Aus Protest: Website sperrt Firefox-Benutzer aus

Diskutiere Aus Protest: Website sperrt Firefox-Benutzer aus im IT-News Forum im Bereich IT-News; Weil die Firefox-Erweiterung Adblock Plus Werbebanner blockiert, mit denen er seine Websites finanziert, sperrt ein Webdesigner alle...
#1
Eric-Cartman

Eric-Cartman

Moderator
Threadstarter
Team
Dabei seit
22.06.2005
Beiträge
8.629
Alter
38
Ort
In Windows Nr. 10




Weil die Firefox-Erweiterung Adblock Plus Werbebanner blockiert, mit denen er seine Websites finanziert, sperrt ein Webdesigner alle Firefox-Benutzer von seinen Seiten aus und leitet sie auf eine Protestseite um.

Der Webdesigner Danny Carlton, der sich hinter dem Online-Pseudonym "Jack Lewis" verbirgt, lässt Firefox-Benutzer nicht auf seine Websites. Er sieht in der Möglichkeit durch die Firefox-Erweiterung Adblock Plus Werbebanner zu blockieren einen Diebstahl seines geistigen Eigentums. Er finanziere mit der Werbung seine Websites und wer diese Werbung blockiere, sei folglich ein Dieb.

Seine Hauptkritik richtet sich allerdings weniger gegen die Firefox-Benutzer allgemein sondern vielmehr gegen die Macher von Adblock Plus. Sie würden es, so Carlton, nicht erlauben, gezielt nur diejenigen auszusperren, die Adblock Plus benutzen. Daher sehe er sich gezwungen alle Firefox-Nutzer auszusperren, auch wenn sie dieses Add-on gar nicht installiert haben.

Die Mozilla-Stiftung und ihr kommerzieller Zweig, die Mozilla Corporation, werden ebenfalls scharf kritisiert, da sie diese Erweiterung ermöglichten und unterstützten. Carlton reklamiert für sich und andere das Recht Besucher auszusperren, die Werbebanner blockieren und damit seiner Meinung nach die berechtigten Interessen der Website-Betreiber verletzen.

Wer Carltons Website jacklewis.net mit Firefox besucht, wird zu einer anderen von Carlton betriebenen Website mit dem Titel "Why Firefox is Blocked" umgeleitet, die seinen Standpunkt erläutern soll. Wer dies durch Browser-Spoofing und Abschalten von Javascript umgehen will, kommt auch nicht weiter. Lediglich bei Nutzung der Firefox-Erweiterung IETab lässt Carlton Firefox-Benutzer zu.

Powered by: IDG Magazine Media GmbH/PC-Welt.de
 
#2
X

Xpl0d3

Dabei seit
08.04.2006
Beiträge
154
Alter
29
Ort
Oberösterreich
Und welche Webseiten betrifft das jetzt tatsächlich?

Im allgemeinen wird das so ziemlich jeden am A**** vorbeigehen, sofern man seine Webseiten nicht wirklich benötigt. Dazu kommt, dass sich es die Inhaber der Webseiten wohl auch nicht auf dauer leisten können alle FierFox-Nutzer zu sperren.

Ich werde AdBlock weiterhin verwenden! :up


Btw: Was ist mit so manchen Werbeblockern für IE? :D
 
#3
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
24.140
Ort
DE-RLP-COC
Bin gespannt, wie die Kunden des Webdesigners reagieren, wenn deren Kunden sich beschweren, dass sie nicht auf die Website draufkönnen. ;)
 
#6
Wado

Wado

Dabei seit
20.07.2004
Beiträge
262
Alter
32
der hat Probleme ^^.
selber schuld außerdem wenn die firmen durch seine Werbung wissen wer wie oft auf seiner Weite war...(mit ip und so) dann ist das doch auch nicht richtig oder???

und dann das script...
"<?
$userAgent=strtolower($_SERVER['HTTP_USER_AGENT']);
if(strstr($userAgent, 'firefox'))
{
echo "window.location='http://whyfirefoxisblocked.com/';";
}
?>
"

und die anderen Seite wo das hin verweist.
ich gehe echt krachen...
also mein englisch ist zwar nicht so gut aber die versuchen da den Firefoxbrowser schlecht zu reden...
aber dort wird nicht gesagt das Firefox in Wirklichkeit von den meisten genutzt wird weil es einen öffentlichen
surce code gibt. und nicht wie bei ms wo niemand sieht ob es versteckte abhör (fand kein besseres Wort) codes gibt.
 
Zuletzt bearbeitet:
#8
B

buma

Dabei seit
04.01.2007
Beiträge
2.705
Naja solange es nur eine private Seite ist, kann ich damit leben :D
 
#9
M

*michi*

Gast
moinsen,

vielleicht sollte jeder der wirbt und mit Werbung versucht irgendwas zu finanzieren sich mal darüber Gedanken machen, das zuviel des guten genau das Gegenteil bewirkt. Nämlich wegzappen. Im Internet surfe ich Seiten mit zuviel Werbung nicht mehr an. Und auch die Werbenden sollten sich das genau überlegen..... Denn grade diejenigen die das Internet sehr intensiv nutzten, lassen sich kaum durch Werbung zu einen Kauf überzeugen.

Mich schreckt zuviel Werbung ab und sogenannte "Markenprodukte" meide ich meistens, weil das Preis-Leistungs-Verhälltnis einfach nicht passt und das zeuch, genau wie andere Ware auch in China oder in anderen Billiglohnländern hergestellt wird. ....

Na ja, der Mensch hat nun ein paar Besucher weniger... Was solls.

*michi*
 
#10
F

FlyKilla

Dabei seit
26.02.2006
Beiträge
182
Ort
Beckstown
Was mich dann wieder irritiert, ist die Werbung von Google.
 
#13
S

Smartengine

Dabei seit
26.01.2007
Beiträge
107
Mir ist Bannerwerbung eigentlich egal.
Hab trotzdem n blocker eingebaut für die AUFDRINGLICHE Flash-Werbung, die erst mal die ganze Seite blockiert.
Das NERVT einfach nur. Wenn sie bei "normalen" Werbemitteln(Banner) geblieben währen, hätt ich kein Problem mit. Sie haben die Situation, dass die Leute Werbeblocker verwenden ja damit nur selbst hervorgerufen.
Naja... Über den kann ich eigentlich nur sagen: Der hat'n Knall :knall
 
#14
T

Think different

Gast
Opera hat sogar einen integrierten Werbeblocker!?
Komischer Mensch :p
Vielleicht sollte er alle Browser sperren :)
 
#16
K

Klaus-THX

Dabei seit
01.07.2007
Beiträge
14
Alter
44
Also auch wenn die meisten das jetzt ins lächerliche ziehen wollen - ich finde das ok was er da macht - auch wenn sichs trotzdem leicht umgehen lässt.

Wenn es eine möglichkeit seitens Mozilla gäbe das besagte plugin eindeutig zu identifizieren - könnte er gezielter vorgehen und versuchen nur selbige nutzer von der seite auszusperren - was aber scheinbar nicht möglich ist.

Ist imo eine ganz normale reaktion auf die "****** egal"-gesellschaft heute. (fast) Jeder will alles haben - ohne eine gegenleistung dafür zu erbringen - was er dann idr. auch bekommt - selbst wenn´s auf illegale art und weise ist.


Wäre es eurer meinung nach denn besser wenn man zukünftig anderweitig gebühren zahlen müsste um auf internetseiten zu kommen - anstatt einfach die werbung hinzunehmen ?

Kann ja durchaus mal so enden das man sich vermehrt kostenpflichtig registrieren muss - wenn Werbefinanzierung im internet keinen sinn mehr macht.

Irgendwie muss sich ja schließlich eine Internetpräsenz finanzieren.


Gruß, Klaus
 
#17
T

Think different

Gast
Wenn es eine möglichkeit seitens Mozilla gäbe das besagte plugin eindeutig zu identifizieren - könnte er gezielter vorgehen und versuchen nur selbige nutzer von der seite auszusperren - was aber scheinbar nicht möglich ist.

Ist imo eine ganz normale reaktion auf die "****** egal"-gesellschaft heute. (fast) Jeder will alles haben - ohne eine gegenleistung dafür zu erbringen - was er dann idr. auch bekommt - selbst wenn´s auf illegale art und weise ist.
Naja, Mozilla hat ja nichts mit dem Plugin zu tun, außer, dass es auf der Plugin-Seite angeboten wird.

Und du hast recht, aber wenn ich ein Webdesigner bin, der sein Geld mit webdesignen verdient und nicht so bekannt bin, dann brauch ich auch keine Werbung, geschweige denn die Browser mit einem Werbeblocker auszusperren.

Natürlich könnte das ganze auch eine riesige Marketingstrategie sein, denn seien wir mal ehrlich - wer von euch kannte den vor dieser News?

:blush
 
#18
B

buma

Dabei seit
04.01.2007
Beiträge
2.705
Mit ein paar Bannern kann ich gut leben.. Winboard-Werbung wird bei mir auch nicht blockiert (gerade bemerkt :D) aber das stört mich nicht. Aber wenn die Seite vollgestopft mit Bannern und anderer Werbung ist, dann ist es leichter einen Blocker zu installieren :satisfied

Und wegen solchen Seiten leiden dann auch die anderen, da die Werbung von allen Seiten blokiert wird. :blush

P.S. Werbung blocken hat aber auch den Vorteil, dass bei Leuten mit langsamer Verbindung, die Seiten schneller geladen werden. =D


Buma :cool
 
#19
S

Smartengine

Dabei seit
26.01.2007
Beiträge
107
Mit ein paar Bannern kann ich gut leben.. Winboard-Werbung wird bei mir auch nicht blockiert (gerade bemerkt :D) aber das stört mich nicht. Aber wenn die Seite vollgestopft mit Bannern und anderer Werbung ist, dann ist es leichter einen Blocker zu installieren :satisfied

Und wegen solchen Seiten leiden dann auch die anderen, da die Werbung von allen Seiten blokiert wird. :blush

P.S. Werbung blocken hat aber auch den Vorteil, dass bei Leuten mit langsamer Verbindung, die Seiten schneller geladen werden. =D


Buma :cool
Genau meine meinung. Werbung is ok. Ich versteh auch, dass sich viele damit ihre Seite finanzieren, aber wenn Werbung überhand nimmt, ich ziehe hier wieder gerne diese Seitendeckende Flash-Werbung heran die erst mit einem klick auf x etc. geschlossen werden muss, dann dürfen sich die Betreiber wirklich nicht beklagen darüber wenn der User Gegenmaßnahmen ergreift.
 
#20
T

Think different

Gast
Ich hatte heute auf einer Seite eine Werbung, die den Inhalt abdunkelte und ich habe keinen Schließbutton gesehen!
Hab die Seite aus Protest verlassen :D
 
Thema:

Aus Protest: Website sperrt Firefox-Benutzer aus

Aus Protest: Website sperrt Firefox-Benutzer aus - Ähnliche Themen

  • Dropbox: Condoleeza Rice wird Vorstand - massive Proteste der Nutzer

    Dropbox: Condoleeza Rice wird Vorstand - massive Proteste der Nutzer: Dropbox ist ein Cloud-Speicherdienst, der Wert auf Sicherheit und Datenschutz setzt. Vielen mag es da etwas seltsam vorkommen, wenn ausgerechnet...
  • Protest zu NSA mal anders: "United Stasi of America"

    Protest zu NSA mal anders: "United Stasi of America": Der Bericht aus der BZ (Berlin) http://www.bz-berlin.de/aktuell/berlin/berliner-us-botschaft-ziel-von-guerilla-protest-article1705380.html Nur...
  • News: Instagram nimmt geänderte AGBs nach Protesten teilweise zurück

    News: Instagram nimmt geänderte AGBs nach Protesten teilweise zurück: Wie gestern berichtet, räumte sich Instagram in seinen geänderten Nutzungsbedingungen das Recht ein, ab 16. Januar die privaten Fotos seiner...
  • Prolific USB-to-Serial Comm Prot win8 64Bit treiber??

    Prolific USB-to-Serial Comm Prot win8 64Bit treiber??: Hallo zusammen Ich suche den Treiber win8 64Bit danke MfG
  • Signatur wird nicht (immer) angezeigt ...

    Signatur wird nicht (immer) angezeigt ...: Wie ich gerade nach einem Kommentar festgestellt habe, wird UNSERE Signatur jetzt einfach unterschlagen und dagegen lege ich heftigsten PROTEST...
  • Ähnliche Themen

    Oben