Benutzerkonto (Computeradministrator) doppelt erstellt

Diskutiere Benutzerkonto (Computeradministrator) doppelt erstellt im WinXP - Allgemeines Forum im Bereich Windows XP Forum; Hallo, habe leider ein ziemlich großes Problem: Ich habe ein Konto (über die Systemsteuerung -> Benutzerkonten) erstellt, das nennt sich...
T

tkjbingmann

Threadstarter
Mitglied seit
01.04.2006
Beiträge
157
Alter
37
Hallo,
habe leider ein ziemlich großes Problem:

Ich habe ein Konto (über die Systemsteuerung -> Benutzerkonten) erstellt, das nennt sich "Administrative Aufg". Dann habe ich über ausführen -> "control userpasswords2" die Benutzerkontenverwaltung geöffnet und mir den Benutzer mit dem ich online war als "Hauptbenutzer" eingestellt, also keine Adminrechte mehr. Dann habe ich als "Namen" von "Administrative Aufg" "Administrator" eingegeben.
Jetzt komm ich in kein Administratoren Konto mehr rein, denn es gab ja schon ein Konto das "Administrator" hieß, dass hatte das Kennwort X und mein eigentliches Konto "Administrative Aufg" heißt ja jetzt auch "Administrator" und das war das Kennwort Y . Jetzt geb ich entweder Kennwort X oder Y ein und bekomme immer "Kennwort falsch".
Ich verwende die schnelle Benutzerumschaltung.

Was kann ich jetzt machen?

Bitte helft mir! :confused (auch wenn das sicherlich viele sagen....)

Grüße,
tkj
 
M

microsoft

Mitglied seit
22.01.2007
Beiträge
4.510
Hallo,

Du hast zwar dein Konto in "Administrator" umgetauft, aber die SID bleibt bei Windows dieselbe. Falls es XP Home ist, probier mal im abgesicherten Modus. Oder die Benutzerverwaltung mit "runas" zu starten.
 
Mike

Mike

i7-6700HQ
Team
Mitglied seit
21.09.2006
Beiträge
24.379
Standort
in der Nähe eines Rechners
Dann habe ich als "Namen" von "Administrative Aufg" "Administrator" eingegeben.
Das ist nur der Name für den schönen Willkommensbildschirm.

Du kannst im Willkommensbildschirm immer noch mit 2 x STRG-ALT-ENTF die klassische Anmeldung aufrufen und dich dort als Administrator (das ist dann der echte Username) anmelden wenn du das Admin-Passwort weißt.

Mike
 
T

tkjbingmann

Threadstarter
Mitglied seit
01.04.2006
Beiträge
157
Alter
37
Hallo,

Du hast zwar dein Konto in "Administrator" umgetauft, aber die SID bleibt bei Windows dieselbe. Falls es XP Home ist, probier mal im abgesicherten Modus. Oder die Benutzerverwaltung mit "runas" zu starten.
Habe leider Professional...
Und wenn ich "runas" starte, wird das Fentser sofort geschlossen...
 
T

tkjbingmann

Threadstarter
Mitglied seit
01.04.2006
Beiträge
157
Alter
37
Das ist nur der Name für den schönen Willkommensbildschirm.

Du kannst im Willkommensbildschirm immer noch mit 2 x STRG-ALT-ENTF die klassische Anmeldung aufrufen und dich dort als Administrator (das ist dann der echte Username) anmelden wenn du das Admin-Passwort weißt.

Mike
Habe ich jetzt versucht, nur leider komme ich mit der Kombi "Administrator" und meinem Passwort X nicht mehr rein... Kann es sein dass sich das geändert hat, oder so? Ich verzweifel...
 
T

tkjbingmann

Threadstarter
Mitglied seit
01.04.2006
Beiträge
157
Alter
37
P.s: Ich befürchte es liegt daran dass ich das Passwort nicht mehr genau weiß... :(
 
M

microsoft

Mitglied seit
22.01.2007
Beiträge
4.510
Melde dich als Konto "Administrative Aufg" an und versuche "runas /user:administrator control" zu verwenden.
 
Mike

Mike

i7-6700HQ
Team
Mitglied seit
21.09.2006
Beiträge
24.379
Standort
in der Nähe eines Rechners
Habe ich jetzt versucht, nur leider komme ich mit der Kombi "Administrator" und meinem Passwort X nicht mehr rein... Kann es sein dass sich das geändert hat, oder so? Ich verzweifel...
Nicht verzweifeln ...

Diese Methode sollte aber gehen - seltsam ??
Wenn alles nichts hilft, dann mit
http://home.eunet.no/~pnordahl/ntpasswd/
eine BootCD oder BootDiskette erstellen (was du halt hast) und das Passwort von ALLEN USERN zurücksetzen.

Nicht die Funktion nehmen für ein anderes Passwort erstellen (gibt Probleme) - SONDERN Passwort LÖSCHEN.

Leider englisch - aber funktioniert 100%

.....
und bevor sich jemand aufregt - das Tool ist legal - nur der Missbrauch ist verboten!
 
M

microsoft

Mitglied seit
22.01.2007
Beiträge
4.510
Kann aber eine Neuaktivierung zur Folge haben.
 
T

tkjbingmann

Threadstarter
Mitglied seit
01.04.2006
Beiträge
157
Alter
37
Melde dich als Konto "Administrative Aufg" an und versuche "runas /user:administrator control" zu verwenden.
Hab ich mal gemacht, dann hat er nach dem Kennwort für "administrator" gefragt und ich habe mal das wovon ich glaube das es war eingegeben, dann war das Fenster wieder weg. Und jetzt?
 
T

tkjbingmann

Threadstarter
Mitglied seit
01.04.2006
Beiträge
157
Alter
37
Nicht verzweifeln ...

Diese Methode sollte aber gehen - seltsam ??
Wenn alles nichts hilft, dann mit
http://home.eunet.no/~pnordahl/ntpasswd/
eine BootCD oder BootDiskette erstellen (was du halt hast) und das Passwort von ALLEN USERN zurücksetzen.

Nicht die Funktion nehmen für ein anderes Passwort erstellen (gibt Probleme) - SONDERN Passwort LÖSCHEN.

Leider englisch - aber funktioniert 100%

.....
und bevor sich jemand aufregt - das Tool ist legal - nur der Missbrauch ist verboten!
Ich versuchs jetzt mal... Und dazu brauch ich keine Adminrechte?

EDIT: Mein Englisch hapert auch etwas... Gerade wenn es solche Fach-Computer-Begriffe betrifft... Kannst du mir ein bisschen helfen?
Was muss ich denn davon installieren (da gehts schon los).
 
M

microsoft

Mitglied seit
22.01.2007
Beiträge
4.510
Eigentlich sollte sich die Systemsteuerung mit erhöhten Rechten öffnen. Dadurch kannst du den Hauptbenutzer wieder Befördern. Ansonsten gibts noch das Tools welches Mike40 empfohlen hat. Aber ich möchte keine Angst verbreiten. Durch diesen Vorgang wird der NT-Hash in der SAM-Datei verändert. Dieser wird beim Start von Windows kontrolliert.
 
Mike

Mike

i7-6700HQ
Team
Mitglied seit
21.09.2006
Beiträge
24.379
Standort
in der Nähe eines Rechners
Ich versuchs jetzt mal... Und dazu brauch ich keine Adminrechte?
Das ist das was ich mit meiner Anmerkung bzgl. des LEGALEN Einsatzes der Software meinte. Missbrauch verboten.

Mit so einer BootDisk kannst du jeden Windows-NT (NT4, 2000, XP und VISTA) zurücksetzen wenn er kein BIOS-Passwort hat.
Windows == KEIN SCHUTZ vor Linux ;)

Durch diesen Vorgang wird der NT-Hash in der SAM-Datei verändert. Dieser wird beim Start von Windows kontrolliert.
Natürlich, wenn man ein Passwort ändert, wird der Hash immer verändert und an Windows gemeldet. Dann dürfte man nie sein Passwort ändern !!
Ist zwar ein anderes Thema, aber die Hashwerte sollte man abschalten, die sind nämlich auslesbar!
 
M

microsoft

Mitglied seit
22.01.2007
Beiträge
4.510
Dazu musst du nichts installieren, nur von der CD booten. Das image startet und sucht die SAM-Datei.
 
T

tkjbingmann

Threadstarter
Mitglied seit
01.04.2006
Beiträge
157
Alter
37
Eigentlich sollte sich die Systemsteuerung mit erhöhten Rechten öffnen. Dadurch kannst du den Hauptbenutzer wieder Befördern.
Wenn ich über Systemsteuerung auf Benutzerkonten gehe kann ich nur mein eigenes Konto verwalten, aber auch nicht meinen eigenen Kontotyp.

Aber ich möchte keine Angst verbreiten. Durch diesen Vorgang wird der NT-Hash in der SAM-Datei verändert. Dieser wird beim Start von Windows kontrolliert.
Und auf Deutsch? :blush
Was sagt Windows denn dann dazu?
 
M

microsoft

Mitglied seit
22.01.2007
Beiträge
4.510
Wenn es sich um eine OEM-Version handelt, klappts vielleicht da diese Voraktiviert sind. Bei einer SB-Version hatte ich mal das Pech.
 
T

tkjbingmann

Threadstarter
Mitglied seit
01.04.2006
Beiträge
157
Alter
37
Das ist das was ich mit meiner Anmerkung bzgl. des LEGALEN Einsatzes der Software meinte. Missbrauch verboten.

Mit so einer BootDisk kannst du jeden Windows-NT (NT4, 2000, XP und VISTA) zurücksetzen wenn er kein BIOS-Passwort hat.
Windows == KEIN SCHUTZ vor Linux ;)
Aber es kann nicht sein das ein BIOS-PW vergeben wurde?

Ok, das klingt ja aber schon mal ganz gut... puh...

Aber was muss ich da jetzt alles machen um die BootCD zu erstellen? (Diskettenlaufwerk hat mein Laptop garnicht mehr...)

P.s.: Ich kann auch währrend Änderrungen on sein, denn ich hab noch ein zweiten Rechner von dem ich euch schreibe.
P.s.2: Ich bin beeindruckt wie schnell Ihr mir helfen könnt!
 
Thema:

Benutzerkonto (Computeradministrator) doppelt erstellt

Sucheingaben

das echte administrator konto ist unter xp Benutzer zweimal vorhanden

Benutzerkonto (Computeradministrator) doppelt erstellt - Ähnliche Themen

  • Login für loakales Benutzerkonto funktioniert nicht

    Login für loakales Benutzerkonto funktioniert nicht: Ich habe Windows 10 Pro und bin mit meinem Microsoft Konto als Admin angelegt. Nun wollte ich ein lokales Konto einrichten. Dazu habe ich in den...
  • Benutzerkonto

    Benutzerkonto: Wie kann ich den Namen eines Benutzerkontos ändern?
  • Benutzerkonto zurücksetzen / ändern

    Benutzerkonto zurücksetzen / ändern: nach einer Neuinstallation nach Neukauf Laptop wurde seitens Computershop ein Benutzer erstellt, der mit den migriertenDaten nicht kompatibel ist...
  • Windows 10, Eingeschränktes Benutzerkonto, Lautstärkeregelung auf der Taskleiste seit Funktionsupdate 1903 nicht mehr möglich

    Windows 10, Eingeschränktes Benutzerkonto, Lautstärkeregelung auf der Taskleiste seit Funktionsupdate 1903 nicht mehr möglich: Seitz dem Update kann ich im eingeschränkten Benutzerkonto mit dem Trayicon ( linke Maustaste) die Lautstärke nicht änderen, es tut sich...
  • Benutzerkonto nach Update 1903 nicht mehr verfügbar

    Benutzerkonto nach Update 1903 nicht mehr verfügbar: Hallo, Windows hat jetzt automatisch das Update auf 1903 initialisiert. Lief auch alles problemlos durch bis zum Anmeldebildschirm. Nach Eingabe...
  • Ähnliche Themen

    Oben