bin am überlegen ob ich vista gegen Xp tausche

Diskutiere bin am überlegen ob ich vista gegen Xp tausche im Vista - Allgemeines Forum im Bereich Windows Vista Forum; hi leute, also nach 3 wochen vistas (home premium) sehne ich mich langsam wieder nach dem guten alten xp. als ich dann gestern gelesen habe das...
milchschnitte

milchschnitte

Threadstarter
Mitglied seit
15.03.2006
Beiträge
486
Standort
Hamburg
hi leute,
also nach 3 wochen vistas (home premium) sehne ich mich langsam wieder nach dem guten alten xp. als ich dann gestern gelesen habe das der support für xp um 5 jahre verlängert wird, in 3 jahren windows7 rauskommen soll fühle ich mich mit vista etwas veräppelt um ehrlich zu sein. mir kommt es so vor als wär vista nur ein XP mit nem miesen, langsamen theme. ich hab das gefühl microsoft hat absolut nichts gebacken bekommen in 5 jahren entwicklungszeit un d jetzt mussten sie den schrott irgendwie verkaufen damit sie die entwicklungskosten wenigstens teilweise wieder reinbekommen. noch schnell durchsichtige fenster drangeklebt und dann draufschreiben "wow" - wird schon irgendwien trottel kaufen… :wut

aber XP wird kein directx 10 haben oder? d.h. keine neuen games? bin zwar nicht so der daddler, aber wenn dann hab ich ansprüche (geile grafik und so).

ich finde aero absolut schei***, die babyblaue alternative ebenso - grottenhässlich. das system ist langsam, nicht so "snappy" wie XP.

oder tut sich danoch was mit zukünftigen updates?

ich denke, wer schlau ist behält XP noch 3 jahre und kauft dann windows7… :flenn

andererseits hab ich keinen bock, mein system wieder neu aufzusetzen, aber das müsste ich ja dann wenn ich auf XP zurückspringe. und die ganzen mails aus "windows mail"? :sleepy

- wie siehts aus mit sicherheitsupdates für XP, wird das normal weitergehen?
- der mediaplayer, der messenger etc. - werden die auch für XP weiterentwickelt?
oder kümmert sich MS jetzt nur noch um vista und lässt XP ein bisschen links liegen?

was meint ihr?
 
Mike

Mike

i7-6700HQ
Team
Mitglied seit
21.09.2006
Beiträge
24.377
Standort
in der Nähe eines Rechners
also nach 3 wochen vistas (home premium) sehne ich mich langsam wieder nach dem guten alten xp.
Nie wieder XP - Vista is volle cooooool

ich finde aero absolut schei***, die babyblaue alternative ebenso - grottenhässlich. das system ist langsam, nicht so "snappy" wie XP.
Lässt sich alles einstellen !

ich denke, wer schlau ist behält XP noch 3 jahre und kauft dann windows7
Jeder wie er meint. XP ist als Betriebssystem echt spitze, Vista macht das ganze auch noch schön und elegant.

oder kümmert sich MS jetzt nur noch um vista und lässt XP ein bisschen links liegen?
bei den derzeitigen Verkaufszahlen von Vista, wird M$ XP mehr als ein bißchen liegen lassen.

mfg
Mike
 
T

thecaptain

Mitglied seit
19.06.2006
Beiträge
1.631
Alter
36
Standort
Nordthüringen
@milchschnitte:

wenn du denkst dass microsoft mist gebaut hat, dann bedenke sie so, wie du es für richtig hälst. ich für meinen teil halte vista für einen echten fortschritt. es ist zwar schade, dass verschiedene kernfunktionen gestrichen wurden (zb winfs).

aber ein betriebssystem zu verdammen, weil einem der style net zusagt, ist imho die falsche strategie.
ich sehe als beste verbesserungen die schnellsuche im startmenü (einfach nur genial :aah ), des weitern die ziemlich gute speicher- und ressourcenverwaltung und die verbesserungen im windowsupdate.
klar gibts auch ein paar schwächen, aber die hatte xp auch. und da hat nach nem halben jahr auch niemand mehr was gesagt. man denke nur an die vielen treiberprobleme und nicht unterstütze hardware.... damals war xp der buhmann. und jetzt isses plötzlich das beste windows der welt.

ich möchte xp damit nicht schlechtreden. xp war und ist immernoch ein gutes betriebssystem, aber für mich sind die xp-zeiten endgültig vorbei, weil ich in vista echte verbesserungen sehe und nicht nur einen neuen anstrich.

in diesem sinne
 
T

thecaptain

Mitglied seit
19.06.2006
Beiträge
1.631
Alter
36
Standort
Nordthüringen
bei vista wird das schneller gehen. Ich schätze mal 6-8 Monate dann ist XP hinterher (Marktanteil)
muss man abwarten, denn ehrlich gesagt, hab ich auch noch die ein oder andere schwierigkeit hardware zu verwenden. :blush

aber ich denke, deine zeitangabe dürfte in in etwa hinkommen.

mfg
 
Muerte

Muerte

Mitglied seit
06.09.2005
Beiträge
823
Standort
Aus dem schönen Hamburg
Ich möchte auch mal meinen Senf dazu geben. ;)

Ich nutze nun seit etwa 2 Wochen Windows Vista Ultimate 64-Bit und bin damit sehr zufrieden. Klar hatte ich am Anfang auch so meine Problemchen, gerade mit meiner Soundkarte ( Creative Xtreme Gamer ) gab es Anfangs welche. Die sind nun jedoch aus dem Wege geräumt und weitere Treiberprobleme hatte ich nicht. Aereo nutze ich übrigens gerne, da es mit der entsprechende Rechenleistung wie geschmiert läuft. Ich bin sogar der Meinung das ich gegenüber XP ein wenig mehr Geschwindigkeit dazu bekommen habe, obwohl alles viel aufwändiger animiert ist, was wohl von der 64-Bit Version und der optimierung für Mehrkern CPUs herrührt.

Ich kann Vista wirklich nur empfehlen! Probleme die man mit Vista haben KANN, KANN man auch mit XP oder anderen Betriebssystemen haben. Linux ist vom Standpunkt der Treiber wohl am schlechtesten zu vertreten. ;)
Außerdem haben die meisten Hersteller bereits Vistatreiber im Downloadangebot!

LG

Morty
 
J

james22

Mitglied seit
08.07.2006
Beiträge
22
Ich bin ebenso überzeugt von Vista Ultimate 64. Selbstverständlich wird es dauern bis jede Hardware funktioniert, dies liegt aber an den Herstellern und manche lassen sich halt Zeit. Wer auf Optik und Sicherheit wert legt ist mit Vista auf jedenfall besser bedient. Ich habe mittlerweile 90% der Soft- und Hardware am laufen die unter WinXP funktionierte und der Rest wird nicht mehr lange auf sich warten lassen.
Von Vorteil ist es natürlich wenn man ein Dualboot-System einrichtet um für ältere Programme WinXP zu nutzen.:up
 
Mike

Mike

i7-6700HQ
Team
Mitglied seit
21.09.2006
Beiträge
24.377
Standort
in der Nähe eines Rechners
Außerdem haben die meisten Hersteller bereits Vistatreiber im Downloadangebot!
Hab heute (als Mann) auch ein Valentinsgeschenk bekommen :D

620 MB Updates für meinen ACER Aspire 5652WLMi-Laptop.
Sämtliche Software, sämtliche Treiber alles NEU als ZIP von ACER-Homepage

ACER ist cool :up

Mike
 
R

razer

Mitglied seit
20.11.2006
Beiträge
145
Alter
29
Vista ist mein erstes legales(samt pc-lizenzen) OS von MS^^
 
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Mitglied seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
hi leute,
also nach 3 wochen vistas (home premium) sehne ich mich langsam wieder nach dem guten alten xp. als ich dann gestern gelesen habe das der support für xp um 5 jahre verlängert wird, in 3 jahren windows7 rauskommen soll fühle ich mich mit vista etwas veräppelt um ehrlich zu sein.
Was gefällt dir denn an Vista nicht? :D
 
J.A.M.

J.A.M.

Mitglied seit
20.09.2004
Beiträge
341
Alter
42
Aloha...

Ich wollte mich jetzt auch mal zu Wort melden.

Ich bin eigentlich kein Mensch der Neuerungen scheut. Aber was Microsoft da mit Vista produziert hat sehe ich persönlich (wie anscheinend auch Viele Andere) als absolute Frechheit.
Zuerst einmal der RIESIGE Ressourcenverbrauch. Ich dachte immer das ich ein schnelles NB hatte. XP lief bisher eigentlich sehr flüssig und schnell. Aber mit der 2en öffentlichen Beta, die ich ausprobiert habe, konnte ich den Lappi vergessen, trotz 2 GB Ram.
Mal ganz abgesehen davon das man AERO ja nicht nutzen muß finde ich auch die neuen optischen Funktionen nicht gerade berauschend. Nun kann man ja wiederum sagen das man alles annähernd auf alte Standarts bringen kann aber dennoch zieht sich Vista enorme Ressourcen!
Das neu Filemanagment ist auch nicht gerade ausgegoren. Zwar ist es schön das man alle möglichen Suchanfragen sehr flott erledigen kann aber dafür ist der normale Dateiumgang irgendwie verlangsamt worden. Gerade bei den langsameren Notebookfestplatten zieht sich das Dateimanagment ziemlich in die Länge.

Aber die größte Frechheit ist meines Erachtens ein Problem mit dem ich eigentlich keine Probleme habe aber andere dafür umso mehr. Ich meine die Problematik mit den Surround Sound. Schön das M$ sich ein absturzsichereres System ausgedacht hat aber damit haben die sich ins eigene Fleisch geschnitten. Das Thema HomeMediaCenter kann man so nämlich vergessen. Wer will schon einen MediaPC zum DVD gucken nutzen wenn der 5.1 (minimum) Sound nicht wiedergegeben werden kann.

Ein anderes großes Problem, gerade für Notebooks, kommt durch den enormen Ressourcenhunger von Vista. Der Stromverbrauch ging, zumindest bei mir, in die Höhe. Unter XP konnte ich noch im Stromsparmodus kappe 3,5 Stunden Netzunabhängig agieren. Bei Vista reduzierte sich die Laufzeit auf etwas über 2 Stunden, außerdem hatte ich ohne Netzenergie kein W-Lan.


FAZIT :
Bei mir kommt Vista erst auf den Rechner (NB oder Fest) sobald ein Spiel erscheint das den Wechsel zur DX10 Grafik wirklich rechtfertigt. Vorher bleibe ich definitiv bei XP!


Greets
JAY

PS:
Die neuen Sicherheitsfunktionen wären aus meiner Sicht der einzige Grund auf Vista zu Wechseln. Da hatte sich doch einiges getan!
 
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Mitglied seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Einige Experten kritisieren an Vista fehlende Innovationen und bezeichnen es als ein optisch aufgemotztes Windows XP mit einer verbesserten Sicherheitsstruktur. Denn von den anfangs angekündigten Änderungen wie einem neuartigen Dateisystem und einer nativen HD-DVD-Unterstützung ist nichts zu finden.
 
Mike

Mike

i7-6700HQ
Team
Mitglied seit
21.09.2006
Beiträge
24.377
Standort
in der Nähe eines Rechners
Vorerst mal - das ist nur meine Meinung:

Zuerst einmal der RIESIGE Ressourcenverbrauch. ............. Aber mit der 2en öffentlichen Beta, die ich ausprobiert habe, konnte ich den Lappi vergessen, trotz 2 GB Ram.
Betatester :D - Kein Wunder ...

aber dennoch zieht sich Vista enorme Ressourcen!
Wie kommst du darauf. Es wird zwar immer angezeigt, das vom RAM nichts übrig bleibt - komme aber trotzdem nicht > 37% RAM-Verbrauch bei normalen Tätigkeiten. XP war vorher um die 30-32%

Gerade bei den langsameren Notebookfestplatten zieht sich das Dateimanagment ziemlich in die Länge.
Echt, ist genau das gleiche Dateimanagement NTFS. Der Indexdienst ruht bzw. ist deaktiviert beim Arbeiten

wenn der 5.1 (minimum) Sound nicht wiedergegeben werden kann.
Solltest dich mal updaten - ist doch schon lange Vergangenheit !

außerdem hatte ich ohne Netzenergie kein W-Lan.
Siehe Punkt 1 - BETA ! Wer sowas auf den Rechner tut - mag ihn (den Rechner) nicht.

Musste einfach meinen Senf dazugeben :D
 
the doctor

the doctor

Mitglied seit
09.06.2006
Beiträge
4.921
Alter
29
Standort
Harpstedt
Ich glaube NETGEAR hat noch keine Treiber für meinen WLAN Stick.
 
F

Freak-X

Gast
Also ich habe Vista Ultimate, bleibe aber bei XP (Erst mal) - Bei mir sind immer noch 4 Geräte, für die es entweder gar keine oder nur Beta-Treiber gibt. Solange nicht für alle meine Geräte Vista-Finale-Treiber da sind, bleibe ich bei XP und lasse Vista nur nebenbei laufen...
 
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Mitglied seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Solange nicht für alle meine Geräte Vista-Finale-Treiber da sind, bleibe ich bei XP und lasse Vista nur nebenbei laufen...
Wird schon @Freak X
Man bedenke mal wie lange das mit XP gedauert hat,da haben viele geflucht.
 
the doctor

the doctor

Mitglied seit
09.06.2006
Beiträge
4.921
Alter
29
Standort
Harpstedt
Also ich habe Vista Ultimate, bleibe aber bei XP (Erst mal) - Bei mir sind immer noch 4 Geräte, für dies es entweder gar keine oder nur Beta-Treiber gibt. Solange nicht für alle meine Geräte Vista-Finale-Treiber da sind, bleibe ich bei XP und lasse Vista nur nebenbei laufen...
Das würde ich sowieso machen.
 
O

oscheich

Mitglied seit
15.02.2007
Beiträge
1
ich habe auch ertsmal wieder XP rauf gemacht da ich doch "ein paar" probs. mit Vista (64bit) hatte die sich so äußerten

1. FSX is kurz nach dem Start in Windows zurück gesprungen mit der Meldung habe nicht genügend Arbeitsspeicher geht ja schonmal gar nicht:thumbdown

2. teilweise Speicherauslastung von 98% und ich musste erstmal warten damit ich mit Vista weiter machen konnte :mad

3. das ständig auf die Platten zugegriffen worden ist wo gar nicht gemacht wurde und wenn man dann was machen wollte nix ging weil sich ein abeierte :wut

4. müssen noch ein paar neue (keine Beta) Treiber raus kommen & Spiele Updates wie z.B. BF 1942

nun zu den positiven sachen :aah

1. sieht super aus
2. als ich den Explorer geöffnet habe war ich erstaunt wie schnell das ging
3. wenn man sich durch gefummelt hat kann man echt schnell mit arbeiten
4. usw.

wenn jemand Tips hat bin ich dankbar und würde mich breitschlagen lassen es wieder rauf zu machen finde es sonst nämlich recht nett

Gruß Oliver
 
Thema:

bin am überlegen ob ich vista gegen Xp tausche

bin am überlegen ob ich vista gegen Xp tausche - Ähnliche Themen

  • Überlegung: Wasserkühlung für CPU und GPU

    Überlegung: Wasserkühlung für CPU und GPU: Hi, Bin am überlegen, mir eine Wasserkühlung für CPU und GPU zu besorgen. Von der Leistung sollte sie etwa an eine gute Luftkühlung ran kommen...
  • Rockstar Games - »Wir wollen überlegene Produkte machen«

    Rockstar Games - »Wir wollen überlegene Produkte machen«: Hallo. Rockstar-Chef Dan Houser erklärt in einem Interview, warum sein Unternehmen keine Ego-Shooter macht und warum er ein Problem mit vielen...
  • GELÖST Überlegungen zu TrueCrypt und Acronis

    GELÖST Überlegungen zu TrueCrypt und Acronis: Hallöle, ich mache mir zurzeit Gedanken, wie ich Sicherheit vor Datenverlust und SIcherheit bei Datendiebstahl sinnvoll unter einen Hut bringe...
  • Mac-Käufer sind sich ihrer Überlegenheit bewusst

    Mac-Käufer sind sich ihrer Überlegenheit bewusst: Hallo FoxBusiness berichtet über eine Studie von Mindset Media. Diese Studie behauptet, besonders aufgeschlossene Menschen seien mit 60%...
  • Intel: Es gab Überlegungen, ATi oder Nvidia zu kaufen

    Intel: Es gab Überlegungen, ATi oder Nvidia zu kaufen: Hallo Wie Pat Gelsinger, Vizepräsident bei Intel, in einem Interview erklärte, hat sich Intel die Möglichkeiten, ATi oder Nvidia zu kaufen...
  • Ähnliche Themen

    Oben