Batch Datei zum verschieben einer Datei erstellen

Diskutiere Batch Datei zum verschieben einer Datei erstellen im WinXP - Allgemeines Forum im Bereich Windows XP Forum; Hallo zusammen, kann mir jemand helfen? ich möchte gerne einte batch datei schreiben, die mir eine datei von beispielsweise C:\"dateiname"...
V

valid

Threadstarter
Mitglied seit
20.08.2006
Beiträge
5
Hallo zusammen,

kann mir jemand helfen?

ich möchte gerne einte batch datei schreiben, die mir eine datei von beispielsweise C:\"dateiname" nach D:\testordner\ verschiebt oder dort hinkopiert.

kann mir jemand helfen? ich stehe vor einem rätsel ich habs schon mit

XCopy c:\testdatei.txt D:\testordner\

versucht aber es kommt die meldung "ungültige parameteranzahl".

vielen dank schon mal.
 
R

Ronny

SPONSOREN
Mitglied seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Standort
Rheinland
Also ich habe gerade mal haargenau deinen "Testbefehl" unter Windows XP im DOS-Fenster (also nicht in einer Batchdatei) ausgeführt und der hat geklappt!

Kann es sein, dass Du den Befehl nicht unter XP ausgeführt hast?

Hat evtl. der Zielordner noch nicht existiert?

Hast Du dich evtl. nur vertippt?
 
berliner1975

berliner1975

Mitglied seit
09.03.2006
Beiträge
79
Alter
43
Standort
Berlin
Hi Valid

Probier mal diese:
XCopy "c:\testdatei.txt" "D:\testordner\" /m /s /v /c /i /f /h /k /o /x /y

Gruß
berliner1975
 
N

nhr-av-team

Mitglied seit
03.12.2005
Beiträge
845
Standort
49377 Vechta
Im CMF Fenster rennt das, aber nicht als Batch Datei.

Veruch es einmal mit dieser Syntax:

---------------
@echo off
:: cmd
dir C:\
echo Hier anstatt dir C:\ deine Copy Befehle eintragen in " "
echo dann kannst du noch 10 Sekunden sehen, was die Kiste gemacht hat.
echo das war's auch schon.
ping /n 10 127.0.0.1 > nul
--------------------------------
Das als *.bat Datei speichern und mal testen
 
Zuletzt bearbeitet:
V

valid

Threadstarter
Mitglied seit
20.08.2006
Beiträge
5
Danke an alle hat letztlich mit der version von berliner1975 geklappt.

Vielen Dank!
 
G

GaxOely

Gast
Hi Valid

Probier mal diese:
XCopy "c:\testdatei.txt" "D:\testordner\" /m /s /v /c /i /f /h /k /o /x /y

Gruß
berliner1975
Warum setzt du so viel Attribute?

Microsoft Windows XP [Version 5.1.2600]
(C) Copyright 1985-2001 Microsoft Corp.

C:\Dokumente und Einstellungen\OelyHome>xcopy
Unzulässige Parameteranzahl
0 Datei(en) kopiert

C:\Dokumente und Einstellungen\OelyHome>xcopy/?
Kopiert Dateien und Verzeichnisstrukturen.

XCOPY Quelle [Ziel] [/A | /M] [/D[:Datum]] [/P] [/S [/E]] [/V] [/W]
[/C] [/I] [/Q] [/F] [/L] [/G] [/H] [/R] [/T] [/U]
[/K] [/N] [/O] [/X] [/Y] [/-Y] [/Z]
[/EXCLUDE:Datei1[+Datei2][+Datei3]...]

Quelle Die zu kopierenden Dateien.
Ziel Position und/oder Name der neuen Dateien.
/A Kopiert nur Dateien mit gesetztem Archivattribut,
ändert das Attribut nicht.
/M Kopiert nur Dateien mit gesetztem Archivattribut,
setzt das Attribut nach dem Kopieren zurück.
/D:M-T-J Kopiert nur die an oder nach dem Datum geänderten Dateien.
Ist kein Datum angegeben, werden nur Dateien kopiert,
die neuer als die bestehenden Zieldateien sind.
/EXCLUDE:Datei1[+Datei2][+Datei3]...
Gibt eine Liste von Zeichenfolgen an. Jede Zeichenfolge
sollte in einer einzelnen Zeile in der Datei angezeigt werden.
Wenn eine der Zeichenfolgen Teil des absoluten Verzeichnispfads
der zu kopierenden Datei ist, wird diese Datei vom
Kopiervorgang ausgeschlossen. Beispiel: Bei der
Zeichenfolge \obj\ oder .obj werden alle Dateien
unterhalb des Verzeichnisses OBJ bzw. alle Dateien mit
der Erweiterung .obj vom Kopiervorgang ausgeschlossen.
/P Fordert vor dem Erstellen jeder Zieldatei eine Bestätigung.
/S Kopiert Verzeichnisse und Unterverzeichnisse, die nicht leer sind.
/E Kopiert alle Unterverzeichnisse (leer oder nicht leer).
Wie /S /E. Mit dieser Option kann die Option /T geändert werden.
/V Überprüft jede neue Datei auf Korrektheit.
/W Fordert vor dem Beginn des Kopierens zu einem Tastendruck auf.
/C Setzt das Kopieren fort, auch wenn Fehler auftreten.
/I Falls Ziel nicht vorhanden ist und mehrere Dateien kopiert
werden, nimmt XCOPY an, dass das Ziel ein Verzeichnis ist.
/Q Zeigt beim Kopieren keine Dateinamen an.
/F Zeigt die Namen der Quell- und Zieldateien beim Kopieren an.
/L Listet die Dateien auf, die ggf. kopiert werden.
/G Ermöglicht das Kopieren von verschlüsselten Dateien auf ein
Ziel wo Verschlüsselung nicht unterstützt wird.
/H Kopiert auch Dateien mit den Attributen 'Versteckt' und 'System'.
/R Überschreibt schreibgeschützte Dateien.
/T Erstellt die Verzeichnisstruktur, kopiert aber keine Dateien.
Leere oder Unterverzeichnisse werden nicht kopiert. Um auch diese
zu kopieren, müssen Sie die Optionen /T /E angeben.
/U Kopiert nur Dateien, die im Zielverzeichnis vorhanden sind.
/K Kopiert Attribute. Standardmäßig wird 'Schreibgeschützt' gelöscht.
/N Beim Kopieren werden die erzeugten Kurznamen verwendet.
/O Kopiert Informationen über den Besitzer und ACL.
/X Kopiert Dateiüberwachungseinstellungen (bedingt /O).
/Y Unterdrückt die Aufforderung zur Bestätigung, dass eine
vorhandene Zieldatei überschrieben werden soll.
/-Y Fordert zur Bestätigung auf, dass eine bestehende
Zieldatei überschrieben werden soll.
/Z Kopiert Dateien in einem Modus, der einen Neustart ermöglicht.

Die Option /Y kann in der Umgebungsvariable COPYCMD vordefiniert sein.
Sie kann mit /-Y in der Befehlszeile deaktiviert werden.

C:\Dokumente und Einstellungen\OelyHome>
 
berliner1975

berliner1975

Mitglied seit
09.03.2006
Beiträge
79
Alter
43
Standort
Berlin
Hi Gaxoely !

Ich benutze diesen Xcopy Befehl eigentlich um meine Datensicherung von Eigene Dateien zu ermöglichen. Habe das so in der Lehre gelernt und beibehalten.

Gruß
berliner1975
 
thunderstorm

thunderstorm

Mitglied seit
04.04.2005
Beiträge
550
Alter
41
Es kommt immer darauf an, was Du machen möchtest.

Die wesentlichen Befehle sind COPY, XCOPY, MOVE.

Verzeichnis und Dateinamen müssen in Anführungszeichen gesetzt werden, wenn diese Leerzeichen enthalten, z.B. "C:\Eigene Dateien\Meine Dateien\Datei.doc". Es lassen sich auch Platzhalter verwenden, wie z.B. *.* (alle Dateien), *.txt (alle Textdateien) A*.* (alle Dateien, die mit A beginnen).

Das Verschieben von Dateien funktioniert einfach:

Code:
MOVE C:\Verzeichnis\Dateiname.erw D:\Verzeichnis
Kopieren auf die gleiche Art:

Code:
COPY C:\Verzeichnis\Dateiname.erw D:\Verzeichnis
XCOPY steht für Xtended-Copy - also für eine Erweiterung des Copy-Befehls.

Man kann über xcopy einige komplexe Kopieraktionen durchführen, ich mache damit sogar ein inkrementelles Backup übers Netzwerk auf einen anderen PC, gesteuert über die Dateiattribute. Ein einfaches Batch, und die tägliche Sicherung läuft.

Am Besten beschreibst Du uns mal genau, was Du machen möchtest, dann können wir Dir ein kleines Batch erstellen, was auf Deine Bedürfnisse zugeschnitten ist. Das hilft Dir dann auch, die Befehlssystematik besser zu verstehen.
 
F

FWAR86

Mitglied seit
11.04.2005
Beiträge
789
Alter
32
Standort
BaWü
servus leute!

habe gerade den befehl von berliner1975 "XCopy "c:\testdatei.txt" "D:\testordner\" /m /s /v /c /i /f /h /k /o /x /y" ausprobiert, weil ich sowas relativ geschickt finde, aber ich hab nun keinen zugriff mehr auf D:\

kommt dauernd zugriff verweigert. wieso??

mfg
 
thunderstorm

thunderstorm

Mitglied seit
04.04.2005
Beiträge
550
Alter
41
Hast Du ihn ernsthaft genauso übernommen?
 
F

FWAR86

Mitglied seit
11.04.2005
Beiträge
789
Alter
32
Standort
BaWü
@thunderstorm

nein natürlich habe ich die pfad angaben verändert.

_______

UPDATE: 22.08.06: hat sich erledigt, der platte waren keine nutzer mehr zugewiesen, weshalb auch immer.
 
Zuletzt bearbeitet:
Swifter

Swifter

Mitglied seit
15.01.2006
Beiträge
343
Alter
39
Standort
494**
hi all...

ich weiss das es schon gelöst ist, aber sollte es unter winxp nicht eigentlich besser mit xcopy32 funzen???
Greetz Swifter
 
Thema:

Batch Datei zum verschieben einer Datei erstellen

Sucheingaben

batch datei verschieben

,

batch dateien verschieben

,

batch dateo verschieben

,
xcopy verschieben
, batchdatei datei verschieben, bat datei verschieben, windows xcopy verschieben, xcopy dateien verschieben, batch dateien sortiert verschieben, Batch Datei zum verschieben einer Datei erstellen, Dateien per xcopy verschieben ohne nachfrage, dateien mit batch-datei verschieben, batch datei Datei verschieben

Batch Datei zum verschieben einer Datei erstellen - Ähnliche Themen

  • Keine Applikation zum Ausführen einer Batch Datei vorhanden

    Keine Applikation zum Ausführen einer Batch Datei vorhanden: Sobald ich ich versuche eine .bat Datei zu starten steht dort das die Nötige Applikation auf meinem PC fehlt.
  • Batch Datei öffnen

    Batch Datei öffnen: Hallo, ich hätte da mal eine Frage! Ich möchte eine Batch Datei starten/öffnen, allerdings wird dieser Text bei mir angezeigt "Diese App kann auf...
  • [Batch] Dateien in bestimmter Menge in noch nicht vorhandene Ordner verschieben

    [Batch] Dateien in bestimmter Menge in noch nicht vorhandene Ordner verschieben: Hallo ihr, ich hab da ein Problemfall den ich gerne mit einer Batch lösen wollen würde. Folgende Ausgangssituation: Ich habe einen Ordner mit...
  • Sie müssen eine App für diese Aufgabe installieren bei Batch-Datei

    Sie müssen eine App für diese Aufgabe installieren bei Batch-Datei: Hallo liebe Community, Wenn ich eine batch-Datei unter Windows 10 starten möchte, kommt immer das Fenster "App im Store suchen? Sie müssen eine...
  • Batch sprites aus txt dateien laden und bewegen/ ist es realiesierbar ein 3d batch spiel zu scripten

    Batch sprites aus txt dateien laden und bewegen/ ist es realiesierbar ein 3d batch spiel zu scripten: Hallo Winboard Community, Meine frage ist denke ich klar nun ich will das ganze aus dateien laden Wegen der übersichtlichkeit und das mit den 3d...
  • Ähnliche Themen

    Oben