Bestehendes System sichern auf DVD?

Diskutiere Bestehendes System sichern auf DVD? im Vista - Installation Forum im Bereich Vista - Installation; Liebe Mitglieder, nach schlaflosen Nächten und mehreren Vista-Neuinstallationen sowie diversen Treiberupdates nach endlosen Suchen in Foren habe...
#1
Silberstern

Silberstern

Threadstarter
Dabei seit
03.01.2008
Beiträge
129
Liebe Mitglieder,

nach schlaflosen Nächten und mehreren Vista-Neuinstallationen sowie diversen Treiberupdates nach endlosen Suchen in Foren habe ich nun endlich nach Wochen ein stabil laufendes Vista mit allen bis heute verfügbaren updates (ohne SP1) auf meinem Dell Notebook. Und genau dieses System mit allen updates und aktuellen Treibern für alle Komponenten (inkl. der aktuellen Dell-Treiber) würde ich nun gerne irgendwie sichern, um bei einer evtl. notwendigen Neuinstallation von Vista nicht wieder von vorne mit der Installation und den ganzen Updates anfangen zu müssen.

Meine Frage: Was muß ich tun? Welche Programme benötige ich, um eine CD/DVD zu erstellen, die mein Vista exakt auf den heutigen Stand bringt bei einer notwendigen Neuinstallation?

Danke für Eure Hilfe im voraus und viele Grüße

Tanja
 
#2
G

Gh0stc0der

Gast
1.) Warum ohne SP1?
2.) in einer älteren PC-Welt steht, wie man das machen kann, allerdings musst du dazu ein 2. System installieren und dort alle Updates/Progs/Dateien die du drauf hast auch dort drauf tun, den dieses wird gesichert!
Wenn du willst kann ich die Seiten einscannen und hier hochladen!
 
#3
K

kruemelgirl

Dabei seit
22.01.2006
Beiträge
2.529
Alter
43
Ort
NMB
Dein System kannst du mit Acronis True Image sichern.
 
#4
G

Gh0stc0der

Gast
Auf die einfachsten Dinge kommt man selten :D...
Meine Metode erstellt einfach ein Image für eine Vistainstallations-CD/DVD.
Nach dem installieren von diesem Vista sind alle Dateien genau so wie vorher.
Das ganze geht über die Ersetzung der Install.wim

Aber ein Stiknormales Image geht natürlich auch... :blush :D
 
#5
O

OPEL

Dabei seit
01.08.2004
Beiträge
228
Alter
41
Ort
Wien
Besorg dir Acronis True Image 11 und erzeuge ein "Image" = Abbild deines fertigen Vista´s. Falls die HDD sehr gross ist erstelle eine "Secure Zone" das ist eine Versteckte Partition mit ca 40-50 GB. Aktiviere den "Startup Recovery Manager" das ist eine Notstartoption nach dem BIOS und VOR Windows falls es mal nicht mehr funktioniert.Damit hast du dann Zugriff auf dein Image und kannst es wiederherstellen. Erstell aber eine 2. Sicherung auf einer externen Festplatte da sonst bei einem Festplattendefekt auch dein Image weg ist.:up
PS: kannst auch auf DVD Brennen, Dateigröße wird dann automatisch eingestellt.
 
#6
H

heru

Dabei seit
09.05.2006
Beiträge
1.269
Alter
57
Meine Frage: Was muß ich tun? Welche Programme benötige ich, um eine CD/DVD zu erstellen, die mein Vista exakt auf den heutigen Stand bringt bei einer notwendigen Neuinstallation?
Das bring Vista mit der Sicherungsstatus und -konfiguration schon mit.
Wozu noch andere Software verwenden,wenns im BS schon enthalten ist.
 

Anhänge

#7
Silberstern

Silberstern

Threadstarter
Dabei seit
03.01.2008
Beiträge
129
Hallo,

danke Euch allen für die superschnellen Antworten!!!

Vor allem Danke an PCghost für die Mühe, die Du Dir mit dem Scannen gemacht hättest.

Ich arbeite bereits mit Acronis Disk Director und habe von True Image schon gehört, wußte aber nicht, daß es DAS kann. Muß heute eh noch was bei Amazon bestellen... da geht das dann gleich mit!

@Opel
habe 2x150GB in meinem NB, werde das Image auf die zweite FP speichern und zusätzlich auf DVD. Aber ich habe Dich schon richtig verstanden, daß man den Startup Recovery Manager sofort nach Erstellen des Image aktiviert und nicht erst beim Systemcrash, oder?

Auf alle Fälle vielen Dank an Euch alle und viele Grüße,

Tanja
 
#8
Silberstern

Silberstern

Threadstarter
Dabei seit
03.01.2008
Beiträge
129
Das bring Vista mit der Sicherungsstatus und -konfiguration schon mit.
Wozu noch andere Software verwenden,wenns im BS schon enthalten ist.
Hallo heru,

ganz einfach: wenn die Systemherstellung tatsächlich funktioniert hätte mit der Vista-CD, dann hätte ich nicht mein System mehrmals neu installieren müssen... Und falls wirklich die Festplatte mal defekt ist - was dann? Dann hilft auch die Systemherstellung nichts mehr. Genau dieses Problem hatte ich letztes Jahr mit meinem XP-Rechner. Außerdem gefällt mir die Wiederherstellung von Microsoft nicht besonders: Beim Reparaturmodus per CD kann man z. B. nicht den Wiederherstellungspunkt selber wählen (den, den man z. B. manuell vor Installation von Updates erstellt hat). Hier wird einfach ein Systemprüfpunkt von irgendwann genommen und die Updates von z. B. gestern oder vorgestern sind auch wieder weg... Mit den vorkonfigurierten Dell Notebooks ist das anscheinend nicht so einfach, ohne Update des Storage Device Managers konnten div. Vista-Updates überhaupt nicht eingespielt werden.

Viele Grüße, Tanja
 
#9
H

heru

Dabei seit
09.05.2006
Beiträge
1.269
Alter
57
Hallo heru,

ganz einfach: wenn die Systemherstellung tatsächlich funktioniert hätte mit der Vista-CD, dann hätte ich nicht mein System mehrmals neu installieren müssen... Und falls wirklich die Festplatte mal defekt ist - was dann? Dann hilft auch die Systemherstellung nichts mehr. Genau dieses Problem hatte ich letztes Jahr mit meinem XP-Rechner. Außerdem gefällt mir die Wiederherstellung von Microsoft nicht besonders: Beim Reparaturmodus per CD kann man z. B. nicht den Wiederherstellungspunkt selber wählen (den, den man z. B. manuell vor Installation von Updates erstellt hat). Hier wird einfach ein Systemprüfpunkt von irgendwann genommen und die Updates von z. B. gestern oder vorgestern sind auch wieder weg... Mit den vorkonfigurierten Dell Notebooks ist das anscheinend nicht so einfach, ohne Update des Storage Device Managers konnten div. Vista-Updates überhaupt nicht eingespielt werden.

Viele Grüße, Tanja
wenn du die das bild mal genau angeschaut hättes,würde man sehen,das es nicht um eine Systemherstellung(im allgemein) geht sondern um den gesamten Inhalt einer Vista Install ,die auf DVD(DVD`s) gesichert wird mit allen Einstellungen ,um bei einen Festplattencrasch nicht sein gesammtes System neu einzurichten.
 
#10
O

OPEL

Dabei seit
01.08.2004
Beiträge
228
Alter
41
Ort
Wien
Acronis Arbeitsreihenfolge:
1.: Acronis starten, dann auf "Acronis Secure Zone verwalten" klicken, dort die HDD auswählen.
2.: Größe einstellen - 30GB sollten es mind. sein besser 60 GB, reicht für ein Vista komplett und 2-3 inkrementelle Images
3.: beim erstellen wird zum Abschluß noch gefragt ob der "Startup Recovery Manager" aktiviert werden soll, hier mit JA bestätigen.
4.: Neustart ausführen und im BIOS Schirm schauen dort sollte die Option zum start vom "Startup Recovery Manager" zu sehen sein - F11 drücken, dann passt es.
5.: Acronis starten, Backup starten, Option Computer wählen, bei "C" muss ein Haken sein, dann links im Fenster auf " Acronis Secure Zone" klicken und im letzten Fenster eine Aussagekräftige Beschreibung eintippen. Ich emphehle: Datum , Vista PC von und ev. Schutzprogramm angeben. Ich mache immer ein Volles Image ohne ein Schutzprogramm falls es beim installieren zu problemen kommt, und danach wenn alles passt ein Inkrementelles Image fertig.:up

PS: Ich habe eine Kundin bei der es nach dem SP1 zu einem Startproblem kam welche ich mit der Eigensicherung von Vista "behoben" habe nun spinnt der Rechner und ich muss ihn neumachen. Fazit : = Schrott
 
#11
Silberstern

Silberstern

Threadstarter
Dabei seit
03.01.2008
Beiträge
129
wenn du die das bild mal genau angeschaut hättes,würde man sehen,das es nicht um eine Systemherstellung(im allgemein) geht sondern um den gesamten Inhalt einer Vista Install ,die auf DVD(DVD`s) gesichert wird mit allen Einstellungen ,um bei einen Festplattencrasch nicht sein gesammtes System neu einzurichten.
Oh, ich muß mich entschuldigen! Das ist irgendwie an mir vorübergegangen...
Ich habe mal gegoogelt danach, weil ich diese Funktion bei mir nicht gefunden habe und unter nachstehendem Link ist leider nachzulesen, daß diese Funktion den Nutzern von Vista Home Premium nicht zur Verfügung steht. http://www.wintotal.de/Artikel/completepc/completepc.php
Der Artikel ist zwar schon ein Jahr alt, aber wenn das stimmt, dann habe ich schlechte Karten, habe Vista Home Premium und muß somit auf ein externes Program umsteigen.

Viele Grüße,

Tanja
 
#12
Silberstern

Silberstern

Threadstarter
Dabei seit
03.01.2008
Beiträge
129
Danke Opel für Deine Beschreibung! Habe gerade geschaut: True Image 11 ist nicht ganz billig! Und am Ende vom Geld ist noch soviel Monat übrig...:flenn

Habe Deine Beschreibung auf alle Fälle mal gespeichert. Mal sehn, was sich bei eBay tut...

Danke und viele Grüße, Tanja

PS. Hab grad gesehen, daß Acronis eine Testversion zum Download anbietet, mal sehen, was die kann...
 
#14
Silberstern

Silberstern

Threadstarter
Dabei seit
03.01.2008
Beiträge
129
Hallo Hups,

ich glaube es ja nicht!! Und diese Version funzt auch ohne Vorversion, so wie es die Beschreibung eigentlich verlangt??? Wenn ja, dann ist es schon gekauft!

OT: Wie hast Du eigentlich Deine Süsse (oder ist's ein Kater?) als Benutzerbild eingestellt? Ich bekomme nur die voreingestellten Systembilder zur Auswahl in meinem Benutzerkonto... :flenn

Danke und viele Grüße,

Tanja
 
#15
G

Gh0stc0der

Gast
Er ist Sponsor. Wenn du auch Sponsor wirst, kannst du auch eigene Bilder hochladen und als Benutzerbild verwenden.

Ach so...
Ich hab Acronis mal angefragt, ob die mir Acronis True Image 11 Home für ein Giveaway mal leihen würden.

Der eiinzige Kack ist das die URL die ich ihnen gesendet hab zu einer Seite einer Pfadigruppe führt. Ich hab mich vertippt!:flenn

Sonst frag ich sie nächste Woche wegen einem Gewinnspiel... :teufel warum haben wir keinen Teufel???
 
#16
Rebecca M.

Rebecca M.

...wird behandelt...
Dabei seit
23.01.2006
Beiträge
2.429
Alter
48
Ort
D - Ahrensburg (No-Go-Area)
OT: Wie hast Du eigentlich Deine Süsse (oder ist's ein Kater?) als Benutzerbild eingestellt? Ich bekomme nur die voreingestellten Systembilder zur Auswahl in meinem Benutzerkonto...
Grüß Dich Tanja,

denke das mit dem eigenen Benutzerbild ist so eine Art Bonbon für Leute, die das Board finanziell unterstützen.
Bin bei mir auch durch Zufall drauf gestossen, als ich nach der "vollzogenen" :D Unterstützung so herumgespielt habe.

Zu "TrueImage": Habe zum Probieren Vista Ultimate auf einem Rechner, dann mit der erstellten Acronis Boot CD gestartet. Und alles hat funktioniert.
Komischerweise nur im »abgesicherten Modus«, aber damit kann ich leben.

Denke man soll sich nicht mit diesen ganzen "Wiederherstellungs- und Sicherungsvorschlägen" nicht verrückt machen lassen.
Wichtig ist :jowohl , was hinten raus kommt.

Bin jedenfalls Fan von Acronis.

Rebecca :sing
 
#17
M

mody

Dabei seit
27.03.2007
Beiträge
3.290
Ort
Heilbronn
Hi,

Falls du eine Seagate oder Maxtor Platte drinne hast dann hast du Glück.

Diskwizard

^^ Ist Acronis, auch wenn das Program anders heisst und ist kostenlos.


Aber wie man sehr schnell feststellen kann, bauen meisten Hersteller leider keinen Markengerät ein :thumbdown
 
#18
Silberstern

Silberstern

Threadstarter
Dabei seit
03.01.2008
Beiträge
129
Ach so... na dann muß meine Mieze halt im PC bleiben.

Auf was für Ideen Du kommst.... ganz schön clever! Trotzdem: Für rund 30,-- Euro finde ich das Programm wirklich in Ordnung. Ich habe mich auf der Seite angemeldet und kann es auch für den Preis bestellen. Kommt sogar mit Schachtel und CD (nix Download wie ich zuerst gedacht habe). Ich gehe jetzt mal davon aus, daß es sich um eine komplette Vollversion handelt, ohne, daß man dazu eine Vorversion benötigt. Ich hoffe, ich liege damit richtig und werde dieses Programm bestellen.

Viele Grüße, Tanja
 
#19
G

Gh0stc0der

Gast
über dem Preis steht: "Weil Sie unser Kunde sind und eine Vorversion besitzen:"

Und ganz unten auf der gleichen Seite steht: "Für Neukunden: € 49,95 - Vollversion

Best.Nr: AC-021 | CD-ROM


Best.Nr: ACO-021 | DOWNLOAD "
 
#20
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Dabei seit
01.07.2007
Beiträge
17.966
Ort
D-NRW
ich glaube es ja nicht!! Und diese Version funzt auch ohne Vorversion, so wie es die Beschreibung eigentlich verlangt??? Wenn ja, dann ist es schon gekauft!
ACHTUNG

Das habe ich irgendwie garnicht gelesen.
Also Kommando zurück - sorry.


Edit:
Solltest du eine Seagate- oder Maxtor-Festplatte im Rechner haben, gibt es eine etwas abgespeckte Version auch kostenlos bei diesen Herstellern.
 
Thema:

Bestehendes System sichern auf DVD?

Bestehendes System sichern auf DVD? - Ähnliche Themen

  • Bestehendes Netzwerk

    Bestehendes Netzwerk: Hallo, in einem bestehenden Netzwerk ( Stand-PC, Laptop, Drucker, Festplatte, Smartfons uä.) kann ich problemlos Drucken von allen Geräten; vom...
  • Kann die Einindung einer SSD (nur mit System win 10 belegt) in ein bestehendes RAID 1 den update auf

    Kann die Einindung einer SSD (nur mit System win 10 belegt) in ein bestehendes RAID 1 den update auf: Alle Versuche auf win 10 1803 abzudaten schlugen fehl trotz Deinstallation aller nur möglicher Fehlerquellen (Antivirus etc.) und Entfenen aller...
  • Windows 8 Änderung bestehende Daten unter System windows 7

    Windows 8 Änderung bestehende Daten unter System windows 7: Nach Installierung Windows 7 auf meine PC sind alle Daten und Einträge überschrieben oder gelöscht. Ist es bei windows 8 auch die Fall ß
  • Auf bestehendes Service Pack 1a System, Service Pack 2 drüber installieren?

    Auf bestehendes Service Pack 1a System, Service Pack 2 drüber installieren?: Mahlzeit! Hab ne kurze und einfache Frage. Sind Probleme in Aussicht, wenn ich auf mein bestehendes Windows XP Pro System mit Service Pack 1a...
  • GELÖST Bestehendes RAID-System um Fesplatten erweitern

    GELÖST Bestehendes RAID-System um Fesplatten erweitern: Hi, wenn man ein RAID-System hat sagen wir mal mit 4 Festplatten und möchte z. B. noch 2 Festplatten zusätzlich ran machen, kann man dann einfach...
  • Ähnliche Themen

    Oben