Bedenkliches Verhalten im Bestellprozess Surface Laptop 3

Diskutiere Bedenkliches Verhalten im Bestellprozess Surface Laptop 3 im Surface Book / Pro Forum im Bereich Microsoft Community; Hallo, im Rahmen des Surface Flash Sales vergangenes Wochenende wollte ich gerne meinen ersten Schritt in die Surface-Produktwelt in Form eines...
M

MS-User

Threadstarter
Dabei seit
20.09.2016
Beiträge
93.339
Hallo,


im Rahmen des Surface Flash Sales vergangenes Wochenende wollte ich gerne meinen ersten Schritt in die Surface-Produktwelt in Form eines Surface Laptop 3 machen. Meine gewünschte Konfiguration (13,5", i7, 16 GB Ram, 512 GB Festplatte) war für 1869,00 € erhältlich. Während des Bestellprozesses wurde mir Sofortüberweisung als Zahlungsmöglichkeit angezeigt. Da ich in vielen anderen Shops diese Variante als zuverlässig erlebt habe, wollte ich dies auch gerne in diesem Fall tun. Jedoch wurde ich nicht - wie eigentlich erwartet - zum Portal von Sofortüberweisung weitergeleitet. Ich wurde lediglich auf meine Bestellübersicht zurückgeleitet und ich bekam eine Bestätigungsmail meiner Bestellung. Jedoch kam auch keine nachfolgende e-Mail mit einem Link zu Sofortüberweisung oder irgendeine andere Form von Hinweis, dass etwas nicht funktioniert hätte.


Gestern Abend sah ich nun, dass meine Bestellung lediglich als "Abgelehnt" markiert worden ist. Ein Anruf heute beim Support verwunderte mich doch sehr: Microsoft hätte von Sofortüberweisung eine Mitteilung erhalten, dass die Transaktion abgelehnt worden sei. Jedoch habe ich auch dazu keinerlei Information erhalten. Der Support weigerte sich jedoch, mir den Laptop weiterhin für den angebotenen Preis von 1869,00 € anzubieten und lediglich eine andere Zahlungsmethode zu wählen. Der Mitarbeiter war äußerst unhöflich und schob die gesamte Verantwortung auf Sofortüberweisung ab und dass dort technische Probleme häufig seien.


Jedoch erwarte ich eigentlich, dass Microsoft sich an das mir gegenüber im Store abgegebene Angebot zu halten und mich dabei zu unterstützen, den Kaufvorgang wie am Wochenende in Auftrag gegeben erfolgreich abzuschließen. Ich erwarte eigentlich, dass Microsoft sich im Ernstfall kulant verhält, wenn es technische Probleme mit den von Ihnen angebotenen Zahlungsdienstleistern gibt.


Hat sonst jemand derartige Probleme im Windows Store und insbesondere bei Verwendung von Sofortüberweisung erleben müssen?
 
Thema:

Bedenkliches Verhalten im Bestellprozess Surface Laptop 3

Bedenkliches Verhalten im Bestellprozess Surface Laptop 3 - Ähnliche Themen

  • Amazon Dash Button: Bestellungen via Button für Verbraucherschützer bedenklich - UPDATE

    Amazon Dash Button: Bestellungen via Button für Verbraucherschützer bedenklich - UPDATE: Der Amazon Dash-Button, welcher in der vergangenen Woche Online-Versandriesen nun auch in Deutschland und Österreich eingeführt worden ist um...
  • Microsoft MSN: neues Design und identische Informationen auf allen Geräten - Datenschutz eher bedenklich

    Microsoft MSN: neues Design und identische Informationen auf allen Geräten - Datenschutz eher bedenklich: Das Nachrichtenportal MSN, früher als The Microsoft Network bekannt, ist das Gegenstück zu Google News. Nach einigen Jahren des Stillstandes hat...
  • Dead Island - Nicht mehr als »strafrechtlich bedenklich« eingestuft

    Dead Island - Nicht mehr als »strafrechtlich bedenklich« eingestuft: Hallo. Nach einem erneuten Test von Dead Island hat die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien den Horror-Shooter von der...
  • [DE] GEZ: Keine Bedenken mehr gegen Neuordnung

    [DE] GEZ: Keine Bedenken mehr gegen Neuordnung: Es ist eine schwierige Geburt: Die Abkehr des GEZ-Gebührenmodells von der gerätebezogenen Abrechnung hin zu einer Abgabe je Haushalt lässt weiter...
  • Ähnliche Themen
  • Amazon Dash Button: Bestellungen via Button für Verbraucherschützer bedenklich - UPDATE

    Amazon Dash Button: Bestellungen via Button für Verbraucherschützer bedenklich - UPDATE: Der Amazon Dash-Button, welcher in der vergangenen Woche Online-Versandriesen nun auch in Deutschland und Österreich eingeführt worden ist um...
  • Microsoft MSN: neues Design und identische Informationen auf allen Geräten - Datenschutz eher bedenklich

    Microsoft MSN: neues Design und identische Informationen auf allen Geräten - Datenschutz eher bedenklich: Das Nachrichtenportal MSN, früher als The Microsoft Network bekannt, ist das Gegenstück zu Google News. Nach einigen Jahren des Stillstandes hat...
  • Dead Island - Nicht mehr als »strafrechtlich bedenklich« eingestuft

    Dead Island - Nicht mehr als »strafrechtlich bedenklich« eingestuft: Hallo. Nach einem erneuten Test von Dead Island hat die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien den Horror-Shooter von der...
  • [DE] GEZ: Keine Bedenken mehr gegen Neuordnung

    [DE] GEZ: Keine Bedenken mehr gegen Neuordnung: Es ist eine schwierige Geburt: Die Abkehr des GEZ-Gebührenmodells von der gerätebezogenen Abrechnung hin zu einer Abgabe je Haushalt lässt weiter...
  • Oben