Benchmark: Windows XP vs. Windows Vista Beta 2

Diskutiere Benchmark: Windows XP vs. Windows Vista Beta 2 im IT-News Forum im Bereich IT-News; Die US-Kollegen des IT-Dienstes Cnet haben Windows Vista Beta 2 in einem kurzen Benchmark-Duell mit Windows XP unterzogen. Die Ergebnisse...
#1
Eric-Cartman

Eric-Cartman

Moderator
Threadstarter
Team
Dabei seit
22.06.2005
Beiträge
8.628
Alter
38
Ort
In Windows Nr. 10


Die US-Kollegen des IT-Dienstes Cnet haben Windows Vista Beta 2 in einem kurzen Benchmark-Duell mit Windows XP unterzogen. Die Ergebnisse verblüffen.

Im Blog des US-IT-Dienstes Cnet findet sich ein kurzer Benchmark-Vergleich zwischen Windows Vista Beta 2 (Build 5384) und Windows XP.

Windows Vista schlug sich dabei überraschend gut, obwohl es sich noch um eine Beta handelt. Beim Encoding-Test mit Itunes lagen beide Betriebssysteme gleich auf. Bei der Bildbearbeitung Photoshop CS2 und dem Image-Processing-Test hatte Vista sogar die Nase vorne und war 6 Prozent schneller als der Vorgänger.

Dafür gab es wieder einen Gleichstand beim PC-Action-Shooter Fear. Sowohl in der Auflösung 1600x1200 als auch in der Auflösung 1024x768 wurden bei beiden Betriebssystem nahezu die gleichen Frame-per-Second-Werte ermittelt. Zur Ergänzung: In Windows Vista steckt zwar DirectX 10, aber auch zusätzlich das komplette DirectX 9. Bei einem DirectX-9-Spiel wie Fear übernimmt automatisch DirectX 9 die Kontrolle.

Was sind Ihre Erfahrungen mit der Performance von Windows Vista? Ein echtes Ergebnis erhält man allerdings nur, wenn Vista einwandfrei alle Hardware-Komponenten erkennt und die passenden, aktuellen Treiber installiert sind. Deutsche Windows-Vista-Tester, die eine Radeon-Grafikkarte besitzen, können beispielsweise nicht die für die Beta 2 vorgesehenen Catalyst-Treiber installieren, weil diese nur für das englischsprachige Vista vorgesehen sind.

Für alle Vista-Tester:
Sie möchten über Windows Vista Beta 2 mit anderen Lesern diskutieren oder Probleme und Lösungen von Vista mit Hardware oder Software loswerden? Im Forum finden Sie hierfür den eigens eingerichteten Vista-Bereich .

Quelle: IDG Magazine Verlag GmbH/PC-WELT Online
 
#2
G

Gast

Gast
Ich häte gedacht, das wäre viel langsamer. :blush
 
#3
Creeping Death

Creeping Death

Dabei seit
04.06.2005
Beiträge
819
Ort
Badnerland
Wenn man bedenkt, dass sowohl Betriebssystem als auch Grafiktreiber noch im Betastadium sind, empfinde ich das Ergebnis als eine positive Überraschung.
Es jammern hier doch eine ganze Menge Leute, dass man für Vista einen absoluten "Überrechner" benötigt um überhaupt die Maus bewegen zu können. :deal
Wie kann es da sein, dass ein "Hardwarefresser" wie F.E.A.R. auf beiden Systemen gleichschnell läuft?
 
#4
M

MoZ

Gast
also auf meinem pc is die auslastung relativ hoch (meist 80-100% cpu-auslastung meines p4 2.533ghz & 600mb ram von 1gb ddr ram@333mhz) unter vista. treiber bringen vista oft zum absturz und steam kann ich nicht installieren :verysad
 
#5
G

Gast

Gast
Ich kenn auch jemand mit P4, wo alles total ruckelt, bei meinem AMD 1900+ geht alles. Die Beta scheint ein Problem mit P 4 zu haben. :unsure
 
#6
chrisu

chrisu

Dabei seit
14.11.2003
Beiträge
188
ZITAT(Creeping Death @ 22.06.2006, 08:48) Quoted post
Wenn man bedenkt, dass sowohl Betriebssystem als auch Grafiktreiber noch im Betastadium sind, empfinde ich das Ergebnis als eine positive Überraschung.
Es jammern hier doch eine ganze Menge Leute, dass man für Vista einen absoluten "Überrechner" benötigt um überhaupt die Maus bewegen zu können. :deal
Wie kann es da sein, dass ein "Hardwarefresser" wie F.E.A.R. auf beiden Systemen gleichschnell läuft?
[/b]
vista ist kein hardware fresser nur aero ist einer. allerdings wird diese ja nicht berechnet während man ein spiel spielt.
 
#7
S

schraubedx

Dabei seit
27.04.2005
Beiträge
9
Also das überrascht mich jetzt auch sehr. Da mir Vista im vergleich zum XP subjektiv doch ein ganzes Stück "träger" vorkam hätte ich mit diesem Ergebnis nicht gerechnet
 
#8
Creeping Death

Creeping Death

Dabei seit
04.06.2005
Beiträge
819
Ort
Badnerland
ZITAT(chrisnolde @ 22.06.2006, 14:20) Quoted post
vista ist kein hardware fresser nur aero ist einer. allerdings wird diese ja nicht berechnet während man ein spiel spielt.
[/b]
Danke...endlich hat es jemand erkannt.

Aero lässt sich übrigens auch im Normal-/Desktopbetrieb abschalten falls der Rechner zu schwachbrüstig ist.
 
#10
T

Tikonteroga

Dabei seit
23.05.2005
Beiträge
1.969
Hallo,

Windows Vista benötigt glaub auch ohne Aero mehr Speicher, weil Windows Vista einige Dienste mehr an Board hat.
  • Windows Desktopsuche (MSN Desktopsuche benötigt bei mir 5-10 MB im Hintergrund)
  • Windows Defender (hat glaub auch 5-10 MB benötigt)
  • Die neue Windows-Firewall benötigt bestimmt mehr Speicher
  • Der neue Explorer benötigt bestimmt mehr Speicher
  • User Account Protection benötigt glaub wenig aber auch Speicher
  • Auto-Defragmentierung benötigt auch bei inaktivität Speicher
  • ...
Also ich kann mir schon vorstellen, dass die gestarteten Dienste von Windows Vista in der Summe mindestens um die 50 MB mehr belegen, als die unter Windows XP. Man muss halt bedenken, dass viele neuen Features von Windows Vista einfach über einen Dienst realisiert werden, der zum Einen beim Starten des Computers (vor der Anmeldung) gesartet werden muss und zum Anderen wärend dem Betrieb im Hintergrund läuft und auch bei inaktivität Hauptspeicher belegt.

Gruß

Tikonteroga
 
#11
Creeping Death

Creeping Death

Dabei seit
04.06.2005
Beiträge
819
Ort
Badnerland
Wenn man allerdings bedenkt, dass ein "Durchschnitts-PC" zum Release-Termin von Vista rund 1GB mehr Hauptspeicher haben wird als ein solcher Rechner zum Erscheinungstermin von XP hatte...
Bis man dann wirklich "gezwungen" sein wird auf Vista umzusteigen, hat ein normaler Rechner vielleicht schon 4GB Hauptspeicher oder mehr (dann machen endlich auch 64Bit-CPUs und -betriebssysteme Sinn).

So gesehen fände ich selbst einen Speicher-mehr-Verbrauch von 100MB nicht wirklich schlimm :nixweis
 
#12
Cyron

Cyron

SPONSOREN
Dabei seit
25.12.2004
Beiträge
3.280
Alter
29
Ort
far beyond /dev/null
ZITAT(Creeping Death @ 23.06.2006, 18:12) Quoted postWenn man allerdings bedenkt, dass ein "Durchschnitts-PC" zum Release-Termin von Vista rund 1GB mehr Hauptspeicher haben wird als ein solcher Rechner zum Erscheinungstermin von XP hatte...
Bis man dann wirklich "gezwungen" sein wird auf Vista umzusteigen, hat ein normaler Rechner vielleicht schon 4GB Hauptspeicher oder mehr (dann machen endlich auch 64Bit-CPUs und -betriebssysteme Sinn).[/b]
In wie fern?

Würdest du - entsprechend viel RAM vorausgesetzt - eine einzelne Anwendung ausführen die mehr als 4 GB RAM belegt? - Nein? Dann ist auch ein 64-bittiges Betriebssystem nichts für dich. :pfeifen
 
#13
Creeping Death

Creeping Death

Dabei seit
04.06.2005
Beiträge
819
Ort
Badnerland
ZITAT(Cyron @ 23.06.2006, 18:26) Quoted post
Würdest du - entsprechend viel RAM vorausgesetzt - eine einzelne Anwendung ausführen die mehr als 4 GB RAM belegt? - Nein? Dann ist auch ein 64-bittiges Betriebssystem nichts für dich. :pfeifen
[/b]
Warum nicht? Bis Vista sich durchsetzt, ist vielleicht HDTV auch in Deutschland kein Nischenprodukt mehr. Bei Video- und Bildverarbeitung sind selbst 4GB noch recht wenig... :pfeifen
 
#14
T

Tikonteroga

Dabei seit
23.05.2005
Beiträge
1.969
ZITAT(Cyron @ 23.06.2006, 18:26) Quoted post
ZITAT(Creeping Death @ 23.06.2006, 18:12) Quoted postWenn man allerdings bedenkt, dass ein "Durchschnitts-PC" zum Release-Termin von Vista rund 1GB mehr Hauptspeicher haben wird als ein solcher Rechner zum Erscheinungstermin von XP hatte...
Bis man dann wirklich "gezwungen" sein wird auf Vista umzusteigen, hat ein normaler Rechner vielleicht schon 4GB Hauptspeicher oder mehr (dann machen endlich auch 64Bit-CPUs und -betriebssysteme Sinn).[/b]
In wie fern?

Würdest du - entsprechend viel RAM vorausgesetzt - eine einzelne Anwendung ausführen die mehr als 4 GB RAM belegt? - Nein? Dann ist auch ein 64-bittiges Betriebssystem nichts für dich. :pfeifen
[/b]
Also oft ist es ja nicht das Problem, dass eine einzelne Anwendung den ganzen Ram belegt, sondern dass zum einen Dienste und Prozesse im Hintergrund gestartet und gleichzeitig im Vordergrund Anwendungen geöffnet sind (Multi-Tasking).

Im Idealfall sollte das Betriebssystem (Dienste, Autostarts) meiner Meinung ca. 20-25% des Hauptspeichers belegen, die restlichen 75-80% sollten als Reserve für Anwendungen zur Verfügung stehen.

Nach dieser Faustregel, könnten 2 GB ideal für Windows XP und 4 GB ideal für Windows Vista sein.

Gruß

Tikonteroga
 
Thema:

Benchmark: Windows XP vs. Windows Vista Beta 2

Benchmark: Windows XP vs. Windows Vista Beta 2 - Ähnliche Themen

  • Spiele in 8K benötigen 16x mehr Leistung als in Full-HD - erste Benchmarks zeigen Defizite bei AMD und Nvidia - UPDATE

    Spiele in 8K benötigen 16x mehr Leistung als in Full-HD - erste Benchmarks zeigen Defizite bei AMD und Nvidia - UPDATE: Für die meisten Gaming-PCs stellt die flüssige Darstellung von aktuellen Spielen in 4K schon eine echte Herausforderung dar. Und obwohl es derzeit...
  • Windows 10: Unreal Engine 4 Tech Demo mit Benchmark für DirectX 12-Schnittstelle verf

    Windows 10: Unreal Engine 4 Tech Demo mit Benchmark für DirectX 12-Schnittstelle verf: Obwohl die ersten DirectX 12 Games erst Ende des Jahres erwartet werden, ist es jetzt schon möglich, seine Hardware auf Herz und Nieren überprüfen...
  • Windows RT: Futuremark 3DMark als populäre Benchmark-Software auch für letzte Microso

    Windows RT: Futuremark 3DMark als populäre Benchmark-Software auch für letzte Microso: Nachdem Futuremark den 3DMark schon zu Anfang des Jahres in Version 2013 für Windows-Rechner sowie weiteren Plattformen vorgestellt hatte, folgt...
  • Samsung Ativ Q mit Windows 8 und Android schlägt im Benchmark die gesamte Konkurrenz

    Samsung Ativ Q mit Windows 8 und Android schlägt im Benchmark die gesamte Konkurrenz : Ziemlich überraschend hat Samsung am vergangenen Freitag einen Zwitter aus Tablet und Ultrabook vorgestellt, auf dem sowohl ein vollwertiges...
  • Probleme mit 3DMark Benchmark bei Windows 8

    Probleme mit 3DMark Benchmark bei Windows 8: Ich habe heute unter Windows 8 einen 3DMark Benchmark durchgeführt. Immer wenn ich das Programm dafür starten möchte und mir einen 3DMark...
  • Ähnliche Themen

    Oben