Befehl FORMAT C: wird nicht akzeptiert

Diskutiere Befehl FORMAT C: wird nicht akzeptiert im WinXP - Installation Forum im Bereich Windows XP Forum; Hallo Leute, ich versteh einfach nix mehr! Ich versuche den wohl bekanntesten Befehl der Welt in meinen Computer mit Windows XP einzugeben...
G

GTA-Fan0815

Threadstarter
Mitglied seit
11.08.2005
Beiträge
33
Hallo Leute,

ich versteh einfach nix mehr! Ich versuche den wohl bekanntesten Befehl der Welt in meinen Computer mit Windows XP einzugeben: FORMAT C: !! Ich starte mit einer, auf Windows XP erstellten, MS-DOS-Startdiskette und gebe ein, sodass im Feld genau das steht: "A:\>format c:" PC sagt daraufhin "Bad command or file name". Wenn ich nun eingebe, dass ich auf C: wechseln will: "A:\>c:" dann kommt "Invalid drive specification"!

Dann versuchte ich es mit einer WINDWOS 98 - Startdiskette und da kam auf die selben 2 Befehle "Ungültige Laufwerksangabe"!

Nun hatte ich tatsächlich noch eine WINDOWS 95 - Startdiskette! Da kam das selbe wie bei der W98-Disk!

Nun versuchte ich es auf meinem alten PC (wird betrieben mit WINDOWS 98) mit Befehl "format c:" genau wie bei dem neuen mit XP und da kam die Standard-Meldung: "Wollen sie wirklich durchführen,...alle Daten werden gelöscht...J/N"

Die Daten meines PCs, der formatiert werden soll:
BETRIEBSSYSTEM: Windows XP Professional 2002 32Bit
FESTPLATTE: "Samsung HD160JJ" 160GB Dateisystem=NTFS
PROZESSOR: Intel Pentium 4530 mit 3000 MHz
SOGAR MIT DISKETTEN-LAUFWERK

Was mache ich denn falsch?!
Bitte helft mir
 
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Mitglied seit
19.07.2006
Beiträge
24.150
Standort
DE-RLP-COC
Wird die Festplatte im BIOS richtig erkannt?? Ungültige Laufwerksangabe deutet nicht unbedingt darauf hin. Wenn Du eine Win95-Startdiskette hast, ruf mal FDISK auf und lösche damit die Partitionen der Festplatte, wenn denn eine Platte gefunden wird.
 
Shifu

Shifu

Mitglied seit
13.10.2003
Beiträge
1.023
Alter
38
AUs winXP heraus kannst du die System-partition nicht formatieren (afaik).

Bei den normalen Bootdisketen wird es wohl an der fehlenden Unterstützung des NTFS DAtei-Formats liegen.

Wenn du XP neu installerien willst, dann boote mit der CD, starte den normalen Installationsvorgang und formatiere die Platte aus der Insatallationsroutine heraus.

Wenn du die Platte verkaufen willst:
1) Ein Format ist zu wenig, mach nen Lowlevelformat
2) Tools dafür fndest du auf der Ultimate Boot Disc
 
G

GTA-Fan0815

Threadstarter
Mitglied seit
11.08.2005
Beiträge
33
Wird die Festplatte im BIOS richtig erkannt?? Ungültige Laufwerksangabe deutet nicht unbedingt darauf hin. Wenn Du eine Win95-Startdiskette hast, ruf mal FDISK auf und lösche damit die Partitionen der Festplatte, wenn denn eine Platte gefunden wird.
Danke, werds mal probieren, aber ich denke schon, dass die Fp. erkannt wird, da der PC gebaut und eingerichtet wurde von ALTERNATE.DE.Es existieren keine mehreren Partitionen, nur Laufwerk C: mit 160GB. Hast Du noch eine Idee? MfG
 
E

eifelyeti

Mitglied seit
10.03.2006
Beiträge
1.187
Alter
60
NTFS-Partitionen kann man mit Win98 und älter nicht bearbeiten -Ausser mit nNT und 2000 !
Am besten mit einer Linux-Live-CD/DVD booten , Linux kann alles!
 
S

SuperTux

Gast
1) Ein Format ist zu wenig, mach nen Lowlevelformat
Du meinst sicher die Fesplatte shreddern. Ein Low-Level-Format hat nichts damit zu tun, ist was ganz anderes und sollte man nicht selber durchführen.
 
I

imaetz70

Mitglied seit
07.12.2005
Beiträge
9.246
Alter
48
Standort
Hamburg
AUs winXP heraus kannst du die System-partition nicht formatieren (afaik).

Bei den normalen Bootdisketen wird es wohl an der fehlenden Unterstützung des NTFS DAtei-Formats liegen.

Wenn du XP neu installerien willst, dann boote mit der CD, starte den normalen Installationsvorgang und formatiere die Platte aus der Insatallationsroutine heraus.
genau so ist es wie im Zitat beschrieben.

den Format-Befehl wirst du nicht nutzen können, da du durch die Startdiskette ja keine DOS-Befehl-Unterstützung hast. Windows XP kennt die ansich nicht.

du kannst lediglich versuchen den PC im "abgesichtern Modus mit Eingabeaufforderung" zu starten. Da kommst hin, wenn du beim Start die F(-Taste drückst und das dann auswählst.
Du kannst dann mit "Help" dir die DOS-Befehle anzeigen lassen, die du nutzen kannst und dann dürfte "format" auch funktionieren. Nur ob du C: damit formatiert bekommst, ist fraglich.

Mache es so, wie @Shifu beschrieben hat. PC von der Windows-CD aus booten und die Installation starten. dann wirst du gefragt ob du Win installieren willst, das wählst du dann auch aus und im nächsten Fenster kannst du die Partition wählen wo es hin soll (dir wird gezeigt welche Festplatten zur Auswahl stehen). Dort kann man auch auswählen, dass eine Partition gelöscht werden soll. Das nutzt du und formatierst dir C: anschließend neu mit der Boot-CD.
 
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Mitglied seit
19.07.2006
Beiträge
24.150
Standort
DE-RLP-COC
@GTA-Fan0815, falls Du nur XP auf Deiner Festplatte installieren willst, boote mit der XP-CD, lösche die gefundenen Partitionen und erstelle sie neu. Dann formatier sie im NTFS-Format und installier XP.
 
Travel-pc

Travel-pc

Laptop-Fan
Mitglied seit
25.08.2006
Beiträge
6.052
Standort
Nord-Europa
Hallo,

wenn deine Plattenbezeichnung stimmt, ist das eine S-ATA Platte,
damit wirst du mit deinen "DOS-Disketten" nichts formatieren können.
Ultimate Boot-CD oder Bart-PE starten und von dort aus formatieren
(evtl. Bios-settings , wie beschrieben anpassen )
 
Shifu

Shifu

Mitglied seit
13.10.2003
Beiträge
1.023
Alter
38
Du meinst sicher die Fesplatte shreddern. Ein Low-Level-Format hat nichts damit zu tun, ist was ganz anderes und sollte man nicht selber durchführen.
ausgehend von der These verkauf, kommt shreddern wohl nicht in Frgae ;)
Wer shreddert formatiert in der Regel vorher auch nicht.

Ersetze LL-Fromat durch mehrfachers Überschreiben, wobei ein LL Format bei mir noch nie nen Schaden angerichtet hat (wenn Platten aus den Rechnern ärger gemacht haben)
 
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Mitglied seit
19.07.2006
Beiträge
24.150
Standort
DE-RLP-COC
Eine LL-Formatierung ist doch bei neuen Platten nicht mehr möglich. Der Befehl wird abgefangen und stattdessen wird eine Neuinitialisierung der Plate vorgenommen. Dabei werden nur die Datenbereiche überschrieben und je nach Programm die bad sector map aktualisiert, d.h.defekte Sektoren werden als defekt markiert und stehen nicht mehr zur Verfügung (werden vom System nicht angezeigt, auch nicht als defekt). Die Markierung der Sektoren erfolgt jetzt in der G-Liste (im Gegensatz zur P-Liste des Herstellers). :blink
 
S

SuperTux

Gast
Shifu. geht doch darum, dass du etwas anderes erreichen willst, als du sagst. Wenn du Daten endgültig löschen möchtest, ohne die Platte zu zerstören, musst die die Daten schreddern, eine LL-Formatierung bringt da nichts. Danach können Daten immer noch von Laboren hergestellt werden.
 
JollyRoger2408

JollyRoger2408

Mitglied seit
30.09.2005
Beiträge
6.323
Alter
60
Standort
Klosterneuburg/Österreich
Hallo,
wenn es um eine Neuinstallation geht, dann formatiere im Zuge der Installation mit der XP CD.

Wenn es nur um das Löschen der Daten geht, da die HDD außer Dienst gestellt wird, nimm dban.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Befehl FORMAT C: wird nicht akzeptiert

Sucheingaben

format c

,

format: C befehl

Befehl FORMAT C: wird nicht akzeptiert - Ähnliche Themen

  • "Kontoeinstellungen ändern" und shutdown-Befehl für normaler Benutzer deaktivieren

    "Kontoeinstellungen ändern" und shutdown-Befehl für normaler Benutzer deaktivieren: Hallo, wollte fragen, wie ich in Windows 10 wie ich die Option "Kontoeinstellungen ändern" und "Sperren" und "shutdown-Befehl über Konsole" für...
  • Per NetUse-Befehle Netzwerklaufwerke eingebunden, Benutzer änderte sein Passwort seitdem muss bei jeder Anmeldung die Zuänge im CMD eingegeben werden

    Per NetUse-Befehle Netzwerklaufwerke eingebunden, Benutzer änderte sein Passwort seitdem muss bei jeder Anmeldung die Zuänge im CMD eingegeben werden: Hallo, wir haben per Skript (Netlogon.bat) mehrere Netzwerklaufwerke eingebunden, die User gehen per WTS auf den "Beta-Server" und erhalten...
  • Ist der TRIM Befehl aktiv?

    Ist der TRIM Befehl aktiv?: Hallo, ich wollte überprüfen ob bei meinem System der TRIM Befehl aktiv ist. Nach Eingabe von: fsutil behavior query DisableDeleteNotify erhielt...
  • Mit Alexa Befehl Interpreten auf Amazon Music folgen und Hinweise zu neuen Inhalten bekommen

    Mit Alexa Befehl Interpreten auf Amazon Music folgen und Hinweise zu neuen Inhalten bekommen: Egal ob am Amazon Echo Gerät, per App am Smartphone oder auch per Desktop Anwendung am PC, viele nutzen Amazon Music Prime oder Unlimited um so...
  • Fehler im Format-Befehl (VB in Access)

    Fehler im Format-Befehl (VB in Access): Hallo zusammen, bin in Bezug auf HEX-Zahlen über folgenden Fehler im format-Befehl gestolpert: Format("3A", "00") ergibt "00" !!!!! alles...
  • Ähnliche Themen

    Oben