GELÖST Beim zocken geht der PC aus! Netzteil oder doch Graka?

Diskutiere Beim zocken geht der PC aus! Netzteil oder doch Graka? im Grafikkarten Forum Forum im Bereich Hardware Forum; Hallo Community, habe da so ein kleines Problemchen: Ich zocke momentan Tomb Raider - Underworld. Jedoch, wenn ich ca. mehr als 'ne Stunde zocke...
X

xBloodsportx

Threadstarter
Mitglied seit
27.06.2011
Beiträge
114
Standort
Bremerhaven
Hallo Community,

habe da so ein kleines Problemchen: Ich zocke momentan Tomb Raider - Underworld. Jedoch, wenn ich ca. mehr als 'ne Stunde zocke oder auch mal kürzer, stürzt der PC ab und ich muss den wieder an machen.

Um nochmal genauer darauf zu kommen, hier die Daten:

Grafikkarte: GeForce GTX 550 Ti AMP! (Empfehlung für diese Grafikkarte laut Kauf bei 400 W Netzteil)
Temperatur beim zocken: ~ 72°
Netzteil: LC Power Super Silent 420 Watt

Netzteil scheint wohl noname zu sein. Nun gut, ich tippe eher auf das Netzteil, will aber jedoch nochmal sicher gehen, ob es doch an der Temperatur der Grafikkarte liegt.
 
Michel

Michel

Gallery / Moderator
Team
Mitglied seit
09.11.2006
Beiträge
12.595
Alter
39
Standort
Wetterau
Stürzt er ab oder geht er aus?
 
PsYch0

PsYch0

Casemodder
Mitglied seit
09.01.2007
Beiträge
2.730
Alter
29
Standort
Oldenburg
Das von dir beschriebene Problem deutet sehr stark auf einen Temperaturfehler hin, aber die Graka Temp. ist völlig akzeptabel.
Schmeiss die alte VersorgerGurke raus und bau dir was vernünftiges ein ;-)
 
X

xBloodsportx

Threadstarter
Mitglied seit
27.06.2011
Beiträge
114
Standort
Bremerhaven
Stürzt er ab oder geht er aus?
Bleibt für mich eigentlich gleich. Um es zu formulieren: Ich spiele einfach etwas und schwups ist der einfach aus.

Das von dir beschriebene Problem deutet sehr stark auf einen Temperaturfehler hin, aber die Graka Temp. ist völlig akzeptabel.
Schmeiss die alte VersorgerGurke raus und bau dir was vernünftiges ein ;-)
Ähm,... eben nochmal geschaut, war schon auf 85°, zeigt mir aber an, dass der nicht im roten Bereich liegt. Ist also anzunehmen, dass auch diese Temperatur in Ordnung geht, richtig?

Und mit der Versorger Gurke meinst du natürlich das Netzteil.

Habt ihr so Vorschläge, was ein wirklich gutes ist, sollte aber nicht ein super Ding und so teuer auch nicht sein. Bis zu 60 € sollte doch ein gutes Ding so um die 500 Watt Markenteil drinne sein, oder?

Mein Case ist ein Micro-Atx.

Danke für die Antworten.

Gruß,
xBloodsportx
 
C

carlton681ao

Mitglied seit
08.03.2008
Beiträge
2.261
Standort
Bayern
xBloodsportx,

kannst Du mal nachsehen welche Bezeichnung das Netzteil genau hat? Sowas wie LC6420 .
Ich habe selbst schon ein paar LC Power Netzteile in Büro PCs verbaut. Dabei ist mir aufgefallen dass die Netzteile auf der 12 Volt Schiene recht schwach sind (im Vergleich zu den Netzteilen namhafter Hersteller).
Und die 12 Volt Schiene ist nun mal die von der sich die Grafikkarte und die CPU bedienen (und Lüfter, Laufwerke Festplatten).
Gut möglich dass das Netzteil nicht genug Saft auf der 12 Volt Schiene liefert. Die Grafikkarte nimmt sich bis zu 120 Watt. Mehr wissen wir von Deinem PC nicht, also ist der Rest Kaffeesatzlesen. Welche CPU bzw. Mainboard hast Du?
 
X

xBloodsportx

Threadstarter
Mitglied seit
27.06.2011
Beiträge
114
Standort
Bremerhaven
xBloodsportx,

kannst Du mal nachsehen welche Bezeichnung das Netzteil genau hat? Sowas wie LC6420 .
Ich habe selbst schon ein paar LC Power Netzteile in Büro PCs verbaut. Dabei ist mir aufgefallen dass die Netzteile auf der 12 Volt Schiene recht schwach sind (im Vergleich zu den Netzteilen namhafter Hersteller).
Und die 12 Volt Schiene ist nun mal die von der sich die Grafikkarte und die CPU bedienen (und Lüfter, Laufwerke Festplatten).
Gut möglich dass das Netzteil nicht genug Saft auf der 12 Volt Schiene liefert. Die Grafikkarte nimmt sich bis zu 120 Watt. Mehr wissen wir von Deinem PC nicht, also ist der Rest Kaffeesatzlesen. Welche CPU bzw. Mainboard hast Du?
Mainboard und CPU kann man klar auslassen, sind völlig in Ordnung.

Mainboard: Asus > Model: M4N68T-M-LE-V2

CPU: AMD Phenom II X4 955 BE

Habe den Karton mal vom Keller geholt.
Also: LC-Power Super Silent Series LC6420 V1.3
 
Michel

Michel

Gallery / Moderator
Team
Mitglied seit
09.11.2006
Beiträge
12.595
Alter
39
Standort
Wetterau
Bleibt für mich eigentlich gleich. Um es zu formulieren: Ich spiele einfach etwas und schwups ist der einfach aus.
Das macht schon einen Unterschied. Wenn er einfach ausgeht, deutet dies auf ein zu schwaches Netzteil bzw. zu wenig Ampere auf der 12V-Schiene hin. Wenn er hingegen abstürzt, liegt es wahrscheinlicher an der Grafikkarte. Absturz ist nicht gleich Ausgehen! ;)
 
C

carlton681ao

Mitglied seit
08.03.2008
Beiträge
2.261
Standort
Bayern
Hi,

ich denke auch nicht dass das Board oder die CPU defekt sind. Mir geht es um den Stromverbrauch:
Das Netzteil liefert auf 12 Volt maximal 20 Ampere oder 240 Watt. Die CPU nimmt bis zu 125 Watt, die Grafik bis 120 Watt, beide bei 12 Volt. Dazu noch etwas für das Board, Laufwerke und Lüfter.
Also eindeutig: das Netzteil bringt nicht genug Strom.

Du hast den PC als Komplettgerät gekauft? Ich frage weil das Mainboard mit dem betagten Chipsatz nicht gerade die beste Plattform für Gamer ist.

Wenn Du ein passendes Netzteil suchst habe ich drei Vorschläge:
Corsair Builder Series CX600 V2 600W ATX 2.3
Cougar A560 560W ATX 2.3
Enermax NAXN (Tomahawk II) 550W ATX 2.3 (ENP550AWT)
 
X

xBloodsportx

Threadstarter
Mitglied seit
27.06.2011
Beiträge
114
Standort
Bremerhaven
Das macht schon einen Unterschied. Wenn er einfach ausgeht, deutet dies auf ein zu schwaches Netzteil bzw. zu wenig Ampere auf der 12V-Schiene hin. Wenn er hingegen abstürzt, liegt es wahrscheinlicher an der Grafikkarte. Absturz ist nicht gleich Ausgehen! ;)
Ja, da hast wohl recht. Wie schon gesagt, PC geht einfach dann aus. :D

Hi,

ich denke auch nicht dass das Board oder die CPU defekt sind. Mir geht es um den Stromverbrauch:
Das Netzteil liefert auf 12 Volt maximal 20 Ampere oder 240 Watt. Die CPU nimmt bis zu 125 Watt, die Grafik bis 120 Watt, beide bei 12 Volt. Dazu noch etwas für das Board, Laufwerke und Lüfter.
Also eindeutig: das Netzteil bringt nicht genug Strom.

Du hast den PC als Komplettgerät gekauft? Ich frage weil das Mainboard mit dem betagten Chipsatz nicht gerade die beste Plattform für Gamer ist.

Wenn Du ein passendes Netzteil suchst habe ich drei Vorschläge:
Corsair Builder Series CX600 V2 600W ATX 2.3
Cougar A560 560W ATX 2.3
Enermax NAXN (Tomahawk II) 550W ATX 2.3 (ENP550AWT)
Ja, ich habe mir ein Komplett PC gekauft. Sollte dies ein Problem darstellen? Eigentlich nicht, oder?

P.S.: Danke für das Raussuchen der Netzteile, sprechen mich auch echt an.

Gruß,
xBloodsportx
 
Zyndstoff

Zyndstoff

Mitglied seit
26.10.2010
Beiträge
2.445
Alter
58
Standort
BERLIN
Ja, ich habe mir ein Komplett PC gekauft. Sollte dies ein Problem darstellen? Eigentlich nicht, oder?
Das ist grundsätzlich kein Problem - nur sparen die Hersteller / Zusammenbauer gerade bei Komplett-PCs bei den Bauteilen, die nicht so werbewirksam sind - z.B. Netzteil.
Billige Netzteile haben aber echte Gefahren, von schwankenden Spannungen bis zu fehlenden Schutzschaltungen...
 
X

xBloodsportx

Threadstarter
Mitglied seit
27.06.2011
Beiträge
114
Standort
Bremerhaven
Das ist grundsätzlich kein Problem - nur sparen die Hersteller / Zusammenbauer gerade bei Komplett-PCs bei den Bauteilen, die nicht so werbewirksam sind - z.B. Netzteil.
Billige Netzteile haben aber echte Gefahren, von schwankenden Spannungen bis zu fehlenden Schutzschaltungen...

Ziemlich fies. Und ausgerechent beim Netzteil? Ich weiß ja nicht, ob man bei Spannung davon sterben kann. Aber das dort genau dort, wo es ernsthaft werden könnte gespart wird, ist echt heftig.

Mhm,... nun zum Beschluss: ich werde mir definitiv eins kaufen. Das Problem ja dabei, weil ich es ausbauen muss, wie lange sollte der PC aus sein, damit die Spannung sich entlädt und dort keine Gefahr mehr besteht? Ich habe sowas noch nie gemacht.

Danke für weiteren Antworten.

Gruß,
xBloodsportx
 
C

carlton681ao

Mitglied seit
08.03.2008
Beiträge
2.261
Standort
Bayern
Ja, ich habe mir ein Komplett PC gekauft. Sollte dies ein Problem darstellen? Eigentlich nicht, oder?
Nein, eigentlich ist das kein Problem. Nur sind in den Komplett PCs oft die günstigsten Komponenten verbaut, bei Mainboards gerne mal veraltete Hardware.

PS: Rechner ausschalten, Stromkabel ziehen und dann kannst Du die Kiste aufmachen und das Netzteil ausbauen. Angst vor einem Stromschlag musst Du nicht haben.
Als Vorsichtsmassnahme kannst Du vorher einen metallenen geerdeten Gegenstand berühren (Wasserhahn, Schutzkontakt in der Steckdose ...). Damit Deine statische Aufladung nicht das Mainboard killt.
 
Zuletzt bearbeitet:
JollyRoger2408

JollyRoger2408

Mitglied seit
30.09.2005
Beiträge
7.357
Alter
60
Standort
Klosterneuburg/Österreich
Ziemlich fies. Und ausgerechent beim Netzteil? Ich weiß ja nicht, ob man bei Spannung davon sterben kann. Aber das dort genau dort, wo es ernsthaft werden könnte gespart wird, ist echt heftig.

Mhm,... nun zum Beschluss: ich werde mir definitiv eins kaufen. Das Problem ja dabei, weil ich es ausbauen muss, wie lange sollte der PC aus sein, damit die Spannung sich entlädt und dort keine Gefahr mehr besteht? Ich habe sowas noch nie gemacht.

Danke für weiteren Antworten.

Gruß,
xBloodsportx
Solange du das Netzteil nur ausbaust und nicht öffnest, besteht keine Gefahr für Leib und Leben. Um die Restspannung aus dem Rechner zu bekommen, trenne den Rechner vom Strom und drücke ein paar Mal die Einschalttaste.

Ich verwende gerne die Netzteile von Sharkoon; sie sind preiswert und gut.

Sharkoon WPM500 500W

Sharkoon WPM600 600W

Beide Netzteile haben Kabel-Management.
 
PsYch0

PsYch0

Casemodder
Mitglied seit
09.01.2007
Beiträge
2.730
Alter
29
Standort
Oldenburg
Vorm Rumhantieren im PC-Inneren ca. 5 Sek. die Heizung anfassen, dass erdet dich.
Ich besitze seit ca. 5 (!) Jahren ein 500W Netzteil von BeQueiet, und das hat schon einiges mitgemacht, von Athlon 3800+ mit GF5700LE über Phenom X4 mit GTX460. Und der Name ist auch ständig Programm ;-)

€: Preislich lag es damals bei 65-75€. Lohnte sich also mehr als gut.
 
G

GehtDichNichtsAn

Gast
ich tippe auch auf netzteil .

wenn du denn dann schon deinem PC etwas gönnen willst ... mach TÜV und ASU auch gleich .

D.h. alle lüfter und kühler reinigen (CPU / GPU / Chipsatz / etc.) und wärmeleitpasten bzw. wenn verwendet .... wärmeleitpads austauschen . wirkt wahre wunder . :up ..... und verbessert die kühlung . ABER VORSICHT !!!! NICHT VIEL HILFT VIEL !!!! mit der wärmeleitpaste NICHT zu sehr verschwenderisch umgehen . Im internet gibt es genug anleitungsbilder / videos für sowas .

ansonsten .... guckst du hier :D .... so also NICHT :D

jedes grad weniger bringt mehr an funktionsstabilität .

die arbeit lohnt sich .... und ist für einen geübten bastler mit konzentration für die sache durchaus zu bewerkstelligen . :up

in diesem sinne ... toi toi toi ....

GehtDichNichtsAn
 
I

imaetz70

Mitglied seit
07.12.2005
Beiträge
9.246
Alter
49
Standort
Hamburg
muss allen zustimmen, ist mit sicherheit das netzteil, denn wäre die graka defekt oder etwas anderes, würde er sicherlich auch einen bluescreen erhalten mit einer fehlermeldung. bei mangelhaften NT geht die kiste einfach aus bzw. startet ohne vorwarnung neu. dabei erscheint auch im ereignisprotokoll meist KEIN eintrag, außer der pc wurde ohne vorwahrung neu gestartet..

bei fehlerhaften hardwareteilen wie graka müsste es wenigstens eine fehlermeldung geben, was hier ja nicht der fall ist.

austausch, dabei dann auch gleich das innere des PC mal vom staub befreien, der sich drinnen sammelt (aber vorsichtig mit dem staubsauger drin saugen und mit einem pinsel mal alles abfegen dabei) und dann die kiste einschalten und freuen.


die temps der graka miz 85 grad sind zwar nicht das ende der fahnenstange aber für deine graka schon recht hoch, da die 580er gtx schon auf diese temp kommt. meist liegt das aber an fehlenden oder zu schwachen gehäuselüftern, die eine bessere lüftung im tower gewährleisten (bei einer bekannten mit einem fertig-pc gesehen). daher öfter innen mal saubermachen.. ;)
 
X

xBloodsportx

Threadstarter
Mitglied seit
27.06.2011
Beiträge
114
Standort
Bremerhaven
Ich danke euch allen, für die vielen hilfreichen Antworten. :) :)

Damit kann dieses Thema auch vom Tisch. ;)

Gruß,
xBloodsportx
 
Z

zille1976

Mitglied seit
26.11.2008
Beiträge
471
Ich danke euch allen, für die vielen hilfreichen Antworten. :) :)

Damit kann dieses Thema auch vom Tisch. ;)

Gruß,
xBloodsportx
Abwarten...

Das es das Netzteil sein muss, steht doch garnicht fest. Es kann genausogut sein, dass die CPU zu heiss wird und der PC eine Notabschaltung macht, um die Hardware zu schützen.

Am besten erstmal ein Tool besorgen, mit dem man die Temperaturen von CPU/Board/GPU überwachen kann, und dann mit diversen Benchmark Tools den PC unter Vollast setzen und beobachten was die Temperaturen machen.

Mfg Zille
 
G

GehtDichNichtsAn

Gast
Abwarten...

Das es das Netzteil sein muss, steht doch garnicht fest. Es kann genausogut sein, dass die CPU zu heiss wird und der PC eine Notabschaltung macht, um die Hardware zu schützen.

Am besten erstmal ein Tool besorgen, mit dem man die Temperaturen von CPU/Board/GPU überwachen kann, und dann mit diversen Benchmark Tools den PC unter Vollast setzen und beobachten was die Temperaturen machen.

Mfg Zille
:up

siehe post #16 ..... thema. reinigen und neue WLP ...... :up ... :D
 
Thema:

Beim zocken geht der PC aus! Netzteil oder doch Graka?

Sucheingaben

lc power lc240h geht aus

Beim zocken geht der PC aus! Netzteil oder doch Graka? - Ähnliche Themen

  • PC stürzt einfach beim Zocken ab und startet neu.

    PC stürzt einfach beim Zocken ab und startet neu.: Seid Wochen ist mein Problem, das wenn ich Spiele starte wie Arma 3 der PC einfach ausgeht und neu startet. Manchmal habe ich Glück und kann 3-4...
  • W A S D hängt manchmal beim Zocken

    W A S D hängt manchmal beim Zocken: Hallo Leute! Habe mir vor paar Tagen ein neues Notebook gekauft - und zwar ein HP Pavilion 17-ab005ng. Dieses nutze ich unter anderem auch, um...
  • Ntoskrnl.exe bluescreen beim zocken!

    Ntoskrnl.exe bluescreen beim zocken!: Moin hab jetzt in letzter zeit des öfteren nen bluescreen bekommen beim zocken ( Cs:go ) ich weiß net was ihr alles braucht :X...
  • GELÖST pc geht beim zocken down

    GELÖST pc geht beim zocken down: Hallo habe an euch eine frage und ich hoffe ihr könnt mir helfen.Habe mir ein neues Gehäuse gekauft [Thermaltake Armor+ VH6000BWS] und einen neuen...
  • Rechner geht beim Zocken aus

    Rechner geht beim Zocken aus: Hallo Also erstmal vorab mein System: CPU: Intel Q6600 von 2,4 auf 3,2 GHZ Hochgetaktet Grafikkarte: ATI HD 4870 X2 ebenfalls Hochgetaktet...
  • Ähnliche Themen

    • PC stürzt einfach beim Zocken ab und startet neu.

      PC stürzt einfach beim Zocken ab und startet neu.: Seid Wochen ist mein Problem, das wenn ich Spiele starte wie Arma 3 der PC einfach ausgeht und neu startet. Manchmal habe ich Glück und kann 3-4...
    • W A S D hängt manchmal beim Zocken

      W A S D hängt manchmal beim Zocken: Hallo Leute! Habe mir vor paar Tagen ein neues Notebook gekauft - und zwar ein HP Pavilion 17-ab005ng. Dieses nutze ich unter anderem auch, um...
    • Ntoskrnl.exe bluescreen beim zocken!

      Ntoskrnl.exe bluescreen beim zocken!: Moin hab jetzt in letzter zeit des öfteren nen bluescreen bekommen beim zocken ( Cs:go ) ich weiß net was ihr alles braucht :X...
    • GELÖST pc geht beim zocken down

      GELÖST pc geht beim zocken down: Hallo habe an euch eine frage und ich hoffe ihr könnt mir helfen.Habe mir ein neues Gehäuse gekauft [Thermaltake Armor+ VH6000BWS] und einen neuen...
    • Rechner geht beim Zocken aus

      Rechner geht beim Zocken aus: Hallo Also erstmal vorab mein System: CPU: Intel Q6600 von 2,4 auf 3,2 GHZ Hochgetaktet Grafikkarte: ATI HD 4870 X2 ebenfalls Hochgetaktet...
    Oben