Autologin-Registryeintrag

Diskutiere Autologin-Registryeintrag im Windows NT Forum im Bereich Weitere Betriebssysteme; Hallo, ich möchte in die Registry folgenden Eintrag machen: [HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Winlogon]...

teacherwilli

Threadstarter
Dabei seit
29.01.2003
Beiträge
4
Hallo,

ich möchte in die Registry folgenden Eintrag machen:
[HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Winlogon]
"AutoAdminLogon"=dword:1

Dieser Eintrag ist jedoch nach dem Booten oder Anmelden wieder verschwunden. Es muss also einen Eintrag in den Systemrichtlinien (Policies) auf dem NT-Server im Netzwerk geben, der diesen Eintrag wieder rückgängig macht. Wie lautet dieser Eintrag, sodass ich das Häkchen im Policie-Editor richtig setzen kann???
 

Maverick

Dabei seit
20.02.2002
Beiträge
469
Alter
43
ALSO:
• Öffnen Sie den Registry Editor. Dazu gehen Sie auf Start, Ausführen... und geben "regedit" ein.
• Gehen Sie zu:
• HKEY_LOCAL_MACHINE
• -> SOFTWARE
• -> Microsoft
• -> WindowsNT
• -> CurrentVersion
• -> Winlogon

• Beachten Sie den Eintrag "AltDefaultUsername". Das ist der User, für welchen Sie das automatische Einloggen einrichten wollen.

• Erstellen Sie mit der rechten Maustaste einen neuen Eintrag mit dem Datentyp Zeichenwert (REG_SZ) und nennen ihn "AutoAdminLogon". Setzen Sie den Wert dieses Eintrags auf 1. ( 0 = autologon disabled; 1 = autologon enabled )

• Fügen Sie einen neuen Eintrag hinzu mit dem Datentyp Zeichenwert (REG_SZ): Wählen Sie Bearbeiten/ Wert hinzufügen. Als Wertnamen geben Sie "DefaultPassword". Drücken Sie die OK-Taste. Der Zeichenfolgeneditor erwartet eine Zeichenfolge von Ihnen. Geben sie hier das [Passwort] ein, welches dem User, der im Eintrag "AltDefaultUsername" angegeben ist, entspricht.

• Wenn Sie beim booten aufgefordert werden Ctrl & Alt & Del zu drücken, können Sie das folgendermassen unterdrücken.: Drücken Sie auf Start, Einstellungen, Systemsteuerung, Verwaltung, Lokale Sicherheitsrichtlinie, Lokale Richtlinien, Sicherheitsoptionen. Da finden Sie einen wert namens "STRG+ALT+ENTF-Anforderung zur Anmeldung deaktivieren"

• Setzen Sie diesen Wert auf "Aktivieren".

• Das nächste Einloggen erfolgt nun automatisch, ohne Eingabe von Benutzername und Passwort.

• Sie können das automatische Einloggen wieder rückgängig machen, wenn Sie den Eintrag "AutoAdminLogon" von 1 auf 0 setzen.

Hoffe es hilft Dir!

:sing

MfG
Maverick
 

Andy

Administrator
Team
Dabei seit
16.08.2001
Beiträge
12.779
Alter
46
Ort
Wilder Süden
Noch ein Hinweis:

Wenn in der Registry kein Passwort eingetragen ist, funktioniert AutoLogin nur einmal. Windows stellt danach AutoAdminLogin wieder auf "0".
 
Thema:

Autologin-Registryeintrag

Autologin-Registryeintrag - Ähnliche Themen

Passwort entfernen/deaktivieren: Allo Liebe Community, ich habe folgendes Problem: Bisher wurde ich an meinem PC ohne Passwort-Abfrage angemeldet und hatte nach dem...
Win10 - Anmeldung ohne Kennwort: Allo Liebe Community, ich habe folgendes Problem: Bisher wurde ich an meinem PC ohne Passwort-Abfrage angemeldet und hatte nach dem...
Windows 1903 (Build 18362.30) Fehlerhafte Registry: Hallo zusammen, folgender Sachverhalt ist uns gestern aufgefallen bzw. folgendes Problem hab ich. Ich haben gestern ein Laptop von Windows 7...
DIY - Einstiegshilfe Grundinstallation Windows 10 (funktioniert aber auch in Vorgänger-Versionen): Im Endeffekt sollte das System immer so aussehen: (funktioniert schon seit Windows NT/2000 so bzw. angepasster Form) INSTALLATIONSHILFE FÜR...
Task-Manager in Windows 10 blockieren - So kann man den Windows 10 Task-Manager deaktivieren: Der Windows 10 Task-Manager erlaubt viele Zugriffe auf das System, die installierten Anwendungen oder auch die Benutzer und wenn man einen PC...

Sucheingaben

registryeintrag auto benutzer

Oben