GELÖST [Benchmarks, Pics,Fazit]Neuer PC, nur welche Komponenten - Zusammenstellung!

Diskutiere [Benchmarks, Pics,Fazit]Neuer PC, nur welche Komponenten - Zusammenstellung! im weitere Hardware Forum im Bereich Hardware Forum; Moin! Nach 2,5 Jahren wirds bei mir mal wieder Zeit für nen neuen Rechner! Der Preis sollte sich maximal auf 800€ belaufen (besser 750€). Da ich...
S

Simi1989

Threadstarter
Mitglied seit
26.11.2006
Beiträge
2.327
Standort
NRW
Moin!
Nach 2,5 Jahren wirds bei mir mal wieder Zeit für nen neuen Rechner! Der Preis sollte sich maximal auf 800€ belaufen (besser 750€). Da ich bei meinem letzen Pc nicht auf die Lärmentwicklung geachtet habe, tu ich das diesma xD Also auf Deutsch: ER sollte schön leise sein, aber dennoch gut gekühlt. Ich habe nicht vor zu übertakten, das vorweg! Dann stellt sich auch schon die Frage zum

Gehäuse: Es sollte stylisch aussehen, aber dennoch leise. Plexiglas wär schön, aber kein muss. Natürlich ein ganz normaler Midi-Tower!

Netzteil: Denke 550Watt sollten ausreichen, zu welchem neigt ihr?

CPU: Da hatte ich an den Intel C2D 8400 gedacht! Da der boxed Lüfter wahrscheindlich nicht leise ist, noch ein Extra CPU Kühler, nur welcher? (Oder sollte doch lieber nen AMD Phenom? Wie viel langsamer ist der? Bin eig. AMD Fan)

Graka:Die 8800 gt oder die ati 3870? (Denke wenn intel cpu dann nvidia und bei amd die ati karte)

Mainboard: Da bin ich bisher Asus treu geblieben, weiß aber nicht ob das noch ins budget passt, habe gehört gigabyte macht auch gute Boards inzwischen. Vorschläge?

Festplatte: Denke da nehm ich auf jedenfall die Seagate Barracuda

Laufwerke: Da gibts doch keine großen unterschiede mehr oder? Habe gehört die LG Brenner sind ganz gut.

RAM:(fast vergessen :D ) Bei den Preisen im Moment dachte ich an 2x2 GB, muss es von Corsair sein oder ist MDT oder G.E.I.L auch ausreichend! Wie gesagt, will hier nichts übertakten.

Es wäre sehr nett, wenn sich einer die Mühe machen würde, um mir zu helfen! Oder wäre es sinnvoll noch ein wenig mit dem PCkauf zu warten? Wie gesagt, das Dingen sollte schön leise sein, gut gekühlt und lange halten! An Spielen zocke ich ab und zu Anno 1701, Crysis (seltener), WoW, WIC ... aber denke da reicht es allemahl zu!

MfG

daddycool007 :sing
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Simi1989

Threadstarter
Mitglied seit
26.11.2006
Beiträge
2.327
Standort
NRW
Mhhm, also von TRanscend habe ich noch nie was gehört! Sind die zu empfeheln? Wie siehts mit dem P35 chipsatzt aus, der ist doch nicht gerade der schnellste oder?
 
P

Prometheus

Gast
Du brauchst nicht unbedingt zwei optische Laufwerke, machen aber den Braten nicht fett, ansonsten lieber noch ein paar EUR in die RAMs investieren, Kingston oder Team Group. Ein ventilatorloses Netzteil würde ich nicht empfehlen. Nimm ein BeQuiet Straight oder Dark Power. P35 Chipsatz ist momentan im mittleren Preissegment zu empfehlen, wenn du auch übertakten willst. Da kann ich dir das auch empfehlen:
Asrock 4Core1600Twins-P3
 
S

Simi1989

Threadstarter
Mitglied seit
26.11.2006
Beiträge
2.327
Standort
NRW
Mhm, ne von Asrock halte ich net viel, sollte schon ein qualitativ hochwertiges Netzteil sein! Und wegen der Graka, lieber eine der 8000 er oder doch liebe ne 9000er Serie?
 
T

Tikonteroga

Mitglied seit
23.05.2005
Beiträge
1.969
Mhhm, also von TRanscend habe ich noch nie was gehört! Sind die zu empfeheln? Wie siehts mit dem P35 chipsatzt aus, der ist doch nicht gerade der schnellste oder?
Die Module von Transcend halten sich halt an die von der JEDEC vorgegebenen und standardisierten Spezifikationen für PC2-800 DDR2 SD Ram. Das heisst, dass die Module für eine Betriebsspannung von 1,8 V +/- 0,1 Volt und Zugriffszeiten von 5-5-5-18 spezifiziert sind.

Speichermodule für PC2-800 DDR2 SD Ram, die niedrigeren Latenzzeiten bieten (z. B. 4-4-4-16) erreichen die nur durch eine erhöhte Betriebsspannung zwischen 2,0 und 2,4 Volt.

Der P35 Chipsatz sollte eigentlich genau so schnell sein, wie z. B. der um einiges teruere X38 Chipsatz. Beim P35 Chipsatz fehlt jedoch die Unterstützung für PCI-Express 2.0, FSB von 1600 Mhz und Unterstützung für Crossfire für für das Parallelschalten von mehreren ATI Grafikkarten.

Gruß

Tikonteroga
 
S

Simi1989

Threadstarter
Mitglied seit
26.11.2006
Beiträge
2.327
Standort
NRW
Ah ok, dann wäre das schonmal geklärt, bleibt vorest erst noch die Grafikkartenfrage! Wie wärs wen Michi oda Mike sich dazu ma melden würden, die haben doch recht viel ahnung^^
 
M

ModellbahnerTT

Mitglied seit
20.04.2005
Beiträge
3.778
Alter
39
Ich empfehle dir zu ATI als Grafikkarte. Das hat den Grund das es bald gute Treiber auf opensource Basis geben wird.
 
T

Tikonteroga

Mitglied seit
23.05.2005
Beiträge
1.969
Ah ok, dann wäre das schonmal geklärt, bleibt vorest erst noch die Grafikkartenfrage! Wie wärs wen Michi oda Mike sich dazu ma melden würden, die haben doch recht viel ahnung^^
Also Die Grafikkarten mit nVidia Chipsatz erreichen bei einer niedrigeren maximalen Verlustleistung eine höhere Grafikleistung als Grafikkarten mit ATI Chipsatz und das obwohl sie meistens in einem größeren Herstellungsverfahren gefertigt werden.

Die theoretische Grafikleistung von ATI Grafikkarten ist so viel ich weiss höher als die von nVidia Grafikkarten. Die Architektur der ATI Grafikkarten ist jedoch verstärkt darauf ausgelegt Aufgaben parallel abzuarbeiten, während die Architektur von nVidia eher auf eine schnelle sequentielle Abarbeitung ausgelegt ist.

Bei den aktuellen Prozessoren verhält es sich ähnlich. Ein Core 2 Quad Q6600 (4x 2,4 Ghz) ist in der Theorie deutlich leistungsfähiger als ein Core 2 Duo E8400 (2x 3 Ghz). Unter dem Spiel Anno 1701 erreicht jedoch der Core 2 Duo E8400 um ca. 25-35 % bessere Werte, als der Q6600.

Ich habe dir die GeForce 9600GT empfohlen, weil sie ein 256 bit breites Speicherinterface besitzt und über eine niedrigere Verlustleistung als z. B. eine schnellere GeForce 8800 GT oder 8800 GTS. Die GeForce 9600 GT ist auch günstiger als die beiden anderen Modelle.

Beim Netzteil habe ich dir vielleicht ein etwas zu teures Modell empfohlen. Hier lassen sich durch erhöhten Recherchieraufwand bestimmt noch 20 Euro einsparen. Hier solltest du dich vielleicht mal nach aktuellen Tests umschauen.

Ich kann dir aber gleich sagen, dass du 500 Watt nicht benötigst.

Gruß

Tikonteroga
 
S

Simi1989

Threadstarter
Mitglied seit
26.11.2006
Beiträge
2.327
Standort
NRW
Ist die 9600GT denn genau so schnell wie die 8800gt?
 
T

Tikonteroga

Mitglied seit
23.05.2005
Beiträge
1.969
Ist die 9600GT denn genau so schnell wie die 8800gt?
Hallo,

nein, die GeForce 9600 GT ist langsammer als die GeForce 8800 GT. Die GeForce 9600 GT ist ungefähr mit der GeForce 8800 GS zu vergleichen.

Gruß

Tikonteroga
 
S

Simi1989

Threadstarter
Mitglied seit
26.11.2006
Beiträge
2.327
Standort
NRW
Mhm, dann wirds mit Crysis spieln doch eng, oder? Und beim Gehäuse, wie findet hier das A+case twin engine ??? Sieht doch ma fett aus, nur würde ich gern wissen, wieviel lärm das dingen macht! Das sieht ja ma Mörder aus!
 
T

Tikonteroga

Mitglied seit
23.05.2005
Beiträge
1.969
Mhm, dann wirds mit Crysis spieln doch eng, oder?
Also mit vollen Details sowie hohem Anti Aliasing und hoher Anisotrophischer Filterung wirst du wohl nicht spielen können.

Mehr kann ich dir dazu nicht sagen. Ich habe die Demo Crysis nur mal kurz auf meinem Athlon 64 X2 4600+ mit Radeon X2600XT mit Medium Details und ohne Anti Aliasing und ohne Anisotrophischer Filterung ausprobiert und fand es cool :) Aber das muss jetzt nix heissen, denn ich Spiel auch ab und zu noch Doom 2 :)

Vielleicht kann dir hier jemand sagen mit welcher Grafikkarte, ob GeForce 8800 GT/GTS/GS welche Grafikeinstellungen in Crysis sinnvoll sind.

Was hast du denn für einen Monitor ?

Gruß

Tikonteroga
 
B

buma

Mitglied seit
04.01.2007
Beiträge
2.705
Mhm, dann wirds mit Crysis spieln doch eng, oder? Und beim Gehäuse, wie findet hier das A+case twin engine ??? Sieht doch ma fett aus, nur würde ich gern wissen, wieviel lärm das dingen macht! Das sieht ja ma Mörder aus!

Guck doch auf Umdrehungen pro Minute ;) Unter 1000 Upm wirst du den Lüfter nicht hören.


Wobei solche große Lüfter sich immer langsam drehen :sing
 
S

Simi1989

Threadstarter
Mitglied seit
26.11.2006
Beiträge
2.327
Standort
NRW
@Buma: Leider finde ich nirgends Angaben zu den Lüfterumdrehungen. Soll ich jetzt die 8800 gt nehmn oder die andere? Beim Mainboard weiß ich net, ob P35 chipsatz oda x38? Ìch denke P35 da ich ja eh nicht vor habe ATI KArten im Crossfire zu Verwenden!Was meint ihr?
 
B

buma

Mitglied seit
04.01.2007
Beiträge
2.705
P35 reicht ;)

Auf der Karte ist ein Referenz-Lüfter von Nvidia verbaut
 
S

Simi1989

Threadstarter
Mitglied seit
26.11.2006
Beiträge
2.327
Standort
NRW
Mhm, ok ich suche aber weiterhin nach guten Gehäusen. Welche könnt ihr denn empfehlen? Ich will mir kein schrott kaufen! Sollte auf jedenfall robust sein!
 
M

ModellbahnerTT

Mitglied seit
20.04.2005
Beiträge
3.778
Alter
39
Antec P 180 ist ein gutes Gehäuse.
 
Thema:

[Benchmarks, Pics,Fazit]Neuer PC, nur welche Komponenten - Zusammenstellung!

[Benchmarks, Pics,Fazit]Neuer PC, nur welche Komponenten - Zusammenstellung! - Ähnliche Themen

  • Spiele in 8K benötigen 16x mehr Leistung als in Full-HD - erste Benchmarks zeigen Defizite bei AMD und Nvidia - UPDATE

    Spiele in 8K benötigen 16x mehr Leistung als in Full-HD - erste Benchmarks zeigen Defizite bei AMD und Nvidia - UPDATE: Für die meisten Gaming-PCs stellt die flüssige Darstellung von aktuellen Spielen in 4K schon eine echte Herausforderung dar. Und obwohl es derzeit...
  • PCMark 10 - umfangreiches Benchmark-Tool in der Basis-Version nun kostenlos

    PCMark 10 - umfangreiches Benchmark-Tool in der Basis-Version nun kostenlos: Nachdem Futuremark Anfang des Monats mit der PCMark 10 Professional sowie auch Advanced Edition eine neue Version seines Benchmark-Tools für...
  • Nvidia GeForce GTX 1080 Ti zeigt in ersten Benchmarks ihr Können

    Nvidia GeForce GTX 1080 Ti zeigt in ersten Benchmarks ihr Können: Mit der neuen GeForce GTX 1080 Ti hat Nvidia sein aktuell stärkstes Grafikkarten-Modell für den Consumer-Markt in den Handel gebracht, welches...
  • AMD Ryzen - Benchmarks und Reviews im Überblick

    AMD Ryzen - Benchmarks und Reviews im Überblick: Nach einer langen Zeit des Wartens, sind die ersten Ryzen-CPUs nun endlich im Handel eingetroffen und aufgrund der hohen Nachfrage vielerorts auch...
  • AMD Radeon RX 560 und 580 in ersten Benchmarks aufgetaucht

    AMD Radeon RX 560 und 580 in ersten Benchmarks aufgetaucht: Während derzeit alle Welt gespannt auf den Marktstart der neuen Ryzen-CPUs aus dem Hause AMD wartet, sind an anderer Stelle Benchmark-Tests von...
  • Ähnliche Themen

    Oben