Auslastung Arbeitsspeicher

Diskutiere Auslastung Arbeitsspeicher im Win8 - Hardware Forum im Bereich Windows 8 Forum; Hallo, ich hab 8 GB Arbeitsspeicher und im Taskmanager steht, er seit zu 60 Prozent ausgelastet. Hab nur Standardsachen offen: Media Player...
E

EMP

Gast
Hallo,

ich hab 8 GB Arbeitsspeicher und im Taskmanager steht, er seit zu 60 Prozent ausgelastet. Hab nur Standardsachen offen: Media Player, Outlook und Firefox.
CPU meckert nicht.
Wenn ich aber auf meinen Benutzer geh (und auch, wenn ich selbst das Zeug zusammenrechne), stehen da ca. 500 MB, wovon die Hälfte auf Firefox fällt.

Braucht das System unter Windows 8 so viel RAM?

Mir ist schon klar, dass 8 mit XP nicht mehr viel zu tun hat, aber XP meckert auch mit 1 GB RAM nicht rum.

LG,
EMP
 
areiland

areiland

Mitglied seit
05.07.2012
Beiträge
8.703
Dann schau mal im Ressourcenmanager wie der die Speicherauslastung angibt. Ausserdem - wie ermittelst Du bei Deinem Benutzer die Speicherauslastung? Ist die Auslagerungsdatei abgeschaltet, das kann auch ein Grund für eine hohe Speicherauslastung sein.
 
E

EMP

Gast
Die Auslagerungsdatei lass ich automatisch vom System verwalten.

Im Task-Manager unter Benutzer steht bei mir da, wie viel Arbeitsspeicher verbraucht wird.

Im TM sehe ich nichts Ungewöhnliches bei den Prozessen. Im Ressourcenmonitor auch nicht, aber so gut kenn ich mich da auch nicht aus.

Normal ist das nicht, oder? Direkt nach dem Systemstart - bevor ich irgendwas mache - hab ich 50% RAM-Auslastung. (auch nachher noch, nicht nur direkt nach dem Start)

Hier mal ein Screenshot.



Rechnerisch kommt man nie auf 4 GB! Wie gesagt, ca. 300 MB. Trotzdem gibt er 50 % an.
 
areiland

areiland

Mitglied seit
05.07.2012
Beiträge
8.703
Dann schau doch mal genauer hin. VCAgent (gehört zu Vaio Care) und AVG müllen am meisten den Speicher zu. Da würde ich mal ansetzen und zumindest den VCAgent entfernen oder zumindest aus dem Autostart entfernen. Ausserdem gibts da noch eine ganze Latte von unnötigen Diensten und Programmen. Die würde ich alle mal deaktivieren oder aus dem Autostart nehmen. Zum Beispiel alle Autoupdater, Windows verwaltet sich selbst immer noch am besten.
 
E

EMP

Gast
Der VCAgent ist gar nicht im Autostart. Hm :-/ Dieses VaioCare würd ich ohnehin gern deaktivieren. Hab's ja auch ständig im SysTray, aber noch nichts gefunden.
Diese "paar MB" machen doch lang keine 4 GB aus. Das wundert mich ja. Wo nimmt der die 4 GB her?
Die CPU ist ja ok, langsam ist auch nichts.

 
areiland

areiland

Mitglied seit
05.07.2012
Beiträge
8.703
Dann deinstalliere diese Sachen doch ganz einfach. Ausserdem schau Dir mal mit Msconfig die Dienste an (Alle Microsoft Dienste ausblenden lassen) und deaktiviere dort diese Sachen.
 
E

EMP

Gast
Alles kann ich ja auch nicht deaktivieren, was von Sony ist, oder?

 
E

EMP

Gast
Um zu verdeutlichen, was hier einfach nicht logisch ist:



Wie kann mein Windows behaupten, dass 230 MB 50 Prozent von 8 GB sind...
 
areiland

areiland

Mitglied seit
05.07.2012
Beiträge
8.703
Dann zeig soch auch mal vom Taskmanager einen Screenshot des Tabs "Leistung" mit der Speicherauslastung und einen des Tabs "Arbeitsspeicher" im Ressourcenmonitor.
 
C

ChainReactor

Mitglied seit
04.04.2014
Beiträge
4
Zumindest ich sehe nichts ungewöhnliches. Ich würde mir bei der Auslastung auch gar keine Sorgen machen, solange du keine Performanceinbussen feststellen kannst. Da der RAM der schnellste Speicher deines Rechners ist, ist es sogar wünschenswert, dass dieser reichlich benutzt wird. Windows hat eine gute Speicherverwaltung, sollte eine Anwendung RAM anfordern, macht Windows den durch ihn belegten Platz entsprechend frei. Leerer RAM nützt nur dem Gewissen des Anwenders.
 
E

EMP

Gast
OK, das klingt gut.
Wenn auch trotzdem es komisch ist, dass Windows nach dem Start bereits 50 % belegt und mir trotzdem sagt, dass ich als Benutzer umd ie 300 MB von 8 GB (als 50 %) verwende.

Hab mal ein Screenshot aus einem Programm, das ich soeben per Zufall entdeckt habe.

 
areiland

areiland

Mitglied seit
05.07.2012
Beiträge
8.703
Ich hätte schon lange die VAIO Sachen deinstalliert, oder zumindestens mal die zugehörigen Dienste deaktiviert. Die sind für Windows alle nicht lebenswichtig.
 
E

EMP

Gast
Deinstallieren will ich nicht, aber zum Deaktivieren hab ich auch schon geschaut. Die Dinge, die ich im Systray hab (Vaio Update und Vaio Care), find ich nicht. Ich hatte mir mal was ergooglet, wo es dann hieß, wenn man bestimmte Dienste deaktiviert, funktioniert zB die Tastatur nicht mehr vollständig. Das ist ja auch nicht erwünscht. Dann hab ich's wieder gelassen.

Weiß nun eig nicht genau, welche vaio-Dienste ich deaktivieren kann.
 
E

EMP_Gast

Gast
Ich hab mir meinen Autostart jetzt mal mit Autoruns angesehen und frag mich, was man wirklich getrost deaktivieren kann bzgl. Sony. Um Updates geht's mir überhaupt nicht, um irgendwelche Einstellungen auch nicht. Ich will nur, dass die Tastaturfunktionen (Touchpad ein/aus, Helligkeit, Lautstärke) erhalten bleiben.
Wenn nach einem Neustart die Tastatur nicht mehr richtig ginge, hätt ich ein Problem.


 
areiland

areiland

Mitglied seit
05.07.2012
Beiträge
8.703
Nacheinander alles in kleinen Partien abschalten - wenn was fehlt, dann kann es nur an einem der zuletzt deaktivierten Autostarts liegen. Was dann unbedingt noch im Autostart liegen soll, für das erstellt man in der Aufgabenplanung eine entsprechende Aufgabe. Die Startparameter und alles andere entnimmt man den Autostarteinträgen, die man in Autoruns mit einem Rechtsklick und der Auswahl "Jump to Entry" direkt anspringen kann.

So hält man sich den Autostart aufgeräumt und kann im Taskmanager mit einem Blick sehen, was neu ist und deaktiviert werden kann. So nebenbei verkürzt man durch das Verlagern der Autostarteinträge in die Aufgabenplanung auch noch die Startzeit von Windows, denn die Aufgabenplanung geniesst eine höhere Priorität als die Run-Einträge.
 
E

EMP_Gast

Gast
Eine niedrigere Priorität in dem Fall, oder? Sonst würde die Aufgabenplanung den Start verzögern, nicht Autorun.
Dann werd ich doch mal alles der Reihe nach deaktivieren. Ich hatte auf Erfahrung gehofft, die ihr mir hier sagen könnt, was weg kann. :)
Aber ist schon ok so. Danke.
 
areiland

areiland

Mitglied seit
05.07.2012
Beiträge
8.703
Eine höhere Priorität, bei der Abarbeitung nach dem Start. Die Aufgabenplanung ist früher dran als die Autostarteinträge.

Sorry aber wer, wenn nicht Du, kann 100%ig sagen was Du im Autostart haben möchtest? Aus meiner Sicht kann alles weg - aber das ist eben meine Sicht und die deckt sich mit Sicherheit nicht mit Deiner Sicht. Also triff endlich eine Entscheidung und deaktiviere das, was Du für verzichtbar hältst. Zumal Du jeden Eintrag wieder aktivieren kannst, wenn Dir eine Funktion fehlt.
 
Thema:

Auslastung Arbeitsspeicher

Auslastung Arbeitsspeicher - Ähnliche Themen

  • Windows 10: aktuelle Auslastung des Arbeitsspeichers ermitteln - so geht es

    Windows 10: aktuelle Auslastung des Arbeitsspeichers ermitteln - so geht es: Falls ein eigentlich leistungsfähiger Rechner langsam arbeitet, kann das am zu kleinen Arbeitsspeicher liegen. Dessen derzeitige Auslastung lässt...
  • Neuer Laptop macht kratziges Geräusch und hat hohe Auslastung (Arbeitsspeicher, Datenträger)

    Neuer Laptop macht kratziges Geräusch und hat hohe Auslastung (Arbeitsspeicher, Datenträger): Hey, ich bin ein wenig ratlos. Mein Laptop hat nicht nur einen zwar leeren Datenträger C, sondern auch einen erstaunlich vollen D (keine...
  • Arbeitsspeicher läuft auf 98-99% Auslastung obwohl keine anspruchsvollen Tasks geöffnet sind.

    Arbeitsspeicher läuft auf 98-99% Auslastung obwohl keine anspruchsvollen Tasks geöffnet sind.: Hallo, seit ein paar Tagen ist mein Arbeitsspeicher immer voll ausgelastet obwohl ich nichts wirklich anspruchsvolles mache (zb discord, chrome)...
  • Auslastung Arbeitsspeicher

    Auslastung Arbeitsspeicher: Mein Arbeitsspeicher hat direkt nach dem Starten eine konstante Auslastung von 50%. Hier eine Prozessübersicht: Surface 3 Windows 10 Home...
  • Windows 10: aktuelle Auslastung des Arbeitsspeichers - so findet man die Informationen

    Windows 10: aktuelle Auslastung des Arbeitsspeichers - so findet man die Informationen: Für manchen Anwender ist es durchaus interessant, einen Blick auf die augenblickliche Nutzung des verbauten RAM zu werfen. Daraus lassen sich...
  • Ähnliche Themen

    Oben