auf eigenem PC bei manchen Ordner ausgesperrt ?

Diskutiere auf eigenem PC bei manchen Ordner ausgesperrt ? im Win7 - 64-Bit Version Forum im Bereich Windows 7 Forum; Hallo ihr alle, ich hab vorgestern ein günstiges Notebook mit Win7 Home Premium 64bit gekauft, habe einen Administrator-Account gemacht (und den...
K

Khyrana

Threadstarter
Mitglied seit
22.09.2009
Beiträge
220
Hallo ihr alle,

ich hab vorgestern ein günstiges Notebook mit Win7 Home Premium 64bit gekauft, habe einen Administrator-Account gemacht (und den Acc des Vorbesitzers danach gelöscht), und stehe nun heute, da ich den PC für mich einrichten möchte, teilweise vor verschlossenen Türen:

auf so popelige Ordner wie "Startmenü" oder "Dokumente und Einstellungen" darf ich nicht zugreifen :confused , oder auch Ordner wie in "c:\Benutzer\All Users + Default User + <den Ordner mit meinem Accountnamen>" werden mit so nem Vorhängeschloß-Symbol angezeigt und verwehren mir den Eintritt wenn ich sie öffnen will.

wieso bin ich da obwohl ich Besitzerin/Adminne/Stromkabelherrscherin bin, einfach vom eigenen PC-System ausgesperrt, und wie kann ich das ändern ? das was meins ist, will ich ja auch reindürfen :blink

heeelp :flenn

lG
Khy
 
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Mitglied seit
19.07.2006
Beiträge
24.155
Standort
DE-RLP-COC
Versuch mal den Besitz der betreffenden Ordner zu übernehmen.
 
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Mitglied seit
01.07.2007
Beiträge
18.532
Standort
D-NRW
Wobei ich bei einem gebrauchten Rechner das Betriebssystem eh neu aufspielen würde.
Dann weiß man wenigstens, das alles so ist, wie man es selber möchte.
Nicht das man später noch über irgendwelche Einstellungen des Vorgängers stolpert.
 
K

Khyrana

Threadstarter
Mitglied seit
22.09.2009
Beiträge
220
Huhu Bullayer,

das habe ich schon versucht (hier im Forum gab es schon ne Antwort zu der Art von Problem, mit nem Link zu 'www.wintotal.de' oder so ... das find ich leider nicht mehr), und auch, mir über den ganzen Schmarrn "Vollzugriff" freizuklicken, aber jedesmal wenn ich auf "Übernehmen" oder "OK" klicken möchte, kommt dann wieder eine Fehlermeldung daß die Änderung nicht übernommen werden kann .. wegen fehlender Rechte oder so :wacko

es wurd auch irgendwo erwähnt, daß Win7 nur das Konto mit Namen "Administrator" als "echten" Admin anlegt, und wenn man sich ein Konto mit Namen als Administrator macht, dieses trotzdem Einschränkungen hat. wenn das stimmt, kann man das umgehen und sich selber auch irgendwie ein uneingeschränktes Konto erstellen ? ...bzw das "echte" Admin-Konto irgendwie kopieren und daraus sein eigenes Konto machen ?

lG
Khy
 
K

Khyrana

Threadstarter
Mitglied seit
22.09.2009
Beiträge
220
@Hups und Alienjoke :)

der Rechner bzw. das System ist im Grund ja neu, er war das Ausstellungsstück in nem PC-Laden, und außer einer Trailershow war auf dem Windows nix installiert :) die Trailershow ist gelöscht worden, mit dem damals noch vorhandenen Account (er hieß "Shop") habe ich einen Admin-Account für mich angelegt, und dann "Shop" gelöscht. also nach viel Murks klingt das nicht, der sich vom Vorbesitzer angesammelt haben könnte :)

lG:
Khy :)
 
K

Khyrana

Threadstarter
Mitglied seit
22.09.2009
Beiträge
220
Bullayer :) jaaaaa genau, den Link hab ich gesucht.

was mache ich dann, wenn ich den "echten" Administrator-Account aktiviert habe ? ist der einzige Weg, in Zukufnt "echte" Admin-Rechte und kompletten Zugriff zu haben, daß ich dann bloß noch mit diesem Account boote, oder kann ich da was kopieren, um den "Administrator"-Account unberührt lassen zu dürfen, und einen "eigenen" echten Administrator-Account mit meinem Namen zu erstellen ?

lG + *liebesvielendankbussiaufdienase*
Khy :)
 
HaraldL

HaraldL

Mitglied seit
26.07.2006
Beiträge
5.817
Standort
Niederbayern
Um auf das eigentliche Problem zurückzukommen: Du hattest vorher nicht mit Win7 oder Vista zu tun? Die vermeintlichen Ordner "C:\Dokumente und Einstellungen" usw. mit Vorhängeschloß sind nämlich gar keine. Das sind nur symbolische Verknüpfungen damit alte Programme automatisch umgeleitet werden können. Greifen die z.B. auf vorher genannten Ordner zu der unter Win7/Vista nicht mehr existiert werden sie automatisch auf C:\Benutzer bzw. C:\Users umgeleitet. Mit "Startmenü" usw. ist das genauso. Das soll helfen daß diese alten Programme unter dem neuen Windows möglichst ohne Änderung laufen weil sie ihre "alten Ordner" durch diese Hilfe finden. Die tatsächlichen Ordner sind seit Vista woanders, und da kommst du mit Adminrechten dann auch rein.

Da diese "Junctions" nur ein Dateisystem-Trick sind kannst du noch so viel Adminrechte usw. haben, da ist kein Ordner also kommst du mit dem Explorer nie rein. Am Besten in den Ordneroptionen die Option "Geschützte Systemdateien ausblenden (empfohlen)" aktivieren dann siehst du diese Vernküpfungen nicht mehr, die irritieren nur.

Ich würde den echten Administrator nicht ohne Grund aktivieren, in diesem Fall hilft er eh nichts und du verzichtest auf einen zusätzlichen Schutz. Wenn dein Windows-Benutzer ein "Computeradministrator" ist dann reicht das vollkommen, bei Programmen die Probleme machen (z.B. Programm-Setups) kannst du die mit rechter Taste "Als Administrator" starten, damit klappt normalerweise alles.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
K

Khyrana

Threadstarter
Mitglied seit
22.09.2009
Beiträge
220
Hallo, und vielen Dank schonmal für die Einblicke :)

zu der Frage wegen Vista/Win: nö, für mich ist Vista und Win7 noch ein großes weißes Blatt an Unwissenheit, bisher hab ich mich immer gesträubt, leider kommt man nicht drumrum, wenn man bei Windows bleiben möchte, aber mehr als 2GB Ram im PC hat ... und irgenwann muß ich ja bisserl mit der Zeit gehen :D:D

aaaalso mal schnell rückgefragt, u.a. auch bezogen auf den Link, den Bullayer gepostet hat:

1.) dann ist ein selbst angelegtes Administrator also doch vollwertig, mit den gleichen Rechten wie das Administrator-Konto namens "Administrator", daß von Win7 angelegt und dann versteckt wird ?

2.) der einzige Unterschied ist der, daß bei dem "Administrator"-Adminkonto diese Rückfragen der "UAC" nicht erst mit OK/Ja/Amen/Tu's ... bestätigt, und wenn ich diesen erwähnten Schieberegler ganz nach unten schiebe, ist mein "mit meinem Namen erstellten" Admin-Konto das gleiche wie das "Administrator"-Admin-Konto ? oder "kann ich dann trotzdem nicht " alle selben Dinge tun, die nur das "Administrator"-Admin-Konto ausführen kann ?

lG
Khy :)
 
K

Khyrana

Threadstarter
Mitglied seit
22.09.2009
Beiträge
220
...übrigens, eine der "Junctions" ist ca 70MB groß, die andere etwa 140MB .. also schon ein bisserl viel, um "nichts drin zu haben" ?

es ist der Current User- und dem Namen nach mein persönlicher Ordner ...

lG
Khy

noch'n Nachtrag:

eben hab ich direkt von der Mozilla-Homepage Firefox downgeloaded und wollte ihn installieren, es kam auch brav das Fenster mit der Aufforderung "Installieren als..." und es war schon "Administrator" ausgewählt, aber mit Klick auf OK kam nur ne Meldung daß es nicht zulässig ist, weil es ein Konto ohne Kennwort ist oder so .... super :/
ICH WILL DEN TOTALEN ZUGRIFF !!! *flenn*

da komm ich dann wohl nicht anderweitig drumrum, als mich in Zukunft über das "Administrator"-Admin-Konto anzumelden, und kein persönliches Admin-Konto anzulegen ?

Sch... Sicherheitsgefummel und 2-Klassen-Admins ...
 
Zuletzt bearbeitet:
L

Limbo

Mitglied seit
31.05.2004
Beiträge
155
Einen PC mit einem vom Vorbesitzer genutzem Betriebssystem würde ich nur dann so weiternutzen, wenn ich nicht alle Treiber zu dem BS hätte oder bekommen könnte.
Dieses Manko besteht bei manchen vorinstalierten OEM-Recovery-Versionen ohne bootfähige Windows-CD.

Sonst würde ich das BS immer neu aufsetzen, damit sich weder versteckte Viren noch illegale Dateien auf dem PC befinden, für den ich haftbar bin.

Limbo
 
Thema:

auf eigenem PC bei manchen Ordner ausgesperrt ?

auf eigenem PC bei manchen Ordner ausgesperrt ? - Ähnliche Themen

  • Outlook Premium - eigene Domain

    Outlook Premium - eigene Domain: Hallo, ich bin Nutzer von Outlook Premium und habe eine eigene Domain hinterlegt. Leider kann ich Mails an diese Domain nicht empfangen. Die...
  • habe mein eigenes Administrator Konto versehentlich gelöscht wie kann ich es wieder herstellen auch alle Bilder sind weg

    habe mein eigenes Administrator Konto versehentlich gelöscht wie kann ich es wieder herstellen auch alle Bilder sind weg: habe mein eigenes Administrator Konto versehentlich gelöscht wie kann ich es wieder herstellen auch alle Bilder sind weg
  • Windows 2000, eigenes Update Paket mit allen Updates erstellen

    Windows 2000, eigenes Update Paket mit allen Updates erstellen: Hallo zusammen, ich habe mir eine VM mit VMware aufgesetzt. Ich habe alle Updates, wie hier beschrieben installiert, naja, ich habe erstmal alle...
  • "Senden an" Eintrag im Windows 10 Kontextmenü mit neuen Zielen oder eigenen Ordnern erweitern

    "Senden an" Eintrag im Windows 10 Kontextmenü mit neuen Zielen oder eigenen Ordnern erweitern: Wenn man eine oder mehrere Dateien von einem Ordner in den anderen verschieben will machen dies die meisten per Copy&Paste oder öffnen beide...
  • Ordner "Eigene Aufnahmen" + "Gespeicherte Bilder" dauerhaft löschen?

    Ordner "Eigene Aufnahmen" + "Gespeicherte Bilder" dauerhaft löschen?: Hallo, gibt es eine Möglichkeit wie man die Ordner "Eigene Aufnahmen" und "Gespeicherte Bilder" im Ordner "Bilder" dauerhaft löschen kann...
  • Ähnliche Themen

    Oben