Avast Antivirus stuft legitime Software als Malware ein

Diskutiere Avast Antivirus stuft legitime Software als Malware ein im IT-News Forum im Bereich News; Die fehlerhaften Virendefinitionen standen für etwa fünfeinhalb Stunden zum Download bereit. Sie verursachen Probleme mit Programmen von Adobe und...

copy02

News Master
Threadstarter
Dabei seit
11.02.2005
Beiträge
6.493
Alter
44
Ort
Im Wilden Nordwesten an der Nordsee
Die fehlerhaften Virendefinitionen standen für etwa fünfeinhalb Stunden zum Download bereit. Sie verursachen Probleme mit Programmen von Adobe und Realtek. Avast-Nutzer sollten ihre Signaturen auf Version 091203-01 aktualisieren.
Ein am Donnerstag veröffentlichtes Signatur-Update für die Antivirensoftware Avast Antivirus hat Hunderte von ungefährlichen Dateien fälschlicherweise als Malware eingestuft. Das Update erschien nach Angaben des tschechischen Sicherheitsunternehmens am 3. Dezember gegen 1.15 Uhr deutscher Zeit. Etwa fünfeinhalb Stunden später wurde das Problem mit neuen Virendefinitionen behoben.

Die Antivirensoftware identifizierte zwischenzeitlich harmlose Dateien als Trojaner des Typs "Win32:Delf-MZG" und "Win32:Zbot-MKK". Davon betroffen waren Anwendung von Adobe und Realtek, Soundkartentreiber und mehrere Mediaplayer.
Einem Blogeintrag des Avast Support Center zufolge lautet die Versionsnummer des fehlerhaften Updates 091203-0. Nutzer der Software sollten ihre Definitionen unbedingt auf die Version 091203-01 oder neuer aktualisieren. Darüber hinaus hat Avast eine Anleitung bereitgestellt, um Dateien aus der als Avast Virus Chest bezeichneten Quarantäne der Antivirensoftware wiederherzustellen.
Falschmeldungen von Antivirensoftware, sogenannte False Positives, treten immer wieder auf. Im Juli hatte die Sicherheitslösung von Computer Associates eine Systemdatei von Windows XP als Schädling erkannt. AVG identifizierte im letzten Jahr die Firewall Zone Alarm und eine Windows-Systemdatei als bösartige Software.



Powered By ZDNet.de
 
A

AlienJoker

Gast
Teamspeak ist auch dabei, wie wir hier im Forum gesehen haben
 

blino

Dabei seit
24.07.2008
Beiträge
1.397
Ort
Schwoabaländle
Immer noch besser, wie sich selbst zu melden, wie Kaspersky es einige ;ale getan hat...:D...mit Avira hatte ich noch nie solche Probleme und was toll ist, ist dass sie neulich die Update-Funktion verbessert ham, damit man IMMER Updates downloaden kann und die Server nicht überlasten! :up
 

Slayer10061977

Dabei seit
31.10.2006
Beiträge
3.434
Ort
Lübeck
Avira hatte das Problem auch schon mal. Ist jetzt aber auch schon etwas über 2 Jahre her. Also ist niemand (AV-Hersteller) davor gefeit.

Nun gut Avira's AntiVir hatte dieses Jahr (im Oktober) eine Komponente der Arztsoftware TurboMed fälschlicherweise als Trojaner erkannt (dies kam bzw. kommt immer wieder mal vor!).... ein paar Tage später war der Spuk vorbei... Nur die aufgeschreckten Anwender zu beruhigen und zu überzeugen das es nur ne Fehlalarm war, nervte!:blush

Mfg Slayer
 
Thema:

Avast Antivirus stuft legitime Software als Malware ein

Avast Antivirus stuft legitime Software als Malware ein - Ähnliche Themen

Avast CCleaner-Update verteilt Malware - Update dringend empfohlen: Nutzern, welche die Systemreiniger-Software CCleaner in der Version 5.33.6162 oder auch in der Cloud-Version 1.07.3191 als 32-Bit-Version...
Antivirus-Software für Windows 10 im Test: Microsoft sehr gut und trotzdem nicht ganz vorne dabei - UPDATE: 30.01.2018, 16:22 Uhr: Beim Schutz vor Viren und Trojaner vertrauen viele Nutzer auf die Bordmittel von Windows 10. Das integrierte...
Linux: Antivirus-Software oft mit schlechtem Schutz: Linux gilt gemeinhin als sicheres Betriebssystem. Doch das ist nur die halbe Wahrheit, denn zum einen arbeiten viele Linux-Rechner im Verbund mit...
Schädlingsbekämpfer im Vergleich: Test: 28 Antiviren-Programme auf dem Prüfstand: Grösser? Aufs Bild klicken. Das Magdeburger Testlabor hat 28 Antivirus-Programme unter die Lupe genommen und dabei auch deren proaktive...
Microsoft-Scanner haben Skype als Adware eingestuft: Microsofts Antiviruslösungen haben die VoIP-Software Skype als Adware eingestuft und ihre Ausführung verhindert. Erst ein neueres Update für...
Oben