Beim löschen vieler Dateien friert Win ein!

Diskutiere Beim löschen vieler Dateien friert Win ein! im Windows 9x / ME Forum im Bereich Weitere Betriebssysteme; Wenn ich viele Dateien lösche oder den Papierkorb leere wo viele Dateien drin sind friert mein Windows 98SE scheinbar ein ... manchmal fängt es...
N

n0j0e

Threadstarter
Mitglied seit
21.11.2001
Beiträge
2
Wenn ich viele Dateien lösche oder den Papierkorb leere wo viele Dateien drin sind friert mein Windows 98SE scheinbar ein ... manchmal fängt es sich .. aber selten..
Ram is genug da 512MB - vcache 32mb (min/max)

Da muss es doch eine Info geben warum es überhaupt zu diesem Fehler kommt. Zumal es ja auch auf verschiedenen Rechner vorkommt. Es ist auch egal wenn ich z.B. die Dateien mit [shift del] lösche.. also gleich verbanne.
Egal ob BX oder neuerem Chipsatz.. irgendeine Einstellung muss dafür verantwortlich sein! Denn bei einem frischen System passiert das nicht!

n0j0e
 

Anhänge

N

n0j0e

Threadstarter
Mitglied seit
21.11.2001
Beiträge
2
Genau, als ob der Filecache nen Buffer Overflow hat..
Ok .. ich bin in dem Punkt nen Laie. Aber ich dachte schon ich steh mit dem Fehler alleine da ..


Allerdings hab ich auch W2k Sp2 drauf und da ist mir der Fehler noch nicht untergekommen.
 

Anhänge

Pascal Rebsamen

Pascal Rebsamen

Mitglied seit
01.05.2001
Beiträge
1.935
Hallo

Naja, das ist nicht wirklich die Lösung des Problems. Das ist irgendwo ein Bug in Windows oder ein Einstellungsfehler. Leider weiss ich nicht welcher....

Das mit Dos ist eine Möglichkeit aber nicht die Lösung
 

Anhänge

S

SanderNukem

Mitglied seit
10.12.2001
Beiträge
1
Oben sah ich das jemand 32 MB als "fester" Virtual Memory Wert genommen hat. Dies ist meiner Meinug nach zu wenig (auch mit 512 MB !). Darum wenn er unbedingt einen festen Wert wollt nehmt dann 2 mal soviel wie ihr Ram im PC habt (Im fall mit dem 512, also satte 1 Gigabyte!). Falls das immer noch nicht geht laesst Windows selbst entscheiden wieviel VRAM er fressen sollte.
Falls das nicht klappt meldet euch wieder
.

Greetz
SanderNukem
 

Anhänge

Pascal Rebsamen

Pascal Rebsamen

Mitglied seit
01.05.2001
Beiträge
1.935
Tach


Nach Microsoft sind es realer RAM +12 MB...
 

Anhänge

stpe

stpe

Mitglied seit
14.11.2001
Beiträge
2.729
Zu Problem 1: Das scheinbare Einfrieren beim Löschen vieler Daten liegt im Dateisystem begründet - das braucht leider seine Zeit, da für jede Löschung mehrere Bereiche auf der Platte "angefahren" werden müssen. FAT ist da noch langsamer als NTFS. Eine kleine Beschleunigung könnte die Deaktivierung eines evtl. laufenden Antiviren-Programmes bringen. Probiert das doch mal aus, mich würde interessieren, wieviel Zeit dabei gespart werden kann.

Zu Problem 2: Das Swap-File sollte in der Tat mindestens so groß wie der reale Arbeitsspeicher sein, möglichst ein wenig größer, damit alle Bereiche des RAM schnellstmöglich ausgelagert werden können. Dabei ist es in der Tat schneller, der Auslagerungsdatei eine feste Größe zu geben. Vor dem Festlegen der Größe sollte allerdings bei einem Bootvorgang die Auslagerungsdatei deaktiviert oder aber möglichst klein eingestellt werden. Dann sollte die Platte defragmentiert werden und beim nächsten Bootvorgang sollte das Pagefile dann seine endgültige Größe bekommen. So hängt die Datei dann "an einem Stück", das Auslagern geht so am schnellsten. Erst ab 1GB RAM sollte man das Swappen deaktivieren (Aussage von MS).
 

Anhänge

E

enux

Mitglied seit
07.09.2001
Beiträge
264
Standort
FFM
Ich habe da ein ähnliches Problem: Jedesmal wenn ich Windows98 neu installiere, erscheint bei den ersten paar Löschvorgängen "Format des Papierkorbs ungültig, soll der Papierkorb geleert werden". Bei "nein" läuft alles weiter, beim nächsten Versuch gehts wieder von vorn los. Wenn ich "Ja" wähle, warte ich ewig. Dann funktionierts aber wieder. Sehr merkwürdig?!
 
Thema:

Beim löschen vieler Dateien friert Win ein!

Beim löschen vieler Dateien friert Win ein! - Ähnliche Themen

  • Fehler beim Löschen des ARP-Eintrags: Falscher Parameter

    Fehler beim Löschen des ARP-Eintrags: Falscher Parameter: "-d Löscht den durch Inet-Adr. angegebenen Hosteintrag. Inet-Adr. kann mit dem "*"-Platzhalter versehen werden, um alle...
  • Gelöschte Elemente beim Beenden von Outlook automatisch löschen lassen - So funktioniert es!

    Gelöschte Elemente beim Beenden von Outlook automatisch löschen lassen - So funktioniert es!: Bei manchen füllt sich der Ordner für gelöschten E-Mails recht schnell und man vergisst gerne einmal diesen auch frei zu räumen. Wäre es nicht...
  • Problem beim Löschen eines Ordners

    Problem beim Löschen eines Ordners: Hallo, ich habe ein Problems bezüglich des Löschens eines Ordners. Ich habe versehentlich bei einer E-Mail eine erneute Erinnerung im...
  • Löschen des Kennworts beim Hochfahren des Computers

    Löschen des Kennworts beim Hochfahren des Computers: Ich habe vor kurzem mein Acer-Notebook Aspire E 1 – 772 mit dem Betriebssystem Windows 8.1 auf Werkseinstellungen zurückgesetzt. Dabei muß ich bei...
  • C:\WINDOWS\system32\msiexec.exe Fehler beim löschen einer App

    C:\WINDOWS\system32\msiexec.exe Fehler beim löschen einer App: Ich wollte Minecraft mit "Apps & Features" deinstallieren, aber ich bekomme eine Fehlermeldung: C:\WINDOWS\system32\msiexec.exe" und es steht...
  • Ähnliche Themen

    Oben