GELÖST BIOS-Meldung: "checksum-error"

Diskutiere BIOS-Meldung: "checksum-error" im Win7 - 64-Bit Version Forum im Bereich Windows 7 Forum; Hallo zusammen, nun ist schon einige Male mitten im Leerlauf die Maus (Logitech) und die Tastatur (Cherry) eingefroren. (Beide über USB...
U

uboot1

Im Notfall jederzeit.
Threadstarter
Mitglied seit
09.09.2004
Beiträge
1.962
Standort
Nähe Fürsty
Hallo zusammen,

nun ist schon einige Male mitten im Leerlauf die Maus (Logitech) und die Tastatur (Cherry) eingefroren. (Beide über USB angebunden) Das BS (Win7x64) auch, nur der Neustart hilft.
Beim letzten Mal kam nach dem Neustart die BIOS-Meldung: "checksum-error"
Hat wer eine leise Ahnung wo ich hinlangen muß?

Danke Euch!
Uboot:D
 
automatthias

automatthias

vernunftgeplagt
Mitglied seit
21.04.2006
Beiträge
8.053
Ich würde erst mal einen Speichertest laufen lassen.
 
4

40balls

Mitglied seit
12.08.2005
Beiträge
538
Standort
USA
Deutet checksum error nicht auf ein defektes Bios hin? Oder auf eine leere Biosbatterie?
Würde die Batterie wechseln und evt. ein Bios Update durchführen.
 
Mike

Mike

i7-6700HQ
Team
Mitglied seit
21.09.2006
Beiträge
24.377
Standort
in der Nähe eines Rechners
Deutet checksum error nicht auf ein defektes Bios hin? Oder auf eine leere Biosbatterie?
Bei laufendem Computer nicht wichtig! Test schadet trotzdem nicht.

Kann das Energiemanagement für USB sein oder auch diverse andere Programme die im Leerlauf aktiv werden (Screensaver, Defrag, Speichermanagement)

Der RAM muss auf alle Fälle wie schon gesagt getestet werden.
 
U

uboot1

Im Notfall jederzeit.
Threadstarter
Mitglied seit
09.09.2004
Beiträge
1.962
Standort
Nähe Fürsty
Vielen Dank erstmal!
Kurz darauf ließ Windows sich nicht mehr starten. Der Win-Start blieb da hängen, wo das Versprechen mit den 4 bunten Fenstern kommt: "Windows wird gestartet"
Nach mehreren Versuchen wollte ich ein Systemabbild wierherstellen, was auch gelang, nur kam dann der Hinweis, daß zu überprüfen sei, ob ich eine offizielle Version besitzen würde.
Dazu sollte ein Prüfprogramm samt update geladen werden, was mißlang.
Also habe ich neu installiert.
Bisher läuft alles einwandfrei.

Gruß
Uboot
Die BIOS-Batterie werde ich noch tauschen, sobald diese Meldung nochmal kommt.
 
I

iuvabo

Mitglied seit
23.11.2010
Beiträge
12
Alter
31
Lade dir eine Live CD und führe einen Speichertest durch.
Wie alt ist dein Computer? Tritt der gleiche Fehler auf (mit dem Checksum Error) wenn du den Strom gekappt hast und den PC später wieder hochfährst? (Nimm testhalber mal den Stecker aus dem PC und warte eine Weile bis du ihn wieder reinsteckst).
Das spräche dann für eine leere Batterie.
 
U

uboot1

Im Notfall jederzeit.
Threadstarter
Mitglied seit
09.09.2004
Beiträge
1.962
Standort
Nähe Fürsty
Habe Win7 neu installiert, lief super.
Heute wieder das Spiel: Nach "Windows wird gestartet" kein Muksmehr.
Leider habe ich es in der störungsfreien Zeit versäumt, den Speichertest laufen zu lassen.
Was ist zu tun? Speichertest wird nicht mehr gehen. Kann man den Fehler interpretieren?

Uboot, ratlos:unsure
 
H

Hardy

Mitglied seit
19.07.2005
Beiträge
280
Hallöchen

Auch ich muss enmal meinen Senf dazu tun.
Ein Checksum-Error ist immer ein Hinweis darauf, dass ein Bit im CMOS-Speicher gekippt ist. Das kann durch Störungen im Stromnetz verursacht werden oder durch eine Batterie, die kurz vom schlapp machen ist (oder der PC etwas länger vom Strom war). Bevor überhaupt etwas anderes getestet wird, sollten die Einstellungen im Bios überprüft werden. Wenn die alle i.O. sind, liegt das Problem sehr wahrscheinlich an der Batterie. Diese halten im Allgemeinen zwischen 3 bis 5 Jahre. Liegt das Alter des Boards in diesem Bereich, heißt es, Batterie tauschen.
Achtung: Auch neue Batterien können leer sein, darum vorher Spannung überprüfen.

Gruß Hatdy
 
U

uboot1

Im Notfall jederzeit.
Threadstarter
Mitglied seit
09.09.2004
Beiträge
1.962
Standort
Nähe Fürsty
Hallöchen

Auch ich muss enmal meinen Senf dazu tun.
Ein Checksum-Error ist immer ein Hinweis darauf, dass ein Bit im CMOS-Speicher gekippt ist. Das kann durch Störungen im Stromnetz verursacht werden oder durch eine Batterie, die kurz vom schlapp machen ist (oder der PC etwas länger vom Strom war). Bevor überhaupt etwas anderes getestet wird, sollten die Einstellungen im Bios überprüft werden. Wenn die alle i.O. sind, liegt das Problem sehr wahrscheinlich an der Batterie. Diese halten im Allgemeinen zwischen 3 bis 5 Jahre. Liegt das Alter des Boards in diesem Bereich, heißt es, Batterie tauschen.
Achtung: Auch neue Batterien können leer sein, darum vorher Spannung überprüfen.

Gruß Hatdy
Danke Dir, bin gerade am Werk.
Übrigens, habe gerade das Image gebrannt und sehe, daß ich von der CD booten kann.
Also ich mach' jetzt mal und meldemich wieder.
Gruß
Uboot
 
U

uboot1

Im Notfall jederzeit.
Threadstarter
Mitglied seit
09.09.2004
Beiträge
1.962
Standort
Nähe Fürsty
Letzter Stand:

Speichertest durchlaufen: keine Fehler

Beim Neustart wird die Tastatur nicht gefunden; ein anderer USB-port hilft nicht.
Am laptop hier funktioniert die Tastatur.
Am Problem-PC geht sie nun manchmal, aber meist nicht, sodaß ich mit "del" nicht ins BIOS komme.
USB-Fehler--- aber was tun?
Windows bleibt weiterhin hängen bei der Meldung "Windows wird gestartet"

Was ist da nur los??
 
Zuletzt bearbeitet:
H

Hoolgagoo

Mitglied seit
05.02.2006
Beiträge
1.179
Hardware-Info's bitte (Auch Netzteil und Festplatte bitte).

Eine fehlerhafte bzw. nun zu kleines Netzteil kann deine "freezes" auch Erklären. Von daher sind nun Hardware-Info's gefragt. Denn wenn mitten im schreiben auf die Festplatte das System einfriert, kann es wieder das BS zerschiessen. Von daher könnte eine Überprüfung der Festplatte auch nicht Schaden.
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
21.311
Standort
Thüringen
Also ich würde das BIOS mal ganz brutal resetten....
 
U

uboot1

Im Notfall jederzeit.
Threadstarter
Mitglied seit
09.09.2004
Beiträge
1.962
Standort
Nähe Fürsty
@Hoolgagoo & Alfiator:
vielen Dank!

sw/hardware: BS ist Win7x64 inkl. alle wichtigen patches

- mb: Gigabyte GA-EP45T-UD3LR aktuelle Treiber und BIOS

- HDD: Samsung 500 GB 1 Jahr alt

- GK: ATI HD3870 512 MB letzter Treiber

- Netzteil: Enermax Modu 87+ 600W, 3 Monate alt

Müßte als Überblick reichen.

Alfiator:
den reset werde ich machen ( Strom weg, BIOS_Akku für 10 Min heraus) aber:
welche Rolle spielt das BIOS noch, wenn schon der Windows-Start ansteht?

Schönen Gruß
Uboot
 
Zuletzt bearbeitet:
U

uboot1

Im Notfall jederzeit.
Threadstarter
Mitglied seit
09.09.2004
Beiträge
1.962
Standort
Nähe Fürsty
Tja,wer beschwert sich denn lauthals bei Dir wegen der Prüfsumme?:sing
Zum Reset nimm besser den Jumper....
Das BIOS, klar. Die Meldung kam aber nur einmal.
Aber das ist keine Begründung dafür, daß das zusammenhängt. Ich habe das Gefühl, daß es 2 Probleme sind, die nichts miteinander zu tun haben, es sei denn, ich sehe den Zusammenhang nicht. Ich denke eben, daß wenn Windows schon hochfährt, das BIOS nichts mehr "zu sagen" hat,
Oder irre ich?
 
U

uboot1

Im Notfall jederzeit.
Threadstarter
Mitglied seit
09.09.2004
Beiträge
1.962
Standort
Nähe Fürsty
Nach dem BIOS-reset startete der PC, blieb stehen und startete neu. Dann wieder die Meldung checksum-error.
Ich hatte die gleiche Batterie eingebaut, aber vorher die Spannung gemessen: 2,9 Volt.
Tastatur geht immer noch nicht.
Kann denn das neue mb schon wieder defekt sein?
 
Thema:

BIOS-Meldung: "checksum-error"

Sucheingaben

checksum error

,

main bios checksum error

,

cmos checksum error beheben

,
bios checksum error
, bios check sum error was tun, laptop errorchecksum error, chksum 7fx80000ma, checksum fehler, BIOS ROM checksum error, bios meldung cecksum erro

BIOS-Meldung: "checksum-error" - Ähnliche Themen

  • WIKI - BIOS-Meldungen

    WIKI - BIOS-Meldungen: Weiterlesen...
  • WIKI - BIOS-Meldungen

    WIKI - BIOS-Meldungen: Weiterlesen...
  • WIKI - BIOS-Meldungen

    WIKI - BIOS-Meldungen: Weiterlesen...
  • WIKI - BIOS-Meldungen

    WIKI - BIOS-Meldungen: Weiterlesen...
  • CPU im Bios richtig erkannt, dennoch jedesmall Meldung "New CPU inserted in your .."

    CPU im Bios richtig erkannt, dennoch jedesmall Meldung "New CPU inserted in your ..": Baue gerade einen neuen PC zusammen mit folgenden Komponenten: - AMD Sempron 3200+ Manila CPU - ASUS M2N Mainboard mit dem nForce 430 Chipsatz -...
  • Ähnliche Themen

    Oben