GELÖST Backup-HDD kann nicht gelesen werden

Diskutiere Backup-HDD kann nicht gelesen werden im Win 10 - Hardware Forum im Bereich Windows 10 Forum; Hallo zusammen, habe anläßlich der notwendigen Umstellung von Win7 auf Win10 auch den PC geben einen Laptop DELL M6800 getauscht. Win10 pro läuft...

uboot1

Im Notfall jederzeit.
Threadstarter
Dabei seit
09.09.2004
Beiträge
2.193
Ort
Nähe Fürsty
Hallo zusammen,
habe anläßlich der notwendigen Umstellung von Win7 auf Win10 auch den PC geben einen Laptop DELL M6800 getauscht.
Win10 pro läuft mittlerweile seit Wochen auf dem Laptop sehr gut und stabil.

Nun wollte ich das aktuelle backup überspielen, aber die Backup-HDD wird nur teilweise erkannt, kann aber nicht gelesen werden.
Wenn das Kabel eingesteckt wird, reagiert die HDD, aber im Explorer taucht nichts auf.

Am alten PC geht das einwandfrei.
Ich komm' nicht auf den Haken, an allen USB-Eingängen das Gleiche.
Ich hänge screenshots von beiden Rechnern an.
Gemeint sind die "Datenträger 2 und 3 in der Datenträgerverwaltung _neu"; sie sind zu je mit ca. 30% belegt.

edit: ich sehe gerade, wenn ich die HDD über das "Auswerfen"_Symbol trenne, daß es als SCSI-Gerät benannt wird. Ist das die Spur?

edit_2: habe eben eine alte Sicherungs-HDD angestöpselt, aber auch die wird nicht im Explorer erkannt, aber in der Datenträgerverwaltung schon, jedoch als "100% frei" gesehen.

edit_3: im Gerätemgr steht unter Ereignisse: "nicht migriert". Wie wird sie migriert?
 

Anhänge

  • Datenträgerverw._neu.PNG
    Datenträgerverw._neu.PNG
    59,9 KB · Aufrufe: 185
  • Datenträgerverw_alt.PNG
    Datenträgerverw_alt.PNG
    18,4 KB · Aufrufe: 188
Zuletzt bearbeitet:

uboot1

Im Notfall jederzeit.
Threadstarter
Dabei seit
09.09.2004
Beiträge
2.193
Ort
Nähe Fürsty
Wäre diese Reparatur-sw eine Alternative? Ich traue solchen Produkten grundsätzlich wenig . . .

edit: wenn niemand eine bessere Lösung hat, würde ich mich an diese Seite halten.

Sollte die auch nicht helfen, würde ich Win10 neu installieren - dann eben dat Janze nochmal von vorne - auch wenn's etwas weh tut.
 
Zuletzt bearbeitet:

uboot1

Im Notfall jederzeit.
Threadstarter
Dabei seit
09.09.2004
Beiträge
2.193
Ort
Nähe Fürsty
Habe die HDD an den rechner meiner Frau angeschlossen - läuft sofort unauffällig.
Ich überlege noch bis morgen, werde aber sehr wahrscheinlich eine cleane Neuinstallation machen.
Mit SCSI hat es nichts zu tun; es liegt wohl an einer mißlungenen Treiberinstallation. Sollte das noch was werden, droht vielleicht mal neues Ungemach.
 

jhkil9

Dabei seit
28.09.2006
Beiträge
1.944
Alter
57
Ort
BW
Wie wäre es erst mal mit Infos?
Wir wissen jetzt das du einen alten ( unbekannten ) Pc hast und ein neues Laptop ( DELL M6800 ), eine ( unbekannte ) Backup HDD die du per Usb anschließt und eine weitere ( unbekannte ) Sicherungs HDD.
 

cardisch

Dabei seit
07.01.2013
Beiträge
686
Moin,

weise deiner Platte einen Laufwerksbuchstaben zu, dass dürfte es gewesen sein.
 

uboot1

Im Notfall jederzeit.
Threadstarter
Dabei seit
09.09.2004
Beiträge
2.193
Ort
Nähe Fürsty
Wie wäre es erst mal mit Infos?
Wir wissen jetzt das du einen alten ( unbekannten ) Pc hast und ein neues Laptop ( DELL M6800 ), eine ( unbekannte ) Backup HDD die du per Usb anschließt und eine weitere ( unbekannte ) Sicherungs HDD.
Welche Infos benötigst Du genau?
 

jhkil9

Dabei seit
28.09.2006
Beiträge
1.944
Alter
57
Ort
BW
Was ist an " unbekannt " so schwer zu verstehen?
Und am neuen Pc musst du die Laufwerksbuchstaben zuweisen.
 

uboot1

Im Notfall jederzeit.
Threadstarter
Dabei seit
09.09.2004
Beiträge
2.193
Ort
Nähe Fürsty
Im ersten post zeigt das große Bild die Situation am M6800, das 2. Bild die am alten PC.
Und im Neuen wurden sie ja zugewiesen, wie man sehen kann.
 

juergen1

Dabei seit
18.01.2009
Beiträge
2.467
Doch karmu, wurden:
Im grossen Bild
Datenträger 2 = G Kein Medium
Datenträger 3 = H Kein Medium

Aber:
Im kleinen Bild, also laut seiner Aussage am alten PC
Datenträger 1 = 2 Partitionen = G und H

Also irgendwas stimmt hier nicht.
Es können nicht auf dem Laptop 2 Datenträger angezeigt werden,
und am alten PC 1 Datenträger mit 2 Partitionen.
Oder versteh ich hier was falsch
 

Skyhigh

Dabei seit
17.02.2018
Beiträge
2.202
Ort
Lahr
Doch können wenn der PC einen Kartenleser hat. Diese werden,je nach Modell, in der Datenträgerverwaltung mit "Kein Medium" angezeigt.

Am Großen Bild, laut Bildname also dem neuen Gerät, ist die Platte höchstwahrscheinlich der Datenträger 4, welcher 2 Partitionen aber keine Laufwerksbuchstaben hat.

Beim Umbau/umstöpseln einer Platte von einem in einen anderen PC muss diese nicht zwingend die selben Buchstaben haben.
Beim versuch die Festplatte zu übernehmen waren die Laufwerksbuchstaben schon an den Kartenleser oder ähnlichem vergebn und somit wurden keine neunen vergeben. Wieso? keine Ahnung. Aber dem Datenträger 4 Buchstaben zuzuweisen wird das Problem wahrscheinlich beheben
Vergleich einfach mal die Partitionsgrößen von Datenträger 4 mit 2 Partitionen und Datenträger 1 mit 2 Partitionen
 
Zuletzt bearbeitet:

Skyhigh

Dabei seit
17.02.2018
Beiträge
2.202
Ort
Lahr
falls die Laufwerksbuchstaben nicht helfen und ein Lesen nicht möglich ist:
Wurde die HDD evtl vom Hersteller mit BitLocker verschlüsselt? war bei meinem Laptop standardmäßig so
 

karmu

Dabei seit
14.07.2011
Beiträge
1.460
Das im neuen Rechner Datenträger 4 die alte Platte ist kann man auch klar an der Größe und den Partitionen sehen.
Und da gibt es keine Laufwerksbuchstaben, sprich die LW sind nicht zugeordnet.

Also Rechtsklick auf die eine Partition und einem LW zuordnen, und dann die Andere.

Wurde die HDD evtl vom Hersteller mit BitLocker verschlüsselt? war bei meinem Laptop standardmäßig so
Unter XP.... kann ich mir nicht vorstellen.
 

uboot1

Im Notfall jederzeit.
Threadstarter
Dabei seit
09.09.2004
Beiträge
2.193
Ort
Nähe Fürsty
Nein, wurden sie nicht.
Oder wo siehst Du da einen Laufwerksbuchstaben?
Du hast es richtig gesehen: Datenträger 4, Partition 2 und 3 sind die beiden Partitionen der backup-HDD.
Da die bisher immer G und H hießen, habe ich sie gleich, ohne näher hinzuschauen , als mit zugewiesenen Buchstaben betrachtet.
 

uboot1

Im Notfall jederzeit.
Threadstarter
Dabei seit
09.09.2004
Beiträge
2.193
Ort
Nähe Fürsty
falls die Laufwerksbuchstaben nicht helfen und ein Lesen nicht möglich ist:
Wurde die HDD evtl vom Hersteller mit BitLocker verschlüsselt? war bei meinem Laptop standardmäßig so
Das Zuweisen von Lw- Buchstaben hat nicht funktioniert, da diese Option nicht angeboten wurde.
 
Thema:

Backup-HDD kann nicht gelesen werden

Backup-HDD kann nicht gelesen werden - Ähnliche Themen

Externe Seagate-HDD wird seit Update nicht mehr im Explorer erkannt: Guten Tag, leider konnte mir der Seagate- und Windows-Telefonsupport nicht weiterhelfen. Auch habe ich schon einiges versucht und recherchiert...
GELÖST Nach Upgrade W7 Prof --> W10 Prof ist die USB3-Backup HDD im W-Explorer verschwunden: Hallo zusammen, eine Frage an die Spezialisten in diesem Portal. Es geht um meinen TowerPC, den ich für Banking und Datenablage verwende. Ich...
GELÖST Neue HDD wird nicht erkannt !: Hi Leute, hab hier ein kleines Problem, und zwar habe ich mir vor kurzem ne neue HDD zugelegt, die kam heute an, aber ich habe keine Ahnung wie...

Sucheingaben

https://www.winboard.org/

Oben