GELÖST Bestehende Installation in einer VHD booten

Diskutiere Bestehende Installation in einer VHD booten im Win7 - Installation Forum im Bereich Windows 7 Forum; Ich habe vor ein paar Wochen Windows 7 erfolgreich in einer VHD installiert. Die VHD liegt in einer erweiterten Partition. Diese VHD habe ich mir...
R

ren83

Threadstarter
Mitglied seit
20.10.2008
Beiträge
8
Ich habe vor ein paar Wochen Windows 7 erfolgreich in einer VHD installiert. Die VHD liegt in einer erweiterten Partition. Diese VHD habe ich mir weggesichert. (Unter Windows XP, das auf der primären Partition lag)
Nun ist mir die Festplatte verreckt. Glücklicher Weise hatte ich ja die VHD gesichert. Nun habe ich die VHD auf einen neue Platte kopiert, wieder in eine erweiterte Partition.
Wie bekomme ich jetzt einen Bootloader auf die neue Platte, so dass ich diese bestehende VHD starten kann?
 
R

ren83

Threadstarter
Mitglied seit
20.10.2008
Beiträge
8
Fuddel-Lösung

Also, notdürftig musste ich mir jetzt folgendermaßen behelfen:
DVD rein, booten.
Temporär einen VHD wie überall beschrieben erstellen und einbinden.
Windows 7 installieren.
Danach hatte ich einen Bootmanager, der genau das kann: Windows 7 aus einer VHD starten. Danach habe ich die neue VHD umbenannt, und die alte an ihre Stelle kopiert. Jetzt funktioniert mein Windows 7 wieder. Das kann aber nicht die Lösung sein, das muss doch auch händisch und damit viel schneller gehen!
 
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Mitglied seit
01.07.2007
Beiträge
18.385
Standort
D-NRW
Ich muss raten - aber bevor sonst niemand etwas schreibt :)

Beim einrichten unter z.B. XP sind ja einige Schritte notwendig. Hier wird dann die virtuelle Festplatte erstellt und der Bootloader angepasst.
Das ganze fehlt ja nun in dem auf die neue Festplatte installierte XP.
Daher denke ich, das man WIN 7 nochmals installieren muss und man dann die erstellte VHD mit der alten gesicherten austauschen kann.
Das wäre zumindest mein Versuch, weil die WIN 7 Installation ja doch recht zügig geht.

Edit:
Schau an, da hat sich doch wirklich einer vorgedrängelt :D
 
F

Fistah

Mitglied seit
04.08.2006
Beiträge
231
Daher denke ich, das man WIN 7 nochmals installieren muss
Es wird aber wohl eine "Teil"-Installation ausreichen.

Hier ein Experiment was ich gemacht habe:
  • Völlig leere Festplatte – ohne irgendein Betriebssystem. Es war nur eine leere Partition vorhanden.
  • Von der Windows 7 DVD gebootet und VHD Installation vorgenommen
    Resultat:
  • Auf der Festplatte befand sich der Bootmanager "bootmgr" und der Ordner "boot" mit der Konfigurationsdatei "BCD" und die VHD-Datei.
Die Installation von Windows 7 läuft ja in 3 Phasen ab - dazwischen wird 2 mal gebootet. Das sollte dann bedeuten: Schon in der 1. Phase wird der Bootmanager angelegt - sonst könnte ja nach der 1. Phase nicht neu gebootet werden. Es würde also ausreichen die 1. Phase abzuwarten und dann die VHD-Dateien "einfach" umzubenennen.

"Einfach" umbenennen ? Wie benennt man Dateien um, wenn kein lauffähiges Betriebssystem vorhanden ist ? Entweder von einer Linux Live CD booten - oder (vielleicht ?) erneut von der Windows 7 DVD booten, "Eingabeaufforderung" starten und von dort aus umbenennen ...
 
R

ren83

Threadstarter
Mitglied seit
20.10.2008
Beiträge
8
@Fistah @Hups
Vielen dank für eure Vorschläge, ich habe mir jetzt noch mal etwas Mühe gegeben, und in anderen englischsprachigen Foren und in meinem Kopf rumgekramt, und bin zu folgender Lösung gekommen:
Ausgangspunkt: Frisch-formatierte Festplatte, nichts drauf, außer meiner VHD-Datei, in meinem Fall und der Einfachheit halber auf C:\win7.vhd
  1. Boot-DVD und davon booten, die Systemrescue-CD tut es wahrscheinlich auch
  2. Shift+F10 einen Konsole aufmachen
  3. Zunächst habe ich mir meine VHD eingebunden. Dazu wie bekannt:
    Code:
    diskpart
    select vdisk file=c:\win7.vhd
    attach vdisk
    exit
  4. Danach habe ich den Bootmanager und MBR auf die Festplatte geschrieben, und ihn nach Windows-7-Installationen suchen lassen, die er in das Bootmenü einbindet.
    Code:
    bootrec /fixmbr
    bootrec /fixboot
    bootrec /rebuildBcd
  5. Jetzt befinden sich auf c: meine VHD, und das Unterverzeichnis boot, in dem die bcd-Konfiguration liegt. Was noch fehlt, ist die Datei bootmgr. Diese habe ich mir von der DVD kopiert. Bei mir war diese als e: gemountet.
    Code:
    copy e:\bootmgr c:\bootmgr
Danach startet Windows 7 von der neuen Festplatte.
 
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Mitglied seit
01.07.2007
Beiträge
18.385
Standort
D-NRW
Danke für die Lösung :up
 
Thema:

Bestehende Installation in einer VHD booten

Sucheingaben

windows 10 vhd booten

,

win 10 in vhd installieren

,

bootmanager vhd

Bestehende Installation in einer VHD booten - Ähnliche Themen

  • Installation Office 365 / bestehend Lokal installierte Office anwendungen

    Installation Office 365 / bestehend Lokal installierte Office anwendungen: Werden sämtliche Einstellungen der bestehende Installation in die neuen Office 365 Installation übernommen? Vor allem Outlook Konten und Ordner...
  • Installation nach Hard-Reset fragt nicht nach bestehender Sicherung!

    Installation nach Hard-Reset fragt nicht nach bestehender Sicherung!: Hallo, bin ziemlich verzweifelt: bislang konnte ich nach "Handy zurücksetzen" immer problemlos auf meinen bestehenden OneDrive-Sicherungen...
  • GELÖST CPU-/Mainboard-Tausch - bestehende XP-Installation behalten

    GELÖST CPU-/Mainboard-Tausch - bestehende XP-Installation behalten: Hallo, brauche mal wieder Hilfe oder Ratschläge. Bei mir steht demnächst ein neuer Rechner auf der Agenda bzw. eigentlich nur ein neues Board...
  • Bestehende Installation übertragen

    Bestehende Installation übertragen: hallo, ich habe eine frage und hoffe ihr experten könnt mir helfen. ich betreibe eine kleine firma, die im moment mehr schlecht als recht läuft...
  • GELÖST Zweites XP innerhalb einer bestehenden XP-Installation wieder loswerden

    GELÖST Zweites XP innerhalb einer bestehenden XP-Installation wieder loswerden: In meinem Bekanntenkreis hat es jemand fertiggebracht, ein WinXP in ein bestehendes XP hineinzuinstallieren. Ich nehme an, er hat es in diegleiche...
  • Ähnliche Themen

    Oben