Austauschgerät erhalten ohne Recovery DVD

Diskutiere Austauschgerät erhalten ohne Recovery DVD im Win8 - Tablets Forum im Bereich Win8 - Tablets; Hallo, - meine Tochter möchte ihren 32GB W510 gerne verkaufen. Dazu wollten wir alle Daten löschen, das Gerät mit den mitgelieferten Recovery DVDs...
#1
R

Road-Jet

Threadstarter
Dabei seit
11.01.2014
Beiträge
4
Hallo, - meine Tochter möchte ihren 32GB W510 gerne verkaufen. Dazu wollten wir alle Daten löschen, das Gerät mit den mitgelieferten Recovery DVDs also neu installieren. Dies schlug in der Form fehl, dass wir bei allen Versuchen im Schritt 52 von 53 (cleanup) hängen blieben. Dieser Fehler wird im Netz häufig beschrieben, allerdings ohne konkrete Lösung.
Da auf dem Gerät noch Garantie ist, brachte meine Frau es am nächsten Morgen zum Elektro Fachhändler bei dem wir es erworben hatten. Merkwürdigerweise wollte dieser nur die beiden DVDs Recovery 1 & 2 und natürlich das Gerät (inkl. Tastatur) und gab den Rest meiner Frau wieder mit, also auch die System und die Sprachen DVD, was für mich schon keinen Sinn gemacht hat. Alle oder keine hätte ich verstanden.
Heute haben wir das Gerät zurückbekommen. Angeblich wurde das Motherboard getauscht und ein neues BIOS aufgespielt. Die Recovery DVDs 1 & 2 wurden angeblich von Acer einbehalten und wir sollen uns neue DVDs selbst erstellen.
Dazu habe ich einige Fragen:
1. Können überhaupt neutrale, also nicht personifizierte Recovery DVDs erstellt werden? Wir wollen das Gerät ja immer noch verkaufen.
2. Offenbar hat man mehr als nur das Motherboard getauscht: Ein kleiner Kratzer, der vorher auf der Tastatur war ist nun nicht mehr da. Auch die Original Seriennummer, die auf Karton und Origialrechnung war stimmt nicht mit den Aufklebern auf der Unterseite der Tastatur überein. Müsste sie das, d.h. wo finde ich am Gerät die Seriennummer?
3. Wie verhält es sich da mit dem Windows Produktkey, der ja wohl im BIOS hinterlegt ist?
4. Das Gerät scheint wieder zu funktionieren, zumindest erscheint nach dem Einschalten der erste Screen, auf dem man sein Land eingeben muss. Weiter möchte ich nicht gehen, da ich ja froh bin, dass keine persönlichen Daten von uns mehr drauf sind. Ist es sinnvoll das Gerät ohne die beiden fehlenden DVDs zu verkaufen oder benötigt der Käufer die für eine evtl. Recovery?

Besten Dank schon mal für jede Hilfestellung!
 
#2
areiland

areiland

Dabei seit
05.07.2012
Beiträge
8.694
Die Recovery DVD`s wurden aus dem Recovery Image des Herstellers erstellt. Das liegt auf einer eigenen Partition und enthält keine persönlichen Daten oder Einstellungen. Ihr könnt für das Gerät also durchaus neue Recovery DVD`s erstellen und es damit weitergeben. Für die anderen Fragen: Wende Dich an den Händler, denn der sollte Deine Fragen sicher besser beantworten können.
 
#3
R

Road-Jet

Threadstarter
Dabei seit
11.01.2014
Beiträge
4
Hmm, mein Verständnis ist allerdings, dass die 32GB Version gar keine Recoverypartition hat. Falls doch, wie erstelle ich davon DVDs?
Wenn ich Hoffnung hätte, dass der Händler über die entsprechende Fachkenntnis verfügen würde hätte ich ihn gefragt ...
 
#4
areiland

areiland

Dabei seit
05.07.2012
Beiträge
8.694
Wenn die Recovery DVD`s schon mitgeliefert wurden, dann hast du einen Anspruch auf diese DVD`s und der Händler muss sie Dir wieder besorgen. Ausserdem hast Du einen Anspruch darauf, dass man dir genau mitteilt welche Teile getauscht wurden. Auch hier ist der Händler in der Pflicht, denn der hat das Gerät entgegen genommen und an Acer weitergeleitet.
 
#5
R

Road-Jet

Threadstarter
Dabei seit
11.01.2014
Beiträge
4
Hallo Alex, das ist alles gut gemeint, hilft mir aber nicht wirklich weiter. Natürlich habe ich meine Ansprüche gegenüber dem Händler schon geäussert. Der sagt halt Acer hätte die DVDs 'eingezogen'. Habe ihm selbstverständlich gesagt, dass wir ihm die DVDs gegeben haben und ich sie auch von ihm wiedergaben will. Aber ich fürchte wir drehen uns da im Kreis. Ebenso bei seiner Aussage bzgl. Der Reparatur. Ich lass da nicht locker, hätte aber schon ganz gerne einen Plan B. Daher meine Fragen oben. Weitere Verweise an den Händler sind nicht hilfreich.
 
#6
areiland

areiland

Dabei seit
05.07.2012
Beiträge
8.694
Es ist noch weniger hilfreich, sich an ein Windows Forum zu wenden, wenn es eigentlich nur darum dreht dass Du das Gerät in der Reparatur hattest und man die Recovery DVD`s nicht mehr zurückgegeben hat. Bei Deinem Problem gehts eher um Gewährleistungsanspüche und Sachmangelhaftung, als um ein Windows Problem. Man muss Dir das originale Gerät oder ein Austauschgerät so zurückgeben, dass es dem Stand entspricht den es bei Einlieferung hatte. Also mit allem Zubehör und mit allen Datenträgern, die mit eingereicht wurden. Wir können da gar nichts machen. Höchstens, dass sich jemand von den Usern hier erbarmt und Dir die fehlenden Datenträger auf privatem Wege als Kopie zukommen lässt.

Inwieweit die Recovery DVD'`s an das Gerät gebunden sind, mit dem zusammen sie geliefert wurden, vermag ich ohnhin nicht zu beurteilen. Allerdings ist es so, dass der Produkt Key von Windows 8 im Gerät selbst hinterlegt ist und sich ebenfalls nicht auf den Recovery Datenträgern befindet. Es ist also sehr schwer vorstellbar, dass die Recovery Datenträger einfach mal so eingezogen werden, weil sie aufgrund von dort hinterlegten Geräteinformationen nicht mehr zum zurückgelieferten Geräte passen. Aber auch dann muss man Dir wieder die passenden Datenträger mitliefern, denn die gehören untrennbar zum Gerät und wenn sie fehlen dann stellt das unzweifelhaft einen Mangel dar.

Das sind aber alles keine technischen Probleme, die von uns gelöst werden könnten und mit rechtlichen Fragen befassen wir uns nunmal nicht.
 
#7
W
Dabei seit
26.02.2013
Beiträge
1.133
Alter
63
Ort
Hohenlohe
Stimme Alex hier zu.

Auch wenn der TE es nicht gerne hört. Hier kann er nur in der Kommunikation und der Verhandlung mit dem entsprechenden Vertragspartner (Händler) zum Ergebnis kommen.
 
#8
W

weiss-nicht

Dabei seit
05.12.2012
Beiträge
1.497
Alter
67
Ort
CH-9016 St. Gallen
Acer hat auf dem Laptop ein Programm zur Erstellung der Sicherungs- / Recovery-CD

Es heisst Acer Recovery Management
 
#9
R

Road-Jet

Threadstarter
Dabei seit
11.01.2014
Beiträge
4
Die Fragen, die Alex aufwirft sind in der Tat kein Thema für ein technisches Forum. Nur habe ich die nie gestellt. Ich bereue auch schon überhaupt die Umstände, die mich zu meinen technischen Fragen geführt haben, geschildert zu haben. Ich wollte damit eigentlich nur begründen warum ich diese technischen Fragen habe. Wer sich die Fragen 1 bis 4 objektiv durchliest wird feststellen, dass sie weder kaufmännischer noch juristischer Natur sind, außer vielleicht der letzten, die aber auch einen technischen Hintergrund hat.
Offenbar reicht es dem Händler nicht nur platt darauf zu bestehen, dass ich die Recovery DVDs wiederbekomme, da er sich darauf beruft ich könne ja eigene erstellen. In dieser Diskussion brauche ich, bevor ich ggf. auch einen kostenpflichtigen Anwalt hinzuziehe den technischen Background (und nur den technischen, für alles andere gibt es eben Anwälte) um sicherzugehen, dass der Fehler nicht bei mir liegt und welche technischen (und nur technischen) Konsequenzen es hat, wenn ich die Recovery DVDs nicht habe.
Mittlerweile weiß ich aus Foren und von Acer selbst, dass die 32GB Version aus Platzmangel über keine Recovery Partition verfügt und insofern auch die Herstellung von Recovery DVDs vom Gerät aus nicht möglich ist. Deshalb werden sie offenbar mitgeliefert. Daher sind die entsprechenden Antworten von Alex und weiss-nicht auch schlicht falsch.
Ich werde wohl in anderen Foren auch noch herausfinden, wie ich herausfinde welche Seriennummer das Gerät hat und schon sind meine ursprünglichen Fragen mehr oder weniger löst ... ohne Händler, ohne Rechtsanwalt. Was danach kommt ist eine völlig andere Geschichte.

In diesem Sinne also: Besten Dank für nix!
 
#10
areiland

areiland

Dabei seit
05.07.2012
Beiträge
8.694
...Daher sind die entsprechenden Antworten von Alex und weiss-nicht auch schlicht falsch...
Sind sie nicht! Ich verweise nochmal darauf, es ist durch die nicht vorhandene Wiederherstellungspartition ein klarer Sachmangel, wenn das Gerät ohne Recoverydatenträger zurück kommt. Da kannst Du noch so lange mit uns diskutieren, es wird sich an dieser Einschätzung auch nichts ändern. Die Recovery Datenträger gehören zum Lieferumfang des Geräts und müssen vom Händler oder von Acer wieder zur Verfügung gestellt werden. Es ist also kein technischer Aspekt, der hier zu klären ist. Genauso wie die Ungereimtheiten beim Rücklauf des Gerätes, was getauschte Teile und das offenbare Fehlen einer genauen Auflistung der ausgetauschten Teile angeht. Alles muss sauber dokumentiert und ersetzte Teile müssen mit Seriennummern versehen gelistet sein.

Vielleicht wurde ja gar nicht von Acer repariert, sondern aus zwei defekten Geräten eines gemacht. Das würde nämlich so manche erklären. Was die Frage der personalisierten Recovery Datenträger angeht, dies hatte ich eingangs schon mal verneint. Ein mit dem Geräte gelieferter Datenträger kann nicht personalisiert sein und der Produkt Key von Windows 8 ist im Gerät selbst hinterlegt. Also gibt es schlicht keinen Grund warum Acer diese Datenträger "einziehen" sollte.

Unterhalte Dich also bitte direkt mit Acer, wenn Du das mit dem Händler nicht klären kannst, die sollten Deine Fragen deutlich einfacher klären können als wir. Denn die können solche Vorgänge anhand von Seriennummern und Reparaturdaten nachvollziehen.

Verkaufen kannst Du das Gerät logischerweise auch ohne Recoverydatenträger, nur wirst Du dadurch aber eine Wertminderung hinnehmen müssen.
 
Thema:

Austauschgerät erhalten ohne Recovery DVD

Austauschgerät erhalten ohne Recovery DVD - Ähnliche Themen

  • Austauschgerät mit Kratzer / starken Abnutzungen

    Austauschgerät mit Kratzer / starken Abnutzungen: Hallo zusammen, nach knapp fünf Wochen Bearbeitungszeit habe ich Mitte der Woche mein Austauschgerät erhalten - die Enttäuschung war groß als...
  • Austauschgerät nach 1 Jahr defekt

    Austauschgerät nach 1 Jahr defekt: Hallo, ImSeptember vergangenen Jahres habe ich aus Ichtershausen ein Austauschgerät . Leider weist das Gerät nun div.Fehler auf die ich trotz...
  • Surface Garantie-Austauschgerät direkt defekt und in schlimmen gebrauchtem Zustand

    Surface Garantie-Austauschgerät direkt defekt und in schlimmen gebrauchtem Zustand: Hallo, ich habe mein Surface Pro zur Reparatur eingeschickt, weil das Display gezittert hat. Ich hatte lediglich ein Versandaufkleber bekommen...
  • Microsoft Complete Austauschgerät

    Microsoft Complete Austauschgerät: Ich habe ein Surface Tablet und Microsoft Complete für ca. 150 Euro erworben. Die Inanspruchnahme kostet weitere 50 Euro laut Vertrag. Falls das...
  • Surface Pro Austauschgerät: updaten oder gleich clean-install ?

    Surface Pro Austauschgerät: updaten oder gleich clean-install ?: Servus ! Unglaublich aber wahr: ich erhalte in den nächsten Tagen mein viertes (!) Austauschgerät für mein defektes Surface Pro 4. Jedes...
  • Ähnliche Themen

    Oben