GELÖST Backup Files, Festplatte dicht - HILFE

Diskutiere Backup Files, Festplatte dicht - HILFE im Vista - Allgemeines Forum im Bereich Windows Vista Forum; Hallöchen, ich benötige Eure Hilfe. Als erstes gebe ich zu, dass ich einen PC zwar einigermaßen bedienen kann, aber nicht wirklich die Große...
F

Felilein

Threadstarter
Mitglied seit
15.04.2010
Beiträge
14
Hallöchen,

ich benötige Eure Hilfe. Als erstes gebe ich zu, dass ich einen PC zwar einigermaßen bedienen kann, aber nicht wirklich die Große Leuchte bin, was tiefergehende PC-Dinge betrifft ;0).

Ich sitze hier an dem Laptop meines Vaters uns will ihm irgendwie helfen. Er hat Windows Vista installiert und bekam in letzter Zeit immer wieder die Meldung, dass die Festplatte D vollkommen voll ist. Dabei hat er da quasi nichts drauf. Die Festplatte ist 33,6 Gigabyte groß und hat weniger als 4 MB noch frei. Habe mich also auf die Suche nach dem Verursacher gemacht und eine Backup Files mit tausenden Unterordnern gefunden, die insgesamt 28 Gigabyte groß ist!!
Beim durchsehen dieser Dateien tun sich mir ehrlich gesagt nur tausende ???? auf, mein Vater hat nie bewusst irgendwelche Datensicherungen duchgeführt. Die, die ich löschen könnte, weil ich weiß, was es ist (genau 2 Ordner in diesem Riesenbaum) lässt er mich nicht löschen, weil für den Vorgang zu wenig Speicherplatz vorhanden ist.

Ich hab mich durch dieses Thema durchgegoogelt, aber nirgendwo habe ich eine wirklich kompetente Antwort gefunden....

Was für Infos benötigt ihr noch, um mir helfen zu können? Mein Vater (hey, ich bin froh, dass er inzwischen soviel mit dem laptop macht) ist verzweifelt, und ich langsam auch, weil ich ihm gerne helfen würde...

Also, ihr ganzen Experten, was soll ich tun?

Vielen lieben Dank im Voraus

Grüße

Feli
 
Calfi

Calfi

Mitglied seit
13.12.2008
Beiträge
381
Wenn weniger als 4MB das sind ist das klar das die Meldung kommt
Aber denn Rest hab ich nicht so ganz verstanden mti dem nicht löschen=?
 
G

GaxOely

Gast
Wenn nichts wichtiges drauf ist formatiere die Part
 
webspider[GER]

webspider[GER]

Mitglied seit
06.05.2006
Beiträge
2.408
Hallo,
@Felilein


kann es sein dass hier ein automatisches Sicherungprogramm, die daten
zurückschreibt, wenn PC ausgeschaltet/ runtergefahren wird ?




Gruss
webspider[GER]
 
F

Felilein

Threadstarter
Mitglied seit
15.04.2010
Beiträge
14
Ich konnte nichts löschen, weil dann immer die Meldung kam, es sei nicht genug Speicher vorhanden, um diese Funktion auszuführen. Hab mir gestern aber noch anders geholfen, indem ich die ganzen 28 GB von D auf C verschoben hab, damit mit den ganzen Meldungen erst mal Schluss ist.

Meine Frage ist eben auch, was ist das alles, und kann man, wenn es denn geht das Ganze gefahrlos löschen, oder kann dabei was passieren? Das sind eben tausende dateien und Ordner, die mir und auch meinem Vater absolut nichts sagen.

Wie schon gesagt, diese Sicherungen starten wohl von alleine, mein Vater hat nie manuell irgendeine Sicherung angestoßen.

@webspider Das kann gut sein, wärst Du so lieb, mir zu zeigen, wo ich das erkennen kann? Und wenn es so ist, wie mache ich das aus?

Auch wenn jetzt erstmal keine Meldungen mehr kommen, ich will einfach erstens hier jetzt richtig aufräumen und zweitens verhindern, dass das wieder so passiert, was ja anscheinend zwangsläufig passieren wird.

Danke in jedem Fall schon mal für Eure antworten!!!!

Liebe Grüße

Felilein
 
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Mitglied seit
01.07.2007
Beiträge
18.385
Standort
D-NRW
Mach doch mal einen Screenshot von diesem aufgeklappten Ordner.
Vielleicht erkennt jemand dann, von welchem Programm das kommt.
 
F

Felilein

Threadstarter
Mitglied seit
15.04.2010
Beiträge
14
Nochmal neuer Status, hab jetzt mal geschaut, das letzte Backup scheint vom 4.4. zu sein, er macht das also nicht regelmäßig nach jedem Herunterfahren, wenn ich ihm denn glauben kann ;0). Auf C könnte ich jetzt auch die Dinger löschen, aber ich bin ehrlich, da ich nicht weiß, was das ist, traue ich mich auch nicht...

Ein beispiel: Nach einem Öffnen von geschätzten 100 Ordnern untereinander kommt dann irgendeine Trash-datei. Ich weiß weder, was das ist, noch lässt sie sich öffnen, und das geht bei den meisten so. Habe gerade auch festgestellt, dass die meisten Backups irgendwann irgendwie den Namen Thunderbird tragen, jedenfalls als ein Ordner, bevor man dann irgendwann an die Datei kommt. Mit Thunderbird ruft mein Vater immer seine e.mails ab. Muss ich vielleicht dort eine Einstellung ändern??

Bitte verzeiht, wenn es totaler Blödsinn sein sollte, was ich hier schreibe, aber irgendwie will ich einfach, dass das aufhört ;0)

Und ihr hättet dann auch eure Ruhe ;0)

In jedem Fall danke vorab.

Grüße

Felilein
 
F

Felilein

Threadstarter
Mitglied seit
15.04.2010
Beiträge
14
Okay, dann hier mal zwei Beispiele als Bildschirmdruck.



 
F

Felilein

Threadstarter
Mitglied seit
15.04.2010
Beiträge
14
Leute, ich krieg das mit den Bildrn nicht hin, und wenn, sind sie MINI....super, frau am steuer...
 
webspider[GER]

webspider[GER]

Mitglied seit
06.05.2006
Beiträge
2.408
Hallo,

Okay, dann hier mal zwei Beispiele als Bildschirmdruck.

wo?
:crystal


Gruss
webspider[GER]
 
F

Felilein

Threadstarter
Mitglied seit
15.04.2010
Beiträge
14
nicht veräppeln, ich bin klein und blond und werde hier gerade wahnsinnig ;0)





So, größer krieg ich das nicht hin, und ihr kriegt nen augenschaden ;0)
 
webspider[GER]

webspider[GER]

Mitglied seit
06.05.2006
Beiträge
2.408
Hallo


Ich sitze hier an dem Laptop meines Vaters uns will ihm irgendwie helfen. Er hat Windows Vista installiert und bekam in letzter Zeit immer wieder die Meldung, dass die Festplatte D vollkommen voll ist

Welcher Laptop ? Name Bezeichnung
War das ein Neuer beim kauf oder wurde er gebraucht gekauft?
Wieviel Programme sind denn drauf , wenn es nicht so viele sind kannst sie ja mal posten vielleicht finden wir ja dann heraus was es ist !!

Zu den Bildern da braucht man ja ein Elektronenmikroskop:D
sind das die verschobenen dateien ?

Gruss
webspider[GER]
 
F

Felilein

Threadstarter
Mitglied seit
15.04.2010
Beiträge
14
Hallo





Welcher Laptop ? Name Bezeichnung
War das ein Neuer beim kauf oder wurde er gebraucht gekauft?
Wieviel Programme sind denn drauf , wenn es nicht so viele sind kannst sie ja mal posten vielleicht finden wir ja dann heraus was es ist !!

Zu den Bildern da braucht man ja ein Elektronenmikroskop:D
sind das die verschobenen dateien ?

Gruss
webspider[GER]
Ja mensch, hast du sowas etwa nicht? Also ehrlich.......:D

...ja, das sind die verschobenen Dateien, ist ein Medion, neu gekauft vor zwei Jahren , und ich glaub, das mit den Dateien ist nie aufgefallen, bis jetzt eben ende war ;0)

Medion MD 96290 ist das, was ich so ad hoc herausfinden konnte :D
 
F

Felilein

Threadstarter
Mitglied seit
15.04.2010
Beiträge
14
Programme: Antivir, natürlich Vista, Fotoprpgramme, dieses Thunderbirdmaildingens, Kartenspiele, Defraggler, Google Earth und Co., Lexmark, Brennprogramm, tja, und das wars quasi auch schon, jedenfalls, was ich jetzt als nennenswert betrachte..;0)
 
webspider[GER]

webspider[GER]

Mitglied seit
06.05.2006
Beiträge
2.408
Hallo,

hab mal a weng gegoogelt:D


Medion MD 96290
30 GB für den Festplattenabschnitt mit den Recovery-Daten unter D:



webspider[GER]
 
F

Felilein

Threadstarter
Mitglied seit
15.04.2010
Beiträge
14
okay, und was sagt mir das jetzt ;0)
 
webspider[GER]

webspider[GER]

Mitglied seit
06.05.2006
Beiträge
2.408
Hallo,

/www.medion.de/md96290/nord/_content/software/index.html



nach ganz unten scrollen
-System Recovery powered by Symantec

gruss
webspider[GER]
 
F

Felilein

Threadstarter
Mitglied seit
15.04.2010
Beiträge
14
ich wiederhole, ich frau, ich doof, was soll ich damit machen???
Das haben wir quasi drauf, und das verursacht diese ständigen Backups? Hast du erkannt, wie man das da abschalten kann? Ich meine, ist ja schön, dass das hier drauf ist, aber wie mache ich den Mist aus?

Aber schonmal tausendmal danke ;0)
 
jerrymaus

jerrymaus

Mitglied seit
16.08.2005
Beiträge
3.403
Standort
Irgendwo im "Grünem Herzen" Deutschlands
:D O.k. das Problem ist als solches eigentlich keines, wenn man weiß wie es geht!:D

Mache also folgendes: Als Administrator am Laptop anmelden -> zu Start -> Systemsteuerung -> System -> erweiterte Systemeinstellungen -> Karteireiter "Computerschutz" -> unten die Einstellungen anpassen was die Große der Wiederherstellungspunkte betrifft, hier kann ruhig "0"%" bzw. "Aus" stehen.
Nach einem Neustart dürfte es kein Problem mehr sein diese zu löschen, wenn dann noch welche da sind!
Schau Dir mal das angehängte Bild an, ist zwar von Windows7 aber unter Vista auch nicht viel anders!
Bitte achte aber darauf als "richtiger" Administrator angemeldet zu sein, das was allgemein unter Vista als "Admin" einrichtet, hat nicht wirklich alle Rechte, die hat nur der Administrator!
Falls der Administrator noch nicht aktiviert ist, gebe ins Feld -> Start - Ausführen, folgenden Befehl ein -> cmd -> oben wird dann angezeigt cmd.exe -> da gehst Du dann mit der rechten Maustaste drauf und wählst den Eintrag -> "Als Administrator ausführen", im Dos - Fenster gibst du dann ein -> net use Administrator /active -> genau so wie ich es hier geschrieben habe.
Es kommt dann die Meldung > Befehl erfolgreich ausgeführt.
Danach meldest Du Dich ab, nicht herunterfahren, dann hast Du ein Anmeldefenster mit mind. zwei Benutzern. Anmelden mußt Du Dich dann als Administrator und dann die oben beschriebenen Schritte ausführen.


gruß


jerrymaus:sing
 

Anhänge

webspider[GER]

webspider[GER]

Mitglied seit
06.05.2006
Beiträge
2.408
Hallo,

ich wiederhole, ich frau, ich doof, was soll ich damit machen???
Das haben wir quasi drauf, und das verursacht diese ständigen Backups? Hast du erkannt, wie man das da abschalten kann? Ich meine, ist ja schön, dass das hier drauf ist, aber wie mache ich den Mist aus?
ich habe nicht gesagt dass es darauf ist sondern


Programme: Antivir, natürlich Vista, Fotoprpgramme, dieses Thunderbirdmaildingens, Kartenspiele, Defraggler, Google Earth und Co., Lexmark, Brennprogramm, tja, und das wars quasi auch schon, jedenfalls, was ich jetzt als nennenswert betrachte..;0)
dir eine möglichkeit gegeben nachzuschauen ob dieses Programm darauf ist
:D

wenn es darauf wäre gibt es probleme mit jerrymaus anleitung


Gruss
webspider[GER]
 
Thema:

Backup Files, Festplatte dicht - HILFE

Sucheingaben

Backup Files

Backup Files, Festplatte dicht - HILFE - Ähnliche Themen

  • Win7-Backup unvollständig, Dateien aus c:\esupport nicht gesichert

    Win7-Backup unvollständig, Dateien aus c:\esupport nicht gesichert: Hallo zusammen, auf dem TransformerBook meiner Frau habe ich kürzlich die neue Windows 10 Home-Version installiert, Version 1903, Build...
  • Erfahrungen mit Ashampoo Backup Pro 12?

    Erfahrungen mit Ashampoo Backup Pro 12?: Hallo Leute, Datensicherung einfach und sicher, mein Traum. Leider ist das Backup-Tool von Microsoft nicht zu gebrauchen. Auf meiner Suche nach...
  • System neu aufgesetzt - findet letzes Backup auf der externen Festplatte nicht mehr

    System neu aufgesetzt - findet letzes Backup auf der externen Festplatte nicht mehr: Hallo Zusammen, nachdem ich mal wieder meinen Laptop neu aufgesetzt habe, wollte ich das vorherige Backup wiederherstellen. Leider findet der...
  • Whatsapp Backup von Windows Phone auf Android

    Whatsapp Backup von Windows Phone auf Android: Hallo, ich habe vor kurzem von Windows Phone auf ein Android Smartphone gewechselt und würde gerne meine alten Whatsapp Chats wiederherstellen...
  • Probleme in Zusammenhang mit Backup Files

    Probleme in Zusammenhang mit Backup Files: Wenn ich meine Daten auf externem Laufwerk als backup sichern und abspeichern will, erhalte ich die Mitteilung, dass die Daten nicht vollständig...
  • Ähnliche Themen

    Oben