GELÖST Autostart in der Registry

Diskutiere Autostart in der Registry im WinXP - Allgemeines Forum im Bereich WinXP - Allgemeines; Hi, wo befindet sich eigentlich der Ordner/Verzeichnis/Baum in der Registry für die Autostarteinträge? Sowohl für den aktuell angemeldeten...
#1
G

Gast23511

Gast
Hi,

wo befindet sich eigentlich der Ordner/Verzeichnis/Baum in der Registry für die Autostarteinträge? Sowohl für den aktuell angemeldeten Benutzer, als auch für ALLE Benutzer

Mich nervt es, dass sich da ständig alle möglichen Programme eintragen, die mir dann meinen Rechner beim starten total verlahmen.


Danke für die Hilfe.



Grüße
 
#2
K

KS_2007

Gast
Aktueller Benutzer: C:\Dokumente und Einstellungen\Administrator\Startmenü\Programme\Autostart

Alle Benutzer: C:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Startmenü\Programme\Autostart
 
#3
I

imaetz70

Dabei seit
07.12.2005
Beiträge
9.246
Alter
48
Ort
Hamburg
hier:

In der Windows-Registry gibt es die Eintraege fuer Run/RunOnce/RunService

HKLM/Software/Microsoft/Windows/CurrentVersion/Run
HKLM/Software/Microsoft/Windows/CurrentVersion/RunOnce
HKLM/Software/Microsoft/Windows/CurrentVersion/Sevices

das gleiche nochmal fuer HKCurrentUser

Start/ausführen und dort "regedit" eingeben.. dann den obigen pfaden folgen.

Bedenke, jede Änderung die du dort machst, kannst du nicht mehr rückgängig machen, außer diverse programme neu zu installieren...
 
#4
I

imaetz70

Dabei seit
07.12.2005
Beiträge
9.246
Alter
48
Ort
Hamburg
Aktueller Benutzer: C:\Dokumente und Einstellungen\Administrator\Startmenü\Programme\Autostart

Alle Benutzer: C:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Startmenü\Programme\Autostart
er meinte die registry..

wenn der ordner "autostart" schon leer ist, dann sind in der registry trotzdem noch einträge vorhanden, die nicht direkt von prgroammen kommen, sondern z.Bsp. vom graka-Treiber... :)
 
#5
automatthias

automatthias

vernunftgeplagt
Dabei seit
21.04.2006
Beiträge
7.330
Da empfehle ich Dir das Programm "autoruns" von sysinternals.com (jetzt MS).
Da kannst Du die Programme durch einen einfachen Klick deaktivieren und bei Bedarf wieder aktivieren.
 
#6
K

KS_2007

Gast
hier:

In der Windows-Registry gibt es die Eintraege fuer Run/RunOnce/RunService

HKLM/Software/Microsoft/Windows/CurrentVersion/Run
HKLM/Software/Microsoft/Windows/CurrentVersion/RunOnce
HKLM/Software/Microsoft/Windows/CurrentVersion/Sevices

das gleiche nochmal fuer HKCurrentUser

Start/ausführen und dort "regedit" eingeben.. dann den obigen pfaden folgen.

Bedenke, jede Änderung die du dort machst, kannst du nicht mehr rückgängig machen, außer diverse programme neu zu installieren...
Ich hab in der PC Magazin 6/2007 geschaut und da stand nichts gutes drin.

er meinte die registry..

wenn der ordner "autostart" schon leer ist, dann sind in der registry trotzdem noch einträge vorhanden, die nicht direkt von prgroammen kommen, sondern z.Bsp. vom graka-Treiber... :)
Hab aber keine in der Registry gefunden.

Da empfehle ich Dir das Programm "autoruns" von sysinternals.com (jetzt MS).
Da kannst Du die Programme durch einen einfachen Klick deaktivieren und bei Bedarf wieder aktivieren.
Das würd ich auch nehmen.
 
#7
I

imaetz70

Dabei seit
07.12.2005
Beiträge
9.246
Alter
48
Ort
Hamburg
also mein autostartordner ist auch leer, aber in der registry sind trotzdem noch einträge drin (von der graka das taskleistensymbol usw.)

sicher, wenn man in der registry rum löscht, wirds richtig fies, wenn dann nichts mehr geht.

dann lieber den tip von @automatthias nutzen und damit in die registry gehen..

ich nutze dafür das powertool von jv16.. ist aber keine freeware.
 
Thema:

Autostart in der Registry

Sucheingaben

regedit autorun

,

registry autostart

,

windows 10 registry autostart

,
Windows 8.1 Autostart registry
, windows 8.1 phone autostart registry, Autostart in Regedit, regedit user autostart, win7 registry autostart, win autostart registry funktioniert OR startet nicht, windows 10 autostart registry, windows 7 autostart ordner leer, vista autostart registry, treiber verhindert start regedit, hklm autorun as admin, windows 7 autostart regedit, windows xp autorun registry, regedit autostart , autostart regedit

Autostart in der Registry - Ähnliche Themen

  • Windows 10: zusätzliche Anwendungen in den Autostart-Ordner legen - so geht's

    Windows 10: zusätzliche Anwendungen in den Autostart-Ordner legen - so geht's: Unter Windows 10 ist es mittlerweile ganz leicht, eine Übersicht über sämtliche im Autostart enthaltenen Anwendungen zu erhalten und diese bei...
  • Windows 10 Autostart-Ordner bearbeiten - so geht's

    Windows 10 Autostart-Ordner bearbeiten - so geht's: Unter Windows 10 bietet Microsoft eine neue Möglichkeit, den Autostart-Ordner einsehen und bearbeiten zu können. Wie ihr zu dieser Übersicht...
  • GELÖST Batch script kopieren von Autostart in Ordner der nach Username benannt ist.

    GELÖST Batch script kopieren von Autostart in Ordner der nach Username benannt ist.: Hallo ihr Lieben, Zu meiner Sittuation: Ich versuche ein Script zu erstellen das den Inhalt der Autostart von mehreren Usern auf einem...
  • Dubioser Autostart-Eintrag

    Dubioser Autostart-Eintrag: Hallo! In der Rubrik Autostart des Taskmanagers findet sich bei mir ein Eintrag, den ich weder zuordnen, noch identifizieren kann. Der Name (nur...
  • Autostart-Prozesse mittels Microsoft Autoruns erst starten lassen, wenn sie auch wirklich benötigt w

    Autostart-Prozesse mittels Microsoft Autoruns erst starten lassen, wenn sie auch wirklich benötigt w: Windows-Nutzer, die das Gefühl haben, dass der PC trotz SSD sowie aufgeräumten Autostart immer noch nicht so performant wie erhofft läuft, kann...
  • Ähnliche Themen

    Oben