Auch Musicload will DRM-freie Songs anbieten

Diskutiere Auch Musicload will DRM-freie Songs anbieten im IT-News Forum im Bereich News; Der Internet-Musikshop Musicload will künftig kopierschutzfreie Song-Downloads des Plattenlabels EMI anbieten. Über DRM (digitales...

the doctor

Threadstarter
Dabei seit
09.06.2006
Beiträge
4.922
Alter
30
Ort
Harpstedt
Der Internet-Musikshop Musicload will künftig kopierschutzfreie Song-Downloads des Plattenlabels EMI anbieten. Über DRM (digitales Rechtemanagement) ist nur eine begrenzte Anzahl von Kopien möglich. Auch lassen sich Songs von verschiedenen Download-Anbietern nicht auf allen MP3-Playern abspielen.

Musicload steht nach eigenen Angaben nicht nur mit EMI sondern auch mit anderen Labeln in Verhandlung über DRM-freie Musik. Bislang hat der Download-Dienst Songs ohne Kopierschutz zum Beispiel von Four Music (Die Fantastischen Vier, Joy Denalane) im Angebot.

Wann Musicload die MP3-Songs von EMI in seinen Dienst aufnimmt, steht noch nicht fest. Konkurrent Apple will ab Mai Lieder ohne Kopierschutz in seinem iTunes Store anbieten.

<-Quelle
 

thecaptain

Dabei seit
19.06.2006
Beiträge
1.631
Alter
38
Ort
Nordthüringen
langsam wirds doch. das ist schon der zweite online-store :)

mfg
 

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Ja das war echt mal Zeit das sich was ändert.Die haben wohl mittlerweile erkannt das es zu viele Probleme gab.
 

Michel

Dabei seit
09.11.2006
Beiträge
12.595
Alter
40
Ort
Wetterau
Und jetzt fallen sie alle um wie die Dominosteine... hoffentlich denken die sich nicht schon die nächste Sauerei aus. :motzen
 
L

Lenny

Gast
Und jetzt fallen sie alle um wie die Dominosteine... hoffentlich denken die sich nicht schon die nächste Sauerei aus. :motzen

Wieso ausdenken ? , die DRM freie Musik kostet - glaube gelesen zu haben 30 cent mehr - ,wieso die Lieder teurer sind, erschliesst sich mir nicht.Also Sauerei schon da ;)
 

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Jepp die sind 30 Cent teurer,aber warum..darüber sagt niemand was.
 

FWAR86

Dabei seit
11.04.2005
Beiträge
801
Alter
34
Ort
Deutschland
Jepp die sind 30 Cent teurer,aber warum..darüber sagt niemand was.

die denken sich halt wahrscheinlich, man kanns 30 cent teurer verkaufen weils wirklich jeder idiot ohne umwege so oft brennen kann wie er will, also auch für andere und blablabla. deshalb bestimmt teurer. ich kanns auch nicht nachvollziehen, aber wenn sie meinen. ich finde den schritt trotzdem positiv und werde mir jetzt vielleicht auch mal das ein oder andere lied bei musicload und konsorten runterladen, wenn ich nicht das ganze album möchte. ansonsten lohnt sich, finde ich, der weg ins geschäft doch viel mehr, weil man bekommt für nur 1-2 euro mehr eine cd, mit schönem booklet, eine gepresste und keine gebrannte und und und..
 

Junker82

Dabei seit
27.04.2006
Beiträge
166
Die DRM freien Songs werden (zumindest bei iTunes) dann auch in deutlich höherer qualität vorliegen. 256 statt vorher 128.

Und wer komplette Alben kauft zahlt den alten Preis und erhält das Album dennoch gleich DRM-Frei UND in höherer Qualität.

Dafür bin ich schon bereit bei einzelnen Songs etwas mehr zu bezahlen. Wird denke ich auch nur eine vorübergehende Sache sein bis alle vier großen Plattenfirmen DRM abgeschafft haben. Danach sollte der legale Verkauf nochmal stark anziehen und dann können die 30Cent Aufschlag auf einzelne Songs wohl auch wieder entfernt werden.

Apple hat sich schon mehrfach gegen differenzierte Preise für Songs gewehrt da sich erwiesen hat dass ein Universalpreis noch am besten zieht bei den Kunden.

Aber ich rechne auch damit dass die Plattenfirmen schon etwas neues planen. Bis da das völlige Verständnis einsetzt dass man die illegalen Tauschbörsen NUR mit vernünftigen Preisen bekämpfen kann dauert es fürchte ich noch eine ganze Weile.
 
Thema:

Auch Musicload will DRM-freie Songs anbieten

Auch Musicload will DRM-freie Songs anbieten - Ähnliche Themen

Ultra HD Blu Ray: alle Filme in Deutschland auf dem neuen Datenträger - UPDATE: 26.01.2016, 15:37 Uhr: Ab Anfang März 2016 werden die ersten Ultra HD Blu Ray Player sowie die entsprechenden Discs verkauft werden. Den Anfang...
Online-Musikshops: DRM-freie Titel verkaufen sich prächtig: Der Entschluss, Musik-Titel online auch ohne DRM anzubieten, zahlt sich offensichtlich aus. So beträgt das Verhältnis beim Verkauf von geschützten...
DRM: Auch Amazon will Musik ohne Kopierschutz verkaufen: Der Online-Einzelhändler Amazon.com will bis Ende des Jahres Millionen Musiktitel ohne Kopierschutz zum Verkauf im Internet anbieten. Als großen...
Kopierschutz: EMI steht vor Kurswechsel: Warner hält Abschaffung für unlogisch Das Plattenlabel EMI steht knapp vor einem einschneidenden Kurswechsel in Sachen Kopierschutz. Laut...
Zeitung: EMI könnte bald Musik ohne DRM verkaufen: In den digitalen Musikmarkt kommt offenbar ein wenig Bewegung. So soll das Musiklabel EMI derzeit planen, künftig Songs ohne Kopierschutztechniken...
Oben