Automatische Einwahl

Diskutiere Automatische Einwahl im Windows 2000 Forum im Bereich Weitere Betriebssysteme; Hallo, ich habe leider ein sehr lästiges Problem. Ich habe W2k installiert (ohne ein anderes Prog). Dieser Rechner hängt an einem Switch und...

Werner

Threadstarter
Dabei seit
01.07.2001
Beiträge
3
Hallo,
ich habe leider ein sehr lästiges Problem.
Ich habe W2k installiert (ohne ein anderes Prog). Dieser Rechner hängt an einem Switch und DSL-Router.
Nun zu dem Problem:
Noch während des Bootvorgangs, während die Meldung "Netzwerkverbindungen werden vorbereitet ..." kommt, wählt sich der Router ins I-Net ein.
Dies kann doch eigentlich nur an den Netzwerkeinstellungen liegen, denn weder im Autostart noch in der REG werden Programme gestartet, die sich einwählen wollen. Zumahl diese erst später abgefragt werden.
Hier mal meine Einstellungen:
Gateway = Router IP
DNS = Router IP
LMhost = aktiviert (was ist das eigentlich? )
Wins = Deaktiviert

Was bedeutet z.B. "Primäre und verbindungsspezifische DNS-Suffixe anhängen"
und der Unterpunkt "Übergeordnete Suffx des primären DNS-Suffixes..."

Hat jemand eine Lösung ?

Danke und Gruss
Werner
 

Melly Bosello

Dabei seit
14.05.2001
Beiträge
11
Hallo Werner

Alles kann ich vermutlich nicht beantworten. Aber vielleicht einige Deiner Fragen.
Kann der Verbindungsaufbau aus folgendem Grund sein:
daß W2K immer den DNS updaten will. Und wenn Du einen externen DNS angegen hast, kontaktet er diesen.

LMHOST: Um ein Drivemaping auf den File-Server zu ermöglichen, wird ein Eintrag in der LMHOST Datei benötigt. Siehe auch <a href="http://nove-bau.ethz.ch/Installations/Map_Netdrive.htm

Wegen" target="_blank">http://nove-bau.ethz.ch/Installations/Map_Netdrive.htm

Wegen</a> den Suffixen, wenn ich mich recht erinnere ist gemeint, das man Namensabkürzungen gebrauchen kann und diese nach dem DNS - Standart ergänzt werden.
 

Werner

Threadstarter
Dabei seit
01.07.2001
Beiträge
3
Wenn ich eine externe IP eingeben, wählt er sich auch ein. Ich habe schon versucht, meine bzw. eine eigene IP einzugeben. Der Erfolg war dann, dass er sich zwar nach dem Start nicht eingewählt hat, aber eine gewollte Einwahl auch nicht mehr ging.

Noch andere Ideen, woran es liegen könnte ?
 

Melly Bosello

Dabei seit
14.05.2001
Beiträge
11
Das ganze ist natürlich nicht ganz einfach, da Du über einen Router gehst. Hast Du mal das ganze ohne Router probiert ? Es könnte sein, das Deine eigene (private) Adresse nicht geroutet wird, und deshalb keine verbindung (gewollte) zustande kommt.
 

Werner

Threadstarter
Dabei seit
01.07.2001
Beiträge
3
Hi,
wenn ich nicht am Router angeschlossen bin, dann meckert Win nicht. Gehe ich über eine DFÜ-Verbindung ins I-Net, dann ist es kein Problem und funktioniert.

Es ist ja nichts Schlimmes, dass er sich alleine einwählt, denn bei einer Flat kostet es ja nichts und der Router ist so eingestellt, dass er nach 2 Minuten Inaktivität auflegt. Aber falls es mal keine Flat mehr gibt..........
Außerdem ist es etwas lästig.

Weitere Ideen ?

Gruss
Werner
 
S

Schluer

Gast
Win2k versucht, seine Systemzeit zu aktualisieren und wählt sich regelmässig ein deswegen. Tipp: NTP-Server auf die eigene Maschine setzen (net time....)
Ob das am DNS liegt hab ich noch nie ausprobiert, aber er wird sicher nicht versuchen, andere DNS server zu benachrichtigen. Das geht andersherum..
 
Thema:

Automatische Einwahl

Automatische Einwahl - Ähnliche Themen

GELÖST Internetprobleme (v.a. mit Chrome) nach Update auf Win 10 Build 1803: Hallo in die Runde! Ich hab momentan ein Problem, bei dem ich langsam nicht mehr weiter weiss. Vorgeschichte: Vor ein paar Tagen musste ich...
GELÖST Plötzlich kein Internetzugriff mehr: Hallo, seit einer Hardwarebedingten Computerhavarie im letzten Monat und dem Crash meines Betriebssystems, war ich gezwungen mein System neu...
Oben