Bildschirm friert ein

Diskutiere Bildschirm friert ein im WinXP - Allgemeines Forum im Bereich Windows XP Forum; Mal was zum Lesen für Kluge.... http://de.wikipedia.org/wiki/Wirkungsgrad
T

TCO99

Mitglied seit
26.08.2004
Beiträge
299
Grafikkartentreiber

Hallo Wedje,

den Fehler den du am Anfang beschrieben hast weist eindeutig auf einen Fehler der Grafikkarte hin "Treiber" kannst Du Englisch dann lese hier http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb;EN-US;q293078

Diesen installierten Treiber solltest Du erst einmal deinstallieren!

Installiere dann den, den du beim Kauf der neuen Graka erworben hast!

Gruß aus Schwaben
 
W

wedje

Threadstarter
Mitglied seit
10.02.2005
Beiträge
152
Nur mal zur Info, bin nicht gestorben auch noch nicht vor Wut mit diesem verdammten Kasten.
Abstürze pro Tag mindestens 2-3 mal, nach 10 Minuten oder 10 Stunden. Netzteil überprüfen lassen, alles OK, Treiber deinstalliert und wieder neu aufgespielt = O, (auch vom Fachhandel) es hilft nichts.
Mitteilung beim Bluescreen: Der Gerätetreiber befindet sich in einer Endlosschleife, wenigstens gibt es schon einen Bluescreen, also dieser Saukasten bessert sich. Mir fehlt nur das Geld für einen neuen PC, dann würde ich mich rächen für diesen Ärger ohne Ende, Abflug aus den Fenster (4. Stock) wäre eine Gnade für dieses Mistgerät.

Gruß von einem frustrierten

Wedje
 
T

TCO99

Mitglied seit
26.08.2004
Beiträge
299
......Abstürze pro Tag mindestens 2-3 mal, nach 10 Minuten oder 10 Stunden. Netzteil überprüfen lassen, alles OK, Treiber deinstalliert und wieder neu aufgespielt = O, (auch vom Fachhandel) es hilft nichts.
Mitteilung beim Bluescreen: Der Gerätetreiber befindet sich in einer Endlosschleife, wenigstens gibt es schon einen Bluescreen, also dieser Saukasten bessert sich.

Wedje
Lese nochmals #2 von Erbus, diesen Artikel solltest Du eins zu eins umsetzen. Es spricht hier vieles dafür, dass dies die Lösung deines Problemes ist. Es kann nicht sein, dass die Kiste mal 10 Min. dann wieder 10 Stunden läuft ohne Probleme. Hier würde ich thermische Probleme ausschließen!

Sollte das nicht klappen, rate ich Dir den PC neu zu installieren! Dann wissen wir alle, dass das OS nicht Auslöser deines Problemes ist. Dies kostet Dich nichts und du hast in 30 Minuten deine Arbeit gemacht. Es kommt bei mir der Eindruck auf, bitte nicht falsch verstehen, dass Du als Späteinsteiger, interesse an Hardware und Software gefunden hast, aber vielleicht auch ein bisschen zuviel an der Kiste machst.

By
 
W

wedje

Threadstarter
Mitglied seit
10.02.2005
Beiträge
152
@ TCO99

Du hast schon Recht, mein Junior schimpft immer wieder mit mir, dass ich zu viel runterlade und Rumprobiere, auch manchmal im Bios.

Den Link von "Erbus" #2 habe ich mir jetzt ausgedruckt und werde wie vorgeschlagen, Schritt für Schritt vorgehen.

Was wäre ich ohne Euch, Danke und Gruß

Wedje

Habe hier noch einen Thread laufen unter Outlook 10 Beta und schon gute Infos bekommen, falls ich neu aufspielen muss.
 
W

wedje

Threadstarter
Mitglied seit
10.02.2005
Beiträge
152
Also ich bin immer noch nicht an den Vorschlag von "Erbus" #2 herangegangen, weil ich kurz nach meinem letzten Posting eine neuen Treiber von NVIDIA runtergeladen habe und danach 4 1/2 Tage keine Probleme mehr hatte. Danach ging es wieder los, mal zweimal am Tag, mal 2 Tage einwandfrei usw. habe mich schon daran gewöhnt. Heute habe ich erneuert einen Treiber (NVIDIA Newsletter Treiberupdate) installiert und warte ob es jetzt besser wird.

Jedenfalls bleibe ich am Ball um eines Tages meinen grünen Haken setzen zu können.

Zwischenzeitlich habe ich ein neues Problem, muss mir aber dafür einen anderen oder neuen Thread suchen bzw. eröffnen.
 
W

wedje

Threadstarter
Mitglied seit
10.02.2005
Beiträge
152
So, dass Problem ist jetzt seit 14 Tagen gelöst.

Es war die neue Grafikkarte Nvidia GT 240 die gegen meine defekte Karte Nvidia GT 7600 ausgetauscht wurde. Toll ist wenn die GK kaputt geht, man eine neue kauft und die auch defekt ist. Außer wochenlanger Wut und Ärger hat der Spaß ca. locker € 150.- gekostet.

Danke an alle Helfer hier und mein Tipp ist, sich nicht zu schnell vom Verkäufer abspeisen lassen, der behauptete die Karte sei einwandfrei.

So nett und hilfsbereit hier alle sind würde ich es mir wünschen nicht so bald wieder in WinBoard aufzutauchen.

Gruß an alle und bis in 14 Tage.

Wedje
 
W

wedje

Threadstarter
Mitglied seit
10.02.2005
Beiträge
152
Gestern als gelöst markiert, heute eingefrorener Bildschirm. Die neue GK war jetzt 14 Tage ohne Probleme im Einsatz und jetzt geht es wieder los.

Nach meiner Ansicht handelt es sich um einen Serienfehler dieser Karte. Vielleicht hat noch jemand diese Karte "Nvidia GeForce GT 240" im Einsatz und kann darüber berichten.

Gruß Wedje
 
B

barhocker

Mitglied seit
13.12.2004
Beiträge
2.003
Alter
48
Standort
S.u..gar. with Tea
Wäre es ein Serienfehler hätte es eine Rückholaktion von den Herstellern der GT240 gegeben.
Da dies nicht der Fall ist...

Du erzähltest doch in einem post, dass dein Sohnemann sich immer aufregt, was Du alles an Software testest...
Deshalb nehme ich mal an er kennt sich ein bißchen besser aus als Du.
Lass ihn doch mal drüber sehen...vor Ort ist immer besser als die Fernwartung hier.

Ich denke, wenn es 14 Tage anstandslos lief und erst jetzt Mucken macht liegt das an etwas, was Du in dieser Zeit installiert hast bzw. Du hast Dir in dieser Zeit etwas eingefangen...

PS: Wenn Du schon laufend Software testest nimm nur welche von vertrauenswürdigen Seiten, die mit Leuten besetzt sind, die Ahnung haben vom PC.
Also welche von hier oder der c`t beispielsweise.
Bild und Konsorten solltest Du grundsätzlich meiden...die haben eher mal Null bis Minus Ahnung.
 
W

wedje

Threadstarter
Mitglied seit
10.02.2005
Beiträge
152
@ barhocker,

wenn du hier mein Posting durchliest dann wirst du erkennen das es sich hier um sporadisch auftretende Ausfälle handelt. Der PC ist platt gemacht worden und mein XP ist von einer IT Services Firma neu aufgespielt worden, dann ist eine neue GK eingebaut worden weil bei der alten, wie bereits beschrieben, Probleme aufgetreten sind.

Beispiel: Wenn die Musik ausgeht, bei einem harmlosen Kartenspiel wie Spider plötzlich die Karten langsam von alleine zerfallen und sich der Mauszeiger nicht mehr bewegt, der Bluescreen auf einen Fehler der GK hinweist, sollte man annehmen, dass es sich um die GK handelt.

Meine Sachen die ich runterlade sind zu 99,99% harmlos und werden immer von Portalen wie "Chip" und ähnliche Anbieter geladen. Kein Internetkartenspiel, keine Sexseiten, keine Musikdownloads oder Filme werden geladen, ja nicht mal angeklickt.

2 Virenscanner plus Firewall sind immer aktuell, also daran kann es nicht liegen.

Bei Nvidia denke ich nur an das Update vor ca. 2 Monaten, der den Lüfter zum Ausfall bzw. die GK zum überhitzen bringt, also auch die machen Fehler.

Bei meinem Junior ist langsam so weit, dass er mich anruft wenn er Probleme hat.

Allerdings höre ich Internetradio "101.ru" Shanson, sehr zu empfehlen und davon lasse ich auch nicht, lieber einen Virus.

Weitere Antworten werden dringend erhofft.

So, jetzt muß ich weiter zu meinem nächsten Thread hier " Windows täglich aktivieren?" auch lustig.

Gruß an dich und alle Geduldigen.
 
B

barhocker

Mitglied seit
13.12.2004
Beiträge
2.003
Alter
48
Standort
S.u..gar. with Tea
@ barhocker,

wenn du hier mein Posting durchliest dann wirst du erkennen das es sich hier um sporadisch auftretende Ausfälle handelt. Der PC ist platt gemacht worden und mein XP ist von einer IT Services Firma neu aufgespielt worden, dann ist eine neue GK eingebaut worden weil bei der alten, wie bereits beschrieben, Probleme aufgetreten sind.

Beispiel: Wenn die Musik ausgeht, bei einem harmlosen Kartenspiel wie Spider plötzlich die Karten langsam von alleine zerfallen und sich der Mauszeiger nicht mehr bewegt, der Bluescreen auf einen Fehler der GK hinweist, sollte man annehmen, dass es sich um die GK handelt.

Meine Sachen die ich runterlade sind zu 99,99% harmlos...

2 Virenscanner plus Firewall sind immer aktuell, also daran kann es nicht liegen.

Bei Nvidia denke ich nur an das Update vor ca. 2 Monaten, der den Lüfter zum Ausfall bzw. die GK zum überhitzen bringt, also auch die machen Fehler.

Allerdings höre ich Internetradio "101.ru" Shanson, sehr zu empfehlen und davon lasse ich auch nicht, lieber einen Virus.


Gruß an dich und alle Geduldigen.
Hui...
2 Virenscanner = Null Schutz?
Es sollte immer nur einer installiert sein, weil zwei zusammen sich nicht vertragen und sich gegenseitig "killen" können.
Einer muss also weg.

Dass bringt mich gleich zur nächsten Frage:
Hat das die sogenannte IT Service Firma gemacht?...dann wechsel sofort die Firma!
Die können dann nämlich absolut garnichts, wenn die sowas Elementares falsch machen!
und...haben die Dir nur Windows installiert, oder das und Treiber und alle Windows Updates-vornehmlich Service Packs?
Haben die Dir keine Service Packs installiert ist das ebenso ein Grund zu wechseln, denn das heißt, die wollten dich schnell wiedersehen, um noch mehr Kohle abschöpfen zu können.

Die Sachen, die Du herunterlädst sind bestimmt harmlos...aber die Seite mit dem Internetradio aus Russland ist es bestimmt nicht.
Ich würde von Seiten mit dem Länderkennzeichen *.ru Abstand nehmen.
Der meiste Dregg im Inet kommt von dort. Viren, Trojaner und andere Verbrechen gehen meist aufs Konto russischer Seiten.
Da Du aber schreibst, Du hättest eher lieber Viren, als auf diese Seite zu verzichten hört mein Support hier und jetzt auf.


so long :)

Hocke
 
Zuletzt bearbeitet:
T

TCO99

Mitglied seit
26.08.2004
Beiträge
299
@barhocker

muss Ihm voll und ganz recht geben!

Zeit ist kostbar, zudem hier zum größten Teil unsere Freizeit für die Hilfe an andere eingesetzt wird.

By und auf wiedersehen
 
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Mitglied seit
01.07.2007
Beiträge
18.804
Standort
D-NRW
Na, nun macht euch mal nicht ins Hemd - auch in Russland gibt es Internetradio und noch einige Seiten mehr, die man ohne Bedenken ansurfen kann.

Mit den beiden Virenscannern hat barhocker aber schon recht (falls es zwei echte Virenscanner sind). Da würde ich einen von entfernen.
Außer es wäre so etwas wie ThreadFire, den man durchaus mit einem anderen Virenscanner laufen lassen kann.
 
B

barhocker

Mitglied seit
13.12.2004
Beiträge
2.003
Alter
48
Standort
S.u..gar. with Tea
Ich trage eh fast nie Hemden :D

Hab definitiv keine Angst egal welche auch noch so verseuchte Seite anzusurfen.
Erstens bin ich ziemlich gut geschützt und zweitens mach ich bei Befall nicht lange rum, sondern installiere geschwind Windows neu.
Mich wirst hier sicher nicht sehen mit einer Anfrage wie ich Viren und Trojaner los werde. ;-)
Ich muss auch keine Datensicherungen machen, weil ich schlicht nichts Relevantes nach C speichere wie so viele das tun.
 
W

wedje

Threadstarter
Mitglied seit
10.02.2005
Beiträge
152
Hallo "barhocker u. TCO99" jetzt seit nicht gleich sauer wegen meinem Spruch mit dem Virus, ganz ernst gemeint war er ja nicht.

Wenn ich so schnell neu Aufspielen könnte wie du "barhocker", würde ich es auch selber machen.

Meine Virenscanner sind übrigens Avira und Ad-Aware, wobei der zweite erst seit wenigen Tagen drauf ist. Wenn ihr meint das es besser ist ihn zu löschen, fliegt er raus.

Zu "Hups", ich bin auch der Meinung, nicht jeder Pole klaut Autos und jeder Holländer ist ein Käskopf.

Gruß an euch,

Wedje
 
T

TCO99

Mitglied seit
26.08.2004
Beiträge
299
Hallo "barhocker u. TCO99" jetzt seit nicht gleich sauer wegen meinem Spruch mit dem Virus, ganz ernst gemeint war er ja nicht.

Wenn ich so schnell neu Aufspielen könnte wie du "barhocker", würde ich es auch selber machen.

Meine Virenscanner sind übrigens Avira und Ad-Aware, wobei der zweite erst seit wenigen Tagen drauf ist. Wenn ihr meint das es besser ist ihn zu löschen, fliegt er raus.

Zu "Hups", ich bin auch der Meinung, nicht jeder Pole klaut Autos und jeder Holländer ist ein Käskopf.

Gruß an euch,

Wedje
Dann schau mal hier:

Installationsanweisung von Windows XP!

http://www.rz.rwth-aachen.de/global/show_document.asp?id=aaaaaaaaaabgxqh

Vor der Duchführung und dass Du dies schaffst, brauchst Du wirklich keine Angst haben! - Also ich traue dir das zu!

.... und Du kannst sicher sein, dass dann ein großer Teil der möglichen Ursachen für dein Problem im voraus auszuschließen ist.

Also wage Dich ran und berichte wieder!

By
 
B

barhocker

Mitglied seit
13.12.2004
Beiträge
2.003
Alter
48
Standort
S.u..gar. with Tea
Hey, auch Du schaffst das schnell...ich koche auch nur mit Wasser.

Soweit bin ich auch, dass ich weiss, dass nicht jeder Pole mein Auto klauen will, aber trotzdem parke ich lieber in Deutschland. ;-)...sicherheitshalber.


Wenn Du gut vorbereitet bist, dann brauchst auch Du nicht lange dafür.
Ist wie mit den Fernsehköchen...

Du brauchst auf einem sauberen Medium deiner Wahl folgende Treiber:
Chipsatz, Sound, Grafik, Netzwerk und für Spezielleres na klar auch(z.B. extra Soundkarte, TV Karte, Kartenleser usw.)
Dann brauchst: Service Pack 3, directx, adobe flash & shockwave, java, .NET, oft auch Visual CC und MySQL...aber nicht unbedingt, und dann na klar

Antivirus, Antispyware, Multimediaplayer(VLC oder MPC-HC mit Codecs),
Bildbearbeitungsprogramme, nen Browser...also FF und/oder Opera und Chrome und dann noch die Programme deiner Wahl...welche auch immer.



Du bist physikalisch offline, d.h. Netzwerkkabel ist raus bzw. und WLAN ist deaktiviert im BIOS!!!

Windows installieren (auf einer mindestens 20 GB großen Partition!!!!!!!!!!!!!)
je nach Ausführung kommt als allererstes der Chipsatztreiber drauf oder das Service Pack.
Also bei unter SP 3 kommt das SP drauf und dann der Chipsatz und ansonsten eben der Chipsatz sofort.
Mit sofort meine ich auch sofort, also nichts rumklicken, einstellen oder sonstwas machen, sondern Schema F im Auge behalten. ;-)
Nacheinander dann die Treiber aufspielen und dann die Additive(java und Co.),
dann für Schutz sorgen und die restlichen Programme installieren.
Erst jetzt kommt das Netzwerkkabel wieder in den PC bzw. WLAN wird wieder aktiviert.
Dann machst alle notwendigen Updates für Windows und deine Schutzproggies.

Dann erstmal Windows säubern mit z.B. ccleaner und danach defragmentieren von C (mit Bordmitteln).
Jetzt wäre ein guter Zeitpunkt für ein Backup des eben gemachten Windows.
Acronis True Image oder sonstein Backupprogramm eignen sich gut.
Kenne leider nix für umsonst, was was kann...das soll aber nicht heißen es gäbe da nix.Ein anderer weiß vielleicht ne Umsonstlösung zum Backup machen.

Fertig. :)

Dauert ca. 2,5-3 Stunden...

Hast Du mal ein Backup von einem sauberen Windows mit allen Treibern und Programmen gemacht ist ein weiterer Vorfall egal...denn nach 10 Minuten spätestens hast das Backup zurück gespielt und alles ist gut (bis auf die dann sicherlich notwendigen Updates).

>Viel Erfolg :) und PN bei Fragen helfe ich gerne

PS: Ad-Aware ist ein Antispy/adware Programm und kein Antivirus...kann/soll also bleiben. Ausser Du hast von Ad-Aware die Suite...
 
W

wedje

Threadstarter
Mitglied seit
10.02.2005
Beiträge
152
Hallo "barhocker",

danke für deine umfangreiche Beschreibung. Momentan ist der Stand der Dinge aber so, dass ich eine Gewährleistung der IT Service Firma zur Nachbesserung ohne zusätzliche Kosten für mich habe. Es wurde mir zugesichert, dass komplett neu aufgespielt wird. Ich werde deine Tipps dem jungen Mann zusätzlich in die Hand drücken damit es dieses mal besser klappt.
Ich habe von der Service Firma, speziell von dem Mitarbeiter trotzdem einen guten Eindruck.
Da ich ja noch einen 2. PC habe, bin ich gerade am trainieren alles was nicht zum Betriebsprogramm gehört vom Administrator zum Benutzer "rüber zu schaufeln" um mehr Sicherheit im Netz zu bekommen.
Jedenfalls bemühe ich mich, immer etwas dazu zu lernen und bin natürlich froh hier im Forum, immer wieder auf Verständnis zu treffen.

Gruß, auch an alle anderen Helfer

Wedje

PS. Was bedeutet dieser Satz ohne Ende? : Ausser Du hast von Ad-Aware die Suite...
 
Thema:

Bildschirm friert ein

Bildschirm friert ein - Ähnliche Themen

  • Nach Rechtsklick im Kontxtmenue auf "Neu" (zur Erstellung einer neuen Datei oder eines neuen Ordners) friert der Bildschirm

    Nach Rechtsklick im Kontxtmenue auf "Neu" (zur Erstellung einer neuen Datei oder eines neuen Ordners) friert der Bildschirm: Hardware: msi – Notebook, PE606QE mit 8 GB RAM, 250GB SSD und 1,0TB Festplatte Betriebssystem: Windows 10 pro, Version 1809, Build 17763 316...
  • Laptop friert nachdem der Bildschirm ausgeschaltet wird ein

    Laptop friert nachdem der Bildschirm ausgeschaltet wird ein: Wenn mein Laptop den Bildschirm nach dem display timeout abschaltet friert mein Laptop nach einem zufälligen Zeitintervall ein. Das einfrieren ist...
  • Bildschirm friert ein beim laden

    Bildschirm friert ein beim laden: Hallo, seit kurzem friert mein Bildschirm ein wenn ich das Gerät laden möchte. Da es jetzt schon älter als 2 Jahre ist habe ich keine Garantie...
  • Bildschirm friert ein

    Bildschirm friert ein: Seit dem letzten Windows-Update kommt es immer wieder zum folgendem Problem: Bildschirm ist eingefroren, Tastatur und Maus reagiert nicht. Die...
  • Surface Pro 4 - Bildschirm flackert und friert ein

    Surface Pro 4 - Bildschirm flackert und friert ein: Mein Surface Bildschirm friert leider immer ein. Der Support ist telefonisch nicht zu erreichen und einen Chat (auf den im Telefonat hingewiesen...
  • Ähnliche Themen

    Oben