Bester Gamer PC bis 500 Euro

Diskutiere Bester Gamer PC bis 500 Euro im Erfahrungsberichte (Hardware) Forum im Bereich Made by WinBoard-User; Auch wenn 500 Euro für einen Gaming-PC schon eine Schmerzgrenze darstellen, ist es doch irgendwie noch möglich, einen brauchbaren Gamer PC...
maniacu22

maniacu22

Threadstarter
Mitglied seit
18.02.2013
Beiträge
5.733
Auch wenn 500 Euro für einen Gaming-PC schon eine Schmerzgrenze darstellen, ist es doch irgendwie noch möglich, einen brauchbaren Gamer PC zusammenzustellen, der die meisten aktuellen Spiele in einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten und selbst mit mittleren Bildverbesserungsverfahren wie AA/AF durchaus flüssig darstellen kann Obwohl man in der heutigen Zeit meinen müsste, dass...

Zum Artikel: Bester Gamer PC bis 500 Euro
 
Erli

Erli

WB-TEAM / MOD
Team
Mitglied seit
16.08.2005
Beiträge
9.720
Standort
GB
Scheint mir eine vernünftige Zusammenstellung zu sein (bei der CPU wäre ich allerdings nicht zu überreden, ist aber eine subjektive Sache) und
eine SSD ist bei mir immer Pflicht, egal um welche Geräteklasse es sich handelt :jowohl

:danke für Deine Zusammenstellung :up

Erli :cool
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
20.860
Standort
Thüringen
Also von diesem Mainboard würde ich abraten.Wer sich den CPU Sockel anschaut sieht das die beiden Kondensatoren zwischen Sockel und RAM quasi thermisch "eingeklemmt" sind und im Betrieb ordentlich heiss werden.Ohne zusätzliche Kühlung (wie soll ein ausreichender Luftstrom da hin kommen) lebt das Brett bestimmt nicht lange.Wer billig kauft gilt auch hier;die Anordnung der Elkos ist kein Zufall.

BTW: Es geht mir nicht darum den Test madig zu machen....
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
20.860
Standort
Thüringen
Ich habe da immer so meine Zweifel;was länge hält bringt kein Geld....
 
J

jhkil9

Mitglied seit
28.09.2006
Beiträge
1.785
Alter
55
Standort
BW
Der neue Wraith Kühler bringt da genug Luft hin, um die Elkos ausreichend zu kühlen.
Nur leider nicht bei dem Prozessor, den laut AMD: Der neue Wraith Cooler wird erst einmal nur zusammen mit dem AMD FX-8370 ausgeliefert.
 
JollyRoger2408

JollyRoger2408

Mitglied seit
30.09.2005
Beiträge
6.140
Alter
59
Standort
Klosterneuburg/Österreich
Das denke ich nicht:

A10-7890K, 7860K, X4 880K im Test:
Jede CPU setzt auf einen anderen Kühler
Alle drei getesteten Prozessoren setzen in der Boxed-Version auf einen anderen Kühler. Der A10-7890K setzt auf das neue Topmodell Wraith Cooler, der Athlon X4 880K auf dessen fast baugleiche Variante Wraith Light – hier fehlt einzig und allein der Rahmen mit LED-Schriftzug AMD um den Lüfter. Der A10-7860K setzt hingegen auf das neue 65-Watt-Modell.
Quelle: ComputerBase
 
maniacu22

maniacu22

Threadstarter
Mitglied seit
18.02.2013
Beiträge
5.733
Also von diesem Mainboard würde ich abraten.Wer sich den CPU Sockel anschaut sieht das die beiden Kondensatoren zwischen Sockel und RAM quasi thermisch "eingeklemmt" sind und im Betrieb ordentlich heiss werden.Ohne zusätzliche Kühlung (wie soll ein ausreichender Luftstrom da hin kommen) lebt das Brett bestimmt nicht lange.Wer billig kauft gilt auch hier;die Anordnung der Elkos ist kein Zufall.

BTW: Es geht mir nicht darum den Test madig zu machen....
Das Pro 3 oder das Pro 4 (weis ich jetzt nicht aus dem Hut) habe ich im Rechner meines Vaters verbaut und das vor 3 Jahren - und der Rechner läuft immer noch tadellos, obwohl dieser nie wirklich heruntergefahren wird und sich nur in den Standby verabschiedet. Da es vor 3 Jahren den Wraith-Kühler noch nicht gegeben hat, habe ich auf dem dort gesockelten FM2+ 6600K einen Zalman Top-Blower gepflanzt, der von der Leistung her auch nicht besser oder schlechter als der aktuelle Wraith sein dürfte. Solange man wie JollyRoger schon treffend gesagt hat, keinen Tower-Kühler installiert, ist alles gut. Ich habe den Trend zu den Tower-Kühlern sowieso nie richtig verstanden, da diese trotz guter Bewertungen in meinen Augen den Nachteil nicht ausbügeln können, genügend Luft auf das Board zu befördern - wodurch dann die besagten Elkos leicht den heldenhaften Hitzetod sterben können - speziell wenn man noch manuell an der Taktschraube dreht.

Zumal darfst du bei diesem Ratgeber auch nicht vergessen, in welcher Preisklasse man sich bewegt. Klar würdest du wie auch die meisten hier im Forum keine 500 Euro für einen neuen PC ausgeben. Doch der Ratgeber soll für Leute gedacht sein, die ihren Kindern zu Weihnachten einen möglichst guten und zugleich preisgünstigen Gaming-PC schenken wollen und dafür sind die Komponenten von mir sehr "weise" ausgewählt worden. Schau dich mal im Netz nach aktuellen Gaming-PCs um. Die meisten beginnen aktuell bei 700 Euro, mit denen sich deutlich mehr anfangen lässt. Aber für 500 Euro dürftest du derzeit nichts besseres finden, wenn es überhaupt einen zweiten "Ratgeber" gibt, der einen Gaming-PC für 500 Scheine anbietet. In diesem Jahr werde ich definitiv auch noch die anderen Preisklassen beleuchten, also auch 700 Euro, 1.000 Euro und High-End...also 1.500 Euro aufwärts. Aktuell bin ich aber gesundheitstechnisch nicht auf der Höhe, wodurch auch keine anderen Artikel von mir kommen, wie ihr sicherlich schon festgestellt habt. Montag bin ich aber wieder für euch da (hoffe ich).

Bis dahin

Schonmal ein schönes WE euch allen
Daniel
 
T

Tobl

Mitglied seit
12.12.2016
Beiträge
6
Hallo,
Bin neu hier. Ich habe noch nie einen PC selbst gebaut. Meine Frage wenn ich die Komponenten wie in der Liste so kaufe brauche ich noch etwas und kann man sowas als leihe selbst bauen ?

Vielen Dank im Voraus
 
Zuletzt bearbeitet:
maniacu22

maniacu22

Threadstarter
Mitglied seit
18.02.2013
Beiträge
5.733
brauche ich noch etwas und kann man sowas als leihe selbst bauen ?
Moin,

wenn es das erste Mal ist, dass du einen PC selbst zusammenbaust, würde ich dir noch eine vernünftige Wärmeleitpaste wie die Noctua NT-H1 oder den Klassiker Arctic Silver 5 empfehlen, welche du dann vor der Montage des CPU-Kühlers auf die CPU aufträgst. Gibt im Netz ausreichend Videos wie man das macht. Achtung! Nimm dir ein Video, in dem die Paste verstrichen, und nicht nur einfach draufgekleckst wird. Zum verstreichen der Paste kannst du entweder eine alte EC-Karte o.ä. nutzen oder aber auch wie ich einfach ein Stück Papier mehrere Male falten, so dass du einen "stabilen Spatel" erhälst.

Zur Montage des Mainboards, Netzteils etc. im Gehäuse solltest du einen magnetischen Kreuz-Schlitz-Schraubendreher haben. Vor dem Zusammenbau aber bitte dich sowohl Werkzeug an einem Heizkörper erden. ;)

Ansonsten ist sowohl bei der CPU als auch beim Mainboard, dem Netzteil und der Grafikkarte auch eine bebilderte Anleitung dabei, wie man sowas einbaut. Achte darauf, dass auf dem Mainboard sowohl der 24-polige als auch der 4/8-polige Stecker (für die CPU direkt) vom Netzteil verbunden werden, und die Grafikkarte ebenfalls separaten Strom vom Netzteil erhält.

Wenn du das alles beherzigst, kann nichts schief gehen ;)
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
20.860
Standort
Thüringen
...wodurch dann die besagten Elkos leicht den heldenhaften Hitzetod sterben können....
Es gibt durchaus die Möglichkeit die Elkos davon abzuhalten aber das kann nur der MoBo Hersteller.Entweder durch sinnvolle Platzierung oder indem er Elkos verbaut die 105°C standhalten.Oder auch gerne beides....
 
T

Tobl

Mitglied seit
12.12.2016
Beiträge
6
Danke

Danke für die schnelle Antwort. Könnte ich eventuell auch alte Teile wie Gehäuse und Netzteil benutzen? Netzteil hat 400 Watt Gehäuse ist von einem Medion Rechner würde gerne meine alte Festplatte und Laufwerk behalten. Also Praktisch nur Mainbord CPU und Grafikkarte erneuern.
 
maniacu22

maniacu22

Threadstarter
Mitglied seit
18.02.2013
Beiträge
5.733
Danke für die schnelle Antwort. Könnte ich eventuell auch alte Teile wie Gehäuse und Netzteil benutzen? Netzteil hat 400 Watt Gehäuse ist von einem Medion Rechner würde gerne meine alte Festplatte und Laufwerk behalten. Also Praktisch nur Mainbord CPU und Grafikkarte erneuern.
kommt ganz auf das Netzteil an, was Medion dort einst verbaut hat. Altes Gehäuse, Festplatten sowie Laufwerke (insofern SATA-Modelle) können natürlich weiter genutzt werden, womit du ja nochmals sparen kannst. Hinsichtlich des Netzteils bin ich mir unsicher, dir das "Alte" für die Weiternutzung zu empfehlen, da ich nicht weiß, wie die Spezifikationen sind und auch nicht weiß, wie alt dieses mittlerweile ist.

Wenn du die 40 Euro noch erübrigen kannst, greif lieber zu einem neuen Netzteil - sicher ist sicher ;)
 
JollyRoger2408

JollyRoger2408

Mitglied seit
30.09.2005
Beiträge
6.140
Alter
59
Standort
Klosterneuburg/Österreich
Abhängig von der Größe des Gehäuses wird eventuell nicht jedes Board, jede GPU und jeder CPU Kühler hinein passen.
Dieser Medion PC hat eine genaue Bezeichnung; das Typenschild wird wohl an der Rückseite zu finden sein. Mach doch ein Foto von diesem Typenschild und lade es hier hoch.

Mach zur Vorsicht auch noch ein Foto vom Typenschild der PSU und lade es auch hier hoch.
 
Thema:

Bester Gamer PC bis 500 Euro

Bester Gamer PC bis 500 Euro - Ähnliche Themen

  • Humble Bundle´s Best of 2016 - die besten Bundle-Games des letzten Jahres

    Humble Bundle´s Best of 2016 - die besten Bundle-Games des letzten Jahres: Das für seine relativ günstigen Spielebundles bekannte Humble Bundle bietet mit dem aktuellen "Humble Bundle´s Best of 2016" ein Paket, in welchem...
  • Game Awards 2014 kürt "Dragon Age: Inquisition" zum besten Spiel des Jahres

    Game Awards 2014 kürt "Dragon Age: Inquisition" zum besten Spiel des Jahres: Was der Oskar für den Film, ist der Game Award für die Computerspiel-Branche. In der letzten Nacht wurden erstmalig die "The Game Awards" im...
  • Welches ist derzeit das beste online Game?

    Welches ist derzeit das beste online Game?: Hallo Mir ist im Moment etwas langweilig und auf Counterstrike usw. habe ich keine Lust mehr. Deswegen frage ich mich, welches Online Spiel...
  • Welches Game hat die beste Grafik

    Welches Game hat die beste Grafik: Hallo Leute, welches Game hat aus Eurer Sicht die beste Grafik. Mit Beste meine ich realistisch. Der Spielspaß ist von untergeordneter...
  • Games Convention: Die besten Spiele

    Games Convention: Die besten Spiele: Hallo Die Games Convention hatte mit dem gestrigen Samstag nicht nur einen neuen Besucherrekord (81.000) zu verzeichnen, sondern kührte bereits...
  • Similar threads

    Oben