup.com davon aus, dass sich dieses Modell bei rund 150 US-Dollar einpendeln könnte, was angesichts der Ausstattung mit einem X370-Chipsatz sowie den aktuellen Alleinstellungsmerkmalen schon fast zu günstig sein dürfte.

Sobald das neue X370 GTN offiziell im Handel erscheint, wird dieses auch in unserer Übersicht zu den X370-Mainboards entsprechend mit sämtlichen technischen Daten sowie einem Preis nachgetragen werden.

Meinung des Autors: Ein ganzer Monat nach Veröffentlichung von Ryzen wird mit dem X370 GTN das allererste Mini-ITX-Mainboard vorgestellt. Wenn es nicht so traurig wäre, würde ich anfangen zu Schreien. Bis es auch von anderen Herstellern entsprechende Boards mit entsprechender Ausstattung gibt (vielleicht noch inklusive WLAN) wird es wohl noch einige Monate dauern. Schade eigentlich.
 
Thema:

Biostar X370 GTN - erstes Mini-ITX-Mainboard mit X370-Chipsatz für Sockel AM4 vorgestellt

Biostar X370 GTN - erstes Mini-ITX-Mainboard mit X370-Chipsatz für Sockel AM4 vorgestellt - Ähnliche Themen

ASUS ROG Strix X370-I und B350-I - neue Mini-ITX-Mainboards für AMDs Ryzen-CPUs: Lange Zeit gehörten AM4-Mainboards im Mini-ITX-Format zu der Produktkategorie "gewünscht, aber nicht verfügbar". Das ändert sich nun langsam nach...
Computex 2017 - ASRock zeigt zwei Mini-ITX-Mainboards für AMDs Sockel AM4: Der Mainboardhersteller Biostar ist derzeit der Einzige, welcher mit dem Racing X370GTN ein AM4-Mainboard im Mini-ITX-Format im Programm hat...
Mini-ITX-Mainboards für Ryzen: ASRock und Gigabyte sprechen von einer Verfügbarkeit im Sommer - UPDATE: Nachdem die Verfügbarkeit von AMDs neuen Ryzen-CPUs beständig zugenommen hat, sieht es hinsichtlich der dafür benötigten AM4-Mainboards noch alles...
ASRock listet bereits die kommenden AM4-Mainboards X470 Taichi, Taichi Ultimate sowie Fatal1ty X470 Gaming K4 aus seiner Webseite: Da AMD in wenigen Wochen seine neuen Pinnacle-Ridge-CPUs, die auch als Ryzen 2000er-Serie bekannt sind, in den Handel entlassen wird, bereiten nun...
AMD Sockel AM4-Mainboards mit dem X370-Chipsatz im Überblick - UPDATE: Während sich die Informationen bezüglich Modellbezeichnungen, Taktraten und auch eventuellen Preisen zu AMDs neuen Ryzen-CPUs immer mehr...
Oben